Starker Aufschwung der deutschen Wirtschaft dank boomendem Industriesektor und partiellen Lockerungen

Dank des Rekordanstiegs der Industrieproduktion und einer geringfügigen Belebung der Geschäftstätigkeit im Servicesektor infolge der partiellen Lockerungen der Corona-Beschränkungen legte die Wirtschaftsleistung in Deutschland im März stark zu.

Wie die aktuellen Vorabschätzungen – deren Daten zwischen dem 12. und dem 23. März und damit vor der Ankündigung der Verlängerung der LockdownMaßnahmen erhoben wurden – weiter zeigen, verbesserten sich überdies die Geschäftsaussichten binnen Jahresfrist und der Stellenaufbau gewann an Fahrt. Der Inflationsdruck verstärkte sich hingegen, was der annähernde Rekordanstieg der IndustrieEinkaufspreise infolge der erneuten Verschlechterung der Lieferzeiten zeigt.




Der IHS Markit Flash Deutschland Composite Index Produktion stieg gegenüber Februar um ganze 5,7 Punkte auf ein 37-Monatshoch von 56,8.

Zurückzuführen war dies einerseits auf die Industrie, wo die Produktion aufgrund der prall gefüllten Auftragsbücher mit neuer Rekordrate ausgeweitet wurde (Produktionsindex bei 68,5 Punkten), sowie andererseits auf das erste Mini-Wachstum seit letztem September im Servicesektor (Service-Index bei 50,8 Punkten) infolge der ersten Lockerungen der Lockdown-Beschränkungen während des Monats.

Der Gesamt-Auftragseingang wies das höchste Plus seit sechs Monaten aus. Im Servicesektor näherte sich das Neugeschäft der Stagnation weiter an und schrumpfte mit der niedrigsten Rate seit Beginn der Einbußen vor sechs Monaten, obwohl es hier noch immer an Exportneuaufträgen mangelte. In starkem Gegensatz dazu verbuchten die Industrieunternehmen dank der anziehenden Nachfrage aus Asien (insbesondere China), Europa und den USA beim Export-Auftragseingang einen neuen Rekordzuwachs.

Zahlreiche Industriebetriebe konnten im März mit der Nachfrage nicht Schritt halten, was eine Rekordzunahme des Auftragsbestands nach sich zog. Dies machte den abermaligen – wenngleich verlangsamten – Rückgang der Auftragsbestände im Servicesektor mehr als wett. Insgesamt legte der Gesamt-Index Auftragsbestand auf den höchsten Wert seit Dezember 2017 zu.




Der Stellenaufbau beschleunigte sich im März weiter und fiel so stark aus wie seit Juni 2019 nicht mehr. Im Servicesektor wurden per Saldo etwas mehr Jobs geschaffen als im Februar, in der Industrie legten die Beschäftigtenzahlen erstmals seit über zwei Jahren wieder zu.

Die Verteuerung von Rohstoffen und gestiegene Transportkosten sorgten dafür, dass der Kostenanstieg im Berichtsmonat so stark ausfiel wie seit zehn Jahren nicht mehr. Im Servicesektor legte der Index Einkaufspreise auf ein 14- Monatshoch zu, in der Industrie auf ein 121- Monatshoch.

Gleichzeitig wurden die Verkaufs- bzw. Angebotspreise für Güter und Dienstleistungen insgesamt so kräftig angehoben wie zuletzt vor zwei Jahren. Die Dienstleister erhöhten ihre Angebotspreise erstmals seit drei Monaten wieder, in der Industrie wurden die Verkaufspreise so stark nach oben gesetzt wie nie zuvor seit Beginn der Erhebung dieser Daten im September 2002.




Zurückzuführen war der starke Kostenauftrieb in der Industrie laut Umfrage größtenteils auf Lieferengpässe und begrenzte Transportkapazitäten. So verlängerten sich die Lieferzeiten zum dritten Mal hintereinander mit neuer Rekordrate, in erster Linie wegen verzögerter Schiffslieferungen aus Asien.

Dessen ungeachtet blieben die Geschäftsaussichten binnen Jahresfrist in der Industrie ausgesprochen optimistisch. Hier sank der entsprechende Index gegenüber Februar zwar leicht, er notiert aktuell jedoch noch immer auf dem dritthöchsten Wert seit Beginn der Erhebung dieser Daten im Juli 2012. Im Servicesektor fiel der Ausblick so positiv aus wie zuletzt im März 2018.

Phil Smith, Associate Director bei IHS Markit, kommentiert:

„Die Flash-PMIs deuten auf einen bemerkenswerten Aufschwung der deutschen Wirtschaft im März hin. Es besteht sogar die Aussicht, dass das erste Quartal 2021 besser ausfallen wird als erwartet. Ausschlaggebend hierfür ist die Rekordausweitung der Industrieproduktion und das MiniWachstum des Servicesektors, wo einige Unternehmen von der leichten Lockerung der Lockdown-Beschränkungen profitierten.

Der nachhaltige Aufschwung des verarbeitenden Gewerbes hat den Industrie-PMI auf nie dagewesene Werte steigen lassen. Die boomende globale Nachfrage nach Industrieerzeugnissen ‚Made in Germany’ scheint nicht nachzulassen, und laut Unternehmen werden zuvor verschobene Investitionen jetzt getätigt. Die Kehrseite der Medaille ist allerdings, dass die Lieferketten infolge des Industrie-Aufschwungs zunehmend unter Druck geraten, was die Einkaufspreise so stark in die Höhe getrieben hat wie selten zuvor in der knapp 25-jährigen Umfragegeschichte.

Auch im Servicesektor hat der Preisdruck zugenommen, was die Verkaufs- bzw. Angebotspreise für Güter und Dienstleistungen insgesamt so stark steigen ließ wie seit zwei Jahren nicht mehr. Und auch der Jobaufbau hat sich angesichts der erstmals seit längerem wieder steigenden Beschäftigtenzahlen in der Industrie wieder beschleunigt.

Hinsichtlich der Geschäftsaussichten binnen Jahresfrist sind die Unternehmen weiter ausgesprochen optimistisch. Viele schöpfen Hoffnung aus den Fortschritten bei der Impfkampagne. Angesichts der ‚Notbremse’ und den im April in Kraft tretenden Restriktionen zur Bekämpfung der dritten Infektionswelle ist der kurzfristige Ausblick allerdings weniger vielversprechend.“

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Eurozone-Wirtschaft verzeichnet im März erstmals seit sechs Monaten wieder Wachstum

Die Eurozone verzeichnete im März erstmals wieder Wachstum. Ausschlaggebend hierfür war, dass die globale Nachfrage im Zuge der Erholung der Auslandsmärkte von der Pandemie kräftig anzog und die Industrieunternehmen ihre Produktion mit neuer Rekordrate steigerten. Der Servicesektor litt hingegen weiter unter den Corona-Beschränkungen, wenngleich der Rückgang der Geschäftstätigkeit hier so schwach ausfiel wie seit letztem August nicht mehr. Der Stellenaufbau beschleunigte sich dank Kapazitätserweiterungen infolge prall gefüllter Auftragsbücher und optimistischer Geschäftsaussichten. Sorgen wegen wieder steigender Infektionszahlen trübten allerdings den Ausblick.




Die Kosten legten so rasant zu wie zuletzt vor zehn Jahren, was auch die Verkaufs- bzw. Angebotspreise für Güter und Dienstleistungen steigen ließ. Industrieerzeugnisse verteuerten sich sogar so stark wie seit fast zehn Jahren nicht mehr, was oftmals auf die rasant gestiegenen Lieferantenpreise und die Rekordverlängerung der Lieferzeiten infolge verschärfter Lieferengpässe zurückzuführen war.

Mit aktuell 52,5 Punkten nach 48,8 im Februar notiert der IHS Markit Flash Eurozone Composite Index Produktion erstmals seit letztem September wieder über der Marke von 50 Punkten, ab der Wachstum angezeigt wird. Gleichzeitig ist dies der höchste Wert seit Juli letzten Jahres und der zweithöchste Wert seit 28 Monaten.

Auf Sektorenebene lief die Entwicklung erneut auseinander. Während die Industrieproduktion im März mit der höchsten Rate seit Umfragebeginn 1997 ausgeweitet wurde, litt der Servicesektor weiter unter der Corona-Pandemie und Social Distancing-Maßnahmen und verzeichnete den siebten Monat in Folge Geschäftseinbußen. Immerhin verlangsamte sich die Talfahrt der Dienstleister dank der von der Industrie überspringenden Wachstumseffekte, den leicht gelockerten Corona-Beschränkungen und erfreulichen Geschäftsaussichten binnen Jahresfrist ein weiteres Mal.

Angeführt wurde der Aufschwung der Industrie von der Rekordausweitung der Produktion in Deutschland sowie der höchsten Steigerungsrate in Frankreich und in den übrigen Ländern seit Januar 2018.




Auch Deutschlands Servicesektor schnitt diesmal am besten ab und vermeldete erstmals seit sechs Monaten wieder ein Mini-Wachstum, während sich die Talfahrt der Dienstleister in Frankreich und in den übrigen Ländern lediglich verlangsamte.

Beide Sektoren zusammengefasst, legte die Wirtschaftsleistung in Deutschland im März so stark zu wie seit über drei Jahren nicht mehr (hier stieg der Composite-Index auf 56,8 von 51,1 Punkten im Februar), während Frankreichs Wirtschaft erneut schrumpfte (allerdings mit verlangsamtem Tempo, was der Indexanstieg auf 49,5 von 47,0 im Februar zeigt). Die übrigen Länder verzeichneten erstmals seit letztem Juli wieder leichtes Wachstum (hier kletterte der Composite-Index im März auf 50,6 von 48,2 im Februar).

Auch der Eurozone-Auftragseingang legte im März insgesamt wieder zu und wies das höchste Plus seit Juli letzten Jahres aus. Besonders stark war der Anstieg der Exportneuaufträge, hier wies der entsprechende Index dank der Rekordzunahme der Auslandsbestellungen in Deutschland sogar einen der stärksten Zuwächse seit Umfragebeginn aus.




Der Auftragsbestand stieg erstmals seit 28 Monaten wieder, und auch hier war Deutschland führend. Folglich fiel auch der zweite Stellenaufbau in der Eurozone in Folge so stark aus wie zuletzt im November 2019.

In der Industrie legten die Beschäftigtenzahlen so kräftig zu wie seit August 2018 nicht mehr. Im Servicesektor fiel der Jobaufbau zwar deutlich schwächer aus, doch auch hier wurden per Saldo so viele neue Stellen geschaffen wie nie seit Beginn der Pandemie.

Mit dem stärksten Jobaufbau seit Oktober 2018 war Frankreich in dieser Kategorie diesmal führend, in Deutschland fiel der Stellenaufbau so stark aus wie zuletzt im Juni 2019. In den übrigen Ländern war er so schwach wie seit Ausbruch der Pandemie nicht mehr.

Die Geschäftsaussichten binnen Jahresfrist blieben zwar ausgesprochen positiv, sie fielen jedoch wegen Sorgen hinsichtlich einer dritten Infektionswelle nicht mehr ganz so optimistisch aus wie zum DreiJahreshoch im Februar.

Der Preisdruck stieg im März weiter. Die Verkaufs bzw. Angebotspreise für Güter und Dienstleistungen wurden insgesamt so kräftig angehoben wie seit Januar 2019 nicht mehr. Vor allem in der Industrie legten die Verkaufspreise so rasant zu wie zuletzt vor knapp zehn Jahren. Im Servicesektor wurden die Angebotspreise erstmals seit Beginn der Pandemie wieder erhöht.

Die Einkaufspreise stiegen im März insgesamt so stark wie seit zehn Jahren nicht mehr. In der Industrie kletterten sie so rasant wie zuletzt im März 2011, oftmals aufgrund von Lieferengpässen, da sich die Lieferzeiten hier so drastisch verlängerten wie nie seit Beginn der Umfrage vor 23 Jahren. Doch auch im Servicesektor legten die Einkaufspreise so stark zu wie zuletzt im Februar letzten Jahres. Sämtliche von der Umfrage erfasste Länder vermeldeten einen Kostenanstieg, allen voran Deutschland.

Chris Williamson, Chief Business Economist bei IHS Markit, kommentiert den aktuellen Eurozone Flash-PMI:

“Mit einem stärker als erwartet ausgefallenen Wachstum hat die Eurozone alle Vorhersagen übertroffen, hauptsächlich dank der Rekordsteigerung der Industrieproduktion. Der Servicesektor blieb das Sorgenkind Nummer 1, doch auch hier hat sich die Talfahrt im März verlangsamt, da die Unternehmen vom IndustrieAufschwung profitierten, die Kunden sich an das Leben in der Pandemie anpassten und die Aussichten relativ optimistisch geblieben sind.

Angesichts wieder steigender Corona-Infektionszahlen und neuer Lockdown-Maßnahmen hat sich der Ausblick jedoch verschlechtert. Diese ‚Wirtschaft der zwei Geschwindigkeiten’ wird sich folglich noch einige Monate lang fortsetzen. Die Industrieunternehmen profitierten von der wieder in Schwung gekommenen globalen Nachfrage, doch die personennahen Dienstleistungsunternehmen litten weiter unter den Social Distancing-Beschränkungen.

Der Nachfrageboom nach Industrieerzeugnissen belastet die Lieferketten so stark wie nie zuvor, was wiederum die Kosten so stark in die Höhe getrieben hat wie seit zehn Jahren nicht mehr. Dieser Kostendruck dürfte sich in den nächsten Monaten in höheren Verbraucherpreisen niederschlagen.“

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Konjunktur - Wasserstandsmeldungen III [Alle anzeigen] , Rang: Warren Buffett(2572), 14.10.20 13:58
 
Subject Auszeichnungen Author Message Date ID
ZEW-Erwartungen gehen erheblich zurück
14.10.20 13:59
1
Industrie stärker von Coronakrise betroffen als gedacht
14.10.20 18:38
2
Jobless claims: Another 898,000 Americans filed new une...
15.10.20 17:50
3
U.S. retail sales beat expectations
16.10.20 16:34
4
China’s Recovery Boosts World Outlook as Consumers Perk...
19.10.20 07:39
5
Österreichs Exporte erstmals seit Krisenbeginn leicht i...
19.10.20 20:15
6
Krisenbedingte Arbeitslosigkeit ging leicht zurück, abs...
21.10.20 08:43
7
Fed-Konjunkturbericht: US-Wirtschaft erholt sich weiter...
22.10.20 10:32
8
Jobless claims: Another 787,000 Americans filed new une...
22.10.20 21:02
9
Deutschland: Steigende Coronavirus-Infektionszahlen drü...
26.10.20 12:21
10
Eurozone verzeichnet im Oktober wieder leichten Wachstu...
26.10.20 12:30
11
ifo Geschäftsklimaindex sinkt (Oktober 2020)
26.10.20 15:45
12
Minus auch im September: 14 Prozent weniger Nächtigunge...
27.10.20 20:01
13
Knapp 3.000 Arbeitslose mehr als in der Vorwoche
27.10.20 20:18
14
Belebung in der heimischen Industrie kommt am Arbeitsma...
28.10.20 21:45
15
China’s economy is largely back to normal
29.10.20 08:18
16
Q3 GDP: US economic activity rose at a record 33.1% ann...
29.10.20 15:26
17
IHS-Chef Kocher schließt mehr als 500.000 Arbeitslose n...
29.10.20 20:26
18
WIFO: Rebound im III. Quartal 2020: BIP-Anstieg von 11,...
30.10.20 10:29
19
Starkes BIP-Wachstum in Deutschland und Italien
30.10.20 11:58
20
Wirtschaft in Euro-Zone nach Einbruch stark gewachsen
30.10.20 12:28
21
Regierung stellt wegen Lockdowns neue Hilfen zur Verfüg...
31.10.20 09:21
22
Zweiter Lockdown kostet deutsche Wirtschaft 19 Mrd.
01.11.20 11:02
23
Krisenbedingte Arbeitslosigkeit im Oktober leicht gesun...
02.11.20 11:57
24
China PMIs
02.11.20 14:08
25
"Rasante" Erholung: Deutsche Industrie wächst kräftig
02.11.20 20:16
26
WIFO: Lockdown drückt BIP heuer stärker
05.11.20 11:44
27
Zweite Corona-Welle trifft Österreichs Industrie voll
06.11.20 08:39
28
October jobs report: Economy added 638,000 jobs as unem...
06.11.20 22:02
29
Chinas Exporte mit größtem Wachstum seit mehr als einei...
08.11.20 10:32
30
Arbeitsministerin erwartet 500.000 Arbeitslose bis Ende...
09.11.20 22:24
31
Derzeit 133.000 Menschen in Kurzarbeit
11.11.20 08:47
32
WIFO: Wirtschaftsentwicklung im III. Quartal von Nachho...
11.11.20 11:46
33
The Next Phase of the V
15.11.20 14:00
34
Asia Pacific Nations Sign the World’s Biggest Trade Dea...
15.11.20 14:28
35
Japans Wirtschaft meldet sich mit Rekordwachstum zurück
16.11.20 09:54
36
BIP im Euroraum um 12,6% und Erwerbstätigkeit um 0,9% g...
16.11.20 10:46
37
Bank Austria: Neuerliche Rezession über den Winter wahr...
16.11.20 20:11
38
Kocher: Lockdown könnte pro Woche bis 1,5 Milliarden Eu...
16.11.20 20:14
39
Chinas Industrie fährt Produktion hoch
16.11.20 20:18
40
613.602 Personen ohne Job oder in Kurzarbeit
17.11.20 12:14
41
Warum die Schweizer Wirtschaft besser durch die Krise k...
20.11.20 09:47
42
RE: Warum die Schweizer Wirtschaft besser durch die Kri...
21.11.20 00:45
43
Einkaufsmanager Eurozone
24.11.20 09:54
44
Aschbacher: "Situation am Arbeitsmarkt ist ernst"
25.11.20 08:00
45
ifo Geschäftsklimaindex sinkt
25.11.20 10:23
46
Deutsche Wirtschaft feierte über Sommer kräftiges Comeb...
25.11.20 11:39
47
Trotz Corona: US-Wirtschaft wuchs im Sommer im Rekordte...
26.11.20 07:59
48
Stromverbrauch in Österreich: -7%
27.11.20 13:34
49
Flash-PMI im November: Starke Schrumpfung der Eurozone-...
30.11.20 14:39
50
457.197 Menschen in Österreich waren im November ohne J...
01.12.20 11:51
51
OECD: Österreichs BIP schrumpft um acht Prozent
01.12.20 14:44
52
Deutsche Industrie erhält deutlich mehr Aufträge
04.12.20 09:12
53
U.S. employers added 245,000 jobs in November, missing ...
04.12.20 15:14
54
Anhaltend starkes Wachstum der Eurozone-Industrie im No...
07.12.20 07:19
55
Schrumpfender Servicesektor zieht die gesamte Eurozone ...
07.12.20 07:25
56
What's driving China's exports beat?
07.12.20 11:52
57
Arbeitslosenquote im Euroraum bei 8,4%
07.12.20 14:33
58
Japan: Ein Milliarden-Konjunkturpaket
09.12.20 10:14
59
Geldpolitische Beschlüsse 10.12.20
10.12.20 14:39
60
Gesamtwirtschaftliche Prognose der OeNB für Österreich ...
11.12.20 12:37
61
China - Activity strengthened further in November
15.12.20 15:09
62
Arbeitslosenzahl steigt weiter
16.12.20 08:49
63
ifo Geschäftsklimaindex gestiegen (Dezember 2020)
18.12.20 11:06
64
WIFO – Prognose für 2020 bis 2022:
18.12.20 13:21
65
Deutsche Wirtschaft zeigt sich auch im Dezember erstaun...
21.12.20 17:07
66
Ende der Talfahrt in Sicht: Eurozone-Flash klettert auf...
22.12.20 08:52
67
Großes Konjunkturpaket in USA beschlossen
22.12.20 10:20
68
Halbe Million arbeitslos
23.12.20 08:22
69
Bisher rund 5,4 Milliarden Euro für Kurzarbeit ausbezah...
26.12.20 12:29
70
Japans Industrie stagnierte im Dezember
28.12.20 17:17
71
OeNB prognostiziert Vorkrisenniveau bis Ende 2022
30.12.20 11:39
72
Aufschwung der Industrie Österreichs gewinnt im Dezembe...
04.1.21 08:17
73
521.000 Arbeitslose
04.1.21 11:52
74
U.S. factory orders beat expectations in November
06.1.21 17:17
75
Private payrolls unexpectedly drop by 123,000 in Decemb...
06.1.21 17:25
76
Konjunktur: Bessere Laune mitten im Lockdown
07.1.21 09:22
77
Corona-Jahrhundertkrise kostet uns drei Jahre Wirtschaf...
07.1.21 15:08
78
Überraschender Stellenabbau am US-Arbeitsmarkt
08.1.21 16:25
79
Erwartete Gewinnanstiege
09.1.21 09:48
80
Eurozone verzeichnet im Dezember nur noch leichte Wachs...
11.1.21 07:16
81
Maschinenbauer kommen langsam wieder in Gang
12.1.21 15:13
82
Plus 18 Prozent: Chinas Exporte im Dezember deutlich ge...
14.1.21 09:31
83
Deutsche Wirtschaft schrumpfte um fünf Prozent
14.1.21 16:41
84
1,9 Billionen Dollar Biden will riesiges Hilfspaket dur...
15.1.21 09:15
85
RE: 1,9 Billionen Dollar Biden will riesiges Hilfspaket...
15.1.21 09:34
86
Konjunktur: Erholung ab dem Sommer
16.1.21 10:47
87
Neues US-Konjunkturpaket: Bürger sollen 1.400 Dollar pr...
16.1.21 10:55
88
AMS-Chef Johannes Kopf: „Der Aufschwung wird kommen“
16.1.21 12:57
89
China's real GDP grew 6.5% y/y in Q4 2020, which is hig...
18.1.21 13:56
90
Sparquote
18.1.21 16:13
91
Über 440.000 Menschen in Kurzarbeit
19.1.21 14:22
92
ZEW-Indikator liegt bei 61,8 Punkten
20.1.21 12:00
93
Deutsche Regierung senkt BIP-Prognose für 2021 auf drei...
23.1.21 09:55
94
Österreich schlittert wegen Lockdowns in tiefe Rezessio...
26.1.21 10:55
95
RE: Österreich schlittert wegen Lockdowns in tiefe Reze...
26.1.21 19:40
96
      EU-Bestellung bei Astra Zenecainteressantgut analysiert
26.1.21 22:41
97
      RE: Österreich schlittert wegen Lockdowns in tiefe Reze...
27.1.21 06:50
98
Talfahrt der Eurozone beschleunigt sich im Januar wiede...
26.1.21 17:08
99
ifo Geschäftsklimaindex gefallen (Januar 2021)
26.1.21 17:29
100
IWF-Prognose: Weltwirtschaft soll 2021 um 5,5 Prozent w...
27.1.21 08:45
101
RE: IWF-Prognose: Weltwirtschaft soll 2021 um 5,5 Proze...
27.1.21 10:18
102
Industrie wächst - Erstmals seit einem Jahr wieder neue...
28.1.21 08:33
103
jobless claims improve more than expected
28.1.21 16:21
104
Historische Rezession: US-Wirtschaft 2020 deutlich eing...
29.1.21 10:28
105
WIFO: BIP sank im IV. Quartal 2020 um 4,3%
29.1.21 11:07
106
Trotz allem: Industrie rechnet mit kräftigem Aufschwung...
01.2.21 09:15
107
Jänner-Arbeitslosenzahlen um über ein Viertel höher als...
01.2.21 10:21
108
RE: Jänner-Arbeitslosenzahlen um über ein Viertel höher...
01.2.21 10:29
109
Industrie Österreichs im Januar trotz zunehmender Liefe...
01.2.21 14:23
110
Wifo-Chef: Positive Wachstumsprognose für 2021 hält ger...
03.2.21 08:30
111
Shipping Inflation to the World
03.2.21 15:53
112
Service Industries in U.S. Expand by Most in Nearly Two...
03.2.21 16:39
113
US January jobs report: Economy added 49,000 payrolls a...
05.2.21 16:03
114
Anhaltend starkes Wachstum der Eurozone-Industrie im Ja...
08.2.21 09:12
115
Servicesektor sorgt im Januar für verstärkten Wachstums...
08.2.21 09:18
116
BIP im Euroraum um 0,7% und in der EU um 0,5% gesunken
08.2.21 10:02
117
Arbeitslosenquote im Euroraum bei 8,3%
08.2.21 10:10
118
WIFO: Wirtschaftsentwicklung weiterhin träge
09.2.21 15:15
119
Arbeitslosigkeit sinkt leicht: 526.000 Menschen ohne Jo...
10.2.21 07:52
120
European Commission: GDP’s recovery to pre-crisis level...
12.2.21 08:50
121
ass Österreich so schlecht dasteht, liegt nicht nur am ...
15.2.21 17:13
122
RE: ass Österreich so schlecht dasteht, liegt nicht nur...
15.2.21 17:33
123
      RE: ass Österreich so schlecht dasteht, liegt nicht nur...
15.2.21 18:51
124
      RE: ass Österreich so schlecht dasteht, liegt nicht nur...
15.2.21 19:32
125
      RE: ass Österreich so schlecht dasteht, liegt nicht nur...
15.2.21 20:40
126
      RE: ass Österreich so schlecht dasteht, liegt nicht nur...
15.2.21 21:15
127
      RE: ass Österreich so schlecht dasteht, liegt nicht nur...
15.2.21 21:59
128
Abschwung der Wirtschaft im ersten Quartal setzt sich f...
16.2.21 08:25
129
Another GDP beat
16.2.21 08:26
130
ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland steigen
16.2.21 17:09
131
Arbeitslosigkeit geht in Österreich leicht zurück
17.2.21 08:07
132
Deutsche Industrie erstmals seit 2010 mit weniger Besch...
17.2.21 08:52
133
U.S. Economy Surges Into 2021 as Sales, Output Top Fore...
17.2.21 20:31
134
US-Notenbank sieht verbesserte Aussichten
18.2.21 08:20
135
Die vergleichsweise schlechten Wirtschaftsdaten des let...
20.2.21 11:22
136
Eurozone im Februar: Industrie-Aufschwung kaschiert stä...
22.2.21 08:19
137
ifo Geschäftsklima steigt (Februar 2021)
23.2.21 07:14
138
Österreichs Wirtschaft erholt sich zögerlich
24.2.21 07:23
139
Deutsche Exporteure optimistisch wie seit 2018 nicht me...
24.2.21 07:47
140
Lockdown-Lockerung: 120.000 regulär zurück im Job
28.2.21 15:24
141
Industrie Österreichs verzeichnet im Februar stark besc...
01.3.21 08:06
142
Kocher: Arbeitslosigkeit im Februar rückläufig – rund 3...
01.3.21 11:20
143
Corona-Lockerungen ab 8. Februar belebten Wirtschaft me...
02.3.21 07:24
144
Erstmals seit Weihnachten wieder weniger als 500.000 Ar...
03.3.21 07:10
145
China will heuer mehr als sechs Prozent wachsen
05.3.21 10:21
146
Österreichs BIP sank 2020 um 6,6 Prozent, weniger stark...
05.3.21 13:37
147
RE: Österreichs BIP sank 2020 um 6,6 Prozent, weniger s...
05.3.21 19:06
148
US Arbeitsmarkt besser als erwartet
05.3.21 14:37
149
RE: US Arbeitsmarkt besser als erwartet
08.3.21 20:44
150
1,9 Billionen Dollar CoV-Hilfspaket in USA nahm weitere...
07.3.21 09:36
151
U.S. Economy Ready to Surge With Big Stimulus, Fast Vac...
07.3.21 09:43
152
Stärkstes Wachstum der Eurozone-Industrie im Februar se...
07.3.21 17:15
153
Eurozone im Februar: Starkes Industriewachstum kann Tal...
07.3.21 17:27
154
Arbeitslosenquote im Euroraum bei 8,1%
08.3.21 07:42
155
Arbeitsmarktlage wenig entspannt
09.3.21 16:41
156
OECD: Dank Impfung erholt sich Weltwirtschaft schneller
10.3.21 10:51
157
Deutsche Exporte legen im Jänner überraschend zu
10.3.21 12:16
158
WIFO: Wirtschaftsaktivität in Österreich bleibt stark b...
11.3.21 12:21
159
Global Stars: The Most Innovative Countries, Ranked by ...
11.3.21 12:53
160
Arbeitslosigkeit sank auf 468.500
16.3.21 16:21
161
Kocher erwartet deutlichen Rückgang der Arbeitslosigkei...
17.3.21 08:00
162
Ein Jahr COVID-19: 40 Mrd EUR Verluste an Wirtschaftsle...
18.3.21 10:48
163
Fed-Notenbanker sieht USA kurz vor vollständiger Erholu...
23.3.21 07:25
164
EZB erhöhte Notfall-Anleihekäufe um 50 Prozent
23.3.21 11:36
165
Weniger Arbeitslose
23.3.21 14:28
166
Eurozone PMIs surprised to the upside this morning
24.3.21 13:28
167
7% Wachstum
24.3.21 13:55
168
US-Arbeitslosenmeldungen unter 700.000 gesunken
25.3.21 15:56
169
Euro-Wirtschaft wieder in Wachstumsspur
26.3.21 09:06
170
Wifo: Lockdowns könnten Wachstum heuer auf 1,5 Prozent ...
26.3.21 11:21
171
Konsumstau: Deutsche horten Milliarden
28.3.21 10:47
172
Starker Aufschwung der deutschen Wirtschaft dank boomen...
29.3.21 09:44
173
Eurozone-Wirtschaft verzeichnet im März erstmals seit s...
29.3.21 09:57
174
Ein Lebenszeichen der Industrie
29.3.21 20:21
175
Deutsche Firmen stellen wieder mehr Mitarbeiter ein
31.3.21 08:04
176
Zahl der Arbeitslosen weiterhin rückläufig
31.3.21 08:28
177
WTO: Welthandel wird heuer um 8,8 Prozent zulegen
31.3.21 20:06
178
Biden will zwei Billionen Dollar in Infrastruktur inves...
01.4.21 07:18
179
Arbeitslosigkeit sinkt deutlich – rund 56.000 Arbeitslo...
01.4.21 11:10
180
Industriestimmung in der Eurozone auf Rekordhoch
02.4.21 07:16
181
USA +916k Nonfarm payrolls
02.4.21 20:40
182
Aufschwung der Industrie Österreichs gewinnt im März we...
05.4.21 10:25
183
Eurozone-Wirtschaft verzeichnet im März erstmals seit s...
05.4.21 10:29
184
Deutschland: Beispielloses Auftragsplus
05.4.21 10:53
185
RE: Deutschland: Beispielloses Auftragsplus
06.4.21 07:39
186
Weniger Arbeitslose als in Vorwoche
06.4.21 12:50
187
Österreichs BIP soll heuer um 3,5 Prozent wachsen
07.4.21 08:22
188
Arbeitslosenquote im Euroraum bei 8,3%
12.4.21 08:55
189
Deutscher Dienstleistungssektor im März erstmals seit s...
12.4.21 09:04
190
      Eurozone verzeichnet im März dank boomender Industrie w...
12.4.21 09:18
191
Deutsche Industrie sieht Aufwärtstrend
13.4.21 09:03
192
Fed-Chef sieht US-Wirtschaft an Wendepunkt
13.4.21 09:07
193
Chinas Außenhandel wächst weiter im Rekordtempo
13.4.21 09:18
194
ZEW-Konjunkturerwartungen gehen zurück
13.4.21 13:11
195
Erneut deutlicher Rückgang der Arbeitslosenzahlen
14.4.21 09:02
196
US Covid fiscal response outpaces New Deal
15.4.21 13:35
197
Frühling bringt Konjunkturwende
15.4.21 14:55
198
Chinas Wirtschaft wächst um rekordhohe 18 Prozent
16.4.21 08:54
199
WIIW: Osteuropa kam im Coronajahr 2020 mit einem blauen...
16.4.21 10:48
200
Japans Außenhandel zieht im März deutlich an
19.4.21 08:03
201
Arbeitslosigkeit Vorkrisenniveau „Anfang 2023“ erreichb...
20.4.21 08:31
202
436.350 Menschen in Österreich ohne Job
21.4.21 07:41
203
RE: 436.350 Menschen in Österreich ohne Job
21.4.21 09:16
204
      RE: 436.350 Menschen in Österreich ohne Job
21.4.21 19:22
205
      RE: 436.350 Menschen in Österreich ohne Job
22.4.21 00:42
206
      RE: 436.350 Menschen in Österreich ohne Job
22.4.21 07:00
207
Eurozone im April: Beschleunigtes Wirtschaftswachstum d...
26.4.21 09:49
208
ifo Geschäftsklimaindex leicht gestiegen
27.4.21 12:00
209
Arbeitslosigkeit sinkt weiter, aber nur langsam
27.4.21 13:02
210
Aufwärtstrend bei heimischer Industrie verschärft Liefe...
29.4.21 07:37
211
U.S. Recovery Gains Steam as Spending Fuels 6.4% GDP Gr...
30.4.21 07:37
212
Österreich I. Quartal 2021: BIP +0,2%
30.4.21 17:02
213
In britischen Pubs wird das Bier knapp
02.5.21 18:35
214
Niedrigere Arbeitslosenquote als 2016 !
03.5.21 10:10
215
RE: Niedrigere Arbeitslosenquote als 2016 !
03.5.21 11:28
216
Industriestimmung in der Eurozone auf Rekordhoch gestie...
04.5.21 07:46
217
USA GDP 2022 höher als ohne COVID
04.5.21 15:16
218
Labor supply is going up, up, up
05.5.21 13:40
219
New jobless claims fell to a fresh pandemic-era low of ...
06.5.21 15:58
220
WIFO: Arbeitsmarkt wird sich trotz Wirtschaftsaufschwun...
07.5.21 10:25
221
Payrolls rose by 266,000, sharply missing estimates
07.5.21 14:45
222
mehr gemeldete offene Stellen als vor der Krise
09.5.21 10:26
223
RE: mehr gemeldete offene Stellen als vor der Krise
10.5.21 09:37
224
Eurozone-Industrie-PMI erreicht im April neues Allzeith...
10.5.21 15:46
225
Eurozone-Aufschwung gewinnt im April an Fahrt
10.5.21 16:10
226
Höchster Wert der ZEW-Konjunkturerwartungen seit Februa...
11.5.21 13:12
227
China's aging population
11.5.21 15:49
228
Deutlich weniger Arbeitslose als vor einem Jahr
11.5.21 21:00
229
EU erwartet für Österreich BIP-Wachstum um 3,4 Prozent
13.5.21 09:55
230
WIFO: Konjunkturaussichten verbessern sich
14.5.21 12:11
231
Chinas Wirtschaft schaltet einen Gang zurück
18.5.21 07:40
232
Wirtschaft in Euro-Zone wächst stärker als erwartet
21.5.21 14:13
233
Öffnungen zeigen Wirkung auf Arbeitsmarkt
23.5.21 10:01
234
Deutsche Wirtschaft zu Jahresbeginn um 1,8 Prozent gesc...
25.5.21 11:02
235
Beschleunigtes Eurozone-Wirtschaftswachstum dank stärks...
25.5.21 12:12
236
ifo Geschäftsklimaindex deutlich gestiegen
25.5.21 12:53
237
BIP im Euroraum um 0,6% gesunken und Erwerbstätigkeit u...
25.5.21 13:33
238
Produktion zog im März in Österreich kräftig an
26.5.21 07:31
239
Industrie Österreichs eilt im Mai von Rekord zu Rekord
30.5.21 09:51
240
+51k Arbeitslose vs. 2019
31.5.21 07:58
241
Deutsche Wirtschaft ist startklar für den Aufschwung
31.5.21 08:22
242
Engpass bei Metallen und Bauholz bremst Aufschwung aus ...
31.5.21 08:54
243
Österreich erholt sich besser als erwartet
31.5.21 13:51
244
Konsumeinbruch ließ Sparquote auf 14,5 Prozent klettern
01.6.21 07:35
245
Arbeitslosigkeit sank im Mai weiter
01.6.21 11:03
246
RE: Arbeitslosigkeit sank im Mai weiter
01.6.21 11:14
247
Bank Austria erwartet vor allem 2022 kräftigen Aufschwu...
02.6.21 08:22
248
US-Privatsektor schafft fast eine Million Stellen
04.6.21 07:59
249
U.S. jobs report disappoints again
04.6.21 17:35
250
"Der Markt ist total überhitzt": Wie es zu den derzeit ...
07.6.21 07:26
251
Gesamtzahl der unselbstständigen Beschäftigung bereits ...
07.6.21 08:16
252
Eurozone-Industrie eilt im Mai von Rekord zu Rekord
07.6.21 09:25
253
Servicesektor sorgt im Mai für beschleunigten Eurozone-...
07.6.21 09:40
254
Unerwartetes Auftragsminus für deutsche Industrie
08.6.21 07:29
255
Japans Wirtschaft weniger stark geschrumpft als angenom...
08.6.21 07:59
256
Arbeitslosigkeit sinkt auf Niveau von 2015
09.6.21 07:15
257
Weltbank erhöht Prognose für globales Wirtschaftswachst...
09.6.21 07:27
258
WIFO: Zügige Konjunkturerholung zeichnet sich ab
10.6.21 13:03
259
Arbeitsminister Kocher: "Am Jobmarkt herrscht wieder Op...
11.6.21 09:20
260
Wegen großer Nachfrage: Lufthansa fliegt mit Jumbo-Jets...
13.6.21 22:02
261
Industrieproduktion bereits heuer auf Vorkrisenniveau
14.6.21 09:33
262
Industrieproduktion in Eurozone stieg im April stärker ...
15.6.21 07:39
263
Schaut für Österreich nicht so schlecht aus
15.6.21 08:17
264
Arbeitsmarkt: Im Mai mehr Stellenausschreibungen als vo...
16.6.21 08:46
265
Rückgang der Arbeitslosenzahlen verlangsamt sich
16.6.21 09:42
266
Arbeitskräftemangel beschäftigt plötzlich viele Länder
22.6.21 09:10
267
Öffnungen lassen Arbeitslosigkeit weiterhin sinken
23.6.21 10:42
268
Mai zum Vorkrisenniveau
23.6.21 15:06
269
Euro-Wirtschaft mit stärkstem Wachstum seit 2006
24.6.21 07:36
270
RE: Euro-Wirtschaft mit stärkstem Wachstum seit 2006
24.6.21 09:23
271
Wifo und IHS erwarten kräftige Wirtschaftserholung 2021...
24.6.21 11:18
272
RE: Wifo und IHS erwarten kräftige Wirtschaftserholung ...
24.6.21 12:14
273
      RE: Wifo und IHS erwarten kräftige Wirtschaftserholung ...
24.6.21 13:20
274
      RE: Wifo und IHS erwarten kräftige Wirtschaftserholung ...
24.6.21 14:49
275
Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 24.06.2021 +77
24.6.21 11:35
276
RE: Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus 24.06.2021 +77
24.6.21 11:56
277
ifo Geschäftsklima steigt deutlich (Juni 2021)
25.6.21 10:00
278
Aufschwung der deutschen Wirtschaft gewinnt im Juni wie...
28.6.21 10:34
279
Stärkstes Eurozone-Wirtschaftswachstum seit 15 Jahren
28.6.21 10:52
280
Beschäftigung wieder über Vorkrisenniveau
28.6.21 12:16
281
RE: Beschäftigung wieder über Vorkrisenniveau
28.6.21 12:29
282
Corona in der Entwicklung der Stromlast praktisch nicht...
28.6.21 13:22
283
Industrie-Aufschwung setzt sich fort, offene Stellen au...
29.6.21 07:29
284
Weltbank hebt Wachstumsprognose für China auf 8,5 Proze...
29.6.21 11:52
285
Wirtschaftsstimmung In Euro-Zone so gut wie seit 21 Jah...
30.6.21 08:00
286
Ökonom Felbermayr: "Die USA wachsen Europa geradezu dav...witziginteressant
30.6.21 08:14
287
RE: Ökonom Felbermayr:
30.6.21 08:21
288
Die Arbeitslosigkeit geht nur langsam zurück
30.6.21 08:36
289
109k offene Stellen
01.7.21 11:32
290
IWF prognostiziert USA heuer sieben Prozent Wachstum
02.7.21 07:55
291
Mit 3,8 Millionen Beschäftigten wieder das Beschäftigun...
02.7.21 14:06
292
June jobs report: Economy adds back 850,000 payrolls
02.7.21 19:25
293
WIFO: Lücke zum Wachstumspfad vor der Krise wird bis 20...
03.7.21 11:05
294
Einkaufsmanagerindex Österreichs steigt im Juni dank Au...
05.7.21 11:25
295
Deutschland: Wachstum in der Industrie gewinnt wieder a...
05.7.21 12:55
296
Eurozone-Industrie verzeichnet im Juni Rekordwachstum
06.7.21 13:51
297
Arbeitslosenzahl nochmals gesunken
06.7.21 17:10
298
Größter Auftragseinbruch für deutsche Industrie seit Ap...
07.7.21 07:07
299
Inflation
07.7.21 07:26
300
Wirtschaftsaufschwung setzt sich fort – Lagebeurteilung...
07.7.21 10:06
301
EU erwartet in Österreich 2021 Wachstum um 3,8 Prozent
07.7.21 18:26
302
The Growth Scare Anniversary
11.7.21 11:43
303
Inflation!
13.7.21 17:15
304
RE: Inflation!
13.7.21 20:25
305
China boomt
14.7.21 09:21
306
Kocher: Positiver Trend am Arbeitsmarkt
14.7.21 09:56
307
Chinas Wirtschaft wächst weiter stark
15.7.21 12:35
308
Auftragsbestand der deutschen Industrie auf Rekordnivea...
20.7.21 07:36
309
IV erklärt Pandemie aus ökonomischer Sicht für beendet
21.7.21 07:59
310
RE: IV erklärt Pandemie aus ökonomischer Sicht für been...
21.7.21 15:08
311
      RE: IV erklärt Pandemie aus ökonomischer Sicht für been...
21.7.21 16:33
312
      RE: IV erklärt Pandemie aus ökonomischer Sicht für been...
21.7.21 19:47
313
      RE: IV erklärt Pandemie aus ökonomischer Sicht für been...
21.7.21 21:56
314
      RE: IV erklärt Pandemie aus ökonomischer Sicht für been...
22.7.21 21:46
315
      RE: IV erklärt Pandemie aus ökonomischer Sicht für been...
21.7.21 19:44
316
IHS-Prognose: Nach Corona-Schock bis 2025 solider Wachs...
22.7.21 07:51
317
EZB passt Ausblick an neue Strategie an - Ultralockerer...
22.7.21 16:56
318
Neue Viruswelle dämpft britisches Wachstum unerwartet s...
25.7.21 09:16
319
EZB erhöhte Wachstumsprognose 2021 für Euroraum auf 4,7...
25.7.21 09:28
320
Deutschland verzeichnet im Juli Rekord-Wirtschaftswachs...
26.7.21 15:06
321
Stärkstes Eurozone-Wirtschaftswachstum seit 21 Jahren
26.7.21 15:26
322
      ifo Index gesunken (Juli 2021)
26.7.21 17:14
323
      RE: ifo Index gesunken (Juli 2021)
26.7.21 19:04
324
      RE: Stärkstes Eurozone-Wirtschaftswachstum seit 21 Jahr...
27.7.21 06:01
325
Situation am Arbeitsmarkt entspannte sich im ersten Hal...
29.7.21 11:06
326
Österreichs BIP wuchs im zweiten Quartal
30.7.21 15:03
327

Thema #220938
  Vorheriges Thema | Nächstes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.42