zum Originalbeitrag

@blowup

Ich teile deine Beobachtungen. Die autoritären Tendenzen sind unübersehbar geworden. Die Ausrufung eines postfaktischen Zeitalters – die Ablehnung von Fakten und Wissenschaft – zeigt diese Entwicklungen sehr deutlich. Meiner Meinung nach liegt ein wesentlicher Grund für diese Tendenzen darin, dass bestimmte Gruppen Ansprüche an die Gesellschaft durchsetzen wollen, die im Widerspruch zu einer sich verändernden Welt stehen. Ansprüche, die ihre Form in Gesetzen finden, die quasi für die Ewigkeit geschaffen wurden. Es soll von Bestand sein, was nicht von Bestand sein kann und so bleibt es nur eine Frage der Zeit, bis den Gesetzen die Sinngrundlange entschwindet. Dem Wandel stellt sich nun die autoritäre Tendenz entgegen, die sogenannte Errungenschaften erhalten will, die nicht erhalten werden können. Dabei verkennt die autoritäre Tendenz, die einzige für den Menschen gültige Autorität: Die Natur. Folglich sucht die autoritäre Tendenz ihre Legitimität nicht in Fakten oder der Wissenschaft. Stattdessen wird Falsches zur treibenden Kraft für die Bildung von Erwartungssicherheit, indem Unsicherheit durch sicher erwartbare Regeln neutralisiert wird und so als Gesetze in die Gesellschaft eingebaut werden. Solcher Art wirklichkeitsfremde Regeln können nur von einem autoritären Regime exekutiert werden, das sich jedes Korrektivs entledigt hat.

Wer die Legitimität für das Heute mit Geschichte begründen möchte, dem sei gesagt, dass Geschichte keine kausalen Zusammenhänge begründen kann. Den Ereignissen könnte noch Tatsachencharakter zugeschrieben werden, doch die Wirkungen auf das Heute bleiben Konstruktionen. Jede Epoche schreibt sich ihre eigene Geschichte, das Heute spiegelt sich im Vergangenen wider und nicht umgekehrt. Die heutige historische Perspektive beschreibt hauptsächlich eine Perspektive der Macht. Zukünftige Generationen werden gänzlich andere Perspektiven entwickeln können und zwar weil die IT-Revolution mit ihrer Menge an Information zu völlig neuen Einsichten führen wird. Neue Einsichten, die historisch-begründete Ansprüche widerlegen werden.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Thema #5970
 Erstes Thema | Letztes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com