Mayr-Melnhof Karton spürt "bedeutende" Preiserhöhung bei Vorprodukten
Preise für eigene Produkte werden ab Jahresmitte erhöht - Hohe Auslastung im 1. Quartal

Der Verpackungshersteller Mayr-Melnhof Karton spürt bei seinen Vorprodukten eine "Kosteninflation bedeutenden Ausmaßes" und gibt diese ab Jahresmitte über Preissteigerungen an seine Kunden weiter. Es gebe "seit einigen Monaten drastisch steigende Altpapierpreise, aber auch höhere Preise für Energie, Zellstoff, Chemikalien und Logistik", heißt es im Quartalsbericht des Unternehmens. Das habe das Ergebnis der Gruppe trotz "robuster Nachfrage" und hoher Auslastung gedrückt.

Das Ergebnis im zweiten Quartal wird daher unter jenem des ersten Quartals erwartet. Aktuell stehe die Weitergabe der gestiegenen Preise im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, um im zweiten Halbjahr wieder an das Ertragsniveau der Vorjahre heranzukommen. Die Preiserhöhungen der Vorprodukte sollen "überwiegend ab Jahresmitte" an die Kunden weitergegeben werden. Um die Nachfrage gibt es für 2021 derzeit weniger Sorgen, die Auftragsbücher sind gut gefüllt.

Abgesehen davon stehen Umstrukturierungen am Plan, etwa die Verlagerung von Produktion von MM Graphia Bielefeld auf andere Standorte in Deutschland, aber auch Russland, Ukraine und Asien, um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen. Dafür seien im zweiten Quartal 25 bis 30 Mio. vorgesehen. Auch die Zukäufe von Kotkamills in Finnland und Kwidzyn in Polen sollen heuer noch wie geplant über die Bühne gehen.

Das erste Quartal brachte Mayr Melnhof 641,3 Mio. Euro Umsatz (minus 0,8 Prozent). Vor Steuern gab es einen Gewinn von 58,6 Mio. Euro (minus 6,7 Prozent), bei 14,7 Mio. Euro Steuerleistung ergab sich ein effektiver Konzernsteuersatz von 25,2 Prozent. Auch der Periodenüberschuss reduzierte sich leicht von 45,1 Mio. Euro auf 43,9 Mio. Euro.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Dividenden 2021 (für 2020) [Alle anzeigen] , Rang: Warren Buffett(2572), 24.2.21 08:49
 
Subject Auszeichnungen Author Message Date ID
Wienerberger 60 Cent
24.2.21 08:50
1
AMAG 50 Cent
25.2.21 10:23
2
Bayer 2,00 Euro
25.2.21 13:03
3
Erste Group 50 Cent
26.2.21 09:07
4
Palfinger 45 Cent
26.2.21 09:21
5
BASF 3,30 Euro
26.2.21 09:30
6
Daimler 1,35 Euro
27.2.21 13:18
7
Andritz 1,00 Euro
03.3.21 10:04
8
Oberbank 0,75 Euro
03.3.21 14:00
9
Atrium 27 Cent
04.3.21 08:56
10
Flughafen Null
04.3.21 13:25
11
RHI 1,50 Euro
08.3.21 10:19
12
VIG 75 Cent
09.3.21 09:53
13
BAWAG 1.Teil 0,4551 Euro
10.3.21 08:05
14
Addiko 2,39
10.3.21 13:21
15
RE: Addiko 2,39
10.3.21 17:18
16
      RE: Addiko 2,39
10.3.21 17:28
17
Frequentis 15 Cent
10.3.21 15:53
18
Post 1,60 Euro
12.3.21 08:45
19
Mayr-Melnhof 3,20 Euro
16.3.21 09:20
20
RBI 48 Cent
17.3.21 08:56
21
Verbund 75 Cent
17.3.21 09:10
22
SBOE Null
17.3.21 09:28
23
Pierer Mobility 0,50 Euro
23.3.21 12:32
24
Andritz 1,00 Euro
24.3.21 14:38
25
CA Immo 1,00 Euro
24.3.21 19:04
26
Deutsche Telekom, € 0,60
01.4.21 15:30
27
S Immo 40 Cent?
08.4.21 09:09
28
Rosenbauer 1,50 Euro
09.4.21 09:50
29
SW Umwelttechnik 0,90 Euro
09.4.21 10:34
30
Linz Textil 8 Euro
09.4.21 16:02
31
Post 1,60 Euro
15.4.21 21:19
32
Immofinanz 55 Cent
21.4.21 20:15
33
Polytec 30 Cent
22.4.21 10:19
34
RBI 48 Cent
22.4.21 19:46
35
UBM 2,20 Euro
23.4.21 08:15
36
Addiko Bank: 0,36 Euro
26.4.21 17:09
37
Agrana 85 Cent
04.5.21 15:49
38
Wienerberger 60 Cent
04.5.21 17:49
39
Anleger können sich freuen, Dividenden erreichen Rekord...
06.5.21 08:46
40
RE: Anleger können sich freuen, Dividenden erreichen Re...
06.5.21 09:01
41
      RE: Anleger können sich freuen, Dividenden erreichen Re...
06.5.21 12:18
42
      RE: Anleger können sich freuen, Dividenden erreichen Re...
06.5.21 12:42
43
      RE: Anleger können sich freuen, Dividenden erreichen Re...
06.5.21 13:13
44
CA-Immo 1 Euro
07.5.21 12:03
45
BTV 0,12 Euro
07.5.21 16:32
46
SW Umwelttechnik 1,60 Euro
07.5.21 17:35
47
Mayr-Melnhof Karton spürt "bedeutende" Preiserhöhung be...
18.5.21 10:27
48
VIG 75 Cent
23.5.21 09:40
49
OMV?
02.6.21 09:16
50
RE: OMV?
02.6.21 09:33
51
voestalpine 50 Cent
09.6.21 09:37
52
Kapsch-Dividende Null
16.6.21 09:05
53
Strabag 6,90 Euro
20.6.21 09:35
54
Ottakringer zahlt nur Vorzugsaktien
23.6.21 17:00
55
Agrana 85 Cent
30.6.21 07:44
56
Zumtobel 20 Cent
30.6.21 15:13
57
voestalpine 0,50 Euro
07.7.21 14:37
58
AT & S 0,39 EUR je Aktie
08.7.21 17:09
59
Banken dürfen wieder Dividenden zahlen!
24.7.21 10:16
60
Erste Bank 1 Euro Sonderdividende
30.7.21 09:32
61

Thema #225399
  Vorheriges Thema | Nächstes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.19