Verbund selbst:

VERBUND Jahresergebnis 2020
Erfreuliche Geschäftsentwicklung trotz COVID-19 Krise
Wien (OTS) - Das VERBUND-Ergebnis für das Geschäftsjahr 2020 konnte trotz der negativen Auswirkungen durch COVID-19 gesteigert werden. Das EBITDA stieg um 9,2 % auf 1.292,8 Mio. Euro. Das Konzernergebnis erhöhte sich um 13,8 % auf 631,4 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr. Der Erzeugungskoeffizient der Laufwasserkraftwerke lag mit 1,01 auf Vorjahresniveau und um 1 Prozentpunkt über dem langjährigen Durchschnitt.

Das Geschäftsjahr 2020 war für VERBUND trotz COVID-19-Krise sehr erfreulich mit sehr guten Ergebnissen und einer starken Performance der VERBUND-Aktie. Diese Entwicklung zeigt, dass das nachhaltige Geschäftsmodell gerade auch in Krisenzeiten gut funktioniert und das Unternehmen eine hohe strategische Flexibilität und Widerstandskraft gegen externe Einflüsse hat. Als Versorger mit nahezu 100 % erneuerbaren Energieträgern ist VERBUND ideal für eine dekarbonisierte, dezentrale und digitalisierte Energiezukunft positioniert.

Das energiewirtschaftliche Umfeld für VERBUND verschlechterte sich 2020 aufgrund der COVID-19-Pandemie in sehr kurzer Zeit. Die Großhandelspreise für Strom fielen nach Ausbruch der Krise in Europa aufgrund der geringeren Stromnachfrage, eines Überangebots an CO2-Zertifikaten und gesunkener Preise für Kohle, Gas und Erdöl. Nach dieser Verschlechterung im ersten Halbjahr 2020 verbesserten sich die energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen ab Mitte 2020 wieder. Die Großhandelspreise für Strom erholten sich und auch die Preise für Kohle, Gas und CO2-Zertifikate zeigten ab Mitte 2020 wieder eine stabilere Entwicklung.

Die gute Positionierung in Zusammenhang mit dem verbesserten energiewirtschaftlichen Umfeld wurde auch am Kapitalmarkt entsprechend honoriert. Die VERBUND-Aktie schloss das Jahr 2020 mit einer Jahresperformance von +56,1% und entwickelte sich damit deutlich besser als der ATX und der STOXX Europe 600 Utilities. Die Marktkapitalisierung per 31. Dezember 2020 betrug 24,3 Mrd. Euro. Damit war VERBUND das am höchsten bewertete Unternehmen an der Wiener Börse. Die Ratingagenturen S&P und Moody´s bestätigten das gute Rating der VERBUND AG mit „A/stable outlook“ bzw. mit „A3/stable outlook“. Damit befindet sich VERBUND in der Spitzengruppe der Versorger in Europa.

Ergebnisentwicklung
Das VERBUND-Ergebnis für das Geschäftsjahr 2020 konnte trotz der negativen Auswirkungen durch COVID-19 gesteigert werden. Das EBITDA stieg um 9,2 % auf 1.292,8 Mio. Euro. Das Konzernergebnis erhöhte sich um 13,8 % auf 631,4 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr. Der Erzeugungskoeffizient der Laufwasserkraftwerke lag mit 1,01 auf Vorjahresniveau und um 1 Prozentpunkt über dem langjährigen Durchschnitt. Die Erzeugung der Jahresspeicherkraftwerke stieg in den Quartalen 1–4/2020 deutlich um 14,8 % an. Die Erzeugung aus Wasserkraft erhöhte sich somit im Vergleich zur Vorjahresberichtsperiode um 864 GWh. Positiv auf die Ergebnisentwicklung wirkten darüber hinaus die im relevanten Absicherungszeitraum gestiegenen Terminmarktpreise auf dem Großhandelsmarkt für Strom. Die Spotmarktpreise waren 2020 - insbesondere bedingt durch die Auswirkungen der COVID-19-Krise – hingegen deutlich rückläufig. Der durchschnittlich erzielte Absatzpreis im Bereich der Eigenerzeugung aus Wasserkraft konnte aufgrund dieser Entwicklungen um 5,6 Euro/MWh auf 44,6 Euro/MWh gesteigert werden. Der EBITDA-Beitrag im Segment Wasser stieg somit deutlich an. Der EBITDA-Beitrag im Segment Absatz konnte ebenfalls gesteigert werden, während die Beiträge in den Segmenten Neue Erneuerbare, Netz und Alle sonstigen Segmente rückläufig waren. Sehr erfreulich entwickelte sich das Finanzergebnis, unter anderem aufgrund einer deutlichen Reduktion des Zinsaufwands, bedingt durch hohe Tilgungen in den Geschäftsjahren 2019 und 2020. Die Konzernergebnisse der Geschäftsjahre 2019 und 2020 waren auch von Einmaleffekten beeinflusst. Bereinigt um diese Einmaleffekte stieg das Konzernergebnis um 11,2 % auf 610,4 Mio. Euro. Verbessert werden konnten darüber hinaus alle steuerungsrelevanten Kennzahlen. Die Verschuldung konnte erneut deutlich reduziert, die Margen erheblich verbessert und die Verzinsung auf das eingesetzte Kapital deutlich erhöht werden.

Dividende 2020
In der Hauptversammlung am 20.4.2021 wird für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende von 0,75 Euro je Aktie vorgeschlagen. Die Ausschüttungsquote bezogen auf das berichtete Konzernergebnis beträgt 2020 41,3 %, bezogen auf das um Einmaleffekte bereinigte Konzernergebnis 42,7 %.

Ausblick 2021
Auf Basis einer durchschnittlichen Eigenerzeugung aus Wasser- und Windkraft sowie der Chancen- und Risikolage erwartet VERBUND für das Geschäftsjahr 2021 ein EBITDA zwischen rund 1.080 Mio. Euro und 1.300 Mio. Euro und ein Konzernergebnis zwischen rund 450 Mio. Euro und 590 Mio. Euro. Finanzielle Auswirkungen aus dem geplanten Erwerb des 51 %-Anteils an der Gas Connect Austria GmbH sind in dieser Ergebnisprognose nicht berücksichtigt. VERBUND plant für das Geschäftsjahr 2021 eine Ausschüttungsquote zwischen 45 und 55 % bezogen auf das um Einmaleffekte bereinigte Konzernergebnis in Höhe zwischen rund 450 Mio. Euro und 590 Mio. Euro.

Strategische Projekte 2020
Eine wichtige strategische Weiterentwicklung von VERBUND in Bezug auf die Sektorkopplung und hinsichtlich einer zukünftigen Wasserstoffwirtschaft stellt der geplante Erwerb des 51 %-Anteils der OMV an Gas Connect Austria GmbH (GCA) dar – das Closing wird für das erste Halbjahr 2021 erwartet.

Mit dem in 2020 gestarteten Innovationsprojekt „Green Hydrogen @ Blue Danube“ macht VERBUND einen großen Schritt in Richtung Internationalisierung der Wasserstoff-Aktivitäten. Ziel des Projekts ist es, gemeinsam mit internationalen Partnern eine europäische Wasserstoff-Wertschöpfungskette von Produktion aus Erneuerbaren, über Transport bis hin zu den Abnehmern, aufzubauen. In dem ebenso 2020 gestarteten Projekt „Carbon to Product Austria“ (C2PAT) setzt VERBUND beim Einsatz von grünem Wasserstoff in industriellen Prozessen auf die Kooperation mit den Industriepartnern Lafarge, Borealis und OMV.

Bei den Investitionen im Bereich Wasserkraft konzentrierte sich VERBUND 2020 auf Revitalisierungsprojekte, wie u. a. bei den Kraftwerken Ottensheim-Wilhering sowie Häusling, und leitete den Baubeginn für Niederösterreichs längste Fischwanderhilfe beim Kraftwerk Altenwörth ein. Beim Erweiterungs- und Erneuerungsprojekt Jettenbach-Töging (Bayern) mit geplanter Inbetriebnahme in 2022 und einem Investitionsvolumen von rund 250 Mio. Euro kam es Corona-bedingt unterjährig zu geringfügigen Verzögerungen, die größtenteils wieder aufgeholt werden konnten. Der Baubeschluss für das Murkraftwerk Gratkorn, ein neues Gemeinschaftskraftwerk von VERBUND und Energie Steiermark, wurde noch Ende 2020 gefasst.

Zu den Projekthighlights bei Wind und Photovoltaik zählte die Inbetriebnahme der ersten VERBUND-Photovoltaik-Freiflächenanlage beim Draukraftwerk Feistritz-Ludmannsdorf und die Inbetriebnahme der gemeinsam mit OMV errichteten Flächen-Photovoltaikanlage in Schönkirchen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Verbund erhöht Investitions-Tempo

Für den starken Erneuerbaren-Ausbau, wie ihn der neue Verbund-Chef Michael Strugl am Mittwoch im Bilanzpressegespräch skizzierte, werde die Entwicklung organischer Projekte nicht reichen. "Dafür brauchen wir auch ein anorganisches Wachstum, also zum Beispiel Akquisitionen von Bestandsanlagen", sagte er: "Wir wollen uns in der Erzeugung bis 2030 breiter aufstellen. Das ist ein sehr ambitionierter Plan, der Anstrengungen bedarf." Denn heute verfügt der Verbund - bei zuletzt 33,5 Terawattstunden (TWh) Gesamterzeugung im Jahr erst knapp über eine TWh Windstrom (aus Parks in Deutschland, Österreich und Rumänien) und gar nur über eine Gigawattstunde (GWh) Solarstrom. Für die ambitionierten Ziele nehme man sich eine Dekade Zeit. Für die Jahre 2019 bis 2021 hatte der Verbund 2 Mrd. Euro Investments geplant, voriges Jahr waren es 628 Mio. Euro (nach 439 Mio. Euro 2019).

Finanzieren könne man die eigenen Projekte, da werde man einen kaufmännischen, betriebswirtschaftlichen Kurs fahren, auf Basis einer internen Rendite, sagte Finanzvorstand Peter Kollmann. Stemmen könne man das mit den "Immunkräften", die man schon vor der Coronakrise aufgebaut habe. Der Verbundkonzern habe am Kapitalmarkt eine hohe Glaubwürdigkeit - unterstützt durch die weitere Entschuldung des Unternehmens auch im vorigen Jahr. Das Verhältnis Nettoschulden zu EBITDA habe man weiter gesenkt von 1,9 auf 1,5, einen hervorragenden Wert. Zudem gebe es für Invest-Entscheidungen in PV und Windkraft als "eine Komponente" auch eine Förderung.

Man prüfe, ob der Verbund Dienstleistungsangebote für die künftigen neuen Energiegemeinschaften machen werde, so der CEO. In dem Bereich werde man aber nicht der einzige sein. Strugl hofft, dass auch bald die Wasserstoffstrategie Österreichs vorliegt. Schon jetzt sei man in diesem Bereich tätig (etwa beim H2Future-Projekt mit der voestalpine oder einem Kreislaufwirtschaftsprojekt mit der Zement- und Chemieindustrie), man wolle künftig aber "Wasserstoff-Projekte sehr stark forcieren". Möglichkeiten zu "grünem Wasserstoff" via Elektrolyse evaluiere man soeben. Man kenne aber noch nicht die Regulatorik in diesem Bereich und auch nicht die heimische Wasserstoffstrategie. Deutschland, das schon eine Strategie habe, wolle 5 GW Elektrolyseleistung bis 2030 installieren. Beim Faktor 10 könnte man sich das "in einem hinkenden Vergleich" für Österreich ausrechnen, das wäre aber unseriös, so Strugl.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Verbund 2021 [Alle anzeigen] , Rang: Warren Buffett(2676), 11.3.21 14:47
 
Subject Auszeichnungen Author Message Date ID
Verbund - Credit Suisse erhöht Kursziel von 43,5 auf 46...
11.3.21 14:47
1
Commerzbank bestätigt für Verbund die Empfehlung Reduzi...
12.3.21 11:10
2
EILMELDUNG: Verbund 2020: EBITDA 1,29 Mrd. (+9%), Netto...
17.3.21 08:39
3
Verbund verdiente 2020 mehr - Für 2021 Gewinnrückgang e...
17.3.21 09:08
4
     RE: Verbund verdiente 2020 mehr - Für 2021 Gewinnrückga...
17.3.21 09:17
5
      Verbund erhöht Investitions-Tempo
17.3.21 15:58
6
Commerzbank bestätigt für Verbund die Empfehlung Reduzi...
19.3.21 09:26
7
Der Umbau des Clean Energy Index nahtinteressant
20.3.21 20:17
8
      RE: Der Umbau des Clean Energy Index nahtgut analysiertgut analysiertinteressant
06.4.21 09:33
9
      RE: Der Umbau des Clean Energy Index nahtinteressant
14.4.21 16:48
10
      RE: Der Umbau des Clean Energy Index nahtinteressant
14.4.21 21:57
11
      RE: Der Umbau des Clean Energy Index nahtgut analysiert
22.4.21 15:20
12
      RE: Der Umbau des Clean Energy Index nahtinteressant
22.4.21 21:12
13
Ausblick 2021 enttäuscht Erwartungen
21.3.21 18:09
14
VERBUND investiert mehr als eine halbe Milliarde Euro i...
22.3.21 07:33
15
Verbund - Credit Suisse bestätigt Anlageempfehlung "Und...
24.3.21 18:49
16
Kepler Cheuvreux bestätigt für Verbund die Empfehlung K...
25.3.21 07:34
17
Societe Generale erhöht für Verbund die Empfehlung von ...
26.4.21 07:44
18
Verbund kooperiert mit deutscher Visiolar bei Ökostrome...
27.4.21 16:26
19
HSBC: Fast verdoppeltes Kursziel für Verbund
03.5.21 08:39
20
RE: HSBC: Fast verdoppeltes Kursziel für Verbund
03.5.21 15:15
21
      RE: HSBC: Fast verdoppeltes Kursziel für Verbund
03.5.21 20:20
22
Verbund-Gewinnrückgang durch schlechtere Wasserführung ...
12.5.21 10:13
23
RE: Verbund-Gewinnrückgang durch schlechtere Wasserführ...
12.5.21 10:44
24
Oddo BHF bestätigt für Verbund die Empfehlung Underperf...
14.5.21 08:19
25
Niedrigere Wasserführung drückt Q1 Gewinn
15.5.21 09:07
26
Exane BNP Paribas bestätigt für Verbund die Empfehlung ...
20.5.21 08:54
27
Verbund - Credit Suisse erhöht Kursziel auf 57, weiter ...
03.6.21 16:02
28
Verbund schloss Kauf von Gas Connect Austria ab
04.6.21 14:03
29
Credit Suisse bestätigt für Verbund die Empfehlung von ...
07.6.21 07:40
30
Heute partielle Sonnenfinsternis
10.6.21 09:49
31
Effiziente Stromerzeugung durch Windkraft auch bei eisi...
10.6.21 20:57
32
Baustart für neues 45-MW-Kavernenkraftwerk in Kärnten
18.6.21 15:08
33
Insider: Verbund hat Interesse an spanischen Solaranlag...
01.7.21 08:29
34
Oddo BHF bestätigt für Verbund die Empfehlung Underperf...
07.7.21 08:50
35
Strom im Großhandel kostet im August um 30 % mehr als v...
08.7.21 08:47
36
Kursziel verdoppelt
15.7.21 08:14
37
Strompreis nach kurzer Stabilisierung erneut im Anstieg
20.7.21 13:30
38
Kursziel deutlich erhöht
29.7.21 07:50
39
Höhere Verbund-Prognose für 2021 - Weniger Eigenstrom i...
29.7.21 09:21
40
RE: Höhere Verbund-Prognose für 2021 - Weniger Eigenstr...
29.7.21 10:03
41
      Strugl-Statements
29.7.21 17:41
42
Verbund will bei Großen mitspielen
30.7.21 08:10
43
Societe Generale reduziert die Empfehlung für Verbund v...
03.8.21 10:05
44
BNP Paribas bestätigt für Verbund die Empfehlung Underp...
03.8.21 10:14
45
      Commerzbank bestätigt für Verbund die Empfehlung Reduzi...
03.8.21 10:56
46
Neues höchstes Kursziel
04.8.21 11:58
47
Credit Suisse bestätigt für Verbund die Empfehlung Unde...
05.8.21 08:50
48
Credit Suisse erhöht Kursziel von 57,0 auf 60,5 Euro
05.8.21 14:13
49
Strom im Großhandel kostet im September um 39 % mehr al...
05.8.21 16:06
50
Strompreis international: Riesige Unterschiedeinteressantinteressant
06.8.21 21:24
51
RE: Strompreis international: Riesige Unterschiede
07.8.21 07:53
52
Solide Ergebnisse zum 1. Halbjahr
07.8.21 10:07
53
Verbund - Berenberg erhöht Kursziel von 68 auf 85 Euro,...
09.8.21 17:00
54
Kursziel 95 Euro
11.8.21 10:23
55
Verbund wird Alleineigentümer von Smatrics - "Kurier"
11.8.21 13:59
56
Verbund hat bereits ein KGV von ca 43(!!)
18.8.21 13:45
57
      RE: Verbund hat bereits ein KGV von ca 43(!!)
18.8.21 14:21
58
      RE: Verbund hat bereits ein KGV von ca 43(!!)
18.8.21 15:06
59
      RE: Verbund hat bereits ein KGV von ca 43(!!)
18.8.21 16:03
60
      RE: Verbund hat bereits ein KGV von ca 43(!!)gut analysiert
22.8.21 19:54
61
      RE: Verbund hat bereits ein KGV von ca 43(!!)interessant
23.8.21 11:43
62
Höhenflug der Strom-Großhandelspreise setzt sich auch i...
09.9.21 09:33
63
German Benchmark Power Climbs Above 100 Euros for First...
13.9.21 16:20
64
U.K. Power Supply Crunch Sends Prices to Record High
13.9.21 16:41
65
Italy Power Prices Seen Rising 40% Next Quarter, Minist...
14.9.21 06:30
66
Goldman says curbing demand is only option to rebalanc...
14.9.21 06:36
67
RE: Italy Power Prices Seen Rising 40% Next Quarter, Mi...
14.9.21 08:08
68
      RE: Italy Power Prices Seen Rising 40% Next Quarter, Mi...
14.9.21 09:44
69
      RE: Italy Power Prices Seen Rising 40% Next Quarter, Mi...gut analysiert
14.9.21 12:33
70
      RE: Italy Power Prices Seen Rising 40% Next Quarter, Mi...
14.9.21 13:10
71
      RE: Italy Power Prices Seen Rising 40% Next Quarter, Mi...
14.9.21 13:51
72
      RE: Italy Power Prices Seen Rising 40% Next Quarter, Mi...
14.9.21 15:22
73
      RE: Italy Power Prices Seen Rising 40% Next Quarter, Mi...
14.9.21 16:57
74
U.K. Gets Closer to Blackouts After Fire Knocks Out Cab...
15.9.21 21:37
75
Goldman Warns of Blackout Risk for European Industry Th...
15.9.21 21:43
76
      RE: Goldman Warns of Blackout Risk for European Industr...
15.9.21 21:58
77
Kursziel fast schon bei 100
17.9.21 07:58
78
Stifel reduziert für Verbund die Empfehlung von Halten ...
17.9.21 08:48
79
Stollenanstich für Pumpspeicherkraftwerk "Limberg III" ...
20.9.21 08:08
80
RE: Stollenanstich für Pumpspeicherkraftwerk
20.9.21 17:18
81
      RE: Stollenanstich für Pumpspeicherkraftwerk
20.9.21 17:42
82
      RE: Stollenanstich für Pumpspeicherkraftwerk
20.9.21 17:48
83
      RE: Stollenanstich für Pumpspeicherkraftwerk
20.9.21 22:09
84
Kepler Cheuvreux reduziert für Verbund die Empfehlung v...
22.9.21 08:20
85
VKI-Aktion Geld retour für Verbund-Kunden - Bisher 80.0...
22.9.21 11:30
86
Sommer – Beinahe 100 % Strom aus erneuerbaren Energien
29.9.21 12:31
87
APG: Strommarkt vergrößert – Österreich an allen EU-Gre...
30.9.21 15:32
88
Europe’s energy crisis moves north
03.10.21 19:13
89
RE: Europe’s energy crisis moves north
03.10.21 19:49
90
      RE: Europe’s energy crisis moves north
04.10.21 08:19
91
      RE: Europe’s energy crisis moves north
04.10.21 08:57
92
Strom-Großhandelspreise steigen weiter
08.10.21 16:57
93
Verbund hob Gewinnerwartung für 2021 kräftig an
12.10.21 14:37
94
Ausblick 2021 kräftig angehoben
17.10.21 10:38
95
Hochspannungsnetz wird um 3,5 Milliarden Euro ausgebaut
20.10.21 09:24
96
Societe Generale bestätigt für Verbund die Empfehlung V...
21.10.21 09:30
97
Gewinn-Messe - Verbund-Chef: Für E-Autos wird genug Str...
22.10.21 08:07
98
Oddo BHF bestätigt für Verbund die Empfehlung Underperf...
27.10.21 09:20
99
APG: Österreich seit September Importland beim Strom - ...
29.10.21 07:57
100
Stromkonzern Verbund mit kräftigem Gewinnplus in ersten...
04.11.21 08:51
101
RE: Stromkonzern Verbund mit kräftigem Gewinnplus in er...
04.11.21 10:51
102
      RE: Stromkonzern Verbund mit kräftigem Gewinnplus in er...gut analysiert
06.11.21 10:38
103
      RE: Stromkonzern Verbund mit kräftigem Gewinnplus in er...
07.11.21 16:39
104
Starkes Q3
08.11.21 07:10
105
Oddo BHF bestätigt für Verbund die Empfehlung Underperf...
08.11.21 14:38
106
Kraftwerksbau zur Zeitenwende
15.11.21 09:44
107
Kepler Cheuvreux erhöht für Verbund die Empfehlung von ...
23.11.21 07:45
108
Verbund - Credit Suisse erhöht Kursziel von 60,5 auf 74...
24.11.21 14:01
109
Credit Suisse bestätigt für Verbund die Empfehlung Unde...
25.11.21 09:49
110
VERBUND erwirbt 150 MWp PV-Park von BayWa r.e. bei Gran...
29.11.21 10:49
111
Raiffeisen Research erhöht für Verbund die Empfehlung v...
03.12.21 09:12
112
3,5 Milliarden Euro: E-Control genehmigt Netzentwicklun...
06.12.21 17:06
113
Strom-Großhandelspreis doppelt so hoch wie vor einem Ja...
08.12.21 11:29
114
RE: Strom-Großhandelspreis doppelt so hoch wie vor eine...
09.12.21 12:35
115

Thema #225882
 Erstes Thema | Nächstes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.3