Semperit bis September mit Verlust, operative Ergebnisverbesserung
Restrukturierungsprozess leistete wesentlichen Beitrag zur operativen Ergebnisverbesserung - Unternehmenschef: Deutliche Fortschritte, vor allem im Sektor Industrie

Der börsennotierte Gummi- und Kautschukkonzern Semperit weist bis Ende September einen Verlust nach Steuern von 72,9 Mio. Euro aus. Bereinigt sei das Nachsteuerergebnis bei minus 9,9 Mio. Euro gelegen, teilte Semperit am Mittwoch mit. Das operative bereinigte Ergebnis habe sich in den ersten neun Monaten bei stabilen Umsätzen erneut verbessert.

"Wir sehen deutliche Fortschritte, die sich insbesondere im Sektor Industrie manifestieren", so Vorstandschef Martin Füllenbach laut Mitteilung. "Die mehr als 600 Initiativen, die wir im Rahmen unseres Restrukturierungs- und Transformationsprozesses bisher gesetzt haben, leisten einen wesentlichen Beitrag zur operativen Ergebnisverbesserung." Auch auf der Personalseite seien Weichenstellungen erfolgt und etwa die erste und zweite Führungsebene im Segment Sempertrans neu besetzt worden. "Sempertrans konnte in diesem Quartal das beste Quartalsergebnis seit zwei Jahren erzielen."

Der Abschluss der Transformation der Semperit Gruppe sei für Ende 2020 geplant, wurde heute in der Mitteilung bekräftigt. Der Vorstand werde im weiteren Verlauf des Restrukturierungs- und Transformationsprozesses Schritt für Schritt entscheiden, ob es Änderungen im Portfolio der bestehenden Segmente sowie "weitere Anpassungen im Produktionsfootprint" geben werde. Maßnahmen zur Erhöhung der Rentabilität stünden unverändert ganz oben auf der Agenda. Für heuer seien keine weiteren erheblichen Einmalbelastungen zu erwarten. "Für das Jahr 2019 können diese jedoch nicht ausgeschlossen werden", schreibt Semperit. 2018 und auch 2019 seien weiterhin als Übergangsjahre zu sehen. Der Ausblick für die nächsten Quartale bleibe ausgesetzt.

Der Konzernumsatz lag in den ersten neun Monaten mit 670,3 Mio. Euro auf Vorjahresniveau. Dabei gab es im Sektor Industrie ein Plus von 5,6 Prozent, im Sektor Medizin ein Minus von 8,7 Prozent. Das Ergebnis nach Steuern drehte von 4,9 Mio. Euro Gewinn in der Vorjahresperiode auf einen Verlust von 72,9 Mio. Euro. Bereinigt ergab das in der aktuellen Periode einen Verlust von 9,9 Mio. Euro, verglichen mit einem bereinigten Verlust von 13,6 Mio. Euro in der Vorjahresperiode. Das um den negativen Sondereffekt aus der Schließung des Sempertrans-Standortes in China bereinigte EBITDA stieg von 32,9 Mio. auf 45,8 Mio. Euro. Das ausgewiesene EBITDA lag bei 41,9 Mio. Euro, nach 97,8 Mio. Euro in den ersten drei Quartalen 2017. Das bereinigte EBIT stieg von 7,9 Mio. auf 17,5 Mio. Euro. Das ausgewiesene EBIT lag in bei minus 45,5 Mio. Euro, nach 46,1 Mio. Euro.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Semperit in der Krise und danach (hoffentlich) [Alle anzeigen] , Rang: Warren Buffett(1712), 22.10.18 14:29
 
Subject Auszeichnungen Author Message Date ID
Semperit kämpft noch mit dem Turnaround
25.5.18 09:31
1
RE: Semperit kämpft noch mit dem Turnaround
12.7.18 13:04
2
      RE: Semperit kämpft noch mit dem Turnaround
12.7.18 14:56
3
      RE: Semperit kämpft noch mit dem Turnaroundinteressant
12.7.18 17:12
4
      RE: Semperit kämpft noch mit dem Turnaround
12.7.18 17:33
5
      # Semperit muss für Sempermed 55 Mio. Euro abschreiben
06.8.18 18:00
6
      RE: # Semperit muss für Sempermed 55 Mio. Euro abschrei...
06.8.18 18:52
7
      Rund 55 Mio. Euro Wertminderung bei Handschuhproduktion
06.8.18 19:51
8
1Q18 Ergebnisse im Rahmen der Erwartungen
26.5.18 12:49
9
Semperit stoppt Produktion in Werk in China
19.6.18 08:43
10
Semperit stoppt Produktion in Werk in China: 10 Mio. Eu...
19.6.18 08:54
11
SEMPERIT - es geht immer weiter 
09.7.18 10:23
12
Analysten sehen noch keine Verbesserungen
21.8.18 15:59
13
EILMELDUNG: Semperit mit 67,4 Mo. Euro Halbjahresverlus...
23.8.18 08:14
14
      EILMELDUNG: Semperit - Werke in China und Frankreich zu...
23.8.18 08:14
15
      Semperit macht mehrere Fabriken dicht - Verlust bis Jun...
23.8.18 09:11
16
Semperit-Sanierung dauert bis Ende 2020
23.8.18 13:04
17
Woah +12%
23.8.18 18:55
18
Es ist noch zu früh um zu investieren
25.8.18 10:22
19
Semperit muss 1,6 Mio. Euro Kartellstrafe zahlen
05.9.18 16:34
20
RE: Semperit muss 1,6 Mio. Euro Kartellstrafe zahlen
05.9.18 21:42
21
      Semperit-Vorstand Melchiorre legt Mandat per 30.9. zurü...
10.9.18 16:35
22
      RE: Semperit-Vorstand Melchiorre legt Mandat per 30.9. ...
10.9.18 22:14
23
      RCB senkt Kursziel von 19,0 auf 17,0 Euro
14.9.18 15:41
24
      Reduzieren-Empfehlung bestätigt
15.9.18 14:32
25
Semperit-Chef: „Haben einfach zu viele Standorte“
26.9.18 10:07
26
Erste Group senkt Semperit-Kursziel
09.10.18 07:27
27
Semperit mit Mega-Factory zur Herstellung von Industrie...
08.11.18 17:32
28
Semperit bis September mit Verlust, operative Ergebnisv...
21.11.18 09:49
29
Einstieg noch zu früh 
24.11.18 11:12
30
RE: Einstieg noch zu früh 
19.12.18 12:18
31
      RE: Einstieg noch zu früh 
09.1.19 19:21
32
Semperit veräußerte italienisches Schlauchwerk Roiter a...
17.12.18 12:26
33
Baader-Analysten senken Semperit-Kursziel deutlich
15.2.19 07:47
34
Empfehlung von Reduzieren auf Halten angehoben
09.3.19 11:37
35
Aufsichtsrat wird umgekrempelt - Neue B&C-Manager ziehe...
15.3.19 16:59
36
Mehr Umsatz und weniger Verlust im Q4 2018
20.3.19 13:43
37
Äußerst schlecht
22.3.19 08:27
38
      RE: Äußerst schlecht wg. Wertminderung etc.
22.3.19 08:32
39
EILMELDUNG: Semperit-Nettoverlust 2018 auf -80,4 Mio. (...
22.3.19 08:27
40
Restrukturierung zeigt Erfolge
23.3.19 11:21
41

Thema #205503
  Vorheriges Thema | Nächstes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.34