Wienerberger übernimmt belgischen Elektrozubehör-Hersteller Reddy
Übernahme sei "perfekte Ergänzung für unser Elektrogeschäft"

Wienerberger war wieder auf Einkaufstour. Das heimische börsennotierte Unternehmen hat den belgischen Spezialhersteller für Elektrozubehör, Reddy S.A., übernommen, teilte Wienerberger am Donnerstag mit. Nach der Übernahme der Preflex Gruppe 2017 sei der Kauf von Reddy "die perfekte Ergänzung für unser Elektrogeschäft", sagte Wienerberger-Chef Heimo Scheuch.
Damit biete Wienerberger komplette Systemlösungen für Gebäude aus einer Hand: von leeren Elektrorohren über vorverkabelte Rohre bis hin zur Installationsbox und -zubehör. Das Elektrogeschäft sei zukunftsträchtig und zudem margenstark. Reddy fertigt Elektrozubehör an seinem Produktionsstandort im wallonischen Seneffe, Belgien.

Die Übernahme von Reddy leiste einen unmittelbaren Beitrag zum Nettoergebnis. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Kurz zu den Fakten: Umsatz 2018 3,3 Mrd €, Ergebnis pro Aktie 1,15€, Dividende: 0,5 €, Kurs zum 31.12.2018: 18,00€. KGV: 15,6

Wenn man an die guten alten Zeiten unter dem Vorgänger denkt, dann kommen einem da natürlich die Tränen:

2005: Umsatz 1,95 Mrd €, Ergebnis pro Aktie 2,66€, Dividende: 1,18€, Kurs zum 31.12.2005: 33,80€. KGV: 12,7
2006: Umsatz 2,22 Mrd €, Ergebnis pro Aktie 2,95€, Dividende: 1,30€, Kurs zum 31.12.2006: 45,00€. KGV: 15,2
2007: Umsatz 2,47 Mrd €, Ergebnis pro Aktie 3,46€, Dividende: 1,45€, Kurs zum 31.12.2007: 37,93€. KGV: 10,9

Aber egal. Wichtiger als die guten historischen Zahlen, sind natürlich die letzten paar Jahre die Hr. Scheuch zu verantworten hat. Anfang 2016 hat man sich ja schöne Ziele gesetzt für 2020: 4 Mrd Umsatz, > 600 Mio EBITDA.
Jetzt kommt das Problem. Man hinkt seinen eigenen Plänen unglaublich hinterher. Sollten es 2018 eigentlich schon ca. 500 Mio EBITDA sein und ca. 3,5 Mrd Umsatz sein, so sind es aber nur 440 Mio EBITDA und 3,3 Mrd Umsatz geworden. Wie Wienerberger nun in den nächsten 24 bzw 20 Monaten (bis Ende 2020) den Umsatz um 700 Mio steigern will und das EBITDA um über 160 Mio bleibt jedoch ein riesiges Rätsel.
Hat man doch in den ersten 3 Jahren (36 Monaten) das EBITDA gerade mal um 70 Mio (EBITDA 2015: 369 Mio) und den Umsatz um 330 Mio ( Umsatz 2015: 2,97 Mrd) steigern können. Und das Mitten während der Bauboomphase.

Um nun die schlechten Zahlen schön zu bekommen wurde sogar extra letztes Jahr ein bereinigtes LFL EBITDA eingeführt. Natürlich lt. Wienerberger nur um für mehr Transparenz zu sorgen und nicht um die miesen Zahlen zu vertuschen. Großartig. Und so wird uns auch verkündet wir hervorragend es nicht bei Wienerberger läuft, man unglaubliche Steigerungen hat und alle Ziele voll erreicht hat. Also an gewaltigem Eigenlob mangelt es dem Vorstand nicht.

Das der Kurs jedoch nach weit über 10 Jahren Großbaustelle Wienerberger noch immer Meilenweit von den guten alten Zeiten entfernt ist, zeigt, daß die Anleger eben auch nur die harten Fakten sehen. Selbst die Analysten haben sich alle samt vertan mit dem Ergebnis 2018. So lagen die Erwartungen (nachzulesen auf der Wienerberger Homepage) beim EBITDA zw. 450 und 470 Mio € und beim Ergebnis zw. 1,19 und 1,52€. Geworden sind es ja 442 Mio € EBITDA und 1,15€ Ergebnis pro Aktie.
Obwohl angeblich alle Ziele erreicht wurden und es wie immer ein großartiges Jahr für Wienerberger war, hat man selbst die niedrigsten Erwartungen der Analysten nicht erreicht.

Es läuft also laut Vorstand großartig. Einzig der Aktienkurs will es uns nicht so richtig zeigen. Aber warum sollte einem Aktionär der Aktienkurs wichtig sein. Hauptsache es läuft großartig und man hat alle Ziele voll erreicht.

Aber im Ernst. Hr. Umek hat ja schon ein paar Punkte angeleiert, welche dem Kurs ja tatsächlich auf die Beine helfen könnten. Der wichtigste ist wohl ein Aktienrückkauf. Und zwar nicht zum Zweck einer Mitarbeiterstiftung wie es 2018 getan wurde und dann pro forma noch 1 % mikro Aktienrückkauf dazugelegt, sondern ein richtiges Aktienrückkaufprogramm über 10 - 20 Mio Aktien, die man (bzw der jetzige Vorstand) ja erst vor einigen Jahren ausgegeben hat um das Überleben und den Kauf von Pipelife zu finanzieren.
Also man hat beim Ausgeben von neuen Aktien ja mit beiden Händen beim Kapitalmarkt zugegriffen und über 33 Mio neue Aktien ausgegeben. Da kann man jetzt schon mal 10 bis 20 Mio zurückkaufen. Noch dazu wo es ja eh so großartig läuft! 1-2 Mio Aktien bringen (wie man ja 2018 gesehen hat) natürlich rein gar nichts.
Aber wenn die Aktienanzahl wieder unter 100 Mio fällt; das würde schon was bringen und die schlechten Kennzahlen pro Aktie endlich mal pushen.

Solange das Ergebnis pro Aktie nicht wieder deutlich über 2€ eher Richtung 3€ zum Liegen kommt, solange wird der Kurs auch nicht mal ansatzweise die alten Höhen erreichen. So sehr sich das Hr. Umek auch wünscht.

Nicht umsonst redet Wienerberger inzwischen nur noch von diesen sinnlosen bereinigten lfl EBITDA Zahlen. Das sind die einzigen, die man intern richtig hochpushen kann und unten kommen trotzdem schlechte Zahlen raus. Siehe 2018. Gerne wird dann 2018 auch noch auf den Free Cashflow verwiesen. +55% auf 237 Mio €. Ja, klingt großartig. Es läuft eben Großartig und der Vorstand macht einen tollen Job. Aber man sollte vielleicht auch dazusagen, daß der Free Cashflow im Vorjahr auf 152 Mio € eingebrochen ist von 246 Mio € im Jahr 2016. Und warum man sich als Aktionär jetzt fürchterlich über einen Free Cashflow freuen soll, welcher unter dem Wert von 2016 liegt entzieht sich mir jetzt auch. Aber gut. Alle Ziele erreicht. War wohl so geplant. Eben Großartig.

Man erwartet natürlich nicht von der PR Abteilung, daß hier laufend schlechte Zahlen kommuniziert werden. Natürlich muss alles schön geredet werden. Aber nur Eigenlob hudeln als Vorstand ohne die nötige Selbstkritik geht natürlich auch nicht.

Es ist nicht Hopfen und Malz verloren, wenn Wienerberger auch nur annähernd endlich mal das auf die Straße bringen würden, was an Potential da wäre. Mal sehen ob Petrus Advisors hier etwas Aktionärsfreundlichen Schwung reinbringen kann....

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Wienerberger 2018 and beyond [Alle anzeigen] , Rang: Warren Buffett(1984), 09.11.19 18:08
 
Subject Auszeichnungen Author Message Date ID
Wienerberger im ersten Quartal 2018 operativ gefestigt
25.4.18 09:38
1
Erste Bank bestätigt
29.4.18 10:11
2
Umek an Bord und schreibt Brief
29.4.18 19:58
3
Erste Group bestätigt Wienerberger-Votum "Akkumulieren"
02.5.18 16:53
4
# Wienerberger-EBITDA sank in Q1 um 4%, EBIT -36%, Nett...
09.5.18 07:56
5
Wienerberger Anfang 2018 mit mehr Nettoverlust - "Opera...
09.5.18 09:00
6
      Wienerberger-CEO: Sind gut ins Jahr gestartet - Marktum...
09.5.18 14:52
7
Guter Start in das Geschäftsjahr 2018
12.5.18 10:40
8
Wienerberger kauft in den Niederlanden zu
13.6.18 15:11
9
Dividende beträgt damit 30 Cent je Aktie
14.6.18 19:22
10
Showdown bei Wienerberger abgesagt
14.6.18 20:42
11
Wilhelm Rasinger kauft 1.000 Aktien
17.6.18 15:26
12
Wilhelm Rasinger kauft 1.468 Aktien
24.6.18 16:00
13
Wienerberger kauft in Norwegen zu
02.7.18 08:30
14
RE: Wienerberger kauft in Norwegen zu
02.7.18 09:05
15
Höchstes Kursziel
05.7.18 09:24
16
Wienerberger bläst Kauf von rumänischer Ziegelfirma Bri...
06.7.18 14:30
17
RE: Wienerberger bläst Kauf von rumänischer Ziegelfirma...interessant
06.7.18 16:50
18
Wienerberger setzt auf Wachstumsmarkt Südosteuropa
31.7.18 13:36
19
Ziegelgeschäft in Osteuropa pushte Wienerberger-Gewinn ...
16.8.18 08:26
20
Strategische Maßnahmen und Ausblick 2018
16.8.18 16:23
21
2Q18 Zahlen im Rahmen der Markterwartungen, Ausblick be...
18.8.18 10:38
22
Insider-Transaktion: Vorstand Heimo Scheuch kauft
23.8.18 11:18
23
RCB hebt Votum von "Hold" auf "Buy" - 25,5 Euro
24.8.18 05:52
24
Erste Group senkt Votum von "Accumulate" auf "Hold"
31.8.18 05:52
25
Kursziel auf EUR 25,6 erhöht
02.9.18 16:33
26
Scheuch-Interview
03.9.18 09:37
27
Wienerberger erwarb um 25,9 Mio. Euro eigene Aktien
06.9.18 14:34
28
Vorstand Willy Van Riet kauft 5.000 Aktien 
16.9.18 12:59
29
Vorstand Heimo Scheuch kauft 2.000 Aktien 
24.9.18 08:01
30
Vorstand Heimo Scheuch kauft 2.000 Aktien
30.9.18 12:03
31
# Wienerberger erhöhte EBITDA-Ziel für 2020 von gut 600...
02.10.18 16:33
32
RE: # Wienerberger erhöhte EBITDA-Ziel für 2020 von gut...
02.10.18 16:33
33
Wienerberger hob Gewinnprognose für 2020 massiv an
02.10.18 17:51
34
Berenberg bestätigt Kursziel bei 24 Euro
06.10.18 07:19
35
Aufsichtsrat David Charles Davies kauft 2.280 Aktien 
07.10.18 18:36
36
Wienerberger-Scheuch: Harter Brexit problematisch
22.10.18 06:26
37
# Wienerberger Q1-Q3: Nettogewinn plus 33 %, Umsatz plu...
08.11.18 07:59
38
Hohe Nachfrage, weniger Kosten - Gewinnplus für Wienerb...
08.11.18 08:50
39
      Gute Konjunktur pusht Wienerberger-Geschäft - Kein Boom...
08.11.18 21:40
40
Operatives 3Q18 Ergebnis leicht über den Markterwartung...
10.11.18 09:56
41
Wienerberger will über eine Million eigene Aktien zurüc...
22.11.18 14:32
42
Wienerberger erneuerte 400 Mio. Euro schweren Kredit
03.12.18 13:30
43
Wienerberger kauft kleines Ziegelwerk in den USA
13.12.18 17:23
44
Heimo Scheuch: „Harter Brexit wäre Katastrophe“
27.12.18 08:59
45
Wienerberger beendet Aktienrückkauf - Umfang von 22 Mio...
04.1.19 15:46
46
Wienerberger zieht zuletzt für 22 Mio. Euro zurückgekau...
09.1.19 14:07
47
Brexit - Wienerberger-Chef: Unsichere Lage nur verlänge...
17.1.19 07:44
48
EILMELDUNG: Wienerberger will Dividende um fast 70 Proz...
21.1.19 08:51
49
Wienerberger plant kräftige Dividendenaufstockung
21.1.19 08:53
50
Starkes Ergebnis
26.1.19 11:21
51
# Wienerberger steigerte Nettogewinn 2018 auf 133,5 Mio...
27.2.19 08:18
52
Wienerberger baute Gewinn 2018 kräftig aus
27.2.19 09:16
53
      Live-Übertragung der Ergebnispräsentation
27.2.19 09:36
54
      Wienerberger - Es geht weiter aufwärts
27.2.19 14:36
55
Wienerberger hebt Dividende massiv an
27.2.19 16:05
56
Weiteres Ergebniswachstum 2019 erwartet 
02.3.19 09:27
57
RCB bestätigt Votum "Buy" und Kursziel 25,5 Euro
07.3.19 15:09
58
Rasinger kauft 1.500 Aktien 
11.3.19 06:38
59
Neues Vorstandsmandat „Chief Performance Officer"
26.3.19 19:25
60
Wienerberger erwirbt BPD zur Stärkung der Marktposition...
01.4.19 11:10
61
Wienerberger spielt russisches Roulette auf Aktionärsko...
02.4.19 13:43
62
      doppelt
02.4.19 15:05
63
      RE: Wienerberger spielt russisches Roulette auf Aktionä...
02.4.19 14:58
64
Wienerberger übernimmt belgischen Elektrozubehör-Herste...
04.4.19 13:19
65
Wienerberger - schlechte Zahlen werden schön bereinigtgut analysiertgut analysiertgut analysiertgut analysiertgut analysiertinteressant
13.4.19 19:37
66
Wilhelm Rasinger kauft 500 Aktien 
07.4.19 18:10
67
Wienerberger macht Mitarbeiter zu Aktionären
25.4.19 14:30
68
Wienerberger mit Ergebnisplus ins neue Jahr gestartet
03.5.19 15:17
69
Starker Jahresauftakt
04.5.19 11:44
70
# Wienerberger drehte Nettoergebnis Q1 auf +26,8 Mio. (...
16.5.19 08:06
71
Wienerberger im ersten Quartal mit fast 27 Mio. Euro Ge...
16.5.19 09:33
72
Wienerberger geht zuversichtlich ins Gesamtjahr
16.5.19 14:54
73
Starker Jahresauftakt bestätigt
18.5.19 10:03
74
Eine Stadt wie Graz: So viele Ziegel stellt Wienerberge...
18.5.19 11:11
75
Erste senkt Kursziel von 25,6 auf 22,8 Euro
21.5.19 18:21
76
Halten Empfehlung bestätigt mit neuem Kursziel EUR 22,8...
25.5.19 09:53
77
Vorstand Willy Van Riet kauft 2.000 Aktien 
03.6.19 06:07
78
EILMELDUNG: Wienerberger-Hj-Rekord: EBITDA +33% 287 Mio...
13.8.19 08:11
79
Wienerberger mit Rekord-Halbjahr: Nettogewinn mehr als ...
13.8.19 08:33
80
      RE: Wienerberger mit Rekord-Halbjahr: Nettogewinn mehr ...
13.8.19 09:07
81
      RE: Wienerberger mit Rekord-Halbjahr: Nettogewinn mehr ...
13.8.19 09:39
82
Wienerberger sieht sich für Brexit gerüstet
13.8.19 17:47
83
Wienerberger treibt Stiftung voran
13.8.19 22:32
84
      RE: Wienerberger treibt Stiftung voran
14.8.19 09:33
85
Profitabilität im 2. Quartal abermals gesteigert
17.8.19 15:28
86
Wienerberger plant Aktienrückkauf
05.9.19 18:56
87
Höhere Dividenden geplant
16.9.19 11:34
88
Ausschüttungsziel auf 20-40% des Free Cashflow angehobe...
21.9.19 09:16
89
Wienerberger kauft in Dänemark zu
30.9.19 11:25
90
Peter Johnson übernimmt den Vorsitz des Aufsichtsrats
10.10.19 12:03
91
Exane BNP Paribas erhöht das Kursziel
11.10.19 22:51
92
Wienerberger-Chef bekräftigt Cashflow-Prognose
18.10.19 06:13
93
# Wienerberger steigerte Nettogewinn Q1-3 um 64 % auf 2...
07.11.19 07:59
94
Wienerberger baute Gewinne kräftig aus
07.11.19 09:03
95
3. Quartal wie erwartet stark
09.11.19 09:23
96
Carlo Crosetto folgt Willy Van Riet als Wienerberger CF...
19.11.19 15:46
97
Wienerberger schließt Aktienrückkauf ab
03.12.19 20:25
98
Wienerberger - RCB erhöht Kursziel von 25,5 auf 28,0 Eu...
05.12.19 05:49
99
+5% ?
12.12.19 11:41
100
RE: +5% ?
12.12.19 11:46
101
      RE: +5% ?
12.12.19 13:14
102
Wienerberger Österreich: Hochphase am Bau hält 2020 an
29.12.19 10:40
103
Wienerberger weitet Nachhaltigkeitsfokus auf Finanzier...
14.1.20 10:36
104
RE: Wienerberger weitet Nachhaltigkeitsfokus auf Finan...
14.1.20 10:45
105
Wienerberger plant Einzug der zuletzt gekauften Aktien
20.1.20 18:57
106
BNP Paribas hebt das Kursziel auf 32,5 Euro
22.1.20 13:13
107
EILMELDUNG: Wienerberger-Nachsteuergewinn stieg 2019 um...
26.2.20 08:53
108
Rekordergebnisse für 2019 trotz flacher Absatzmärkte
26.2.20 09:09
109
Vorstand Solveig Menard-Galli kauft 1.000 Aktien
11.3.20 10:47
110
Vorstand Solveig Menard-Galli kauft 2.000 Aktien
16.3.20 15:35
111
Wienerberger AG plant Aktienrückkauf
17.3.20 14:24
112
Kaufen
19.3.20 11:54
113
RE: Kaufen
19.3.20 17:03
114
Aufsichtsrat Oswald Schmid kauft 7.500 Aktien
19.3.20 17:10
115
RE: Kaufen
20.3.20 09:31
116

Thema #205045
  Vorheriges Thema | Nächstes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
0.48