zum Originalbeitrag

Zunächst einmal etwas, was ist schon lange tun wollte:

Herzlichen Dank an @caj für seine profunde Oberbank Einschätzung vor rund einem Jahr.

Ich hatte die Oberbank davor seit rund 2 Jahren als schlummernden Nebenwert am Radar, konnte mich aber zu keiner Kaufentscheidung durchringen, irgendwie hat mir auch jedes Leben im Papier gefehlt.
Nach Deiner Analyse hab ich Mitte Jänner die Vorzüge aufgrund des großen Spreads zu den Stämmen zu 38,1€ gekauft und halte sie gottlob immer noch.

Seither:
die Vorzüge YTD-Chart in € (+ 39,3 %)


gegenüber den Stämmen YTD-Chart in € (+ 13,9%)


oder überlagert (Relativ-Vergleich):


Somit sind die Oberbank-Vorzüge von allen von mir noch gehaltenen Titeln der heuer am Besten laufende.

Ich will auch glauben, dass die Story noch nicht ausgereizt ist:

a) zum einem wird das Umfeld für Banken im sich normalisierenden Zinsumfeld allgemein besser.

b) Ich halte aber v.a die Verschmelzung der VZ und ST nach wie vor für möglich, denke aber, man will die Kapitalausstattung und den Streubesitz noch weiter verbessern. Gerade der Streubesitz ist durch die (glaube ich 4 moderaten KEs) mittlerweile etwas erhöht worden, macht den Titel für den ATX Prime aber noch nicht attraktiver.
Das Handelsvolumen hat sich mittlerweile aber zumindest
- bei den Stämmen im letzten Monat im Vergleich zum gesamten Vorjahr ver-3 1/2 facht (von 1800 auf 6300 Stück/Tag)
- bei der Vorzügen ebenfalls verdreifacht (von 700 auf 2200 Stück/Tag).
Zum Expandieren alleine erscheinen mir jedenfalls die Kapitalstrukturen bei den steten KEs zu antiquiert, gerade wenn man an einen größeren Anlegerkreis denken sollte.
=> sollte man eine Handelbarkeit der Aktie für Institutionelle anstreben, macht ohnehin nur ein Zusammenschluss und eine weitere Ausweitung des Streubesitzes Sinn.

=>
c) Mit den Stämmen ist man mittlerweile schon an den Handelsplätzen München und Stuttgart (faktisch ohne Umsätze), mit den Vorzügen noch nirgends außer in Wien.
Nach der zunehmend größer werdenden Deutschland-Expansion (seit einigen Jahren stete Ausweitung der Präsenz in Bayern, nun der Schritt nach Hessen...) wird hoffentlich eine mittelfristige Notierung in Frankfurt angestrebt, und dann sicher nicht mit den 2 Papierln...






  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Thema #5974
 Erstes Thema | Letztes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.09