zum Originalbeitrag

>Die Digitalsteuer sei eine „Schaumweinsteuer“, die ebenso wie die
>Registrierkassenpflicht „nur einen Bruchteil dessen bringen wird, was
>geplant wurde“.

In diesem Punkt hat er wohl recht. Die Phantasiezahlen, was bei den Konzernen der Westküste nicht alles zu holen wäre, wenn man sie nur endlich besteuern würde, erinnern mich stark an ähnliche Träume, als man noch die Ostküste besteuern wollte ("Finanztransaktionssteuer").

Bei der kalten Progression hat er zwar nicht ganz unrecht, aber mehr formal als in der Sache. Am Ende des Tages interessiert den Zahler das Integral unter der Steuerkurve, nicht die Steigung in einem bestimmten Bereich. Und das Integral sinkt durch gesenkte Tarife in jedem Fall.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Thema #6246
 Erstes Thema | Letztes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.08