zum Originalbeitrag

Wie naiv ist unser Möbelhändler??? Zuerst glaubt er er wird Eurogruppenchef, dann glaubt er die Amateurtruppe von Wirtschaftskammer, Finanz-, Wirtschaft- und Außenministerium können bei einer absehbaren Schwarz-blauen Regierung eine EU Agentur nach Wien holen. Zum Lachen, wenn da nicht schon wieder Steuergeld dran glauben hätte müssen.

Schelling "überrascht"
Finanzminister Hans Jörg Schelling, der Wiens zweifach verheerendes Abschneiden bei der Standortsuche für EMA und EBA in Brüssel gestern live miterlebte, zeigte sich über das Ergebnis „sehr überrascht. Wir hätten uns das anders vorgestellt“, meinte er, kalmierte aber sogleich: „Es ist kein Beinbruch, dass wir das nicht bekommen haben.“ Hinter den Kulissen aber herrschte bittere Enttäuschung bis hin zu völliger Ratlosigkeit: Nur vier Punkte bei der Abstimmung für die EMA – offenbar habe Österreichs Vorgehensweise im Wettbewerb um die Agenturen versagt, war man sich einig. Schelling: Man habe versucht, im Hintergrund Allianzen zu schmieden, zum Teil seien aber Zusagen anderer Länder schon vorhanden gewesen. „Da dürften andere besser gearbeitet haben“.
https://m.kurier.at/wirtschaft/eu-arzneimittelagentur-wien-ausgeschieden/298.890.415

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Thema #6056
 Erstes Thema | Letztes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.12