>
>Bei Andritz ist nach x Projekt eines schief gegangen wobei dies von den falschen Partnern verursacht wurde. Andritz hat sich weltweit einen einmaligen Namen >verschafft und ist die letzten Jahre durch kluge Akquisitionen weiter organisch gewachsen.
>

Naja ich wrde mal empfehlen den Q Bericht zu lesen.
Da steht:

Betreffend Kostenberschreitungen im Zusammenhang mit Lieferungen von Produktionstechnologien und Ausrstungen fr ein Zellstoffwerk in Sdamerika wurden die nach heutigem Wissensstand erforderlichen Rckstellungen gebildet. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass in den kommenden Quartalen weitere finanzielle Vorsorgen getroffen werden mssen.

Und dann steht weiter:

Die derzeit erzielbare Preisqualitt bei Zellstoffgroprojekten reflektiert die in der Abwicklung zu beherrschenden Risiken nicht ausreichend. ANDRITZ hat sich daher in diesem Bereich zu einem selektiveren Vorgehen entschlossen und wird zuknftig das Ertrags-/Risikoprofil jedes einzelnen Projekts noch strker als bisher bercksichtigen. Damit zusammenhngende organisatorische und kapazitive Anpassungen und mglicherweise daraus entstehende finanzielle Vorsorgen werden derzeit evaluiert und sofern notwendig in den kommenden Quartalen umgesetzt.


Es handelt sich somit um ein generelles Problem in dieser Sparte.

Zusammenfassung:
- Der CashFlow ist seit 2010 massiv zurckgegangen
- Zwei von vier Sparten haben Probleme die ber Einzelprojekte hinausgehen.
- Eine Sparte die gerade eine bernahme hinter sich hat hngt massiv von der Autokonj. ab
- Nachdem in der Pulpsparte offensichtlich restrukuriert wird kommen da weitere Belastungen.
- Ein Umsatzwachstum ist somit nurmehr eingeschrnkt mglich
- Die Auftragseingnge waren ohne Schuler deutlich rcklufig
- Die EK Quote ist auf 15 % zurckgegangen.
- der Gewinn/Aktie liegt dieses Jahr unter 2,3 (2012) somit hat Andritz bei 40 noch immer ein KGV von fast 20

Edit: bersicht CashFlow operativ:
2010 704,5 Mio
2011 433,8 Mio
2012 346,5 Mio
Q1 2013 -79,7 Mio
Q1 2012 31,2 Mio
Q1 2011 151,10 Mio

Umsatz Q1 ex Schuler -11%
Auftragseingang ohne Schuler -12%
Pulp & Paper (Problemsparte)Umsatzanteil 1/3

http://grz.g.andritz.com/c/com2011/00/02/51/25143/1/1/0/-194972802/conf-call_zu_q1_2013_0 3.pdf

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
Thema #162130

Erstes Thema | Letztes Thema

0
Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.12