zum Originalbeitrag

15 asiatische Blue Chips neu im global market

(Wien) Die Wiener Börse erweitert erneut das Handelsangebot im global market: Vier chinesische und elf japanische Blue Chips werden heute neu in den fortlaufenden Handel im internationalen Marktsegment aufgenommen. Privaten Anlegern stehen damit Aktien großer chinesischer Banken (Bank of China und China Construction Bank), der japanische Technologiekonzern Fujitsu, oder aus der Branche Automobil und Fahrzeugbau Bridgestone, Honda oder Mitsubishi zur Auswahl. Gehandelt werden kann frei nach dem Motto „all you can order“ zwischen 9:00 und 17:30 Uhr unterstützt durch Lang & Schwarz als Market Maker.

Heimische Anleger können rund 800 Aktien aus 27 Ländern im global market der Wiener Börse handeln. Das bringt die Vorteile von vertrauten Handelszeiten sowie Inlandskonditionen. Das internationale Segment ist mit monatlichen Umsätzen von durchschnittlich 437 Mio. EUR das zweitstärkste Segment an der Wiener Börse. Die größte Nachfrage besteht bei US-Aktien.

https://www.wienerborse.at/news/wiener-boerse-news/global-market-erweiterung-29112021/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Thema #6850
 Erstes Thema | Letztes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.11