zum Originalbeitrag

Für die Konzernstraffung sei jetzt der richtige Zeitpunkt, betonte der UNIQA-Chef: "Nutzen wir unsere gute Situation und Solvenzposition, um uns von einer sehr guten Ausgangsbasis aus erstklassig zu wappnen." Vorkehrungen zu treffen sei nötig wegen des Niedrigzinsumfelds - das massiven Druck auf die Kostensituation ausübe -, der ungewissen makroökonomischen Situation, der digitalen Veränderungen, der wachsenden Kosten durch die Regulatorik und die veränderten Kundenerwartungen. Es gehe um mehr Einfachheit und eine höhere Geschwindigkeit, "da wollen wir hin".

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Thema #8056
 Erstes Thema | Letztes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.12