zum Originalbeitrag

>
>>Die Nationalität dürfe innerhalb der EU nicht über die
>>Möglichkeit der Ein- und Ausreise entscheiden, so
>Johansson .
>
>
>Tut sie ja nicht, nur die Warscheinlichkeit Coronaträger zu
>sein entscheidet. Diese Paragraphenreiter sprengen noch mal
>die EU.


Ich denke, man kann leicht eine praktikable, nicht nach Staatsbürgerschaft diskriminierende Lösung finden.

Beispielsweise so:
Wer in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet war, muß bei Einreise (weiterhin) in 14tägige Selbstisolation oder alternativ einen aktuellen negativen Covid-19-Test vorweisen. Wer aus Gebieten mit niedrigem Risiko einreist, braucht das nur, wenn er Symptome hat.

Und das ganz unabhängig von der Staatsbürgerschaft. Was als Risikogebiet gilt, kann man anhand der aktuellen Lage laufend anpassen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Thema #6442
 Erstes Thema | Letztes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.1