zum Originalbeitrag

Ja, es kann Gründe geben keine Dividende auszuschütten, nur wird das üblicherweise auch kommuniziert, siehe z.B. die Firmen die während covid19 keine Dividende ausgeschüttet haben.

Hier befürchte ich leider, dass da ein langfristiger Plan dahintersteckt (der natürlich nicht offen kommunziert wird, sollte es stimmen) und es so bald keine Dividende gibt, vielleicht auch nie wieder.

Wo ich mich dann schon frage, warum man dann IIA Anteile halten sollte, WENN langfristig keine Dividende ausgezahlt werden sollte.

Ehrlich gesagt, war es mir bisher nicht bewusst, dass ein Mehrheitseigentümer langfristig die Ausschüttung von Dividenden blockieren kann, wie es zumindest für 2021 gemacht wird.
Ich dachte, dass ein Teil des Gewinnes immer ausgeschüttet wird und man natürlich diskutieren kann, ob es für die weitere Entwicklung der IIA besser ist 10% oder 30% auszuschütten.

Aber wenn der Mehrheitseigentümer meint, dass er 0% ausschüttet, dann hat man als Aktionär leider Pech gehabt.

Ich habe meinen steuerlichen Altbestand IIA deshalb behalten und nur den Neubestand verkauft, weil ich eben davon ausging, dass auch zukünftig Dividende ausgezahlt wird.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Thema #6917
 Erstes Thema | Letztes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.08