zum Originalbeitrag

Öl versickert im Sand, Gold flieht aus den Schmuckkästchen, Palladium, Platin, Kryptos, alles wo unnötig Geld gebunkert war, verratzt.

Aktuell versägt es weiterhin massiv vor allem Öl. Eigentlich kein Wunder, wenn nix mehr fliegt oder fährt oder produziert, nichtamal die schwimmenden Dreckschleudern.
Und die Winter sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren.
Allerdings hängen gerade am Öl kollateral jede Menge Sekundärwerte, was eine entsprechende Prognose für den weiteren Aktienverlauf zulässt.

Es sieht so aus, als ob die weltweiten Verluste an den Aktienmärkten die Finanzgenies so waidwund geschlagen haben, dass das Familiensilber (jawoll, auch ganz besonders Silber ist betroffen) verscherbelt werden muss.

Allerdings sind das die wahrscheinlichsten Rückeinsteigepositionen für brachliegende Vermögen. Wer also etwas retten konnte, sollte warten, bis Werte mit geringem Zeitwert und hohem Sachwert wieder Luft schöpfen. Und da sind Rohstoffe ganz vorne in der Liste zu suchen und zu beobachten.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Thema #6389
 Erstes Thema | Letztes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.08