>Einbruch nach der Eröffnung, jetz wieder erholt?

CWI detto.

Glaube da hat jemand eine größere Stückzahl bestens gegeben.

Unabhängig davon ist bei den Immos mal die Luft draußen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

>>Einbruch nach der Eröffnung, jetz wieder erholt?
>
>CWI detto.
>
>Glaube da hat jemand eine größere Stückzahl bestens gegeben.
>
>Unabhängig davon ist bei den Immos mal die Luft draußen.

Sieht so aus. Hr. Sagi, bitte wieder konkrete Übernahmephantasie reinbringen. ;-)

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

>>>Einbruch nach der Eröffnung, jetz wieder erholt?
>>
>>CWI detto.
>>
>>Glaube da hat jemand eine größere Stückzahl bestens
>gegeben.
>>
>>Unabhängig davon ist bei den Immos mal die Luft draußen.
>
>Sieht so aus. Hr. Sagi, bitte wieder konkrete
>Übernahmephantasie reinbringen.
>

Naja, die Vorkommnisse auf der HV lassen vermuten, dass Sagi analog zu HPH, mit rund 1/4 die Firma kontrollieren will.


  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

>>>>Einbruch nach der Eröffnung, jetz wieder erholt?
>>>
>>>CWI detto.
>>>
>>>Glaube da hat jemand eine größere Stückzahl bestens
>>gegeben.
>>>
>>>Unabhängig davon ist bei den Immos mal die Luft
>draußen.
>>
>>Sieht so aus. Hr. Sagi, bitte wieder konkrete
>>Übernahmephantasie reinbringen.
>>
>
>Naja, die Vorkommnisse auf der HV lassen vermuten, dass Sagi
>analog zu HPH, mit rund 1/4 die Firma kontrollieren will.

Hmm.. Wenn ich Kontrolle ausüben möchte dann dahingehend maximale Wertsteigerung sicherzustellen und dann möchte ich auch die Aktien haben. Auf dem Ego-Trip wird er ja nicht sein?

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

s Immo peilt Zukäufe an - Aufwertungsgewinne auch im 2. Quartal




Für Groß-Akquisition auch Kapitalerhöhung denkbar - In Deutschland neben Berlin auch Leipzig, Rostock, Magdeburg im Fokus: Preise noch niedrig - Schulden-Drehung auf günstige Niedrigzinsen



Die börsenotierte s Immo ist weiter auf Wachstumskurs und sucht dabei auch nach Akquisitionsmöglichkeiten. Sollte ein Zukauf größer ausfallen, sei auch eine Kapitalerhöhung denkbar, "aber nur wenn wirklich erforderlich", sagte Vorstandschef Ernst Vejdovszky im APA-Gespräch. Aktuell profitiert die s Immo stark von Aufwertungsgewinnen, die es auch im 2. Quartal gegeben habe.
Bevorzugt will man über den Erwerb eines ganzen Immo-Unternehmens expandieren, das könnte sich von der Größe her "im Bereich eines niedrigen dreistelligen Millionen-Betrags" abspielen und müsse der s Immo einen Mehrwert ermöglichen, so Vejdovszky.

Nach möglichen Akquisitionsobjekten "schauen wir uns immer wieder um", so der s-Immo-Chef. Auch für die Conwert - um die sich im Frühjahr erfolglos die Deutsche Wohnen bemüht hatte - habe man sich interessiert. Bei der CA Immo wollte die s Immo 2014 einsteigen, "das wäre etwas Großes gewesen", doch ging das von der Bank Austria auf den Markt geworfene 16,35-Prozent-Paket im Herbst für 295 Mio. Euro an die zypriotische O1 Group.

Mittelfristig, binnen vier Jahren, soll das Portfolio der s Immo von derzeit 1,7 Mrd. auf 2,4 Mrd. Euro wachsen, von den zusätzlich 700 Mio. Euro sollen zwei Drittel in Deutschland investiert werden - allein in Berlin geht es um 1.500 Wohnungen in den nächsten vier, fünf Jahren. Der Rest ist je nach Opportunität in anderen Märkten, etwa Wien, Bukarest, Budapest oder Bratislava geplant.

In Deutschland seien außer Berlin auch die drei Uni-Städte Leipzig, Rostock, Magdeburg im Fokus, da die Preise dort noch relativ günstig seien. In diesen drei ostdeutschen Städten seien die Renditen im Schnitt besser und nachhaltiger, dafür die Objekte weniger gut handelbar. Bevorzugt akquiriert die s Immo Gewerbeflächen mit der Hoffnung auf Wohnwidmung: "Bekomme ich die dann, habe ich schon gewonnen. In einem Wohngebiet lassen sich 7 bis 8 Prozent Rendite erzielten."

Allein für heuer ist ein Investitionsvolumen von etwa 180 Mio. Euro geplant, dem jedoch auch Abverkäufe von 50 Mio. Euro gegenüber stehen sollen. Faktisch muss die s Immo jährlich für 200 bis 250 Mio. Euro dazukaufen, um trotz der Desinvestments stark wachsen zu können. Insgesamt wurde man vom Verkäufer zum Käufer. Das Wachstumsziel von 2,4 Mrd. Euro gehe sich ohne Kapitalerhöhung aus, so Vejdovszky im APA-Gespräch.

Beim "Drehen" des Portfolio will Vejdovszky tendenziell die Margen verbessern. Zuletzt, im 1. Quartal, lag die Gesamt-Mietrendite bei 7,0 Prozent, nach 6,9 Prozent Ende 2014. "Diversifizieren, unterschiedliche Nutzungsarten und verschiedene Regionen", lautet schon länger die Losung. Auch den großen Banken und Versicherungen als Miteigentümern sei ein Risikoausgleich wichtig: "Meinen Aktionären gefällt die Mischung aus Wohn- und Gewerbeflächen wie etwa Büros. Wir sehen zum Beispiel in Deutschland im Markt in Berlin eine deutliche Aufwärtsbewegung im Gewerbe."

Von den aktuell niedrigen Zinsen soll die s Immo so lang wie möglich profitieren. Das "Drehen" der Schulden auf günstigere Sätze stärke den Cash-flow - so richtig niederschlagen werde sich das in der Gewinn- und Verlustrechnung 2016, so Vejdovszky. Die Zinssicherungen habe man schon zu mehr als einem Drittel gedreht. Bis zum übernächsten Jahr würden viele 10-Jahres-Swaps ablaufen, "die wollen wir langfristig auf niedrigem Niveau haben". Momentan könne man sich 1,1 Prozent auf ein Jahrzehnt sichern. "Die nächsten drei Jahre habe ich keine Angst vor drehenden Zinsen", geht Vejdovszky von einem längeren Anhalten des überaus positiven Umfelds aus.

Aktuell profitiert die s Immo beim Ergebnis stark von Aufwertungsgewinnen: Wie 2014 habe es die auch heuer im 2. Quartal gegeben, die Halbjahreszahlen sollen Ende August publiziert werden. Voriges Jahr kamen mehr als 55 Mio. Euro zum Ergebnis über Bewertungen, "der Trend wird mindestens in dem Umfang weitergehen. Das hängt mit der langfristigen Zinsentwicklung zusammen", so Vejdovszky.

Bleiben in Europa die Zinsen langfristig niedrig, "trotz Griechenland", dann würden die Immo-Werte weiter in die Höhe gehen, "weil Anlagegeld da ist, das eine attraktive Rendite sucht. Diesen Trend erwarte ich über 2015 hinaus." In Berliner Top-Lagen würden Zinshäuser nur noch unter 4 Prozent Rendite ermöglichen. Ansonsten könne man bei Zinshäusern aber durchaus noch 5 1/2 bis 6 Prozent erzielen. Der Renditevorsprung Deutschlands zu Österreich liege bei etwa 1 1/2 Prozentpunkten, freilich könne man im Nachbarland manche Kosten anders als bei uns nicht überwälzen. Im Fokus steht bei der s Immo der Einzelwohnungsverkauf, weil sich so oft bessere Preise als bei einem Paket-Deal erzielen lassen; Pakete gingen häufig auch an Akteure wie Vorsorgekassen.

Per Ende März besaß die s Immo 202 Gebäude mit einem Buchwert von 1,760 Mrd. Euro und einer Gesamt-Nutzfläche von rund 1,2 Mio. m2. Der Vermietungsgrad lag mit 91,7 Prozent etwas höher als Ende des Vorjahres (91,1 Prozent).

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Vier neue Mieter konnte die S Immo für Sun Plaza Shoppingcenter in Bukarest gewinnen – unter anderem ein Concept Store der amerikanischen Modelinie „Vans“ –, die das abwechslungsreiche Angebot im voll vermieteten Sun Plaza erweitern.


Auch die über dem Shoppingcenter liegenden Sun Offices sind zu 100 % vermietet. Der internationale Großkonzern PepsiCo ist nur einer der vielen renommierten Mieter auf den 10.000 m² der Sun Offices.

Die positiven Meldungen aus Rumänien kommen für S IMMO Vorstand Friedrich Wachernig nicht überraschend: „Wir sehen schon seit einiger Zeit einen positiven Trend, vor allem in Bukarest. Internationale Investoren kehren zurück und der Optimismus steigt. Das gibt Rückenwind und bestärkt uns in unseren mittelfristigen Investitionsüberlegungen für Bukarest.“

Boerse Express

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Der Rückkauf der Swaps ist natürlich Augenauswischerei. Da zahlen sie das sofort , was sie sonst über die Restlaufzeit verteilt gezahlt hätten.

S IMMO AG: Halbjahreszahlen unterstreichen positiven Trend
Periodenüberschuss auf EUR 20,9 Mio. gesteigert


Finanzierungskosten deutlich verbessert
Mieterlöse, EBITDA und EBIT verkaufsbedingt gesunken
Ziel: Verdoppelung des FFO
Zum Halbjahr 2015 bestätigt die börsennotierte S IMMO AG (Bloomberg: SPI:AV, Reuters: SIAG.VI) den positiven Trend und die Ziele für das laufende Geschäftsjahr. Ernst Vejdovszky, CEO der S IMMO AG, kommentiert: „Wir sind mit unseren ehrgeizigen Plänen auf Schiene, die Kennzahlen stehen voll im Einklang mit unseren Erwartungen. Unser erklärtes Ziel ist es, den FFO bis 2018 von EUR 21,3 Mio. für das Gesamtjahr 2014 auf über EUR 40 Mio. nahezu zu verdoppeln.“
Insgesamt wurde der Periodenüberschuss um über 27 % auf EUR 20,9 Mio. erhöht. Das Ergebnis je Aktie kletterte auf EUR 0,30 – ein Plus von circa 36 %. Für diese positive Entwicklung ist maßgeblich das Finanzergebnis verantwortlich. Das Unternehmen hatte bereits 2014 begonnen, seine Finanzierungsstruktur neu auszurichten. Im Zuge dessen wurden mehrere Anleihen erfolgreich emittiert, Genussscheine zurückgekauft und eingezogen. Außerdem wurden Zinsabsicherungen zurückgekauft, die in einem höheren Zinsumfeld abgeschlossen worden waren und in den nächsten Jahren ausgelaufen wären. Gleichzeitig sicherte sich die S IMMO das aktuell historisch niedrige Zinsniveau für einen Zeitraum von durchschnittlich rund zehn Jahren bei circa zwei Drittel ihrer variabel verzinsten Finanzierungen.

Ergebnisentwicklung
In den ersten sechs Monaten 2015 betrugen die Gesamterlöse der S IMMO EUR 92,2 Mio. (1. Hj. 2014: EUR 93,2 Mio.). Die darin enthaltenen Mieterlöse reflektierten die getätigten Immobilienverkäufe seit Anfang 2014 und betrugen EUR 54,6 Mio. (1. Hj. 2014: EUR 56,8 Mio.). Das Bruttoergebnis lag bei EUR 50,7 Mio. (1. Hj. 2014: EUR 54,6 Mio.).

Im ersten Halbjahr 2015 wurden sechs Immobilien mit einem Immobilienbuchwert von insgesamt EUR 45,9 Mio. (1. Hj. 2014: EUR 39,6 Mio.) veräußert. Das EBITDA betrug im ersten Halbjahr 2015 EUR 43,1 Mio. (1. Hj. 2014: EUR 47,0 Mio.).

Das Bewertungsergebnis stieg im Vergleichszeitraum auf EUR 9,7 Mio. (1. Hj. 2014: EUR 8,9 Mio.). Dazu haben vor allem die auf Wertsteigerung der Immobilien ausgerichteten Maßnahmen im Asset Management, aber auch die sich stetig verbessernde Stimmung in den Märkten der S IMMO beigetragen. Das EBIT betrug EUR 48,9 Mio. (1. Hj. 2014: EUR 52,2 Mio.).

Das Finanzergebnis inkl. Genussscheinergebnis machte im Berichtszeitraum -22,0 Mio. (1. Hj. 2014:
EUR -31,6 Mio.) aus. Diese deutliche Ergebnisverbesserung ist auf geringere Zinszahlungen sowie auf ein im Vergleich zum Vorjahr verbessertes Währungsergebnis zurückzuführen. Das EBT betrug in der Folge EUR 26,9 Mio. (1. Hj. 2014: EUR 20,6 Mio.) und lag damit 30,5 % über dem Wert des Vorjahres.

Auf Grund der oben beschriebenen Effekte erhöhte sich der Periodenüberschuss um 27,3 % auf EUR 20,9 Mio. (1. Hj. 2014: EUR 16,4 Mio.). Das Ergebnis je Aktie verbesserte sich um rund 36 % auf EUR 0,30 (1. Hj. 2014: EUR 0,22).

Der FFO I, der keine Verkaufseffekte beinhaltet und die wesentliche Kennzahl für die operative Performance eines Immobilienunternehmens darstellt, stieg im ersten Halbjahr 2015 um 17,8 % und betrug EUR 17,9 Mio. (1. Hj. 2014: EUR 15,2 Mio.).

Kapitalmarkt
Die S IMMO Aktie entwickelte sich im Berichtszeitraum mit einem Plus von über 20 % deutlich besser als der ATX und der IATX. Zum Quartalsultimo lag der Kurs bei EUR 7,45.

Im ersten Halbjahr 2015 erhöhten sich sowohl der Buchwert als auch der EPRA-NAV je Aktie im Vergleich zum ersten Halbjahr 2014. So verbesserte sich der Buchwert des Eigenkapitals je Aktie per 30.06.2015 auf EUR 8,44 (30.06.2014: EUR 7,87) je Aktie, während der EPRA-NAV EUR 10,26 (30.06.2014: EUR 9,80) je Aktie betrug.

Ausblick 2015: Investitionen und weitere Steigerung des Konzernergebnisses
Die S IMMO bestätigt ihr Ziel, das Konzernergebnis im laufenden Geschäftsjahr erneut zu steigern. Darüber hinaus soll der FFO bis 2018 von EUR 21,3 Mio. auf über EUR 40 Mio. nahezu verdoppelt werden. Die S IMMO Aktie als nachhaltiges Dividendenpapier zu positionieren, ist und bleibt erklärtes Ziel des Unternehmens. Mittelfristig soll das Immobilienportfolio des Unternehmens wachsen. Im Rahmen des aktuellen Investitionsprogramms sind etwa zwei Drittel des geplanten Volumens für Akquisitionen von Objekten und Grundstücken in Deutschland vorgesehen. Großes Potenzial sieht das Management bei Berliner Gewerbeimmobilien.

Wie schon in der Vergangenheit ist die Absicherung des Zinsänderungsrisikos ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensstrategie. Generell stellt das derzeit historisch niedrige Zinsniveau für Immobilienunternehmen ein günstiges Umfeld dar. Aus diesem Grund wurden Zinsabsicherungen, die in einem höheren Zinsumfeld abgeschlossen worden waren und in den nächsten Jahren ausgelaufen wären, zurückgekauft. Gleichzeitig sichert sich die S IMMO das niedrige Zinsniveau, indem sie neue, langfristige Absicherungen zu aktuellen Konditionen abschließt. Die sehr positiven Effekte dieser Maßnahmen werden sich ab dem zweiten Halbjahr 2015 und in vollem Umfang im Geschäftsjahr 2016 in den Kennzahlen Cashflow sowie FFO I und FFO II zeigen.

Friedrich Wachernig, Mitglied des Vorstands, fasst zusammen: „Unser aktuelles Investitionsprogramm, die Absicherung des momentan sehr günstigen Zinsniveaus und das Wertsteigerungspotenzial unseres Portfolios schaffen ideale Voraussetzungen für die kommenden Quartale und unsere nachhaltige Dividendenpolitik.“

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Q3-Ergebnis voll im Plan

Periodenüberschuss auf EUR 28,2 Mio. gesteigert

Finanzergebnis deutlich verbessert
Bisheriges Investitionsvolumen in Deutschland und Österreich über EUR 140 Mio.
Ziel: Verdoppelung des FFO

Zum Ende des dritten Quartals 2015 bestätigt die börsennotierte S IMMO AG (Bloomberg: SPI:AV, Reuters: SIAG.VI) den positiven Trend des laufenden Jahres. Ernst Vejdovszky, CEO der S IMMO AG, erläutert: „Die S IMMO ist mit ihren ehrgeizigen Plänen für 2015 voll auf Schiene und alle wesentlichen Kennzahlen stehen im Einklang mit den Zielen für das Gesamtjahr. Das historisch niedrige Zinsniveau bietet für Immobiliengesellschaften ein besonders günstiges Umfeld. Unsere Märkte haben sich gut erholt und sind stabil. Unsere Strategie – Hauptstädte innerhalb der Europäischen Union mit aktuellem Schwerpunkt auf Berlin – bewährt sich und ist sehr erfolgreich.“

So steigerte die S IMMO im Berichtszeitraum den Periodenüberschuss um über 27 % auf EUR 28,2 Mio. Das Ergebnis je Aktie verbesserte sich entsprechend und betrug EUR 0,40 – ein Plus von über 33 %. Im zweiten und dritten Quartal 2015 stellte die Gesellschaft Derivate glatt, die in einem deutlich höheren Zinsumfeld abgeschlossen worden waren. Parallel dazu schloss sie neue Vereinbarungen ab und sicherte sich so das aktuelle, historisch niedrige Zinsniveau für die Zukunft. Die positiven Effekte dieser Maßnahmen auf Cashflow und FFO werden sich in vollem Umfang im Geschäftsjahr 2016 zeigen.

Ergebnisentwicklung

In den ersten neun Monaten 2015 betrugen die Gesamterlöse der S IMMO EUR 141,6 Mio. (Q3 2014: EUR 140,5 Mio.) und lagen damit über dem Niveau des Vorjahres. Die darin enthaltenen Mieterlöse machten EUR 83,2 Mio. (Q3 2014: EUR 84,5 Mio.) aus und reflektieren die seit Anfang 2014 getätigten Immobilienverkäufe.

In den ersten drei Quartalen 2015 veräußerte die S IMMO sechs Immobilien in Deutschland und Österreich mit einem Buchwert von insgesamt EUR 45,9 Mio. (Q3 2014: EUR 48,4 Mio.). Parallel dazu hat die S IMMO in den ersten drei Quartalen Objekte in Deutschland und Österreich zu einem Gesamtpreis von EUR 72,6 Mio. zugekauft. Zusätzlich wurden Zukäufe in Höhe von EUR 70,5 Mio. vertraglich fixiert, die erst nach dem 30.09.2015 in das Eigentum der S IMMO AG übergehen. Damit liegt das bisherige Investitionsvolumen 2015 in Deutschland und Österreich bei über EUR 140 Mio.

Das EBITDA betrug in den ersten drei Quartalen 2015 EUR 65,2 Mio. (Q3 2014: EUR 67,6 Mio.). Die Verringerung reflektiert die verkaufsbedingt geringeren Mieterlöse sowie den gestiegenen Aufwand aus der Immobilienbewirtschaftung, der im Wesentlichen auf Einmaleffekte zurückzuführen ist. Das Bewertungsergebnis entwickelte sich sehr positiv und betrug per 30.09.2015 EUR 16,8 Mio. (Q3 2014: EUR 12,8 Mio.). Dazu haben sowohl die auf Wertsteigerung der Immobilien ausgerichteten Maßnahmen im Asset Management als auch die sich stetig verbessernde Stimmung in den Märkten der S IMMO beigetragen. Vor allem das Portfolio in Deutschland lieferte einen bedeutenden Beitrag zum Anstieg des Bewertungsergebnisses.

Insgesamt lag das EBIT mit EUR 76,1 Mio. über dem Wert des Vorjahres (Q3 2014: EUR 74,9 Mio.). Das EBT betrug EUR 34,6 Mio. (Q3 2014: EUR 27,3 Mio.) – das entspricht einer Steigerung von 26,7 % im Vergleich zum Vorjahr. Der Periodenüberschuss erhöhte sich um 27,1 % auf EUR 28,2 Mio. (Q3 2014: EUR 22,2 Mio.). Das Ergebnis je Aktie verbesserte sich erneut und machte EUR 0,40 (Q3 2014: EUR 0,30) aus, was einem Plus von 33,3 % entspricht.

Kapitalmarkt

Wie schon in den Vorquartalen entwickelte sich die S IMMO Aktie im Berichtszeitraum deutlich besser als der ATX und der IATX. Zum Quartalsultimo lag der Kurs bei EUR 7,60 – ein Plus von über 23 % seit Jahresbeginn. Seit 30.09.2015 legte das Wertpapier weiter zu und steht aktuell auf einem Niveau von rund EUR 8,00. Es ist und bleibt erklärtes Ziel, die S IMMO Aktie als nachhaltiges Dividendenpapier zu positionieren.

In den ersten drei Quartalen 2015 erhöhten sich erneut sowohl der Buchwert als auch der EPRA-NAV je Aktie. So verbesserte sich der Buchwert des Eigenkapitals per 30.09.2015 auf EUR 8,52 (30.09.2014: EUR 7,97) je Aktie, während der EPRA-NAV EUR 10,43 (30.09.2014: EUR 9,89) je Aktie betrug.

Ausblick 2015: Investitionen und weitere Steigerung des Konzernergebnisses

Nach drei sehr erfolgreichen Quartalen im Geschäftsjahr 2015 erwartet die S IMMO auch für das letzte Quartal eine positive Entwicklung. Entsprechend bestätigt das Unternehmen das Ziel, das Konzernergebnis sowie weitere wichtige Kennzahlen wie Cashflow oder FFO erneut zu steigern. Der FFO soll von EUR 21,3 Mio. für das Geschäftsjahr 2014 bis Ende 2018 auf über EUR 40 Mio. gesteigert werden.

Friedrich Wachernig, Vorstand der S IMMO AG, erläutert: „Die Absicherung des niedrigen Zinsniveaus wird sich sehr positiv auf unsere Kennzahlen auswirken. Aber auch investitionsseitig werden wir weiter Wert schaffen. Das größte Potenzial sehen wir derzeit in Deutschland, hier vor allem bei Berliner Gewerbeimmobilien mit entsprechendem Entwicklungspotenzial.“

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

SRC Research betätigt Kaufempfehlung für s Immo-Aktien

Kursziel bleibt bei 9,50 Euro



Die Wertpapierexperten von SRC Research haben in einer Reaktion auf die Neunmonatsergebnisse der s Immo ihre Kaufempfehlung für die Aktien mit "Buy" bestätigt. Auch das Kursziel bleibt unverändert bei 9,50 Euro.
Die Zahlen seien erfreulich ausgefallen schreiben die Analysten der SRC Research. Sie heben vor allem den starken Anstieg beim operativen Ergebnis (Funds From Operations, FFO) hervor und belassen nach den Zahlen ihre Gewinnprognose für das Gesamtjahr bei 36 Mio. Euro.

Je Aktie erwarten die SRC Research-Analysten einen Gewinn von jeweils 0,55 Euro für 2015 und 2016 sowie 0,60 Euro für das Jahr 2017. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,27 Euro für 2015 sowie 0,30 Euro für 2016 und 0,33 Euro für 2017.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

RCB startet Coverage der s Immo mit "Hold" und Kursziel von 8,35 Euro
Hoher Verschuldungsgrad könnte Dividende gefährden

Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihre Coverage der Aktie des Immobilienkonzerns s Immo wieder aufgenommen. Dabei empfehlen sie neutral "hold" und errechneten ein Kursziel von 8,35 Euro.
Ihre Wertschätzung für die s Immo-Aktie machen die Raiffeisen-Experten an der "Priorität" des Konzerns fest, "seinen Gewinn (FFO) zu verbessern, moderat zu expandieren und stabile Dividenden auszuschütten". Jedoch könne der "relativ hohe" Verschuldungsgrad der s Immo zu Interessenskonflikten zwischen Investments und Dividendenausschüttungen führen, sorgen sich die Analysten der RCB. Auch mögliche Mieterverluste im Büro- und Einzelhandelsportfolio der Gruppe seien ein Risiko für den Aktienkurs.
Beim Gewinn je Aktie (FFO) erwarten die RCB-Analysten 0,72 Euro für 2015, sowie 0,57 bzw. 0,47 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,27 Euro für 2015, sowie 0,30 bzw. 0,33 Euro für 2016 bzw. 2017.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Die börsenotierte s Immo erwartet für das Geschäftsjahr 2015 deutlich bessere Zahlen. Der Vorstand gehe davon aus, dass das Bewertungsergebnis der s-Immo-Gruppe für das Geschäftsjahr 2015 jenes von 2014 (2014: 56,6 Mio. Euro) deutlich übertreffen werde. Daher sei auch mit einem deutlichen Anstieg des EBIT und des Jahresüberschusses zu rechnen, teilte das Unternehmen Montagabend ad hoc mit.

Das vorläufige Jahresergebnis 2015 wird am 31. März 2016 veröffentlicht.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

>Die börsenotierte s Immo erwartet für das Geschäftsjahr 2015
>deutlich bessere Zahlen. Der Vorstand gehe davon aus, dass das
>Bewertungsergebnis der s-Immo-Gruppe für das Geschäftsjahr
>2015 jenes von 2014 (2014: 56,6 Mio. Euro) deutlich
>übertreffen werde. Daher sei auch mit einem deutlichen Anstieg
>des EBIT und des Jahresüberschusses zu rechnen, teilte das
>Unternehmen Montagabend ad hoc mit.
>
>Das vorläufige Jahresergebnis 2015 wird am 31. März 2016
>veröffentlicht.

Erfreulich, vor allem weil ich heute einen Teil meiner CWI in die CAI & SPI getauscht habe.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Der Vertrag von s-Immo-Vorstandschef Ernst Vejdovszky ist vom Aufsichtsrat bis zum 30. Juni 2019 verlängert worden. Das teilte der Immobilienkonzern am Mittwoch mit. Ernst Vejdovszky ist Mitbegründer der s Immo AG und seit fast dreißig Jahren im Vorstand tätig.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Quelle: Erste Bank



Sehr hohe Aufwertungsgewinne für 2015 erwartet


Der Vorstand der S IMMO geht davon aus, dass das Bewertungsergebnis für das Geschäftsjahr 2015 jenes aus 2014 (2014: EUR 56,6 Mio.) deutlich übertreffen wird. Auf Grund des hohen erwarteten Bewertungsergebnisses sei mit einem deutlichen Anstieg des Konzern-EBIT und des Konzern- Jahresüberschusses zu rechnen. Das vorläufige Jahresergebnis 2015 wird am 31.03.2016 veröffentlicht.

Ausblick

Der Ausblick bedeutet, dass S IMMO deutlich mehr als EUR 40 Mio. Aufwertungsgewinne allein im Schlussquartal 2015 verbuchen würde (nach 9 Monaten waren es EUR 16,7 Mio.). Dies ist mehr als doppelt so hoch, wie unsere Schätzung. Auf den Cashflow haben die Aufwertungen eine leicht negative Auswirkung durch höhere Zahlungen für das Genussscheinkapital. Unsere Schätzung von EUR 34 Mio. für den FFO1 sollte jedoch trotzdem machbar bleiben. In Summe sehen wir uns durch die Nachricht in unserer Kaufempfehlung vollends bestätigt. Unser Kursziel ist EUR 9,20.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

s Immo Germany hat Portfolio durch Zukäufe um 30 Prozent erweitert

Konzernchef Vejdoszky: "Fokus bleibt klar auf Berlin"


Die s Immo Germany, Berliner Tochter der österreichischen s Immo AG, hat im vergangenen Jahr ihr Portfolio um 130.000 Quadratmeter erweitert, die vermietbaren Flächen erhöhten sich dadurch um 30 Prozent, wie die s Immo am Dienstag mitteilte.
Zwei bisher weitgehend leerstehende Gebäude im Projekt Sonneninsel mit insgesamt 12.000 Quadratmetern Mietfläche wurden den Angaben zufolge voll vermietet. Insgesamt wurden 491 Einheiten mit einer Gesamtfläche von knapp 48.000 Quadratmetern neu vermietet.

Zugekauft hat die s Immo Germany vor allem in Berlin, vereinzelt auch in Potsdam, Magdeburg und Leipzig. "Berlin bleibt ganz klar in unserem Fokus", sagte s-Immo-Vorstandschef Ernst Vejdovszky am Dienstag laut Aussendung. "Die demographische Entwicklung, der stetige Zuzug und die beeindruckende Anzahl an Unternehmensgründungen legen nahe, dass das Potenzial hier noch länger nicht erschöpft ist."

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Hohe Aufwertungsgewinne, Kaufempfehlung bestätigt 

Wir bestätigen in unserer neuen S Immo Analyse unsere Kaufempfehlung und Kursziel EUR 9,20. Auch bei den Schätzungen hatten wir nicht viel Anpassungsbedarf, mit einer Ausnahme – deutlich höhere Aufwertungsgewinne. Der S Immo Vorstand hatte zuletzt für 2015 ein gegenüber 2014 (EUR 56,6 Mio) nochmals deutlich gesteigertes Bewertungsergebnis in Aussicht gestellt. Wir gehen nun von knapp EUR 65 Mio aus, wodurch sich auch der Buchwert je Aktie auf etwa EUR 9,12 erhöhen sollte (+10% zum Vorjahr) und damit etwa auf Niveau unseres Kurszieles liegt. Der EPRA NAV je Aktie sollte auf gut EUR 11 je Aktie steigen. 

Ausblick.

Das Marktumfeld stellt sich unverändert positiv dar, mit tiefen Zinsen, einer moderaten wirtschaftlichen Erholung in den relevanten Märkten und damit steigenden Bewertungen. S Immo ist 2015 wieder auf einen Wachstumskurs eingeschwenkt, auch wenn wir für die kommenden Jahre die erwarteten Nettozukäufe etwas reduziert haben auf etwa EUR 70 Mio pro Jahr. Die Aktie ist mit knapp 20% Abschlag auf den Buchwert und ~30% auf den EPRA NAV günstig bewertet. Wie in den vergangenen Jahren will S Immo die Aktionäre an den steigenden Ergebnissen auch über steigende Dividenden teilhaben lassen – wir erwarten für 2015 eine Erhöhung auf EUR 0,26 je Aktie (~3,3% Rendite), welche im Juni ausgeschüttet werden soll. 

Erste Bank

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Diese Würschtl- mit 2,4%! Naja, jeder macht sich lächerlich so gut er kann .


Petrus Advisers drängen auf "Wertstrategie" bei s Immo
Offener Brief an Hauptaktionäre per Zeitungsinserat - Lob für Vorstandschef Vejdovszky - Finanzvorstand soll s Immo stärken

Klaus Umek und seine Investmentfondsgesellschaft Petrus Advisers machen nicht nur bei conwert Druck für eine stärker auf Wachstum orientierte Firmenstrategie, sondern drängen nun auch bei der börsennotierten s Immo auf eine "dynamische Wertstrategie". Per Zeitungsinserat empfiehlt Umek dem s-Immo-Aufsichtsrat u.a. die Bestellung eines "im internationalen Kapitalmarkt akzeptierten" Finanzvorstands.

In dem offenen Brief an s-Immo-Aufsichtsratspräsident Martin Simhandl und Erste-Group-Vorstand Jozef Sikela lobt Umek zwar die bisherige Arbeit von s-Immo-Vorstandschef Ernst Vejdovszky, dessen Vertrag Ende Jänner bis 2019 verlängert wurde.

"Als Kernaktionär" - Petrus Advisers halten 2,4 Prozent an der s Immo - erwarte man nun aber den "Startschuss für eine offene und von Transparenz geprägt Wertstrategie", um "das immanente Potenzial von S-Immo im Aktienkurs refletiert zu sehen", schreibt Umek. Unter anderem wird die Designation eines CFO angeregt, um das Unternehmen zu stärken.

Von den Hauptaktionären Erste Group und VIG will Umek eine "öffentliche Klarstellung, an welchen strategischen Überlegungen" sie mitwirken würden. Nach Einschätzung von Petrus Advisers könnte der Kurs der s-Immo-Aktie mit einer besseren Strategie auf über 10 Euro steigen - derzeit liegt er bei 7,74 Euro.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

S IMMO AG startet neue Projekte 
Umbau des Einkaufszentrums Sun Plaza und Kick-Off des Büroprojekts „The Mark“ 

Die börsennotierte S IMMO AG startet im ersten Quartal 2016 zwei Projekte in Bukarest: Sechs Jahre nach der Eröffnung im Februar 2010 wird das Einkaufszentrum Sun Plaza mit neuen Mietern erweitert. Über 20.000 m² sind von der Neugestaltung betroffen und bieten anschließend Platz für bis zu 40 neue Geschäfte. Die finale Fertigstellung ist für das erste Quartal 2018 geplant. 

Büroprojekt „The Mark“ 

Parallel dazu startet die S IMMO das Büroprojekt „The Mark“. Der Büroturm mit angeschlossenem Flachbau wird rund 28.000 m² Bruttogeschoßflächen umfassen. Die S IMMO strebt für das Projekt ein BREEAM-Nachhaltigkeitszertifikat mit dem Level "Exzellent" an. Die zentrale Lage und hervorragende Anbindung an den öffentlichen Verkehr sowie 275 Tiefgaragenplätze sorgen überdies für einen ganz besonderen Mieterkomfort. 

Friedrich Wachernig, Vorstand der S IMMO AG, kommentiert: „Wir nutzen die klaren Anzeichen einer Erholung in Bukarest und starten 2016 zwei sehr spannende Projekte. Sowohl der Tätigkeitsbereich der Projektentwicklung als auch die Region liegen uns sehr am Herzen. Insofern freut mich der Startschuss dieser Projekte ganz besonders.” 

Er ergänzt: „Wir sind überzeugt, dass wir mit dem Umbau die Position unseres Einkaufszentrums Sun Plaza am Retail-Markt weiter stärken und den Besuchern zukünftig einen noch größeren Marken-Mix bieten können. Unser Büroprojekt ‘The Mark’ wird nach Abschluss der Bauarbeiten im Herzen der Stadt an einer ihrer wichtigsten Hauptverkehrsadern liegen und als modernes Wahrzeichen die Stadt bereichern.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Kepler Cheuvreux bestätigt Anlageempfehlung "Hold" für s-Immo-Aktie
Kursziel bei 8,0 Euro festgelegt

Im Rahmen einer Branchenstudie zum Immobiliensektor in Deutschland haben die Wertpapierexperten von Kepler Cheuvreux ihre Anlageempfehlung für die Aktien der s Immo mit "Hold" bestätigt. Das Kursziel liegt bei 8,0 Euro.

Die Analysten heben den Fokus der s Immo auf deutsche Liegenschaften in Anbetracht der guten Aussichten auf dem dortigen Immobilienmarkt positiv hervor. Zudem verweisen sie auf die geringeren Finanzierungskosten des Unternehmens, die das operative Ergebnis (FFO) nach oben treiben könnten. Die Aktie ist nach Meinung der Experten aber fair bewertet, daher bleiben sie bei ihrer neutralen Bewertung.

Beim operativen Gewinn (FFO) je Aktie erwarten die Kepler-Analysten 0,46 Euro für 2015, sowie 0,50 bzw. 0,57 Euro für die beiden Folgejahre 2016 und 2017. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,46 Euro für 2015, sowie 0,50 bzw. 0,57 Euro für 2016 bzw. 2017.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Vorläufiges Ergebnis S IMMO AG: 2015 bringt Rekord-Gewinn 
Ergebnis je Aktie von EUR 0,46 auf EUR 1,17 gestiegen

• EBIT um rund 20 % verbessert
• EBT auf EUR 112 Mio. beinahe verdoppelt
• Jahresüberschuss auf EUR 77,2 Mio. erhöht 

Die börsennotierte S IMMO AG (Bloomberg: SPI:AV, Reuters: SIAG.VI) erzielte erneut eine deutliche Steigerung im Jahresergebnis und übertrifft damit ihre für das Geschäftsjahr 2015 gesetzten Ziele. Vor allem die positive Entwicklung in Deutschland und die deutliche Reduktion der Finanzierungskosten haben maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen. 

Ernst Vejdovszky, CEO der S IMMO AG, kommentiert: „Dieses Ergebnis zeigt klar, dass sich unsere Strategie bewährt. Wir profitieren von Zyklen und können Marktbedingungen rasch zu unserem Vorteil nützen. Die Absicherung des niedrigen Zinsniveaus war ein wesentlicher Schritt, um uns auch für die nächsten Jahre ein günstiges Umfeld zu schaffen. Vor diesem Hintergrund blicke ich sehr optimistisch auf die kommenden Quartale.“ 

Mieterlöse und Bruttoergebnis 

Für das Jahr 2015 betrugen die Gesamterlöse der S IMMO EUR 190,7 Mio. und lagen damit über dem Niveau des Vorjahres (2014: EUR 188,5 Mio.). Die darin enthaltenen Mieterlöse machten planmäßig EUR 111,7 Mio. (2014: EUR 111,8 Mio.) aus. Die Erlöse aus der Hotelbewirtschaftung verbesserten sich auf EUR 45,5 Mio. (2014: EUR 42,1 Mio.). Eine höhere Auslastung und gestiegene Zimmerpreise trugen zu dieser positiven Entwicklung bei. Das Bruttoergebnis machte im abgelaufenen Geschäftsjahr EUR 105,2 Mio. (2014: EUR 105,7 Mio.) aus. Das EBITDA für das Geschäftsjahr 2015 betrug EUR 88,7 Mio. (2014: EUR 89,8 Mio.). 

Positives Bewertungsergebnis

Das Bewertungsergebnis entwickelte sich erwartungsgemäß überaus positiv und betrug per 31.12.2015 EUR 84,6 Mio. (2014: EUR 56,6 Mio.). Dazu haben vor allem die auf Wertsteigerung der Immobilien ausgerichteten Maßnahmen im Asset Management als auch die sich stetig verbessernde Stimmung in den Märkten der S IMMO beigetragen. Allein EUR 73,1 Mio. (2014: EUR 33,4 Mio.) des Bewertungsergebnisses entfallen auf Deutschland. 

Auf Grund dieser positiven Entwicklung konnte die S IMMO das EBIT um 19,4 % auf EUR 165,7 Mio. (2014: EUR 138,7 Mio.) steigern. 

Deutliche Verbesserung im Finanzergebnis

Das Finanzergebnis inkl. Genussscheinergebnis betrug per 31.12.2015 EUR -53,4 Mio. (2014: EUR -79,2 Mio.). Diese deutliche Ergebnisverbesserung ist auf geringere Zinszahlungen auf Grund von neu abgeschlossenen Zinsabsicherungsinstrumenten sowie auf ein im Vergleich zum Vorjahr verbessertes Währungsergebnis zurückzuführen. 

Erneut höheres Jahresergebnis

Das EBT lag folglich bei EUR 112,3 Mio. (2014: EUR 59,5 Mio.), das entspricht einer Steigerung von 88,6 % im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt beendete die S IMMO das Geschäftsjahr 2015 mit einem Jahresüberschuss von EUR 77,2 Mio. (2014: EUR 33,8 Mio.). Das Ergebnis je Aktie verbesserte sich ebenfalls stark und betrug EUR 1,17 (2014: EUR 0,46). 

Ausblick

Für das Geschäftsjahr 2016 plant das Unternehmen eine weitere Verbesserung des FFO (Funds from Operations). Der positive Trend am deutschen Immobilienmarkt hält weiter an, das wird sich vermutlich auch im laufenden Jahr im Bewertungsergebnis für Objekte in Deutschland niederschlagen. Die S IMMO erwartet daher zusätzliche Wertsteigerungen im Bestandsportfolio. 

Investitionsseitig sieht das Unternehmen das größte Potenzial in Berlin – hier vor allem bei gewerblichen Immobilien mit Entwicklungsmöglichkeiten. In Wien ist die S IMMO an Büroentwicklungen am Hauptbahnhof beteiligt. Bei einer davon wird voraussichtlich noch dieses Frühjahr mit dem Bau begonnen. Darüber hinaus wurden Aktivitäten in Bukarest gestartet. 

Friedrich Wachernig, Vorstand der S IMMO AG, kommentiert: „Es freut uns besonders, dass die voranschreitende Erholung in Bukarest einen Punkt erreicht hat, der uns auch als Projektentwickler positiv stimmt. Wir werden demnächst mit der Entwicklung des Büroobjekts ,The Mark‘ starten und erweitern unser Einkaufszentrum Sun Plaza. Neben Wien stehen auch in Deutschland einige spannende Projekte auf dem Programm.“ 

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

SRC hebt Kursziel von 9,50 auf 10,0 Euro an, bestätigt "buy"
Analysten: Zahlen untermauern Bild eines lukrativen Portfolios

Die Analysten von SRC Equity Research haben ihr Kursziel für die Aktie der s Immo von 9,50 auf 10,00 Euro erhöht. Die Empfehlung "buy" wurde in Reaktion auf die gemeldeten Jahresergebnisse der Immobilienfirma bestätigt. Die Zahlen hatten das Bild eines sehr lukrativen Gesamtportfolios der s Immo untermauert, schreiben die Analysten.

Für das laufende Geschäftsjahr 2016 der s Immo prognostizieren die SRC-Analysten einen Gewinn von 0,74 Euro je Aktie. Für die Folgejahre werden 0,81 (2017) und 0,86 (2018) Euro je Aktie erwartet. Die Dividendenschätzungen liegen bei 0,30 (2016), 0,33 (2017) und 0,36 (2018) Euro je Aktie.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

RCB erhöht Kursziel von 8,35 auf 8,90 Euro
Empfehlung weiter "hold"

Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihr Kursziel für die Aktie der s Immo in Reaktion auf die vorgelegten Ergebnisse von 8,35 auf 8,90 Euro erhöht. Dabei wurden die neu gestarteten Aktivitäten in Bukarest in die Prognosemodelle aufgenommen. Die Empfehlung "hold" für die s Immo-Aktie haben die RCB-Analysten bestätigt.

Für das laufende Geschäftsjahr 2016 der s Immo erwarten die Analysten nun einen Gewinn von 1,02 Euro je Aktie. Die Schätzungen für die Folgejahre liegen bei 0,54 (2017) und 0,53 (2018) Euro je Aktie. Die Dividenden werden mit 0,30 (2016) und 0,33 (2017 sowie

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

S IMMO - 2013 und danach [Alle anzeigen] , Rang: Warren Buffett(1930), 10.3.16 14:22
 
Subject Auszeichnungen Author Message Date ID
S IMMO AG beschließt weiteren Rückkauf von Genussschein...
12.6.13 23:42
1
Heute ex-Dividende
17.6.13 13:22
2
+3% kauft sich da wer ein?
28.6.13 17:07
3
      RE: +3% kauft sich da wer ein?
28.6.13 17:22
4
      RE: +3% kauft sich da wer ein?
28.6.13 21:28
5
      S IMMO AG beschließt weiteren Aktienrückkauf
03.7.13 15:50
6
      RE: S IMMO AG beschließt weiteren Aktienrückkauf
03.7.13 15:55
7
      RE: S IMMO AG beschließt weiteren Aktienrückkauf
03.7.13 17:32
8
      RE: S IMMO AG beschließt weiteren Aktienrückkauf
23.7.13 17:28
9
Erste Group erwartet rückläufiges s-Immo-Ergebnis
22.8.13 17:40
10
RE: Erste Group erwartet rückläufiges s-Immo-Ergebnis
23.8.13 09:49
11
Gewinn besser als erwartet
27.8.13 08:27
12
      RE: Gewinn besser als erwartet
27.8.13 12:17
13
      RE: Gewinn besser als erwartet
27.8.13 12:42
14
      RE: Gewinn besser als erwartet
27.8.13 13:10
15
      RE: Gewinn besser als erwartet
27.8.13 13:36
16
Halbjahresergebnis 2013
27.8.13 08:23
17
SRC Research bleibt bei Buy
28.8.13 12:27
18
RE: SRC Research bleibt bei Buy
29.8.13 21:43
19
S IMMO bleibt auf Basis von K/Cash Flow Multiples die g...
31.8.13 14:46
20
Vorstand kauft
16.9.13 12:03
21
      RE: Vorstand kauft
16.9.13 12:44
22
      RE: Vorstand kauft
16.9.13 13:33
23
      Genussscheinrückkäufeinteressant
19.9.13 13:58
24
      RE: Genussscheinrückkäufe
19.9.13 14:28
25
      RE: Aktienrückkäufe
19.9.13 14:46
26
      RE: Aktienrückkäufe
19.9.13 14:59
27
      RE: Aktienrückkäufe
19.9.13 15:34
28
      RE: Aktienrückkäufe
19.9.13 15:49
29
      RE: Aktienrückkäufe
19.9.13 16:07
30
      RE: Aktienrückkäufe
25.9.13 18:03
31
      RE: Aktienrückkäufe
25.9.13 18:49
32
      RE: Aktienrückkäufe
25.9.13 22:26
33
      50% Kurspotenzial
01.10.13 12:18
34
      RE: 50% Kurspotenzial
01.10.13 19:25
35
      RE: 50% Kurspotenzial
01.10.13 19:32
36
      RE: 50% Kurspotenzial
02.10.13 10:15
37
      RE: 50% Kurspotenzial
02.10.13 12:30
38
      RE: 50% Kurspotenzial
02.10.13 15:34
39
      RE: 50% Kurspotenzial
16.10.13 13:34
40
Block-Trade
21.10.13 09:24
41
RE: Block-Trade
21.10.13 12:33
42
      RE: Block-Trade
21.10.13 13:12
43
      RE: Block-Trade
21.10.13 13:26
44
      RE: Block-Trade
21.10.13 13:55
45
      RE: Block-Trade
21.10.13 13:57
46
      RE: Block-Trade
21.10.13 14:13
47
      RE: Block-Trade
21.10.13 14:26
48
      RE: Block-Trade
23.10.13 09:23
49
      Kepler Cheuvreux sagt BUY: Kursziel 5,70
28.10.13 20:55
50
Abwärtstrend gebrochen - die nächste Hürde wartet schon
21.10.13 14:34
51
RE: Abwärtstrend gebrochen - die nächste Hürde wartet s...
21.10.13 14:50
52
RE: Abwärtstrend gebrochen - die nächste Hürde wartet s...
22.10.13 21:29
53
Ausbruch?
01.11.13 22:27
54
Über 5 Euro
04.11.13 12:28
55
RE: Über 5 Euro
04.11.13 13:19
56
      RE: Über 5 Euro
05.11.13 10:33
57
      Leicht besser als erwartet
21.11.13 09:06
58
      RE: Leicht besser als erwartetgut analysiert
21.11.13 09:54
59
      Der Rekord aus 2010 rückt langsam in greifbare Nähe
21.11.13 17:07
60
      Erste Group erhöht Kursziel auf 6 Euro
22.11.13 09:58
61
      3Q13 results confirm our positive call
22.11.13 10:12
62
      Erste Analyse
22.11.13 10:16
63
      RE: Erste Analyse - Peer-Groupinteressant
22.11.13 21:23
64
      RE: SRC Analyse
23.11.13 15:41
65
      Interview: Verkäufe sollen Struktur verbesserninteressant
25.11.13 17:39
66
      Live-Chat mit Ernst Vejdovszky am 26.11 um 16:00 Uhr
26.11.13 06:47
67
      Abwärtstrend überwunden, Nachzügler bei den Immowerten!...
30.11.13 08:12
68
      S Immo verkauft Wiener Bürogebäude
09.12.13 09:26
69
S IMMO AG: Periodenergebnis auch im dritten Quartal ges...
21.11.13 08:51
70
KochBank gibt der S Immo Kurspotenzial von mehr als 30 ...
22.11.13 10:26
71
Verkaufsziel für 2013 übertroffen
11.12.13 09:27
72
Neuer Großaktionär
13.12.13 18:15
73
S IMMO AG beschließt Einzug eigener Aktien und weiteren...
18.12.13 11:45
74
RE: S IMMO AG beschließt Einzug eigener Aktien und weit...
18.12.13 12:58
75
      RE: S IMMO AG beschließt Einzug eigener Aktien und weit...
19.12.13 21:44
76
      RE: S IMMO AG beschließt Einzug eigener Aktien und weit...gut analysiert
20.12.13 09:09
77
      RE: S IMMO AG beschließt Einzug eigener Aktien und weit...
20.12.13 09:47
78
      RE: S IMMO AG beschließt Einzug eigener Aktien und weit...
20.12.13 10:32
79
      Directors Dealings
13.1.14 11:50
80
      Interview CEO Ernst Vejdovszky
15.1.14 11:47
81
      HSBC erhöht das Kursziel von 5,2 auf 6,2 Euro
20.1.14 12:36
82
      RE: HSBC erhöht das Kursziel von 5,2 auf 6,2 Euro
20.1.14 16:00
83
      2014 startet mit Vermietungserfolgen
04.2.14 10:23
84
Vorläufiges Ergebnis S IMMO AG: Gewinn erneut gesteiger...
27.3.14 08:51
85
RE: Vorläufiges Ergebnis S IMMO AG: Gewinn erneut geste...
31.3.14 23:05
86
Dividende wird angehoben
04.4.14 10:47
87
Vermietungserfolge in Sofia
09.4.14 10:40
88
Dividende soll von EUR 0,15 auf EUR 0,20 erhöht werden
29.4.14 08:23
89
S IMMO AG beschließt Umtauschangebot für S IMMO INVEST ...
29.4.14 09:38
90
Start des Umtauschangebots für S IMMO INVEST Genusssche...
30.4.14 09:11
91
Kepler Cheuvreux bleibt bei Buy
30.4.14 22:21
92
„Wir denken wieder an Bilanzwachstum“
30.4.14 22:31
93
RE: „Wir denken wieder an Bilanzwachstum“
01.5.14 15:47
94
s Immo sieht weitere Gewinn-Rekorde vorprogrammiert
02.5.14 22:05
95
Starke Dividende und optimistischer Ausblick
04.5.14 10:19
96
      Kaufempfehlung bei höherem Kursziel bestätigt
11.5.14 20:34
97
      Start des Umtauschangebots für S IMMO INVEST Genusssche...
19.5.14 19:00
98
      Analysten erwarten im ersten Quartal etwas niedrigere Z...
26.5.14 16:36
99
      RE: Besser als erwartet
27.5.14 08:19
100
      1Q14 Ergebnis etwas besser als erwartet, Ziele bestätig...
31.5.14 09:36
101
      Umtauschangebot Genussscheine ein voller Erfolg
10.6.14 20:31
102
Guter Start ins Jahr bekräftigt Ziele für 2014
27.5.14 08:06
103
HV-Bilder
11.6.14 21:15
104
Dividendenbekanntmachung
12.6.14 17:29
105
Höheres Kursziel für S Immo
25.7.14 09:22
106
s Immo will 100-Millionen-Anleihe begeben
17.9.14 15:20
107
      RE: s Immo will 100-Millionen-Anleihe begeben
17.9.14 16:33
108
      RE: s Immo will 100-Millionen-Anleihe begeben
17.9.14 19:15
109
      EBIT deutlich gesteigert
28.11.14 07:54
110
      Kepler Cheuvreux bleibt bei Buy
29.11.14 19:37
111
      Weiterer Aktienrückkauf
09.12.14 20:02
112
      Der hats verstanden
10.12.14 07:33
113
      S IMMO AG verkauft Hotel Zwei
23.1.15 13:47
114
      Erste Group erhöht Kursziel für s Immo von 7,00 auf 9,0...
12.2.15 10:11
115
      Schlußkurs 8 Euro
16.2.15 18:01
116
      RE: Schlußkurs 8 Euro
16.2.15 18:29
117
      HSBC mit Downgrade auf Underweight
20.2.15 11:27
118
      8,35
20.2.15 17:05
119
      RE: 8,35
21.2.15 10:10
120
      RE: 8,35
23.2.15 12:02
121
      RE: 8,35
23.2.15 14:11
122
      RE: 8,35
23.2.15 16:25
123
S Immo kündigt Gewinnsteigerung von 20 Prozent an
23.2.15 23:18
124
RE: S Immo kündigt Gewinnsteigerung von 20 Prozent an
24.2.15 07:46
125
RE: S Immo kündigt Gewinnsteigerung von 20 Prozent an
24.2.15 07:48
126
RE: S Immo kündigt Gewinnsteigerung von 20 Prozent an
24.2.15 07:59
127
      RE: S Immo kündigt Gewinnsteigerung von 20 Prozent angut analysiert
24.2.15 08:12
128
      RE: S Immo kündigt Gewinnsteigerung von 20 Prozent an
24.2.15 09:44
129
      RE: S Immo kündigt Gewinnsteigerung von 20 Prozent an
24.2.15 09:51
130
      RE: S Immo kündigt Gewinnsteigerung von 20 Prozent an
24.2.15 10:02
131
      RE: S Immo kündigt Gewinnsteigerung von 20 Prozent an
24.2.15 10:03
132
      RE: S Immo kündigt Gewinnsteigerung von 20 Prozent an
24.2.15 10:44
133
      RE: S Immo kündigt Gewinnsteigerung von 20 Prozent aninteressantgut analysiert
24.2.15 13:45
134
      SRC Research erhöht s Immo-Kursziel von 7,5 auf 9,0 Eur...
24.2.15 14:07
135
      RE: S Immo kündigt Gewinnsteigerung von 20 Prozent an
24.2.15 14:14
136
      Umtauschangebot in Anleihe mit Bar-Alternative für S IM...
02.3.15 21:22
137
      RE: Umtauschangebot in Anleihe mit Bar-Alternative für ...
02.3.15 21:51
138
      RE: Umtauschangebot in Anleihe mit Bar-Alternative für ...interessant
03.3.15 08:31
139
      Einkaufstour in Berlin 35.000 m² Nutzfläche seit Jahres...
10.3.15 16:01
140
      Zahlen 2014
25.3.15 08:10
141
      RE: Zahlen 2014gut analysiert
25.3.15 08:24
142
      RE: Zahlen 2014gut analysiert
26.3.15 08:50
143
      RE: Zahlen 2014gut analysiert
26.3.15 10:34
144
      Umtauschangebot erfolgreich beendet
02.4.15 12:16
145
s Immo sieht sich als Übernahmeziel, peilt heuer Rekord...
03.4.15 11:35
146
S Immo-Chef Ernst Vejdovszky: „Sparen kann man auf Vors...interessant
03.4.15 11:46
147
      Kepler Cheuvreux bleibt bei Hold
09.4.15 12:49
148
      s Immo emittierte Anleihe mit knapp 34 Mio. Euro
09.4.15 17:25
149
      s Immo begibt 50 Mio.-Euro-Anleihe
10.4.15 13:52
150
      HSBC bleibt bei Reduce
13.4.15 10:33
151
      S IMMO AG fixiert Konditionen für Unternehmensanleihe 2...
15.4.15 16:28
152
      s Immo steigerte 2014 Gewinn und erhöht die Dividende
29.4.15 08:36
153
      Berlin lockt
29.4.15 14:26
154
      Kepler belässt Kursziel für s Immo-Aktie auf 8,50 Euro ...
30.4.15 15:26
155
      RC Research bestätigt das Kursziel für s Immo von 9,50 ...
30.4.15 16:29
156
      RE: RC Research bestätigt das Kursziel für s Immo von 9...
30.4.15 17:48
157
      RE: RC Research bestätigt das Kursziel für s Immo von 9...
01.5.15 09:39
158
      RE: RC Research bestätigt das Kursziel für s Immo von 9...
01.5.15 10:44
159
      RE: RC Research bestätigt das Kursziel für s Immo von 9...
01.5.15 11:48
160
      RE: RC Research bestätigt das Kursziel für s Immo von 9...
01.5.15 13:33
161
      RE: RC Research bestätigt das Kursziel für s Immo von 9...
01.5.15 14:07
162
      RE: RC Research bestätigt das Kursziel für s Immo von 9...
01.5.15 15:45
163
      RE: RC Research bestätigt das Kursziel für s Immo von 9...
01.5.15 16:19
164
      @ Warren
01.5.15 16:27
165
      RE: @ Warren
01.5.15 18:45
166
      RE: @ Warren
01.5.15 21:15
167
      RE: @ Warren
20.5.15 13:50
168
      RE: @ Warren
20.5.15 16:00
169
      Q1 2015
28.5.15 11:39
170
      Zwei Analysten bestätigen
29.5.15 11:12
171
      RE: Zwei Analysten bestätigen
29.5.15 12:00
172
      Was war da?
15.6.15 15:31
173
     RE: Was war da?
15.6.15 17:08
174
      RE: Was war da?
15.6.15 17:36
175
      RE: Was war da?
15.6.15 18:49
176
      RE: Was war da?
15.6.15 19:14
177
      S immo peilt Zukäufe an - Aufwertungsgewinne auch im 2....
10.7.15 09:00
178
      HSBC Meint Reduzieren
06.8.15 12:47
179
      Vier neue Mieter in Bukarest.
20.8.15 07:28
180
      Halbjahreszahleninteressant
27.8.15 10:21
181
      SRC Research
27.8.15 20:25
182
      Kepler senkt das Kursziel
28.8.15 17:41
183
      Erste Bank könnte das Kursziel erhöhen
30.8.15 20:21
184
      Q3-Ergebnis
26.11.15 21:50
185
      SRC Research betätigt Kaufempfehlung
29.11.15 15:20
186
      RE: SRC Research betätigt Kaufempfehlung
29.11.15 15:35
187
      Hoher Verschuldungsgrad könnte Dividende gefährden
07.1.16 20:53
188
      Positive Gewinnwarnung
25.1.16 18:40
189
      RE: Positive Gewinnwarnung
25.1.16 19:20
190
      RE: Positive Gewinnwarnung
25.1.16 19:25
191
      Vorstand verlängert
27.1.16 18:06
192
      RE: Erste Bank
31.1.16 17:49
193
      SRC
04.2.16 12:43
194
      s Immo Germany hat Portfolio durch Zukäufe um 30 Prozen...
16.2.16 14:48
195
      Hohe Aufwertungsgewinne, Kaufempfehlung bestätigt
06.3.16 20:03
196
      Petrus Advisers drängen auf "Wertstrategie" bei s Immo
10.3.16 18:46
197
      S IMMO AG startet neue Projekte 
16.3.16 08:14
198
      Kepler Cheuvreux bestätigt Anlageempfehlung "Hold"
21.3.16 16:42
199
      2015 bringt Rekord-Gewinn
31.3.16 17:34
200
      SRC hebt Kursziel von 9,50 auf 10,0 Euro an, bestätigt ...
01.4.16 20:15
201
      RCB erhöht Kursziel von 8,35 auf 8,90 Euro
01.4.16 20:39
202
      RE: SRC hebt Kursziel von 9,50 auf 10,0 Euro an, bestät...
02.4.16 09:02
203
S IMMO AG setzt Einkaufstour in Deutschland fort
20.5.15 13:54
204
Kaufen, 9,20 Euro
04.4.16 08:31
205
Rekordergebnis führt zu Dividenden-Erhöhung
28.4.16 20:37
206
      s Immo sieht auch 2016 Aufwertungen - Erneut mehr Divid...
28.4.16 20:53
207
      Erste Group bestätigt Kursziel von s Immo bei 9,20 Euro
29.4.16 18:46
208
      s Immo erwartet für 1. Quartal dreimal so hohen Konzern...
18.5.16 17:59
209
      Hohe Aufwertungsgewinne auch im 1Q16 
23.5.16 08:10
210
      Friedrich Wachernig: „Wenn die Preise gut sind, verkauf...
23.5.16 16:09
211
# s-Immo-Quartalsgewinn stieg auf 27,6 (8,1) Mio - Aufw...
24.5.16 08:14
212
Bis März dreimal soviel Gewinn bei s-Immo, Berlin-Wohnu...
24.5.16 09:42
213
      Baader bestätigt Kursziel für s Immo nach Quartalszahle...
24.5.16 14:27
214
      SRC-Research
24.5.16 22:05
215
      Baader Bank hebt Kursziel von 8,0 auf 9,0 Euro
27.5.16 05:59
216
      30 Cent, steuerfrei
03.6.16 17:03
217
      RE: 30 Cent, steuerfreiinteressant
05.6.16 19:35
218
      Vorstandsmanadat von Friedrich Wachernig wird verlänger...
08.6.16 18:06
219
      s Immo erwartet "hohes Bewertungsergebnis" für das 1. H...
22.7.16 15:00
220
      Baader Bank bestätigt Kursziel bei 9,0 Euro
25.7.16 22:01
221
      S Immo kauft in Deutschland zu
04.8.16 16:57
222
      Kreise - s Immo steht vor Verkauf von deutschen Wohnung...
11.8.16 16:08
223
      s Immo verkauft deutsche Wohnimmobilien
12.8.16 22:14
224
      CEO
13.8.16 12:42
225
      SRC hebt Kursziel von 10,5 auf 11,5 Euro an
16.8.16 06:11
226
      RE: SRC hebt Kursziel von 10,5 auf 11,5 Euro an
16.8.16 06:17
227
      S Immo steuert nach Deal auf Rekordjahr zu
16.8.16 21:06
228
      # s Immo steigerte Ergebnis im Halbjahr von 48,9 auf 14...
25.8.16 08:05
229
      SRC Rearch bestätigt Kaufempfehlung, Kursziel bleibt be...
26.8.16 05:51
230
      RE: SRC Rearch bestätigt Kaufempfehlung, Kursziel bleib...
06.9.16 16:46
231
      RE: SRC Rearch bestätigt Kaufempfehlung, Kursziel bleib...
06.9.16 16:57
232
      S IMMO beschließt Aktienrückkauf 
29.9.16 08:01
233
      fast schon 10
04.10.16 13:38
234
      Büroprojekt QBC 3 für rund EUR 30 Mio. an Union Investm...
18.11.16 13:47
235
      Analysten erwarten stabiles Mietgeschäft im Quartal
28.11.16 14:14
236
S IMMO AG bleibt auf bestem Weg zu Rekordjahr 
29.11.16 08:54
237
Ausblick
29.11.16 08:59
238
      Erste Group wird zum Oberbullen
29.11.16 09:51
239
      SRC erhöht nach Zahlen Kursziel von 11,50 auf 12,00 Eur...
30.11.16 08:42
240
      RE: SRC erhöht nach Zahlen Kursziel von 11,50 auf 12,00...
30.11.16 18:18
241
      RCB stuft s Immo-Aktie von "Buy" auf "Hold" ab - Kurszi...
04.12.16 19:24
242
Starke Ergebnisse und Erhöhung des Kurszieles
05.12.16 20:22
243
Ergebnis aus Immobilienbewertung verdoppelt sich 2016
13.2.17 19:02
244
2,54 Euro/Aktie !
13.2.17 19:05
245
Baader Bank erhöht Kursziel von 9,00 auf 11,70 Euro
17.2.17 06:01
246
SRC erhöht nach Zahlen Kursziel von 12,00 auf 13,00 Eur...
17.2.17 16:05
247
RE: SRC erhöht nach Zahlen Kursziel von 12,00 auf 13,00...
17.2.17 16:36
248
RCB erhöht Kursziel von s Immo von 10,9 auf 12,0 Euro h...
03.3.17 14:58
249
s Immo erzielte 2016 bestes Ergebnis ihrer Geschichte
06.3.17 14:28
250
Interview ?
07.3.17 18:03
251
      RE: Interview- aufschlußreich
08.3.17 17:00
252
      Kursziel 13,0 Euro
08.3.17 17:05
253
      RE: Kursziel 13,0 Euro
08.3.17 17:16
254
Vorläufige Zahlen weit über den Erwartungen
11.3.17 17:40
255
Immofinanz, CA Immo und s Immo könnten näher zusammenrü...
17.3.17 12:19
256
Neues Büroobjekt in Bratislava 
22.3.17 14:09
257
RE: Neues Büroobjekt in Bratislava gut analysiertinteressant
23.3.17 06:13
258
s Immo erzielte 2016 bestes Ergebnis ihrer Geschichte
05.4.17 09:05
259
Verkäufe in Deutschland und Aufwertung pushten den Gewi...
05.4.17 15:36
260
      s Immo setzt derzeit auf Immobilienverkäufe
05.4.17 15:38
261
      Pecik übernimmt s-Immo-Aktienpaket von Abramovich
07.4.17 12:12
262
Starker FFO 1
08.4.17 12:26
263
SRC stuft s Immo von "Buy" auf "Accumulate" ab
11.4.17 18:52
264
RE: SRC stuft s Immo von "Buy" auf "Accumulate" ab
11.4.17 19:28
265
Pecik hält nun 11,35 Prozent
04.5.17 18:23
266
RE: Pecik hält nun 11,35 Prozent
08.5.17 15:45
267
      RE: Pecik hält nun 11,35 Prozent
08.5.17 17:20
268
      RE: Pecik hält nun 11,35 Prozent
08.5.17 21:52
269
s Immo im ersten Quartal mit stabilen Mieteinnahmen, we...
30.5.17 09:39
270
SRC hebt Kursziel nach Q1-Zahlen von 13,00 auf 13,50 Eu...
30.5.17 20:37
271
      RE: SRC hebt Kursziel nach Q1-Zahlen von 13,00 auf 13,5...
30.5.17 22:25
272
Weiterhin starke Entwicklung im 1. Quartal interessant
03.6.17 15:49
273
RCB hebt Kursziel von 12,00 auf 13,00 Euro
07.6.17 08:08
274
0,40 Euro an Einlagenrückzahlung als Dividende
08.6.17 22:07
275
Morgen (Dienstag) ex Dividende
12.6.17 20:01
276
s Immo zieht sich aus Bulgarien zurück - Immobilien ver...
13.6.17 18:35
277
s Immo beendet das Kapitel Genussscheine
14.6.17 17:45
278
S Immo verkauft große Wiener Bürogebäude: 75 Mio. Euro ...
21.7.17 17:52
279
das Dachgeschoss wird nochmals aufgestockt
16.8.17 12:24
280
RCB stuft s Immo-Aktie von "hold" auf "buy" hoch
21.8.17 13:37
281
Petrus hat verkauft
22.8.17 21:16
282
Baader hebt Kursziel von 11,70 auf 13,80 Euro
25.8.17 16:26
283
Schätzungen für morgen
28.8.17 22:25
284
s Immo im Halbjahr mit weniger Gewinn, Mieterlöse stabi...
29.8.17 09:16
285
      Ein Blick hinter die Halbjahreszahlen
29.8.17 14:12
286
      RE: s Immo im Halbjahr mit weniger Gewinn, Mieterlöse s...
29.8.17 14:15
287
      SRC
29.8.17 18:15
288
Starkes erstes Halbjahr 
02.9.17 18:48
289
das Top wird angehoben
07.9.17 10:22
290
Kursziel auf EUR 15,4 angehoben, positive Empfehlung bl...
09.9.17 12:57
291
Sun Plaza in Bukarest erweitert
10.10.17 16:24
292
Gewinn-Messe - s Immo: Nettovermögenswert legte in Q3 w...
20.10.17 09:30
293
CA Immo - die s Immo kauft wieder zu
14.11.17 15:57
294
s Immo bis September mit deutlich weniger Gewinn
28.11.17 09:07
295
RE: s Immo bis September mit deutlich weniger Gewinn
28.11.17 10:58
296
      Ausblick
28.11.17 11:34
297
SRC hebt Kursziel nach 9-Monats-Zahlen auf 16,00 Euro
29.11.17 14:12
298
RE: SRC hebt Kursziel nach 9-Monats-Zahlen auf 16,00 Eu...
29.11.17 14:25
299
Ronny Pecik verdoppelt seinen s Immo-Anteil
28.12.17 16:06
300
RE: Ronny Pecik Change of Control ?
28.12.17 19:57
301
      RE: Ronny Pecik Change of Control ?
28.12.17 20:00
302
      Ronny Pecik wird Immobilientycoon
28.12.17 20:06
303
      RE: Ronny Pecik wird Immobilientycoon
28.12.17 20:08
304
      RE: Ronny Pecik wird Immobilientycoon
28.12.17 22:14
305
      RE: Ronny Pecik wird Immobilientycoon
29.12.17 08:16
306
      Signa darf bis Ende 2019 s-Immo-Anteile von Pecik übern...
29.12.17 14:25
307
      RE: Signa darf bis Ende 2019 s-Immo-Anteile von Pecik ü...
29.12.17 14:28
308
      RE: Signa darf bis Ende 2019 s-Immo-Anteile von Pecik ü...
29.12.17 21:48
309
Aktie durch
06.1.18 17:13
310
RE: Aktie durch
06.1.18 17:56
311
Neues höchstes Kursziel
10.1.18 13:31
312
s Immo will Geldmarkt anzapfen
19.1.18 12:28
313
Indikationen für die neuen Anleihen sind da
30.1.18 16:07
314
s Immo AG begibt zwei Anleihen - billiger als indiziert
31.1.18 08:01
315
      RE: s Immo AG begibt zwei Anleihen - billiger als indiz...
31.1.18 08:06
316
      RE: s Immo AG begibt zwei Anleihen - billiger als indiz...
31.1.18 08:16
317
      Cost of Funding: 2,65 %
31.1.18 08:49
318
      RE: Cost of Funding: 2,65 %
31.1.18 09:59
319
      RE: Cost of Funding: 2,65 %
31.1.18 10:09
320
Rasinger kauft
10.2.18 13:02
321
RE: Rasinger kauft erneut 4000 Stück
24.2.18 17:23
322
s Immo stockte bei Immofinanz auf knapp 12 Prozent auf
28.2.18 19:44
323
Neue s Immo/CA Immo-Gerüchte rund um Benko und Pecikinteressant
08.3.18 16:37
324
RE: Neue s Immo/CA Immo-Gerüchte rund um Benko und Peci...
09.3.18 08:55
325
Vienna Insurance Is Reviewing Its 10% S Immo Stake, CFO...
22.3.18 12:22
326
Angebot für CAI und IIA
22.3.18 12:28
327
      s Immo: Starwood mit Angebot für CA-Immo und Immofinanz...
23.3.18 06:30
328
      RE: s Immo: Starwood mit Angebot für CA-Immo und Immofi...
23.3.18 13:23
329
Benko plant Megadeal
23.3.18 10:45
330
Benkos größter Coup: Am Immobilienmarkt bahnt sich ein ...
23.3.18 10:50
331
Signa: Peilen bei s Immo keine 30 Prozent oder mehr an
23.3.18 16:40
332
Pecik nicht in Gesprächen zu weiterem s-Immo-Aktien-Erw...
23.3.18 20:21
333
Benkos Option auf 11,65 Prozent s-Immo-Aktien läuft ers...
27.3.18 17:46
334
"trend" - Benko will bei s-Immo kritische 30-%-Schwelle...
30.3.18 07:40
335
Übermorgen Jahresergebnis 2017: Erwartungshaltung der A...
03.4.18 20:28
336
# s-Immo-Jahresüberschuss sank 2017 auf 133,5 (204,3) M...
05.4.18 08:42
337
Niedrigeres Aufwertungsergebnis ließ s-Immo-Gewinn 2017...
05.4.18 09:07
338
s Immo zahlt für 2017 unveränderte Dividende
06.4.18 05:52
339
Baader Bank erhöht Kursziel wegen Übernahmegerüchten
06.4.18 11:07
340
SRC stuft Aktie nach Zahlen von "Buy" auf "Accumulate" ...
06.4.18 14:49
341
RE: SRC stuft Aktie nach Zahlen von
07.4.18 15:04
342
      EPRA NAV auf Rekordniveau
07.4.18 15:27
343
VIG stieg aus aus - Benko stockte auf
09.4.18 19:00
344
Ernst Vejdovszky mit Shareholder-Friendly Award ausgeze...
22.4.18 14:11
345
Letzte Genußscheinanlegerversammlunginteressant
03.5.18 05:27
346
Turbulente HV
03.5.18 18:42
347
@Vecernicek
03.5.18 19:20
348
      §13
03.5.18 20:04
349
      RE: §13
03.5.18 20:12
350
Handelsblatt über die HV
03.5.18 20:10
351
HV-Berichtinteressant
04.5.18 20:36
352
RE: HV-Bericht
05.5.18 09:46
353
      RE: HV-Bericht
05.5.18 18:56
354
      RE: HV-Bericht
05.5.18 18:58
355
      RE: HV-Bericht
06.5.18 08:41
356
      RE: HV-Bericht
06.5.18 12:51
357
      Fake News
10.5.18 07:50
358
Heute ex-Dividende
14.5.18 09:35
359
# s-Immo-Q1-EBT blieb bei 18 Mio., Periodengewinn sank ...
29.5.18 08:14
360
Baader Bank bestätigt bei "Hold"
28.11.18 11:23
361
3. Quartal zeigt starken FFO 1 und weiteren NAV-Anstieg...
01.12.18 13:46
362
Rasinger kauft
03.12.18 05:53
363
Aufsichtsrat Wilhelm Rasinger kauft 2.017 Aktien 
10.12.18 07:33
364

Thema #163640
  Vorheriges Thema | Nächstes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
4.88