Starkes Wachstum im Gesamtjahr 2019
Erstmals seit 15 Jahren im Gesamtjahr EBITDA-Wachstum in allen Segmenten
Wien (OTS) -

Umsatz- und starkes operatives EBITDA-Wachstum im Gesamtjahr
Anstieg Mobilfunkkunden insgesamt +1,3%, Vertragskunden mobil +4,4%
EBITDA Wachstum in allen Märkten im 4. Quartal
Gut gerüstet für die digitale Zukunft

Thomas Arnoldner, CEO der A1 Telekom Austria Group, zu den Highlights des Gesamtjahres 2019:

„Die A1 Telekom Austria Group verzeichnete auch im Gesamtjahr 2019 eine starke operative Performance und konnte ihren Wachstumskurs erfolgreich fortsetzen. Erstmals seit 15 Jahren haben wir im Gesamtjahr ein EBITDA-Wachstum in allen Segmenten. Die Umsatzerlöse stiegen im Gesamtjahr um 2,9%, das Konzern-EBITDA bereinigt um Restrukturierungsaufwendungen wuchs um 4,7%. Das berichtete Nettoergebnis für das Gesamtjahr 2019 stieg auf 327,4 Mio. EUR, im Vergleich zu 243,7 Mio. EUR im Vorjahr. Auch beim Free Cash Flow ohne Aufwendungen für Frequenzen konnten wir 2019 ein deutliches Wachstum von 8,2% erzielen.

Die solide Entwicklung in Österreich, das Wachstum in CEE sowie operative Effizienz waren für die positive Entwicklung im Gesamtjahr entscheidend, galt es doch auch regulatorische Effekte wie die Absenkung der Gebühren für EU-Auslandsgespräche zu kompensieren.

2020 steht im Zeichen von 5G und der digitalen Transformation. Mit Beginn des Jahres haben wir das größte 5G Netz Österreichs in Betrieb genommen und ein zukunftsweisendes Tarifportfolio lanciert. Gleichzeitig legen wir mit dem weiteren Glasfaser-Ausbau auch die Basis für das 5Giganetz, der Kombination aus dem größtem Glasfasernetz Österreichs und der neuen Mobilfunkgeneration 5G. So schaffen wir die Grundlage für digitale Innovationen, erste Anwendungen wie Campus Netzwerke wurden bereits erfolgreich mit Geschäftskunden implementiert. Wir sehen uns in Summe gut gerüstet für die digitale Zukunft.“

Alejandro Plater, COO A1 Telekom Austria Group kommentiert das 4. Quartal 2019:

„Das 4. Quartal zeichnete sich durch ein deutliches Umsatzwachstum von 4,1% und einen kräftigen Anstieg des EBITDAs ohne Restrukturierung von 8,2% aus. Das Wachstum fand erneut in allen Märkten statt, wobei vor allem die CEE Länder mit einem starken 18,2% Plus hier entscheidend beitrugen. Auch der Free Cash Flow stieg deutlich auf 89,4 Mio. EUR.

Wir haben unsere konzernweite Ein-Marken-Strategie nahezu abgeschlossen, Serbien wird im Laufe des Jahres 2020 als letzter Markt das Rebranding umsetzen. Damit wurde erfolgreich eine neue gemeinsame Identität im Konzern geschaffen.

Neben Österreich wird 5G auch in unseren anderen Märkten ein Thema werden: In Slowenien gibt es bereits eine 5G-Basisstation, in Bulgarien wird Streaming und Gaming sowie das Vernetzen von Robotern getestet und in Kroatien und in Nordmazedonien gibt es auch schon entsprechende Versuche.“

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Mehr Gewinn und weniger Beamte

Geben ist seliger denn Nehmen. Und Österreichs größter Mobilfunkanbieter, A1 (Telekom Austria), gibt reichlich. Den Aktionären, vorrangig den beiden Mehrheitseigentümern America Movíl und der Republik Österreich, gibt das Unternehmen eine erhöhte Dividende von 23 statt 21 Cent je Aktie. Abschiedswilligen Beamten gibt der Telekombetreiber stattliche Golden Handshakes. Im Vorjahr hat sich der „sozial verträgliche Mitarbeiterabbau“ immerhin mit 84 Millionen Euro in der Bilanz niedergeschlagen.

In den kommenden drei Jahren sollen noch 1200 weitere Mitarbeiter in Österreich den Konzern verlassen. Ab 55 Jahren können sie mit rund der Hälfte ihres Letztgehalts ausscheiden. Im Vorjahr sei die Zahl der Mitarbeiter in Österreich dadurch „im besten Einvernehmen mit den Belegschaftsvertretern“ um gut 300 Personen oder 4,6 Prozent gesunken, sagt Telekom-Austria-Chef Thomas Arnoldner zur „Presse“. „Und wir werden mit dem Mitarbeiterabbau in diesem Tempo fortfahren.“

https://www.diepresse.com/5768027/telekom-austria-mehr-gewinn-und-weniger-beamte

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Starkes Schlussquartal und positiver Ausblick 

Im 4. Quartal übertraf die Telekom Austria die Markterwartungen bei Umsatz- und Betriebsergebnis. Aufgrund eines unbaren negativen Einmaleffekts lag das Nettoergebnis unter den Schätzungen. In Summe jedoch war 2019 ein starkes Jahr für den Telekom Konzern mit einem Umsatzplus von 2,9% auf EUR 4,57 Mrd. was in erster Linie den osteuropäischen Märkten zu verdanken war. Das EBITDA ohne Restrukturierungsaufwendungen stieg aufgrund höherer Erlöse aus Dienstleistungen um 4,7% auf EUR 1,65 Mrd. Der Jahresüberschuss sprang 2019 auf EUR 327,4 Mio. nachdem er im Vorjahr durch die Markenabschreibung negativ beeinflusst war. Bereits Ende Jänner war der Dividendenvorschlag von EUR 0,23/Aktie veröffentlicht worden (Dividendenrendite von 3,1%). Für 2020 erwartete das Management ein Umsatzplus von 1-2% und eine steigende EBITDA-Marge. Voraussichtlich im April wird die nächste Spektrumauktion beginnen.

Ausblick

Das 4. Quartal war abgesehen vom negativen Einmaleffekt erneut überraschend stark, der Ausblick 2020 ist ebenfalls sehr solide, sodass wir bei unserer positiven Einschätzung der Aktie (Akkumulieren) bleiben. 

Erste Bank

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Telekom Austria 2018 und danach [Alle anzeigen] , Rang: Warren Buffett(1966), 17.7.18 19:30
 
Subject Auszeichnungen Author Message Date ID
Abschreibung drückte Ergebnis im 2. Quartal
17.7.18 19:31
1
CEO Plater sieht Wachstumsstrategie intakt
18.7.18 08:25
2
      2Q18 Ergebnis besser als erwartet 
24.7.18 18:06
3
      Telekom Austria im 1. Halbjahr mit fixen Umsatz bei Erg...
24.7.18 19:56
4
      Nun offiziell: Arnoldner neuer Chef der Telekom Austria
27.7.18 05:46
5
      Netzbetreiber: Novelle des Telekomgesetzes widerspricht...
01.8.18 08:04
6
      Marcus Grausam als Chef der Telekom-Austria-Tochter A1 ...
03.9.18 13:02
7
      Alte Personalprobleme für neuen Telekom-Chef
05.9.18 11:01
8
      Papierrechnung für das Handy nur mehr auf Nachfrage
06.9.18 15:50
9
      RE: Papierrechnung für das Handy nur mehr auf Nachfrage
06.9.18 16:11
10
      RE: Papierrechnung für das Handy nur mehr auf Nachfrage
06.9.18 19:34
11
      RE: Papierrechnung für das Handy nur mehr auf Nachfrage
06.9.18 19:35
12
Neuer Telekom-Chef Arnoldner: Keine Privatisierungsplän...
07.9.18 05:48
13
Telekom-Boss Arnoldner: "Werden unser TV-Angebot ausbau...
08.9.18 12:18
14
      Hunderte Stationen für 5G
17.9.18 11:53
15
      A1-Personalvertretung befürchtet "massiven Personalabba...
19.9.18 16:37
16
      Barclays senkt Kursziel von 7,50 auf 7,30 Euro
02.10.18 13:12
17
Erste Group hebt Kursziel von 6,0 auf 8,00 Euro
05.10.18 07:48
18
A1 gehackt interessant
05.10.18 20:29
19
RE: A1 gehackt
05.10.18 21:33
20
Auf Akkumulieren hochgestuft mit Kursziel EUR 8 
06.10.18 09:51
21
einstiegskurse?
09.10.18 16:51
22
EILMELDUNG: Nettogewinn Q3: -21 % von 148,1 auf 116,7 M...
16.10.18 19:40
23
Abschreibung drückte Ergebnis auch im 3. Quartal
16.10.18 20:27
24
      verkauft
17.10.18 10:45
25
Q3 Zahlen trafen Erwartungen
20.10.18 13:26
26
TA-CEO: Großteil der Rebranding-Abschreibungen verdaut
24.10.18 09:14
27
Jeder gegen jeden im Telekom-Betriebsrat
25.10.18 09:56
28
Telekom/Valora-Prozess - Christgewerkschafter um seine...
06.11.18 17:08
29
Telekom-Vorstand wollte Telekom selbst kaufen
13.11.18 10:09
30
RE: Telekom-Vorstand wollte Telekom selbst kaufen
13.11.18 13:49
31
Gewerkschaft droht Telekom Austria mit Arbeitskampf
08.1.19 21:02
32
Kaufempfehlung- Kursziel 8 Euro
18.1.19 13:13
33
Einigung -Streik vom Tisch !
18.1.19 14:09
34
Ergebnis für das 4. Quartal und Gesamtjahr 2018
12.2.19 19:13
35
Arnoldner erwartet heuer Ergebnissteigerung
13.2.19 14:18
36
Q4 18 operatives Ergebnis trifft Erwartungen
16.2.19 11:20
37
Telekom Austria bastelt an neuem Sozialplan für Persona...
19.2.19 13:26
38
Telekom-Austria-GD will Huawei bei 5G nicht ausschließe...
20.2.19 08:44
39
Startschuss für 5G: A1 ersteigert um 64,3 Mio. EUR Spek...
08.3.19 07:48
40
      Akkumulieren-Empfehlung mit Kursziel EUR 8
10.3.19 09:27
41
Nokia erhielt von A1 Zuschlag für 5G-Ausbau
25.3.19 18:28
42
Kursziel EUR 7,80
23.4.19 06:20
43
RE: Kursziel EUR 7,80
23.4.19 23:23
44
      WOW! Gewinnsprung um 200 Prozent
29.4.19 19:52
45
      Analysten sehen Gewinnsprung im 1. Quartal
29.4.19 20:28
46
      Besser als erwartet
29.4.19 20:35
47
      Vorstand Alejandro Douglass Plater verkauft 3.000 Aktie...
01.5.19 18:32
48
      nicht nachvollziehbar der kurs!
02.5.19 16:41
49
      Insider-Transaktion: Vorstand Thomas Arnoldner kauft 9....
03.5.19 11:19
50
      Q1-Ergebnis und Ausblick treffen Erwartungen
05.5.19 10:12
51
      RCB senkt Kursziel von 8,00 auf 7,70 Euro
08.5.19 08:16
52
Telefonieren ins EU-Ausland wird nun billiger
13.5.19 22:01
53
Bad news für den Telekomsektor?!
16.5.19 11:03
54
      EILMELDUNG: Telekom Austria - Gewinn im 2. Quartal auf ...
16.7.19 20:26
55
      Ergebnis für das 2. Quartal und erste Halbjahr 2019
16.7.19 20:41
56
      Zahlen über den Erwartungen-gekauft
17.7.19 09:43
57
      Solides 2. Quartal, Ausblick bestätigt 
20.7.19 10:03
58
      Handy-Mast
28.8.19 11:22
59
Telekom Austria steigerte Gewinn stärker als erwartet
15.10.19 19:56
60
Privilegien: Schlagabtausch im Betriebsrat der Telekom ...
21.10.19 21:18
61
      „profil“: Wirbel in A1-Personalvertretung
26.10.19 12:03
62
      Telekom Austria kürzt bei den Gagen der Betriebsratskai...
29.10.19 22:16
63
"profil": 140k für Telekom-Personalvertretungschef
02.11.19 18:50
64
Telekom Austria - RCB stuft Titel von "Kauf" auf "Neutr...
05.11.19 06:23
65
Telekom Austria will Causa Betriebsratsgagen aussitzen
05.11.19 09:35
66
KV-Abschluss für Telekom-Branche: 2,3% Prozent Gehaltsp...
05.12.19 07:56
67
      Lohnkonflikt bei A1 Telekom Austria eskaliert
12.12.19 18:04
68
      Säbelrasseln bei A1: Warnstreiks am Donnerstag?
17.12.19 22:17
69
      Warnstreiks abgesagt
18.12.19 17:43
70
      RE: Warnstreiks abgesagt
19.12.19 03:18
71
A1 startet das größte 5G Netz Österreichs
21.1.20 05:51
72
Telekom Austria - RCB stuft Aktien von "Hold" auf "Buy"...
23.1.20 07:55
73
      Dividendenvorschlag für das Geschäftsjahr 2019: 0,23 EU...
30.1.20 10:06
74
      Telekom Austria erhöht Dividende, Betriebsrat dagegen
30.1.20 18:52
75
     Starkes Wachstum im Gesamtjahr 2019
11.2.20 20:13
76
      dornröschenschlaf nun zu ende?!
12.2.20 18:53
77
      Mehr Gewinn und weniger Beamte
13.2.20 08:53
78
      Starkes Schlussquartal
15.2.20 16:47
79

Thema #206158
  Vorheriges Thema | Nächstes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.48