zum Originalbeitrag

>20 TWh sind gerade einmal 29,6 Prozent jener bereits
>erreichten 67,5 TWh, die von Energieministerin Leonore
>Gewessler (Grüne) feierlich verkündet wurden.


Man kann es aus so sehen:
Mehr strategische Reserven würden die Gasspeicher nicht größer machen und wer hat schon einen Liefervertrag mit dem Bund (aus der strategischen Reserve)?
Die 20 TWh fehlen quasi am Markt und werden relevant, wenn die Bestände der Gashandelsunternehmen zur Neige gehen. Kurz: Je größer die strategische Reserve, desto früher wird sie benötigt.

Wichtiger wären Informationen darüber, wem die sonstigen Bestände gehören und mit wem (in welche Länder) es Lieferverträge gibt. Was nutzt uns in Österreich gelagertes Gas, das für den deutschen Markt bestimmt? Andererseits ist vielleicht auch irgendwo Gas im Ausland gelagert, das zu Lieferung nach Österreich vorgesehen ist. Es ist zu hoffen, dass da die Regierung einen Überblick hat - bevor sie irgendwelche "Versprechungen" macht.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Thema #6958
 Erstes Thema | Letztes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.02