Linz/BAWAG-Prozess - Bank-Anwälte stellten Abwahlantrag gegen Richter
BAWAG-Vertreter: Vorgreifende Beweisführung und hypothetische Fragen als Befangenheitsgrund - Nun muss Befangenheitssenat entscheiden - Verhandlungstermine am 16. und 19. April abgesagt

Im Linz/BAWAG-Prozess haben die Anwälte der Bank einen Abwahlantrag gegen Richter Andreas Pablik eingebracht. Die BAWAG-Vertreter orten eine vorgreifende Beweisführung bei der Zeugeneinvernahme. Pablik hatte am Freitagnachmittag einem Zeugen Zahlen aus einem nicht fertiggestellten Gutachten vorgehalten.

Auch monierten die Anwälte, dass der Richter den beiden Zeugen am Freitag hypothetische Fragen gestellt habe. "Es hat sich nicht um Fragen zur persönlichen Wahrnehmung gehandelt", kritisierten die BAWAG-Vertreter. Diese Sachverhalte würden die Befangenheit des Richters zeigen. Die Vertreter der Stadt Linz sehen hingegen "keinerlei Befangenheit".

Aufgrund des Abwahlantrages sagte Richter Pablik die für 16. und 19. April geplanten Verhandlungstermine am Wiener Handelsgericht ab. Nun muss sich ein Befangenheitssenat mit dem Abwahlantrag beschäftigen. Dadurch wackeln auch die für Mitte Mai geplanten Prozesstermine.

Der Zivilprozess um ein missglücktes Swapgeschäft zwischen der Stadt Linz und der BAWAG mit einem Streitwert von über 500 Mio. Euro zieht sich schon seit dem Jahr 2013. Nach einer mehr als einjährigen Pause fanden diese Woche erstmals wieder zwei Verhandlungstermine statt. Im Jahr 2014 brachte die Stadt Linz bereits einen Befangenheitsantrag gegen den Richter wegen seiner Verhandlungsführung ein, dem damals nicht stattgeben wurde.

Der Linz/BAWAG-Prozess drehte sich am Freitagnachmittag vor allem um eine mögliche Genehmigungspflicht des Swap 4175. Das Land Oberösterreich habe im Jahr 2007 überhaupt keine Informationen über den Linzer Swap gehabt, sagte ein Zeuge, der damals als Landesbediensteter für die Gemeindeaufsicht zuständig war. Erst im Jahr 2011 habe die Stadt Linz den Swap zur Genehmigung vorgelegt und darauf hingewiesen, dass es keinen Gemeinderatsbeschluss gebe. Im Jahr 2012 wurden dann Fremdwährungskredite und Derivatgeschäfte für Gemeinden verboten, so der Zeuge. Vor 2012 habe es keine generellen Empfehlungen für Gemeinden im Bereich der Finanzgeschäfte gegeben. Der damalige Finanzminister Karl-Heinz Grasser habe aber im Jahr 2003 in einem Schreiben vor den Gefahren von Fremdwährungskrediten für Gemeinden gewarnt, ohne explizit auf Derivate einzugehen.

Richter Pablik zeigte dem Zeugen gegen Ende der Befragung Wahrscheinlichkeitsberechnungen aus dem nicht fertiggestellten Sachverständigengutachten zu einer möglichen Entwicklung des Swaps der Stadt Linz und des verbundenen Schweizer-Franken-Kredits. Konkret wollte der ehemalige Landesbedienstete die Zahlen nicht kommentieren. "Aus heutiger Sicht hätte ich ein Gutachten eingeholt", so der Zeuge. Was er damals gemacht hätte, könne er heute nicht beantworten. Nachdem die Stadt Linz den Swap bei Geschäftsabschluss im Jahr 2007 aber dem Land nicht zur Genehmigung vorgelegt hätte, sei die Causa damals "nicht aufgetaucht".

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

BAWAG 2018: 1 Jahr an der Börse [Alle anzeigen] , Rang: Warren Buffett(1739), 15.11.18 17:37
 
Subject Auszeichnungen Author Message Date ID
Kaufpreis 1 (!) Euro
12.11.18 16:24
1
Goldman Sachs bestätigt "Buy"-Rating nach Zahlen
12.11.18 17:53
2
RE: Goldman Sachs bestätigt
16.11.18 06:25
3
Swap-Prozess - Mediation zwischen Linz und BAWAG aberma...
15.11.18 13:45
4
Aktienrückkaufprogramm
19.11.18 18:27
5
Bawag/PSK sucht Kooperationspartner im Handel
22.11.18 09:27
6
RE: Bawag/PSK sucht Kooperationspartner im Handelgut analysiert
22.11.18 10:13
7
Gerichtsverfahren zwischen Linz und BAWAG geht weiter
23.11.18 07:44
8
RCB bestätigt Kaufempfehlung für Aktie
26.11.18 18:55
9
BAWAG startet Direktbank "Qlick" in Deutschland
13.12.18 13:09
10
BAWAG kauft deutsche BFL Leasing
14.12.18 12:24
11
RE: BAWAG kauft deutsche BFL Leasing
14.12.18 12:53
12
      RE: BAWAG kauft deutsche BFL Leasing
14.12.18 12:55
13
RE: Aufgestockt
20.12.18 13:30
14
BAWAG kauft deutsche Health AG und Schweizer Zahnärztek...
21.12.18 12:26
15
RE: BAWAG kauft deutsche Health AG und Schweizer Zahnär...
21.12.18 12:46
16
Causa Refco/BAWAG - Vorhabensbericht liegt im Justizmin...
03.1.19 15:42
17
Credit Suisse behält "Neutral" und Kursziel von 45,0 Eu...
29.1.19 18:12
18
JPMorgan erhöht das Kursziel
06.2.19 21:12
19
# BAWAG steigerte Gewinn 2018 - Auch Ausblick auf 2019 ...
19.2.19 08:22
20
BAWAG hat 2018 gut verdient und erwartet weiter starkes...
19.2.19 08:23
21
      BAWAG setzt sich nach gutem Jahr 2018 höhere Ziele für ...
19.2.19 08:25
22
      Konsensus
19.2.19 08:41
23
      Details FY 2018
19.2.19 09:13
24
      RE: Details FY 2018 Conference Call
19.2.19 15:39
25
      RE: BAWAG setzt sich nach gutem Jahr 2018 höhere Ziele ...
20.2.19 09:54
26
      RE: BAWAG setzt sich nach gutem Jahr 2018 höhere Ziele ...
20.2.19 10:06
27
      RE: BAWAG setzt sich nach gutem Jahr 2018 höhere Ziele ...
20.2.19 10:18
28
Vorläufige Ergebnisse leicht über Erwartungen
24.2.19 10:35
29
RCB bestätigt Kaufempfehlung "Buy" und Kurziel bei 46 E...
27.2.19 11:54
30
BAWAG hat Kauf der Schweizer Zahnärztekasse AG vollzoge...
01.3.19 13:50
31
Bawag ist auf ehemaliges Bahnhofsgelände gezogen
06.3.19 14:52
32
Credit Suisse hebt die Empfehlung für Bawag von Neutral...
11.3.19 17:01
33
Vorstand beschließt Aktienrückkauf bis zu 400 Mio. € vo...
14.3.19 14:48
34
RE: Vorstand beschließt Aktienrückkauf bis zu 400 Mio. ...
14.3.19 15:00
35
BAWAG-Spitze verdiente 2018 um 23 Prozent mehr
18.3.19 07:49
36
Aufgestockt @41,00
18.3.19 11:54
37
RE: Aufgestockt @41,00
18.3.19 12:05
38
OGH verurteilt BAWAG
22.3.19 06:23
39
RE: OGH verurteilt BAWAG
22.3.19 21:15
40
      RE: OGH verurteilt BAWAG
22.3.19 21:16
41
      RE: OGH verurteilt BAWAG
23.3.19 08:26
42
Swap-Prozess geht in nächste Runde
10.4.19 13:30
43
Neuer Finanzierungspartner von MediaMarktSaturn
11.4.19 09:31
44
Linz/BAWAG-Prozess - Bank-Anwälte stellten Abwahlantrag...
15.4.19 06:36
45
Dividende steuerfrei (bzw. Einlagenrückzahlung)
16.4.19 14:30
46
RE: Dividende steuerfrei (bzw. Einlagenrückzahlung)
16.4.19 15:06
47
      RE: Dividende steuerfrei (bzw. Einlagenrückzahlung)
16.4.19 15:29
48
      RE: Dividende steuerfrei (bzw. Einlagenrückzahlung)
16.4.19 16:33
49
      RE: Dividende steuerfrei (bzw. Einlagenrückzahlung)
16.4.19 16:40
50
      RE: Dividende steuerfrei (bzw. Einlagenrückzahlung)
16.4.19 16:54
51

Thema #207545
  Vorheriges Thema | Nächstes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.36