zum Originalbeitrag

>Obwohl bei 42 Prozent der Bevölkerung Antikörper nachgewiesen wurden,
>gab es kaum Todesfälle und nur wenige Krankenhausaufenthalte.

Ischgl hat ca. 1562 Einwohner.
42% davon sind 656.
In Ischgl gab es zwei Tote.

Ergo liegt die Todesrate bei 0,3%. Das entspricht ganz gut dem, was nach bisherigen Erkenntnissen zu erwarten war. Anderenorts waren es 0,37%, mit einem dritten Toten in Ischgl wäre man auf 0,45% gekommen, was auch in dieser Größenordnung gewesen wäre.

Fazit: Es gab in Ischgl so wenig Tote, weil der Ort so klein ist.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Thema #6477
 Erstes Thema | Letztes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.14