zum Originalbeitrag

>>Trump in ‘Good Spirits’ and Treated With Antibody Cocktail
>>
>>https://www.bloomberg.com/news/articles/2020-10-02/trump-in-good-spirits-and-treated-with -antibody-cocktail
>
>Zitat aus dem Artikel:
>In addition to the antibodies, “the president has been taking
>zinc, vitamin D, famotidine, melatonin and a daily aspirin”

>
>Er bekommt also u.a. eine Therapie aus dem
>Basis-Immun-Dreigestirn Vitamin C, Vitamin D und Zink. Das ist
>offenbar doch medizinisches Grundwissen. Steht zwar nicht da,
>aber ich wette, dass er auch C kriegt, das ist bloß wegen der
>"Trivialität" keine Erwähnung wert. Sein Konsum von Wasser
>wird ja auch nicht erwähnt, obwohl das hilfreich ist.
>Das wird der Pharma nicht schmecken, dass Billigheimer zur
>Grundtherapie geeignet sind und hier als präsidential würdige
>Behandlung publiziert werden! Dazu gehört i.Ü. auch Melatonin,
>eines der stärksten Breitband-Heilwirkstoffe ohne Kostenfaktor,
>das in der EU bereits stark reglementiert wird.

Was mir am meisten an dem Ganzen gefällt, ist, dass Trump, wohl auf unfreiwillig vernünftige Weise, zur landes-, wenn nicht weltweiten, Gesundheitsentwicklung beitragen wird. Seine zahllosen (und zahnlosen) Empfehlungen zur Corona-Prophylaxe und -Therapie werden jetzt maximal publikumswirksam durch die tatsächlich an ihm selber angewandten Methoden ergänzt. Auch wenn er da vermutlich kaum Mitsprache einbringt. Außer dem Antikörper-Cocktail sind wohl fast alle Mittel für fast alle seine Mitbürger leicht erreichbar und bezahlbar. Und sollen sie das blöde Aspirin dazunehmen, sei's drum.
Ich klingle ein Glöckchen für diese gelungene Ironie des Schicksals.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Thema #6540
 Erstes Thema | Letztes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.06