zum Originalbeitrag

>- Der Umkehrpunkt hat nicht die Anmutung eines Evening Stars,
>weshalb er von mir auch nicht als Trendwechsel-Signal
>interpretiert wird. Vielmehr zeigt der Kursverlauf eine
>Abwartehaltung an, die diesen theoretisch bis in den äußersten
>Winkel des Wimpels treiben könnte (Spitze liegt ca. Ende
>Oktober).
>- Ein Wimpel wird irgendwann durch einen Kurs-Ausbruch nach
>oben oder unten aufgelöst. Das bislang sich weiter
>reduzierende Volumen zeigt eine Entscheidungsschwäche der
>Marktteilnehmer an.
>- Der kommende Schnittpunkt der Unterstützung mit der
>Aufwärtstrendlinie in dieser Woche zieht vorerst
>wahrscheinlich den Kurs an sich, weshalb er kurzfristig wieder
>bei 2,4 GBP (2,6 EUR) landen könnte. Dies etabliert aber dann
>keine Richtung oder gar Trendwende.
>- Die Aufwärtstrendlinie, als weitere Unterstützung gegen
>unten, bewirkt eine beschleunigte Verengung des Wimpels,
>weshalb eine Entscheidung über den weiteren Kursverlauf
>spätestens Anfang Oktober fallen dürfte.
>- Da ich die doppelte Unterstützung gegen unten als robuster
>als die sinkende Oberkante des Wimpels halte, vermute ich
>einen Ausbruch aus der Seitenbewegung in Richtung Kursanstieg.
>
>- Da ich auch vermute, dass die Wimpelspitze nicht bis zum
>Äußersten ausgereizt wird, könnte der Ausbruch schon ab Ende
>kommender Woche erwartbar sein.

Danke für die ausführliche Analyse, die 2,6 Unterstützung habe ich auch identifiziert
Bin jetzt mal mit einer mittleren short Posi drinnen, in der Erwartung, dass der Ausbruch nach unten stattfindet. Wenn nicht, nach oben hin wird relativ schnell die Reißleine gezogen. Sollte ein Bruch der 2,6 erfolgen wird der Short aufgestockt.

Und wie schon vorher erwähnt, eine Fundianalyse kann man sich getrost sparen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Thema #6513
 Erstes Thema | Letztes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.07