zum Originalbeitrag

>Jim Rogers gilt als einer der bekanntesten Investmentexperten
>weltweit ...
>
>Quelle:https://finanzmarktwelt.de/jim-rogers-das-schlimmste-kommt-noch-hoert-endlich-auf-geld-zu -drucken-166952/

Ich habe mir die Stunde angehört, ein bisschen lang vielleicht für eine Menge an Altersweisheiten und Höflichkeiten, aber OK. Jim Rogers ist jedenfalls ein Recke im Kampf gegen überbewertete Aktien und daher hier mit Sicherheit kein kampfblinder Bulle.
Wenn man die vielen Worte zusammenkochen möchte auf (machbare) Empfehlungen:
1) keine Aktien, aber wenn, dann in die Transport-, Tourismus- und Flugunternehmen, die voraussichtlich nicht pleite gehen werden.
2) Rohstoffe (bevorzugt Gold, aber überhaupt)
3) Immobilien, aber ohne überbewertete Lage (wie New York oder Frankfurt), sondern mit Nutzungspotential (Agrarwirtschaft)
4) Informiertheit: Investiere in Verständnis für Dinge, über die du Bescheid wissen sollest.
4a) Verständnis für Geld im Allgemeinen
4b) Verständnis für dein Zielobjekt
5) Verständnis: Investiere in, wessen Natur du soweit möglich begriffen hast.

In Kürze: Investiere in Substanz und die nötige Bildung, sie zu beurteilen

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Thema #6448
 Erstes Thema | Letztes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.1