WIFO: Konjunktur flaut allmählich ab 

Die Schwäche der Weltwirtschaft dämpft die Konjunktur in Österreich. Im II. Quartal ließ das Exportwachstum merklich nach, das BIP-Wachstum verlangsamte sich auf +0,3% gegenüber dem Vorquartal. Der Konsum der privaten Haushalte nahm hingegen weiterhin zu und stützte die Konjunktur. Die Aussichten für die österreichische Wirtschaft stabilisierten sich zuletzt. Laut WIFO-Konjunkturtest hellten sich die Einschätzungen der Unternehmen im August insbesondere in der Sachgütererzeugung etwas auf. Die Erholung auf dem Arbeitsmarkt neigt sich dem Ende zu, die Arbeitslosenquote stagnierte im August saisonbereinigt. Die Inflationsrate ging im Juli etwas zurück und lag bei 1,4%.
Das Wachstum der Weltwirtschaft verlangsamte sich im Frühjahr merklich. In den USA und im Euro-Raum nahm die gesamtwirtschaftliche Produktion im II. Quartal weniger stark zu als im I. Quartal. Auch in Japan und einigen ostmitteleuropäischen Ländern schwächte sich die Konjunktur ab. In Deutschland und im Vereinigten Königreich ging das BIP sogar zurück. In Frankreich und Italien war hingegen keine weitere Dämpfung der Konjunktur zu verzeichnen. 

Die Aussichten für die internationale Konjunktur sind uneinheitlich, stabilisierten sich zuletzt jedoch etwas. So ist in den USA das Konsumentenvertrauen weiterhin hoch; zudem wird der private Konsum durch die niedrige Arbeitslosenquote und die Lohnentwicklung begünstigt. Im Euro-Raum stabilisierten sich die Einschätzungen der Unternehmen und Verbraucher ebenso. Selbst in Deutschland, wo sich die Stimmung im 1. Halbjahr deutlich eingetrübt hatte, wurde die Lage laut Konjunkturtest der Europäischen Kommission im August wieder etwas besser beurteilt. 

Die österreichische Wirtschaft wuchs im II. Quartal 2019 gegenüber dem Vorquartal um 0,3% (Trend-Konjunktur-Komponente). Damit setzte sich die Expansion fort, ließ jedoch im Einklang mit der internationalen Konjunktur nach. Das Exportwachstum verlangsamte sich deutlich, während die Konsumausgaben der privaten Haushalte unverändert stark ausgeweitet wurden. Die Schwäche der internationalen Konjunktur traf insbesondere die österreichische Industrie, deren Bruttowertschöpfung im II. Quartal sogar leicht zurückging. Dementsprechend erhöhten die Unternehmen ihre Investitionen weniger stark als in den vergangenen Quartalen. 

Die Aussichten für die österreichische Wirtschaft bleiben jedoch weitgehend stabil, die Konjunktureinschätzung durch die österreichischen Unternehmen veränderte sich zuletzt kaum: Laut WIFO-Konjunkturtest vom August beurteilten die Unternehmen ihre aktuelle Lage und die künftige Entwicklung wieder geringfügig günstiger als zuletzt. Insbesondere in der Sachgütererzeugung hellte sich die Stimmung wieder merklich auf. Im Dienstleistungsbereich trübte sie sich hingegen ein. Das Konsumentenvertrauen verbesserte sich laut Konjunkturtest der Europäischen Kommission im August. 

Die Erholung auf dem Arbeitsmarkt verlangsamte sich in den vergangenen Monaten deutlich. Die Zahl der unselbständig aktiv Beschäftigten war im August laut vorläufiger Schätzung um 56.000 (+1,5%) höher als im Vorjahr, und die saisonbereinigte Arbeitslosenquote lag nach nationaler Definition unverändert bei 7,4%. Die Inflation verringerte sich; im Juli war die Verbraucherpreisindex um 1,4% höher als im Jahr davor. 

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Konjunktur - Wasserstandsmeldungen II [Alle anzeigen] , Rang: Warren Buffett(1879), 25.8.19 12:11
 
Subject Auszeichnungen Author Message Date ID
Deutsche Wirtschaft kommt auch im August nicht in Schwu...
25.8.19 12:13
1
RE: Deutsche Wirtschaft kommt auch im August nicht in S...
26.8.19 11:19
2
Kriselnde Industrie sorgte auch im August für anhaltend...
25.8.19 14:24
3
Trump bleibt im Handelskrieg stur
25.8.19 19:14
4
RE: Trump bleibt im Handelskrieg stur
25.8.19 19:30
5
      RE: Trump bleibt im Handelskrieg stur
26.8.19 10:26
6
Rezession in den Mainstream Medien
28.8.19 09:55
7
RE: Rezession in den Mainstream Medien
28.8.19 10:21
8
Österreich trotzt globalem Konjunkturrückgang
29.8.19 13:31
9
Geringeres Wachstum ist normal
30.8.19 14:40
10
Nationalbank dürfte Wachstumsprognose für 2020 leicht s...
31.8.19 22:07
11
Arbeitslosigkeit sank im August um 4 Prozent
02.9.19 14:06
12
RE: Arbeitslosigkeit sank im August um 4 Prozent
02.9.19 16:36
13
      RE: Arbeitslosigkeit sank im August um 4 Prozent
02.9.19 20:54
14
      RE: Arbeitslosigkeit sank im August um 4 Prozent
02.9.19 22:41
15
Österreich: 5jährige mit neuem Negativrekord
03.9.19 14:21
16
RE: Österreich: 5jährige mit neuem Negativrekord
03.9.19 14:35
17
      RE: Österreich: 5jährige mit neuem Negativrekord
03.9.19 16:32
18
U.S. Manufacturing Gauge Contracts for First Time in Th...
03.9.19 21:37
19
Unerwartet großer Auftragsschwund für deutsche Industri...
05.9.19 09:23
20
China und USA starten Anfang Oktober neue Handelsgesprä...
05.9.19 09:47
21
US-Arbeitsmarkt: "Job-Motor läuft, wenn auch etwas lang...
06.9.19 19:58
22
Österreichs Außenhandel brummt noch
06.9.19 22:02
23
Eurozone-Industrie vermeldet auch im August Wachstumsei...
09.9.19 05:37
24
Eurozone verzeichnet auch im August nur schwaches Wirts...
09.9.19 05:44
25
      Japan: Wachstum langsamer als erwartet
09.9.19 05:56
26
      BIP im Euroraum um 0,2% und Erwerbstätigkeit um 0,2% ge...
09.9.19 08:19
27
China nimmt einige US-Produkte von Strafzöllen aus
11.9.19 19:20
28
Es werden weniger Jobs geschaffen als vor einem Jahr
11.9.19 19:21
29
RBI-Chefökonom: Konjunkturabschwung hat nichts mit Geld...
12.9.19 06:25
30
WIFO: Konjunktur flaut allmählich ab 
12.9.19 07:56
31
USA und China gehen im Handelskrieg aufeinander zu
12.9.19 10:04
32
EZB klotzt
12.9.19 13:56
33
RE: EZB klotzt - Aufstand der Nullzins-Rebellen
13.9.19 19:40
34
Deutsche Ökonomen sehen "akute Rezessionsgefahr"
12.9.19 21:33
35
Trump Advisers Consider Interim China Deal to Delay Tar...
13.9.19 09:48
36
IWF sieht Weltwirtschaft weit von Rezession entfernt
14.9.19 10:51
37
Handelskrieg: Sechs-Prozent-Wachstum ist laut Chinas Pr...
16.9.19 12:00
38
Bank Austria erwartet Trendwende bei Arbeitslosigkeit
16.9.19 19:24
39
USA und Japan einigen sich auf Zollabkommen
17.9.19 10:38
40
Deutsche Konjunktur hellt sich auf
17.9.19 18:55
41
Japans Exporte sinken den neunten Montag in Folge
18.9.19 09:14
42
Why Germany May Need to Fight Recession With Spending
18.9.19 12:50
43
RE: Why Germany May Need to Fight Recession With Spendi...
18.9.19 13:56
44
      RE: Why Germany May Need to Fight Recession With Spendi...
18.9.19 14:08
45
Holland-Paket
18.9.19 22:06
46
Fed cuts rates again, telegraphs possibility of one mor...
18.9.19 22:18
47
Global Economy Seen Sliding Toward Weakest Growth in De...
19.9.19 17:49
48

Thema #211443
  Vorheriges Thema | Nächstes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.27