zum Originalbeitrag

Laut Herrn R.H. Staller bei der Erste HV ist Herr Tursky (ÖVP) von den Lobbyisten erfolgreich eingespannt worden und plädiert für die Gesetzesänderung HV's nur mehr virtuell abzuhalten. So werden die AG's ihren lästigen Kleinaktionärspöbel dank der ÖVP (der einstigen "Wirtschaftspartei"!) endgültig los. Änderungsmöglichkeit gibts praktisch keine.
Eine wichtige Funktion der HV's, in der Vorstand und Aufsichtsrat tatsächlichen Kontakt/Kommunikation mit ihren Aktionären halten können, wird damit anonym und durch die ÖVP (!) zu Grabe getragen. Eigentlich unglaublich aus Kapitalmarktsicht.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Thema #7079
 Erstes Thema | Letztes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.11