zum Originalbeitrag

bei aller bewunderung für den konzern, die anderen machen es genauso.

die verfügbarkeit von sekundäraterial in transportgünstiger distanz, ist aus genanten grünen der schlüssel für rentabilität. dabei sind
produktionsabfälle der benachbarten grossindustrien im westen nicht nur energierelevant, sondern auch liquidität und kursisiko
entlastend. produktionsabfälle werden frei werk amag angeliefert und nach umarbeitung wieder abgeholt das material bleibt im eigentum des auftragsgebers, allein der umarbeitungslohn kommt zur verrechnung.

ich würde eher meinen, recyclingmaterial ist der weltmeister unter den
vormaterialien bei der herstellung von metallischen endprodukten.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Thema #7555
 Erstes Thema | Letztes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.09