zum Originalbeitrag

>>Alleine das Rohöl (ohne Schmierstoffe uö) macht in der EU
>13%
>>des BIP aus. In Österreich sieht mangels der Vorkommen
>wohl
>>noch schlechter aus.
>
>Quelle? Ich glaube das ist viel zu hoch. Hatte mir das mal für
>Österreich angesehen weil mich interessiert hat welchen
>positiven GDP-Effekt ein Entfall der Öl-Importe hätte.(Als
>Abschätzung welche Förderung von E-PKWs man als
>volkswirtschaftliche Investition rechtfertigen könnte) Das
>war im sehr niedrigen einstelligen ProzentBereich.


Ich habe mir ganz grobe Zahlen gesucht:
Ölverbrauch EU pro Tag: ca. 14 Mio Barrel => ca. 700 Mio. € pro Tag => ca. 250 Mrd. € pro Jahr
BIP EU 2017: ca. 15 Billionen

250/15000 = 1,67%

Wenn man annimmt, daß die EU das ganze Öl importiert, wären das unter 2% des BIP. Nachdem es auch eigene Produktion gibt (z.B. Schottland, Dänemark) wird es noch etwas weniger sein.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Thema #6059
 Erstes Thema | Letztes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.1