zum Originalbeitrag

>Jeder Bastler kann ein E-Auto bauen.
Wie byronwien schon geschrieben hat, ist das Sony-Auto kein Bastelergebnis, sondern mit einem fähigen Partner gebaut worden.

>Aber Tesla baut die mit Abstand besten und hat Jahre Vorsprung.
Wegen der größeren Reichweite? Größerer Akku = mehr Reichweite. Bei manchen Herstellern ist der Akku ein eher schlechter Kompromiss. Tesla ist halt kompromisslos.
Wegen autonomem Fahren bzw. Assistenzsystemen? Da hat Tesla eine gute Strategie. Wie Google (und andere) bei Suchanfragenbeantwortung, Spracherkennung, Textübersetzung usw. wird die KI mit Kundendaten trainiert, die von den Kunden ohne Wissen oder ohne Verständnis bereitgestellt werden. Aber auch andere arbeiten daran.
Bei sonstigen PKW-Technologien (u.a. Sicherheit) sind "traditionelle" Hersteller dank mehr Erfahrung besser aufgestellt.

>Ein Tesla S von 2012 ist immer noch besser als
>alles, was die etablierten Hersteller, trotz
>Milliardeninvestitionen in F&E, bisher auf den Markt
>gebracht haben.

Bezüglich Verkaufszahlen sieht es der Markt in Österreich (2019) so:
- knapp 25% Tesla Model 3, an dem Telsa nicht viel (wenn überhaupt) verdienen dürfte
- 4% Tesla Model S - gut aber teuer
- 71% E-Modelle traditioneller Autobauer - Tendenz steigend

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Thema #8074
 Erstes Thema | Letztes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.1