B&C hat Frequentis-Börsengang mit Aktienkauf gerettet - Medien
Nachfrage war zu gering

Die B&C Privatstiftung hat durch die Übernahme zusätzlicher Aktien den Börsengang von Frequentis gerettet, schreibt die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf namentlich nicht genannte Quellen. Wäre B&C nicht eingesprungen, dann hätte Frequentis beim Börsengang am Mittwoch in Frankfurt und Wien mangels Nachfrage nicht alle Aktien absetzen können.
Sprecher von Frequentis und B&C äußerten sich gegenüber Bloomberg nicht zu den Details. B&C hatte selber bekanntgegeben, dass sie nun rund 10 Prozent an Frequentis halte. Die Frequentis-Aktie soll ab 14. Mai in Wien und Frankfurt gehandelt werden. Der Ausgabekurs war letztlich mit 18 Euro am unteren Ende der Preisspanne von 18 bis 21 Euro festgelegt worden.

Bloomberg verweist darauf, dass Börsengänge in Wien selten und wenig erfolgreich sind. Das Biotechunternehmen Marinomed schaffte es erst im zweiten Anlauf an die Börse und setzte dann weniger Anteilsscheine ab als geplant. Der einzig andere Börsengang in Wien in den vergangenen zwei Jahren war jener der BAWAG 2017. Ihre Papiere liegen weiter 17 Prozent unter dem Ausgabekurs, erinnert Bloomberg.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden


>Bloomberg verweist darauf, dass Börsengänge in Wien selten und
>wenig erfolgreich sind. Das Biotechunternehmen Marinomed
>schaffte es erst im zweiten Anlauf an die Börse und setzte
>dann weniger Anteilsscheine ab als geplant. Der einzig andere
>Börsengang in Wien in den vergangenen zwei Jahren war jener
>der BAWAG 2017. Ihre Papiere liegen weiter 17 Prozent unter
>dem Ausgabekurs, erinnert Bloomberg.
>

Die sollten besser daran erinnern, dass für die Börsegänge kaum Werbung gemacht wurde, im wesentlichen nur die Altaktionäre versilbert haben, sowie Management und Wachstum bescheiden ist...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden


>Die sollten besser daran erinnern, dass für die Börsegänge
>kaum Werbung gemacht wurde, im wesentlichen nur die
>Altaktionäre versilbert haben, sowie Management und Wachstum
>bescheiden ist

Und dies sich in keinster Weise im Preis wieder spiegelt

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Wiener Frequentis will an die Börse - In Frankfurt und ... [Alle anzeigen] , Rang: Warren Buffett(1894), 09.4.19 11:39
 
Subject Auszeichnungen Author Message Date ID
Börsengang soll heuer erfolgen
09.4.19 13:50
1
Frequentis enthüllt weitere Börsengang-Details am Freit...
18.4.19 14:02
2
Frequentis-Aktien sollen zwischen 18 und 21 Euro an die...
26.4.19 12:28
3
Erstnotiz an Börsen Wien und Frankfurt für 14. Mai gepl...
26.4.19 12:35
4
      Frequentis strebt Dual-Listing in Wien und Frankfurt an
26.4.19 13:38
5
Frequentis-Eigner trennt sich bei Börsengang von Aktien
26.4.19 16:19
6
ABB meint nicht zeichnen
06.5.19 05:53
7
Platzierungspreis mit 18 Euro/Aktie festgelegt
09.5.19 12:42
8
B&C hat Frequentis-Börsengang mit Aktienkauf gerettet -...
10.5.19 14:56
9
RE: B&C hat Frequentis-Börsengang mit Aktienkauf gerett...
10.5.19 21:45
10
      RE: B&C hat Frequentis-Börsengang mit Aktienkauf gerett...
11.5.19 08:50
11
Einer kauft
13.5.19 06:18
12
RE: Einer kauft
13.5.19 06:50
13
sogar Löger kommentiert
14.5.19 19:44
14
RE: sogar Löger kommentiert
14.5.19 19:54
15
      RE: sogar Löger kommentiert
13.6.19 20:50
16
Ausübung der Greenshoe-Option
13.6.19 19:25
17
Börsenneuling Frequentis dämmte Verlust ein
28.8.19 09:12
18
Frequentis stockt Aufsichtsrat auf - B&C-Vertreterin zi...
29.8.19 11:31
19
RCB nimmt Aktienbewertung mit "Buy" auf
11.9.19 07:26
20
Frequentis zahlt Dividende
20.9.19 20:40
21

Thema #209540
  Vorheriges Thema | Nächstes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.42