>Sberbank gekauft
>
>KGV 5, Dividendenrendite 7%, Return on Equity > 20%
>
>Natrlich Sanktionsangst.
>
>Eigentlich ein Fall fr Calls, aber leider keine
>Optionsscheine verfgbar und Saxobank kann die listed Optionen
>in London nicht.
>
>Daher nur verkraftbare Positionsgre.

Die Hauptschwierigkeit bei russischen Dividendenwerten sehe ich neben dem politischen Risiko (das bis hin zum Ende von Handelbarkeit reicht) in den hohen Kosten, die bei den ADR fr die Dividenden anfallen. Bei Gazprom zB. ber 10% der Dividendensumme upfront weg. Bei hoher Dividendenenrendite verschmerzbar, aber Spa geht anders.

SBerbank ist ja auch ein Dauerbrenner, habe bislang keinen Einstieg gefunden (weil ich Banken ja generell nicht so mag), ich setze sie mal wieder auf Watch, denn die Zahlen sind schon schn, natrlich. Risiko allerdings auch happig, Putin spielt sehr hart und ein Business im Disruptionskampf...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Sberbank gekauft [Alle anzeigen] , Rang: Warren Buffett(2699), 14.1.22 09:59
 
Subject Auszeichnungen Author Message Date ID
RE: Sberbank gekauft
14.1.22 11:45
1
RE: Sberbank gekauft
18.1.22 09:50
2
RE: Sberbank gekauft
18.1.22 15:26
3
RE: Sberbank gekauft
18.1.22 17:36
4

Thema #25223
  Vorheriges Thema | Nchstes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.08