Stahlindustrie: Déjà vu

Horrende Überkapazitäten, verwahrloste Werke und außereuropäische Konkurrenz, die weitaus billiger produziert: Die Stahlindustrie steht heute vor denselben Problemen wie in den 80er-Jahren. Nach dem Stahlboom der kreditfinanzierten Konsumparty der 2000er reift ein Verdacht: Die Strukturprobleme der Branche wurden niemals wirklich gelöst. Erreicht die Stahlkrise jetzt ihren Höhepunkt? Von Rudolf Loidl

weiter:

http://www.industriemagazin.net/home/artikel/Coverstory/Stahlindustrie_D%C3%A9j%C3%A0_vu/ aid/17843?analytics_from=widget_todays_most_read

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
Thema #160642

Erstes Thema | Letztes Thema

0
Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.22