vk:3tr/€53,90

ich denke positives* ist eingepreist, weitere anstiege (über €55) nur bei nachhaltiger erholung des baumwollpreises zu erwarten.

* auf grund des dramatischen rückgangs der baumwollpreise erzielt viscosefaser nun wieder eine preisprämie über dem cotton „a“ baumwollindex. die 9mo-ebit- marge (5,1%) hat sich gegenüber der 6mo-ebit-marge (3,6%) verbessert. kosteneinsparungsprogramm bringt wie geplant 90mio in 2014, (ca je ein viertel aus personalreduktion, materialkosten, effizienzprogramm - verwaltung). durchwegs verbesserungen bei eigenkapital, liquidität, nettoverschuldung und finanzergebnis (€/$!) mehr als die hälfte des umsazurückganges resultiert aus einmaleffekten aus dem verkauf der „business unit plastics“. der umsatzrückgang durch preisverfall (gegenüber dem vorjahr =10%!) konnte durch gestiegene faserproduktions- und verkaufsmengen (+7%), sowie einem besseren produktmix (tecnel) grossteils (bis auf -2,8%) wettgemacht werden.


http://www.indexmundi.com/commodities/?commodity=cotton

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

>vk:3tr/€53,90
>
>ich denke positives* ist eingepreist.

>Alles verkauft, nicht nur die 3. Tranche oder?


nein nur 3tr
restposi 9tr, warte auf wunder

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

>>vk:3tr/€53,90
>>
>>ich denke positives* ist eingepreist.
>
>>Alles verkauft, nicht nur die 3. Tranche oder?
>
>
>nein nur 3tr
>restposi 9tr, warte auf wunder

Steigt schon. @BBio hat das immer die Opfertranche
gennannt, um den Anstieg auszulösen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

>>>vk:3tr/€53,90
>>>
>>>ich denke positives* ist eingepreist.
>>
>>>Alles verkauft, nicht nur die 3. Tranche oder?
>>
>>
>>nein nur 3tr
>>restposi 9tr, warte auf wunder
>
>Steigt schon. @BBio hat das immer die Opfertranche
>gennannt, um den Anstieg auszulösen.

Trotzdem keine schlechte Aktion da die Aktie angesichts des Baumwollpreises sehr gut gelaufen ist.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

http://www.boerse-express.com/cat/pages/1508534/fullstory

bin nicht ganz so pessimistisch, jedoch sehe ich im moment wenig chancen für einen weiteren nennenswerten anstieg. der grund liegt in der indirekten abhängigkeit vom ölpreis. polyester als konkurrenzmaterial ist preislich eng an die ölnotiz gebunden und derzeit zum spottpreis angeboten.

im übrigen läuft das geschäft zufriedenstellend, so eine informierte quelle.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Lenzing - Kepler Cheuvreux senkt Aktienempfehlung auf "hold"
Analysten: Kursziel von 60 Euro wurde erreicht

Für das abgelaufene Geschäftsjahr 2014 der Lenzing prognostizieren die Kepler-Analysten einen Gewinn von 2,35 Euro je Aktie. Die Schätzungen für die Folgejahre liegen bei 3,50 (2015) und 5,34 (2016) Euro je Aktie. Die Dividenden werden mit 1,25 (2014), 1,50 (2015) und 1,75 (2016) Euro je Aktie erwartet.

http://aktien-portal.at/m/mobile_boerse_news_wien.html?n=38179

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

APA News
Lenzing-Chef Untersperger wird abgelöst
Laut Unternehmen auf eigenen Wunsch - Stefan Doboczky folgt per 1. Juni

Der Vorstandsvorsitzende der Lenzing AG, Peter Untersperger, wird abgelöst. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, legte er seine Funktion auf eigenen Wunsch mit Ende Mai zurück. Als Nachfolger hat der Aufsichtsrat den Chemiker Stefan Doboczky (47) bestellt, der sein Amt mit 1. Juni antritt.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden


Lenzing-Chef Untersperger 3 - Abgang für Betriebsrat überraschend
Jobabbau offenbar erst nach Organisationsänderungen

Die Belegschaft sei am Freitag vom Wechsel im Vorstand verständigt worden, berichtete der Vorsitzende des Lenzing-Arbeiterbetriebsrates, Rudolf Baldinger, am Nachmittag im Gespräch mit der APA. Trotz einiger Gerüchte in den vergangenen Tagen sei Unterspergers Abgang überraschend gekommen.
Das im November angekündigte Job-Abbauprogramm wurde bisher noch nicht umgesetzt, erklärte Baldinger. In einer Betriebsversammlung am 3. März sei angekündigt worden, dass vorher noch Organisationsänderungen vorgenommen werden sollen. Das dürfte bis Mai dauern. Der Abgang des Technik-Chefs Herbert Hummer, den Baldinger bestätigte, soll mit diesem Prozess in Zusammenhang stehen. Wenn die Umstrukturierung abgeschlossen ist, könnte das Job-Abbauprogramm schlagend werden: Laut Betriebsrat geht es um bis zu 250 Arbeitsplätze, ein Drittel davon Leasingpersonal.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden


Lenzing Gruppe: Operatives Ergebnis 2014 über Erwartungen, Kosteneinsparungsziele übererfüllt

Dienstag, 24. März 2015


Dividendenvorschlag: EUR 1,00 je Aktie

Rekordverkaufsmenge bei rückläufigen Faserpreisen

Gegensteuerungsmaßnahmen greifen und verbessern das operative Ergebnis

Eine anhaltend gute Nachfrage ermöglichte Lenzing im Geschäftsjahr 2014 einen neuen Rekordabsatz von 960.000 Tonnen (plus 8%), allerdings bei weiter rückläufigen Faserpreisen und einem weiterhin sehr herausfordernden Marktumfeld. Dank des excelLENZ Programmes und seiner Intensivierung konnte das operative Ergebnis 2014 deutlich verbessert werden. Der Vorstand schlägt der Hauptversammlung für 2014 die Ausschüttung einer Dividende von EUR 1,00 je Aktie (nach EUR 1,75 je Aktie) vor.

Die Konzernumsatzerlöse verringerten sich im Geschäftsjahr 2014 um 2,3% von EUR 1,91 Mrd auf EUR 1,86 Mrd. Ursachen dafür waren einerseits der Verkauf der Business Unit Plastics im Jahresverlauf 2013 sowie die gegenüber dem Vorjahr neuerlich um rund 8% auf EUR 1,57 je Kilogramm gesunkenen Faserdurchschnittspreise der Lenzing Gruppe. Im Vergleich aus fortgeführten Geschäftsbereichen („like-for-like“) blieben die Umsatzerlöse konstant (Plus 0,3% von EUR 1.859,0 Mio auf EUR 1.864,2 Mio).

Gegensteuerungsmaßnahmen greifen

Operativ konnte sich Lenzing trotz des niedrigen Preisumfeldes deutlich verbessern. Das Konzern-EBITDA¹ (Betriebsergebnis vor Abschreibungen) stieg gegenüber dem herausfordernden Jahr 2013 von EUR 193,9 Mio um 24,0% auf EUR 240,3 Mio. Die EBITDA-Marge² kletterte auf 12,9% (nach 10,4% im Jahr 2013). Diese beachtliche Ergebnissteigerung konnte durch massive Kosteneinsparungen im Rahmen des excelLENZ-Programms, Verbesserungen im Produktmix durch die erfolgreiche Inbetriebnahme der neuen TENCEL® Faserproduktion in Lenzing und einer insgesamt schlankeren Konzernstruktur erzielt werden.

Lenzing-Vorstandsvorsitzender Peter Untersperger: “Unser Kosteneinsparungsprogramm brachte 2014 Einsparungen von weit über EUR 100 Mio. Bis 2016 werden wir strukturelle und nachhaltige Einsparungen von rund EUR 160 Mio p.a. erreichen, das ist rund doppelt so viel als ursprünglich budgetiert. Das operative Ergebnis 2014 beweist, dass Lenzing auf gutem Weg ist, wieder die Kostenführerschaft in der man-made Cellulosefaserindustrie einzunehmen.“

Rund ein Viertel der Einsparungen entfiel 2014 auf Personalkosten, der Rest zu weitgehend gleichen Teilen auf Materialkosteneinsparungen und Effizienzsteigerungen im operativen Bereich sowie auf Einsparungen bei den allgemeinen Verwaltungskosten.

Wertanpassungen belasten EBIT und Jahresergebnis

Geänderte mittelfristige Preiserwartungen für Viscosefasern führten zu Abschreibungen der Firmenwerte und der übrigen immateriellen Anlagen und Sachanlagen bei den Tochtergesellschaften PT. South Pacific Viscose (Indonesien) und Lenzing Nanjing Fibers (China) von insgesamt EUR 94,0 Mio. Das Konzern-Betriebsergebnis (EBIT) 2014 sank deshalb auf EUR 21,9 Mio gegenüber dem Vorjahres-Vergleichswert von EUR 58,6 Mio. Als Folge dieser nicht cash-wirksamen Einmaleffekte ergab sich ein Konzern-Jahresfehlbetrag von EUR 14,2 Mio.

Marktumfeld erfordert weitere Gegensteuerungsmaßnahmen

„Wir rechnen auch 2015 nicht mit einer durchgreifenden Preiserholung“, erläutert Lenzing Vertriebsvorstand Robert van de Kerkhof. „Der massiv gefallene Ölpreis drückt auch auf die Polyesterpreise, wodurch die Viscosepreise zusätzlich belastet werden. Hinzu kommen übervolle Baumwolllager und weiterhin anhaltende Überkapazitäten in der Viscosefaserindustrie in China. Wir werden uns neben den Kostenoptimierungen daher noch stärker auf die Forcierung unserer hochwertigen Spezialfasern, insbesondere TENCEL® und Lenzing Modal® konzentrieren.“

Durch Ausnutzung der Preisprämien von TENCEL® und Lenzing Modal® gegenüber Standard-Viscosefasern sowie durch Währungseffekte stiegen im vierten Quartal 2014 die Lenzing Faserverkaufspreise erstmals wieder gegenüber den Vorquartalen. Zu dieser Entwicklung trug maßgeblich die im zweiten Halbjahr 2014 erfolgreich angelaufene TENCEL® Jumbo-Faserproduktionsanlage am Standort Lenzing (Oberösterreich) bei. Das neue TENCEL® Faserwerk ist mit einer Jahreskapazität von 67.000 Tonnen das weltweit größte und modernste seiner Art und sichert 140 hochwertige Arbeitsplätze am Standort Lenzing.

Nettofinanzverschuldung gesunken

„Durch aktives Cash-Management gelang es uns 2014, die Nettofinanzverschuldung auf EUR 449,5 Mio nach EUR 504,7 Mio Ende 2013 zu reduzieren. Mit einem Net-Gearing von 42,2% und einer bereinigten Eigenkapitalquote von 44,9% kann Lenzing auf eine kerngesunde Bilanz verweisen“, kommentiert Finanzvorstand Thomas Riegler den Jahresabschluss 2014.

Die ausgabenrelevante CAPEX (Investitionen in immaterielle Anlagen und Sachanlagen) wurde im Geschäftsjahr 2014 deutlich auf EUR 104,3 Mio reduziert (nach EUR 248,7 Mio inkl. Business Unit Plastics). Sie betrafen im Wesentlichen die Fertigstellung der TENCEL® Faseranlage am Standort Lenzing sowie Effizienz- und Modernisierungsinvestitionen in den Bereichen Energie und Faserproduktion.

Ausblick 2015

Die schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Faserindustrie haben sich in den ersten Wochen 2015 gegenüber dem dritten und vierten Quartal des Berichtsjahres kaum geändert. Bei Standard-Viscosefasern muss auch für 2015 mit weiterhin schwierigen Marktbedingungen am Fasermarkt gerechnet werden.

Operativ stehen für Lenzing 2015 die weitere Verbesserung des Produktmix im textilen Bereich, insbesondere Absatzsteigerungen bei Spezialitäten wie Lenzing Modal® und TENCEL® Fasern im Mittelpunkt der Bemühungen. Lenzing startet mit einer starken Nachfrage nach TENCEL® ins neue Geschäftsjahr.

Die Lenzing Gruppe strebt auch 2015 durch die Stärkung der Marketing- und Vertriebsorganisation, sowie die konsequente Fortsetzung des Kostenoptimierungsprogrammes excelLENZ und der Neuordnung der technischen Bereiche Engineering, Instandhaltung und Werkstätten sowie der Lenzing Technik die weitere Festigung ihrer globalen Position an.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Lenzing setzt weiter Sparstift an gegen anhaltend schwierigen Markt
Vorerst kein weiterer Jobabbau im Inland - 2015 Gewinn angepeilt - Gute Nachfrage, aber Preisverfall, hohe China-Produktion, volle Lager - "Bilanzstruktur gesund" - Aktie schmiert ab

Dem anhaltend schwierigen Markt will der börsennotierte Faserhersteller Lenzing mit weiteren Einsparungen und Produktivitätssteigerungen gegensteuern. Zusätzlicher Stellenabbau in Österreich ist dabei vorerst nicht geplant. Ob heuer eine Rückkehr in die Gewinnzone gelingt, ist offen. Der Preisverfall bei Fasern ist nicht gestoppt, die Lager weltweit voll, auch weil China ungebremst produziert.
"Wir sehen keine Erholung bei den Viskosepreisen. Auch Polyester und Baumwolle werden uns das Leben nicht leicht machen", so Vertriebsvorstand Robert van de Kerkhof am Dienstag: Das Billig-Öl drücke die Polyesterpreise und damit die gesamten Faserpreise. Je günstiger Polyester sei, desto stärker werde es in Baumwolle eingemischt. In den letzten drei Jahren "haben wir 90 Cent pro Kilogramm auf den Verkaufspreis verloren, das sind 40 Prozent", beklagte der Ende Mai scheidende CEO Peter Untersperger bei der Bilanzpressekonferenz in Wien. Die Baumwoll-Erzeuger würden schon Anbauflächen reduzieren, so van de Kerkhof, China sitze aber weiter auf über einem ganzen Jahresverbrauch an Lagerbestand. Bei Zellulosefasern sei mittelfristig kein durchgreifender Preisanstieg in Sicht - durch die Überkapazitäten in China.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Lenzing begibt EUR 150 Mio Schuldscheinemission zu 1,43%

Freitag, 15. Mai 2015

Die Lenzing AG, Weltmarktführer bei industriell gefertigten Cellulosefasern, hat Schuldscheine im Volumen von insgesamt EUR 150 Mio (Senior Debt, Unsecured) am Markt erfolgreich platziert. Diese Transaktion erfolgte im Zuge der Aufkündigung bestehender Schuldscheine und der Ausgabe neuer Papiere samt Volumensaufstockung auf insgesamt nunmehr rund EUR 290 Mio.

Dabei konnte bei einer durchschnittlichen Laufzeit von knapp unter sieben Jahren ein für die Lenzing AG äußerst günstiger Emissions-Zinssatz von durchschnittlich 1,43% p.a. erzielt werden. Die Transaktion war stark überzeichnet. Die Schuldscheine wurden mit einer Laufzeit von 5 und 7 Jahren mit jeweils fixer und variabler Verzinsung und mit einer Laufzeit von 10 Jahren mit fixer Verzinsung angeboten.

Lenzing Finanzvorstand Thomas Riegler dazu: “Diese erfolgreiche Schuldscheinemission ist ein Vertrauensbeweis, dass der Kapitalmarkt die Ergebnis- und Renditekraft von Lenzing auch langfristig positiv einschätzt. Lenzing sichert sich damit für die kommenden Jahre das historisch niedrige Zinsniveau auf der Fremdkapitalseite ab.“

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

"Lenzing sichert sich damit für die kommenden Jahre das historisch niedrige Zinsniveau auf der Fremdkapitalseite ab."

eine lobenswerte aktion. wenn das nur alle täten, dann könnten die zentralbanken bei bedarf sogar unbefangen an der zinsschraube drehen, ohne die realwirtschaft damit gleich aus den angeln zu heben.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Lenzing Gruppe: Klare Ergebnisverbesserung im ersten Quartal 2015

Montag, 18. Mai 2015

Umsatz steigt dank besserem Produktmix
Kosteneinsparungen verbessern das operative Ergebnis
Marktumfeld bleibt schwierig

Das erste Quartal 2015 war für die Lenzing Gruppe von zufriedenstellender Mengennachfrage bei noch immer unbefriedigenden Preisen gekennzeichnet. Ein verbesserter Produktmix, leicht gestiegene Faserabsatzmengen und die verbesserte Kostensituation ermöglichten trotz des anhaltend schwierigen Marktumfeldes eine klare Ergebnisverbesserung.

Die konsolidierten Konzernumsatzerlöse lagen mit EUR 474,6 Mio nach EUR 451,7 Mio um 5,1% über jenen des Vergleichsquartals des Vorjahres. Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich im Jahresvergleich um 28,7% auf EUR 59,6 Mio (nach EUR 46,3 Mio im ersten Quartal 2014). Das entsprach einer EBITDA-Marge von 12,6% (nach 10,2%). Das Betriebsergebnis (EBIT) belief sich in den ersten drei Monaten 2015 auf EUR 27,0 Mio, was im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (EUR 16,7 Mio) einem kräftigen Anstieg von 61,3% entsprach. Die EBIT-Marge lag bei 5,7% (nach 3,7% im ersten Quartal 2014). Das Periodenergebnis hat sich gegenüber dem ersten Quartal 2014 mit EUR 16,6 Mio mehr als verdoppelt (plus 115,3% nach EUR 7,7 Mio).

Das bereinigte Eigenkapital per Ende März 2015 stieg auf EUR 1.113,6 Mio (nach EUR 1.066,1 Mio zu Jahresende 2014), die bereinigte Eigenkapitalquote lag damit bei 45,4% (nach 44,9%). Die Nettofinanzverschuldung stand nahezu unverändert bei EUR 450,1 Mio (nach EUR 449,5 Mio zu Jahresende 2014), das Net Gearing sank auf 40,4% (nach 42,2% Ende 2014).

Weichen auf Erfolgskurs gestellt

„Die im Vorjahr gestartete Marketingoffensive bei Spezialfasern, insbesondere bei TENCEL®, macht sich bezahlt: Wir konnten 2015 bereits erste Preisanhebungen umsetzen und den Spezialitätenanteil im Produktmix deutlich erhöhen. Darüber hinaus haben wir mit umfassenden Struktur- und Kostenoptimierungen die Weichen gestellt, um in einem anhaltend schwierigen Marktumfeld weitere Ergebnisverbesserungen erzielen zu können“, erläutert Lenzing Vorstandsvorsitzender Peter Untersperger. „Unser Einsparungsprogramm excelLENZ liegt voll im Plan und wird Lenzing ab 2016 Kosteneinsparungen von bis zu EUR 160 Mio p.a. gegenüber 2013 bringen. Außerdem passen wir die technischen Servicebereiche an die rückläufige Investitionstätigkeit der Lenzing Gruppe an und ermöglichen dadurch wichtige Produktivitätssteigerungen.“

Starke Mengennachfrage

Lenzing konnte im Kerngeschäft man-made Cellulosefasern die gute operative Entwicklung des vierten Quartals 2014 auch im ersten Quartal 2015 fortsetzen. Alle Produktionskapazitäten wurden wieder voll ausgelastet. Neben TENCEL® war auch die Nachfrage nach der Spezialfaser Lenzing Modal® sehr erfreulich. Bei Standard-Viscosefaser für textile Einsatzgebiete konnte Lenzing durch selektive Forcierung attraktiver Absatzmärkte und qualitativ hochwertigerer Faserqualitäten eine vergleichsweise gute Entwicklung verzeichnen und den positiven Trend des vierten Quartals 2014 in das neue Jahr mitnehmen.

Der bessere Produktmix führte auch zu einer Anhebung des von Lenzing erzielten Faserdurchschnittspreises vor Fremdwährungseffekten im ersten Quartal 2015 auf 1,68 EUR/kg nach 1,56 EUR/kg im ersten Quartal 2014. Im „like-for-like“-Vergleich ergäbe sich unter Berücksichtigung aller umsatzrelevanten Währungseffekte im ersten Quartal 2015 ein durchschnittlicher Faserpreis von 1,58 EUR/kg.

Ausblick 2015

Der Viscosefasermarkt zeigte zu Beginn des zweiten Quartals 2015 eine leichte Aufwärtsbewegung. Allerdings ist noch nicht absehbar, ob diese Entwicklung auch entsprechend nachhaltig ist. Aufgrund der starken Nachfrage nach Lenzing Fasern rechnen wir weiterhin mit einer Vollauslastung aller Kapazitäten. Im zweiten Quartal 2015 strebt Lenzing weitere Preisanhebungen an. Zudem wird das excelLENZ-Programm mit weiteren zusätzlichen Kosteneinsparungen konsequent weitergeführt. Die sehr gute Entwicklung bei TENCEL® und Lenzing Modal® sowie die verstärkten Marketingaktivitäten auf attraktiven Märkten und bei neuen Kunden lassen eine kontinuierliche Verbesserung des Produktmix und damit sowohl im textilen als auch im Nonwovens-Segment eine gute operative Ertragsentwicklung für den Rest des Jahres erwarten.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Das Umfeld sollte sich bald deutlich bessern

22.05.2015 17:14

Lenzing verzeichnete im ersten Quartal 2015 einen Umsatzanstieg um 5% auf EUR 475 Mio., dank etwas höherer Mengen und einem besseren Produktmix durch das neue Tencel Jumbo Werk. Dank Kosteneinsparungen stieg das EBIT deutlich um +42% auf EUR 27,0 und das Nettoergebnis wurde auf EUR 17,5 Mio. mehr als verdoppelt. Während die Ergebnisse im Wesentlichen so von uns erwartet waren, gibt es immer handfestere Zeichen, dass die schwierigen Jahre für Lenzing bald vorbei sein sollten.

Ausblick

Das EBIT im ersten Quartal war noch mit EUR 14 Mio. negativen Effekten aus dem Hedging des USD beeinträchtigt. Dieser Effekt sollte nach heutigem Stand in den nächsten 2-3 Quartalen verschwunden sein, sodass Lenzing vollständig vom starken USD profitiert. Dazu kommt, dass zuletzt auch die Faserpreise in USD deutlich zulegen konnten. Lenzing konnte im zweiten Quartal bereits erste Preiserhöhungen durchführen und dazu könnten sich noch weitere Erhöhungen im dritten Quartal gesellen. Nachdem China im letzten Jahr aufgehört hatte Standard-Viskose Produktionsanlagen zu subventionieren und es zuletzt aufgrund der Umsetzung verschärfter Umweltauflagen sogar zu einigen Produktionsschließungen gekommen ist, scheint sich die Lage bei den Überkapazitäten etwas zu entspannen. Der wieder etwas höhere Ölpreis verteuerte zuletzt Polyesterpreise wieder etwas und auch Baumwollpreise verzeichneten eine positive Tendenz. Unsere Schätzungen beim operativen Ergebnis 2015 liegen bereits rund EUR 50 Mio über den Markterwartungen, weshalb wir derzeit keine Änderungen vornehmen werden. Wir bleiben bei unserer positiven Einschätzung zur Aktie und unser EUR 70,0 Kursziel könnte sich bei anhaltend hohen Faserpreisen als zu konservativ erweisen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Lenzing verkauft drei Technik-Sparten an unterschiedliche Firmen

Der börsennotierte Faserhersteller Lenzing verkauft drei Unternehmenseinheiten der Lenzing Technik an unterschiedliche Firmen. Die neuen Eigentümer wollen die Betriebe am Standort in Lenzing (OÖ) aufrechterhalten, teilte das börsennotierte Unternehmen am Freitag mit. Auch die betroffenen Mitarbeiter würden zur Gänze übernommen.
Lenzing könne sich durch den Verkauf besser auf den Kernbereich Fasern konzentrieren, so Lenzing-Finanzvorstand Thomas Riegler laut Aussendung.

Der Bereich Mechatronik (inkl. Leno GmbH/Schörfling) geht an das österreichische Unternehmen Melecs, ein international tätiges Schaltanlagen- und Elektronikunternehmen. Der Bereich Automation/Robotik wird von der deutsch-österreichischen cts GmbH übernommen. Die Firma ist international in den Bereichen Energie-, Robotik- und Automatisierungstechnik tätig. Der Bereich Blechtechnik wird an das oberösterreichische Unternehmen GER4TECH (Spießberger GmbH, HMS Mechatronik GmbH) verkauft.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

re USD hat die Erste Bank da (letzter Absatz)

Das Umfeld verbessert sich weiter

Wie erwartet konnte Lenzing im ersten Halbjahr 2015 die Ergebnisse deutlich steigern. Die Umsätze stiegen um 6% auf EUR 955 Mio. und der operative Gewinn wurde dank Kosteneinsparungen, einem verbesserten Produktmix und besserem Preisumfeld auf EUR 60,5 Mio. fast verdoppelt. Noch deutlicher fällt die Steigerung des Nettoergebnisses von EUR 15,2 Mio. auf EUR 52,7 Mio. aus, wobei eine außerordentliche Ausschüttung einer Unternehmensbeteiligung in Deutschland über EUR 15,6 Mio. hier ebenfalls geholfen hat.

Ausblick

Während das Management noch keinen konkreten Ausblick wagte und generell vorsichtig bleibt, entwickelten sich die Preise für Viskosefasern weiter deutlich positiv. Im 3Q15 gehen wir von wesentlich höheren Durchschnittspreisen aus. Nachdem China im letzten Jahr aufgehört hatte Standard-Viskose Produktionsanlagen zu subventionieren und es zuletzt aufgrund der Umsetzung verschärfter Umweltauflagen zu Produktionsschließungen gekommen ist, hat sich die Lage am Viskosefaser Markt zuletzt entspannt. Auch war das 1H15 von etwa EUR 24 Mio. Aufwendungen aus dem Hedging des USD belastet (davon rd. 10 Mio. im 2Q15). Dieser Effekt sollte im dritten Quartal schon deutlich geringer ausfallen und im 4Q15 verschwunden sein, sodass Lenzing vollständig vom starken USD profitiert. Wir bleiben bei unserer positiven Einschätzung zur Aktie und EUR 70,0 Kursziel.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

>"Auch war das 1H15 von etwa EUR 24 Mio. Aufwendungen aus dem Hedging des USD belastet (davon rd. 10 Mio. im 2Q15). Dieser Effekt sollte im dritten Quartal schon deutlich geringer ausfallen und im 4Q15 verschwunden sein, sodass Lenzing vollständig vom starken USD profitiert."<


dieser o.a. formulierung sollte man sich nicht voreilig anschliessen.
das 1H15 ergebnis ist n i c h t "von aufwendungen aus dem hedging belastet".

nichtoperative, quasi ausserordentliche erträge aus dem usd-anstieg haben
das operative ergebnis , quasi als windfallprofit, positiv beeinflusst.

das hedging-ergebnis reduziert das positive ergebnis nicht, es ist vielmehr
integrierender bestandteil der "operativen g+v" und müsste im halbjahresergebnis
den ausgewiesenen gewinn unmittelbar reduzieren.

bilanzierungsregeln shicken hedgingresultate in das finanzergebnis, einerseits ok,
andererseits könnte es zu missinterpretationen zur produktivität und ertragskraft
des unternehmens verleiten.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

RCB stuft Lenzing-Aktie wieder von "Hold" auf "Buy" hoch

Kursziel von 67,0 Euro auf 72,50 Euro erhöht - Viskofaserpreise erholten sich stärker als erwartet


Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben die Aktien des heimischen Faserherstellers Lenzing wieder von "Hold" auf "Buy" hochgestuft. Erst Mitte Juli hatten sie die "Buy"-Empfehlung gestrichen und die Papiere auf "Hold" abgestuft. Das Kursziel wurde etwas angehoben und liegt nun bei 72,50 Euro. Bisher lag es bei 67,00 Euro.
Lenzing könnte in den nächsten Quartal deutlich höhere Erträge einfahren, begründen die Analysten die Hochstufung - vor allem die Viskosefaserpreise hätten sich stärker erholt als bisher erwartet. Dazu kämen erfolgreich umgesetzte Preiserhöhungen und die positiven Effekte des laufenden Programms zur Kostenrestrukturierung.
Beim Gewinn je Aktie erwarten die RCB-Analysten 4,75 Euro für das laufende Geschäftsjahr 2015 sowie 5,28 Euro (2016) und 5,67 Euro (2017) in den beiden Folgejahren. Die Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 1,25 für 2015. In den Folgejahren 2016 und 2017 werden 1,50 Euro bzw. 1,75 Euro erwartet.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Wo Rauch..?


B&C-Aufsichtsratschef dementierte Gerüchte über Lenzing-Verkauf

"Wir werden auch weiterhin Kernaktionär sein"


Der Aufsichtsratschef der B&C Holding und Stiftungsvorstand der B&C Privatstiftung, Wolfgang Hofer, hat in den "Oberösterreichischen Nachrichten" (Freitagsausgabe) Gerüchte, dass die Beteiligungen an der Lenzing AG verkauft werden könnten, als "absoluten Blödsinn" abgetan. "Wir werden auch weiterhin Kernaktionär sein", betonte er.
Die einstigen Industriebeteiligungen der Bank Austria seien keine Manövriermasse in der jetzigen Diskussion um die Bank, so Hofer. Die B&C Holding gehört einer Privatstiftung, in die die Bank Austria die Industrie- und Immobilienbeteiligungen von Länderbank und CA eingebracht hat. An AMAG, Lenzing AG und Semperit hält sie jeweils 50 Prozent, an der Vamed 10 Prozent.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Lenzing hat den Gewinn in den ersten neun Monaten fast verdoppelt
Positive Währungseffekte und höhere Preise bei guter Nachfrage - Gesamtjahr 2015 verspricht "signifikante Ergebnisverbesserung"

Der börsennotierte Faserhersteller Lenzing verzeichnet eine starke Nachfrage. Der Gewinn der ersten neun Monate stieg im Vergleich zur Vorjahresperiode um 90,6 Prozent auf 84,4 Mio. Euro (44,3 Mio. Euro), teilte das Unternehmen am Donnerstag ad hoc mit. Lenzing-Chef Stefan Doboczky führt dies auf positive Fremdwährungseffekte, Faserpreisanhebungen und die verbesserte Kostenstruktur zurück.

Der Konzernumsatz lag mit 1,46 Mrd. Euro (1.36 Mrd. Euro) um 7,4 Prozent höher als in der Vorjahresperiode. Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) legte um 31,7 Prozent auf 210,6 Mio. Euro zu, das operative Ergebnis (EBIT) um 61,1 Prozent auf 112,0 Mio. Euro. Die Faser- und Zellstoff-Produktgruppen seien gut ausgelastet gewesen.

Lenzing fürchtet zwar, dass mittelfristig Kunden bei Billigprodukten von Cellulosefasern auf andere Produkte, etwa Polyester, umsteigen und warnt davor, dass in China zuletzt stillgelegte Viscosefaser-Produktionskapazitäten wieder angefahren werden. Dennoch erwartet das Unternehmen im vierten Quartal 2015 "eine ähnliche Ergebnisentwicklung wie im dritten Quartal 2015". Im Gesamtjahr 2015 dürfte es gegenüber dem Jahr 2014 "eine signifikante Ergebnisverbesserung" geben. .

APA

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Lenzing will durch stärkere Spezialisierung profitabler werden


CEO Doboczky: "Die Finanzziele sind schneidig, aber machbar" - EBITDA soll jährlich um 10 Prozent steigen, Kapitalrentabilität auf über 10 Prozent angehoben werden

Der börsennotierte Faserhersteller Lenzing will künftig noch stärker auf das Geschäft mit umweltfreundlichen Spezialfasern setzen und dadurch profitabler werden. Bis 2017 soll ein EBITDA (Betriebsergebnis vor Abschreibungen) von 50 Mio. erreicht werden und dann jedes Jahr um ein Zehntel steigen. "Die finanziellen Ziele sind schneidig, aber machbar", sagte Vorstandschef Stefan Doboczky am Montag.
Auch die Rendite des eingesetzten Kapitals (ROCE, Return on Capital Employed) soll bis 2020 auf über 10 Prozent angehoben werden. Dabei soll die Nettoverschuldung unter dem Zweieinhalbfachen des EBITDA bleiben, erklärte Finanzvorstand Thomas Riegler.

Gelingen soll das durch eine noch stärkere Spezialisierung: Bis 2020 soll die Hälfte des Umsatzes aus dem Geschäft mit umweltfreundlichen Spezialfasern wie Tencel oder Lenzing Modal stammen - derzeit sind es 37 Prozent. Je nach Markterfordernissen werde man die Tencel-Produktionskapazität weiter ausbauen, skizzierte Doboczky die neue Strategie mit dem Namen "sCore TEN".

Um diese Strategie umzusetzen, werde man auch mehr investieren müssen als zuletzt, sagte Doboczky. "In den letzten beiden Jahren waren unsere Investitionen eher 100 Millionen und darunter. Das Investitionsprogramm wird deutlich über diesen 100 Millionen sein." Eine genaue Guidance will Doboczky noch nicht abgeben, "aber historisch haben wir eher in der Größenordnung um die 200 Millionen investiert, und wir glauben, dass das eine bessere Größenordnung ist als die 50 bis 100 Millionen, die wir in den letzten zwei Jahren gehabt haben."

Finanzieren will Lenzing diese Investitionen aus eigener Kraft. Gleichzeitig wird eine Dividende von bis zu 50 Prozent des Vorjahres-Nettoergebnisses angestrebt.

Lenzing werde künftig von zwei Megatrends profitieren, erklärte Vertriebsvorstand Robert van de Kerkhof: Einerseits wachse die Weltbevölkerung weiter, andererseits steige die Kaufkraft vor allem in den Schwellenländern. "Der Textilverbrauch pro Kopf wird auf ungefähr 12 Kilo pro Kopf wachsen, was immer noch sehr weit unter den 31 Kilo in den Industrieländern ist. Das heißt, auch nach 2020 wird es immer noch sehr viele Möglichkeiten für den Textilmarkt geben, weiter zu wachsen." Das Wachstum werde vor allem in den Schwellenländern stattfinden und China der stärkste Wachstumstreiber bleiben.

Zellstoff ist für Lenzing das wichtigste Rohmaterial, daher werde man die Eigenproduktion künftig erhöhen, sagte Doboczky. "Wir produzieren es heute in der Größenordnung von 56 Prozent, dieser Prozentsatz wird mit der Zeit steigen." Dass die Preise am Rohstoffmarkt steigen, sei für Lenzing günstig, "weil wir mehr rückwärtsintegriert sind als viele unserer Konkurrenten".

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Lenzing - RCB senkt Anlageempfehlung von "Buy" auf "Hold"

Kursziel von 72,50 auf 80 Euro angehoben; "Neues Kursziel größtenteils eingepreist"

Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihr Anlagevotum für die Aktien des Faserherstellers Lenzing von "Buy" auf "Hold" gesenkt. Gleichzeitig erhöhen die Spezialisten ihr Kursziel von 72,50 auf 80 Euro. Angesichts der starken Kursgewinne in den vergangenen Monaten sieht die RCB das neue Kursziel jedoch bereits größtenteils eingepreist, daher senkt sie ihre Anlageempfehlung.
Das laufende Geschäftsjahr 2015 sieht wie ein perfektes Jahr für Lenzing aus, so die RCB weiter. So konnte das Unternehmen von gestiegenen Viskosepreisen, einem schwächerem Euro, einer hohen Nachfrage und Kostensparprogrammen profitieren. Auch wenn die Analysten zuversichtlich auf 2016 blicken, könnte sich die positive Dynamik etwas abschwächen.

Für das Geschäftsjahr 2015 rechnet die RCB mit einem Gewinn je Aktie von 4,74 Euro. Für 2016 werden 5,88 Euro Gewinn je Aktie gesehen, für 2017 werden 6,46 Euro erwartet.. Die Dividendenschätzungen belaufen sich auf 1,60 (2015) bzw. 1,90 Euro (2016) und 2,20 (2017).

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Lenzing-Finanzchef geht vorzeitig - Obendrauf soll kommen

Thomas Rieglers Vorstandsvertrag wird per Jahresende beendet

Der Faserhersteller Lenzing tauscht überraschend seinen Finanzvorstand aus. Thomas Riegler, der erst per 1. Juni 2014 für drei Jahre zum neuen Finanzchef bestellt worden war, geht. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats habe heute der einvernehmlichen Beendigung des Vorstandsvertrags per 31. Dezember 2015 zugestimmt, teilte das börsennotierte Unternehmen mit. Neuer CFO soll Thomas Obendrauf werden.
Der Nominierungsausschuss des Aufsichtsrats werde dem Aufsichtsrat in dessen Sitzung am 10. Dezember vorschlagen, Obendrauf per 1. März 2016 für drei Jahre als Finanzchef in den Vorstand zu bestellen, heißt es am Dienstag in einer Mitteilung.

Derzeit ist Obendrauf noch als Finanzvorstand der Wiesenthal Autohandels AG aktiv. Davor war er unter anderem zwölf Jahre beim Leiterplattenhersteller AT&S AG als CFO und in führenden Positionen tätig. Obendrauf verfüge nicht nur über finanztechnisches Fachwissen, sondern als Asien-Experte auch über langjährige operative Management-Erfahrung beim Aufbau und der Optimierung nachhaltiger Geschäftsbeziehungen in Fernost.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Erste Group bestätigt Kaufempfehlung "Accumulate" für Lenzing-Aktien
Kursziel bei 75,0 Euro

Die Wertpapierexperten der Erste Group haben ihre Kaufempfehlung für die Aktien der Lenzing mit "Accumulate" bestätigt. Das Kursziel lautet auf 75,0 Euro.

Für die kommende Woche anstehenden Jahreszahlen des Faserherstellers haben die Erste-Analysten ihre Schätzungen nach unten revidiert. Sie erwarten nicht, dass das Unternehmen ein operatives Ergebnis vor Abschreibungen (Ebitda) von 300 Mio. Euro erreichen wird. Als Grund dafür nennen sie schwächere Viskose-Faserpreise im vierten Quartal 2015.

Allerdings rechnen die Experten für das laufende Jahr 2016 mit einer vielversprechenden Steigerung bei den Einnahmen, da sich die zu Jahresbeginn schwachen Viskosepreise im Februar und März wieder erholt hätten. Unter der Annahme steigender Margen rechnen die Erste-Analysten für 2016 mit einem Ebitda von mehr als 340 Mio. Euro.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Erste-Analysten 4,24 Euro für 2015, sowie 5,40 bzw. 5,79 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 2,00 Euro für 2015, sowie 2,50 bzw. 2,80 Euro für 2016 bzw. 2017.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Lenzing Technik wird doch nicht verkauft
"OÖ Nachrichten": Drei Viertel der 220 Beschäftigten werden behalten

Der Faserhersteller Lenzing wird seinen konzerneigenen Anlagenbau - Lenzing Technik - doch nicht verkaufen. Das berichten die "Oberösterreichischen Nachrichten" (Freitagsausgabe).

Im November hatte der neue Konzernchef Stefan Doboczky angekündigt, die gesamte Fertigung der Lenzing Technik mit 220 Beschäftigten zu verkaufen. Gestern sei den Mitarbeitern aber mitgeteilt worden, dass ein Großteil der Fertigung der Anlagenbau-Tochter nun doch nicht verkauft werde, heißt es in dem Bericht. Es gebe nun doch so viel Arbeit, dass drei Viertel der 220 Personen behalten werden.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

 Sparpaket zeigt Wirkung, kräftiger Gewinnsprung 2015
Jahresüberschuss 2015 bei 124 Mio. Euro nach minus 14,2 Mio. Euro - 900 Mitarbeiter in den vergangenen drei Jahren abgebaut - Weitere deutliche Ergebnisverbesserung 2016 erwartet

Der börsennotierte Faserhersteller Lenzing hat 2015 einen deutlichen Gewinn eingefahren. Der Jahresüberschuss lag dank Sparpaket und Umsatzwachstum bei 124 Mio. Euro nach minus 14,2 Mio. Euro im Jahr 2014. Die Dividende soll nun auf zwei Euro je Aktie verdoppelt werden.

Lenzing hat zwischen Ende 2012 und Ende 2015 im Rahmen eines Sparpakets rund 900 Mitarbeiter abgebaut. Per Jahresende 2015 beschäftigte das Unternehmen noch 6.127 Mitarbeiter.

Der Umsatz des Faserherstellers stieg im vergangenen Jahr um sechs Prozent auf 1,98 Mrd. Euro. Der Anteil der Spezialfasern erhöhte sich auf 40,5 Prozent des Konzernumsatzes. Man habe das Unternehmen "strategisch neu ausgerichtet, die Ertrags- und Kostenstruktur verbessert und die Finanzkraft gesteigert", kommentierte Lenzing-Vorstandsvorsitzender Stefan Doboczky am Mittwoch in einer Ad-hoc-Aussendung die aktuellen Bilanzzahlen. "Vorausgesetzt die Rahmenbedingungen ändern sich nicht signifikant, erwarten wir auch für 2016 eine deutliche Ergebnisverbesserung." Die hohen Baumwolllagerbestände und die niedrigen Polyesterfaserpreise würden den Preiswettbewerb verstärken.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Erste Group sieht Kursziel für Lenzing nach Zahlen bei 75,0 Euro
Dividende beträgt 2,0 Euro je Aktie - Konzern gibt positiven Ausblick

Die Wertpapierexperten der Erste Group haben ihre Kaufempfehlung für die Aktien der Lenzing nach deren jüngster Zahlenvorlage mit "Accumulate" bestätigt. Das Kursziel lautet weiterhin auf 75,0 Euro.

Die in der vergangenen Woche verkündeten Jahreszahlen des heimischen Faserhersteller fielen überwiegend entsprechend der Analystenerwartungen aus. Die Umsätze legten um 6 Prozent auf 1,98 Mrd. zu. Grund dafür seien vor allem höhere Faserverkaufspreise, ein gestiegener Anteil an Spezialfasern sowie positive Fremdwährungseffekte, schreiben die Experten in ihrer jüngsten Unternehmensanalyse. Für das aktuelle Geschäftsjahr gab sich das Unternehmen optimistisch, heißt es darin weiter.

Die Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr 2015 wird wie von den Erste-Analysten erwartet 2,0 Euro betragen. Für heuer rechnen sie mit 2,50 Euro je Aktie. Beim Gewinn je Aktie erwarten die Erste-Analysten 5,40 Euro für 2016.

Die Aktie hatte zwar schon in der vergangenen Woche deutlich positiv reagiert, ein weiterer Kursanstieg ist jedoch aus Sicht der Erste-Analysten durchaus möglich.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Lenzing verkleinert Aufsichtsrat - Nur noch acht Kapitalvertreter
Bästlein als Vorsitzender des Aufsichtsrates bestätigt - Dividende wie angekündigt verdoppelt

Die Lenzing AG hat bei ihrer Hauptversammlung am Mittwoch eine Verkleinerung des Aufsichtsrates beschlossen - statt bisher neun gibt es ab sofort nur mehr acht Kapitalvertreter. Aufsichtsratschef Hanno Bästlein wurde in seiner Funktion bestätigt, wie das Unternehmen mitteilte. Die Dividende für das Geschäftsjahr 2015 wird wie angekündigt auf zwei Euro je Aktie verdoppelt.

Die Kapitalvertreter im Aufsichtsrat sind neben Hanno Bästlein auch Veit Sorger, Felix Strohbichler, Helmut Bernkopf, Franz Gasselsberger, Josef Krenner, Patrick Prügger und Astrid Skala-Kuhmann.

Der Vorstand wurde zudem ermächtigt, innerhalb von 30 Monaten eigene Aktien mit einem Volumen von bis zu 10 Prozent des Grundkapitals zu erwerben und erforderlichenfalls das Grundkapital durch Einziehung dieser eigenen Aktien 

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

>>vk: 2tr/€66,90
>>restposi: 3tr (post 375)
>
>
>vk: 3tr/€115,05
>restposi: 0
>

Unglaublich wie die läuft. Da preist der Markt schon einiges an Wachstum ein.
Und wie befürchtet zu früh verkauft.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Gewinn-Messe - Lenzing verspürt gute Nachfrage aus Textilindustrie
CFO: Gegenüber dem Euro fester Dollar günstig für uns - Zuversichtlich zu Angebot/Nachfrage bei Viscose, auch wenn Chinesen wieder mit neuen Werken kommen könnten

Der Faserhersteller Lenzing verspürt einen positiven Rückwind von den Abnehmern im Textilsektor, der eine asiatische und eine Dollar-Industrie ist, was währungsmäßig günstig sei. Dies erklärte Lenzing-CFO Thomas Obendrauf am Freitag auf der Gewinn-Messe in Wien. Außer im Zellstoffbereich plant man Kapazitätserhöhungen auch bei Spezialfasern: bei Tencel (Lyocell), eventuell auch bei Modal.

Die Nachfrage aus der Textilindustrie sei sehr hoch und der Faserpreis sehr gut, sagte Obendrauf. Dieser Industriezweig sei oft negativ in den Schlagzeilen, und die Retailer würden den Druck von NGOs verspüren. Das biete gute Chancen für Lenzing, gab der Finanzvorstand zu verstehen, "denn unsere Faser ist extrem nachhaltig. Damit stehen wir einzigartig da." Währungsseitig sei es für Lenzing schon günstiger, wenn der Euro bei 1,10 Dollar liege und nicht bei 1,30 oder 1,40.

Für Viscose ist Obendrauf sehr zuversichtlich, auch wenn zur Produktion dieser Standardfaser mittel- und langfristig insbesondere die Chinesen mit neuen Kapazitäten auf den Markt kommen würden. Ja, es seien einige Viscose-Werke von Mitbewerbern in China zugesperrt worden, nämlich behördlich aus Umweltgründen. Zuversichtlich sei Lenzing deswegen, weil die Baumwollanbaugebiete limitiert seien, es seien praktisch alle schon am Markt. Es sei aber ein gewisses Ausmaß an natürlichen Fasern nötig. "Da bleibt fast nur noch die Viscose übrig. Wir sind relativ zuversichtlich zur Angebots-Nachfrage-Entwicklung." Das große Viscose-Werk von Lenzing in Indonesien mit 360.000 t Volumen sei "gut unterwegs". Pläne zu einem Viscose-Kapazitätsausbau in Indonesien habe man nicht, "ob es dort einen Modal-Ausbau geben wird, werden wir sehen".

Ein Werk in Indien plant Lenzing nicht mehr, obwohl man dort noch über ein Grundstück verfügt, wie Obendrauf an Anfrage sagte. Indien sei nach wie vor ein wichtiges Land, stehe aber in der Rangfolge nicht mehr ganz oben.

Abgesehen von den Faserzellstoff-Kapazitätserweiterungen um 35.000 t in den nächsten zweieinhalb Jahren in Lenzing (OÖ) und Paskov (Tschechien) für 100 Mio. Euro plane man auch eine Beseitigung von Kapazitätsengpässen in Großbritannien, dort sollen 5.000 t dazukommen, wie Obendrauf sagte: "Und vielleicht kommt für die USA in absehbarer Zeit eine Ankündigung von uns."

Das nächste Werk solle an einem der bestehenden Standorte in England, den USA oder Österreich entstehen, hatte CEO Stefan Doboczky Mitte Oktober erklärt. Noch heuer solle zu einer weiteren Tencel-Großanlage über 200 Mio. Euro entschieden werden, so Doboczky. Jedoch werde man mittel- und langfristig v.a. nach Asien gehen. Entscheiden über ein asiatisches Tencel-Werk wolle man im 1. Halbjahr 2017. Dann dauere es noch zwei Jahre, bis das Werk anfährt.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Thomas Obendrauf: "Wir fühlen uns an der Wiener Börse sehr wohl"

Thomas Obendrauf ist CFO des Jahres in der Kategorie international. Im Interview spricht er über die Investitionspläne des Faserhersteller - und deren Finanzierung. Und warum er erwartet, dass China die Viskose-Kapazitäten wieder ausbauen wird.

 

http://www.boerse-express.com/cat/pages/2840975/fullstory

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Lenzing verdoppelte bis September den Gewinn auf 162 Mio. Euro
Umsatz um 8,2 Prozent auf 1,56 Mrd. Euro erhöht - Faserhersteller profitierte von höheren Verkaufspreisen - Für Gesamtjahr "exzellente Ergebnisse" erwartet

Der börsennotierte Faserhersteller Lenzing hat in den ersten neun Monaten 2016 von höheren Verkaufspreisen profitiert und den Gewinn fast verdoppelt. Das Periodenergebnis stieg um 91,1 Prozent auf 162,1 Mio. Euro, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der Konzernumsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8,2 Prozent auf 1,56 Mrd. Euro.

Maßgeblich dafür seien neben den leicht gestiegenen Verkaufsmengen vor allem die höheren Verkaufspreise bei allen drei Fasergenerationen - Viscose, Modal und Tencel - und der attraktivere Produktmix gewesen. Im dritten Quartal habe vor allem der starke Anstieg der Preise für Viscose die Ergebnisse beflügelt. Signifikante Verbesserungen des Cashflow und damit eine Verringerung der Nettoverschuldung seien die Basis für weitere Investitionen und die Umsetzung der sCore TEN Strategie.

Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen (Ebitda) stieg um 52,2 Prozent auf 320,6 Mio. Euro. Das Betriebsergebnis (Ebit) verdoppelte sich fast auf 221,7 Mio. Euro, nach 112 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Steuern erhöhte sich um 84,2 Prozent auf 207,1 Mio. Euro, das Ergebnis je Aktie um 84,6 Prozent auf 5,98 Euro. Der Cashflow aus der Betriebstätigkeit hat sich auf 374,9 Mio. Euro verdoppelt. Die Nettofinanzverschuldung wurde per Ende September auf 64,2 Mio. Euro gesenkt, nach 327,9 Mio. Euro Ende 2015.

Die Produktion der Spezialfasern werde derzeit an den Standorten Heiligenkreuz, Lenzing und Grimsby mit einer Investitionssumme von rund 100 Mio. Euro um 35.000 Tonnen pro Jahr erhöht. Zudem werde die Zellstoff-Produktion in Lenzing und im tschechischen Paskov bis 2019 um 100 Mio. modernisiert und ausgebaut, wodurch zusätzliche Kapazitäten von ebenfalls etwa 35.000 Tonnen pro Jahr geschaffen werden.

"Die Lenzing Gruppe setzt die sCore TEN Strategie mit großer Disziplin um, und die sehr gute Geschäftsentwicklung hat unsere Bilanzstruktur weiter verbessert", so Lenzing-Chef Stefan Doboczky.

Im Ausblick heißt es, dass die Lenzing-Gruppe unter Annahme eines unverändert positiven Umfeldes an den Fasermärkten und bei den Wechselkursen im Gesamtjahr "exzellente Ergebnisse" erzielen werde. Die Rahmenbedingungen für Branchen, die holzbasierte Cellulosefasern erzeugen und weiterverarbeiten, sollten sich mittelfristig freundlich entwickeln. Die Viscosepreise werden aber wegen saisonaler Effekte deutlich geringer als zu den Preisspitzen im dritten Quartal erwartet.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Kepler Cheuvreux bestätigt für Lenzing die Empfehlung Kaufen - wie auch das Kursziel mit 140,0 Euro.

Baader-Helvea bestätigt für Lenzing die Empfehlung Kaufen - wie auch das Kursziel mit 140,0 Euro.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Starke Q3 Zahlen, exzellente Ergebnisse für GJ 2016 erwartet 

Lenzing präsentierte letzte Woche Zahlen für das dritte Quartal 2016, und diese haben schon wieder die optimistischen Markterwartungen übertroffen. Die Umsätze konnten um 8,0% auf EUR 543,5 Mio. gesteigert werden. Das operative Ergebnis stieg um 78,6% auf EUR 92,0 Mio. und das Nettoergebnis konnte im Jahresvergleich fast verdoppelt werden (auf EUR 66,0 Mio.). In den ersten neun Monaten 2016 verbesserten sich die Umsatzerlöse um 8,2% J/J auf EUR 1.578,4 Mio., das EBIT erreichte EUR 221,7 Mio., im Gegensatz zu EUR 112,0 Mio. in der gleichen Periode des Vorjahres. Auch das Nettoergebnis konnte deutlich gesteigert werden, nämlich von EUR 85,9 Mio. auf EUR 158,7 Mio. Die Ergebnisse im dritten Quartal wurden vor allem von dem starken Anstieg der Preise für Viskose beflügelt. Außerdem berichtete das Management von einer anhaltenden guten Nachfrage nach Lenzing Produkten und von einem attraktiveren Produktmix. (Spezialfasern haben bereits 42,1% der 1-3Q16 Gesamtumsätze ausgemacht). 

Ausblick

Nach wie vor zeigt sich das Management optimistisch für das GJ 2016. Unter der Annahme eines unverändert positiven Umfeldes an den Fasermärkten und bei den Wechselkursen sollte die Lenzing Gruppe im GJ 2016 exzellente Ergebnisse erzielen. Neue Produkte, wie beispielsweise eine neue Tencel-Faser aus recyceltem Baumwollabfall (und daher mit einem sehr vorteilhaften ökologischen Fußabdruck) bleiben im Fokus des Unternehmens. Neben dem strategischen Projektpartner Inditex, wird auch der Spezialist für Funktionskleidung Patagonia im nächsten Jahr mit Produkten aus der neuen Tencel Faser auf den Markt kommen. Für das nächste Jahr rechnet das Unternehmen mit einer Fortsetzung des Investitionsprogrammes in zusätzlichen Kapazitäten für Spezialfasern und Zellstoff-Produktion. Nach den starken Kursgewinnen der letzten Wochen und Monaten rechnen wir nun mit einigen Gewinnmitnahmen. Nichtsdestotrotz bestätigen wir unsere Akkumulieren Empfehlung aufgrund des mittelfristig positiven Ausblicks.

Erste Bank

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Lenzing könnte neues Lyocell-Werk in Alabama statt in OÖ errichten
US-Standort hat laut "OÖN" bessere Chancen - Aufsichtsrat soll am 12. Dezember über 200-Millionen-Euro-Investment entscheiden

Bei der Entscheidung über den Bau der nächsten Lyocell-Produktionsanlage der Lenzing AG dürfte laut "Oberösterreichischen Nachrichten" (OÖN) der Standort Mobile im Süden der USA die Nase vorne haben. Lenzing will dies "weder dementieren noch bestätigen". Der Zeitung liegen Informationen vor, wonach im Aufsichtsrat des Faserherstellers am 12. Dezember Alabama gegenüber Lenzing (OÖ) bevorzugt werde.

Dort steht bereits eine Anlage, die die Spezialfaser mit dem Markennamen Tencel produziert. Das Investitionsvolumen für diese Anlage beträgt etwa 200 Mio. Euro. Die Entscheidung, wann und wo auch in Asien ein Werk errichtet wird, solle bis Mitte 2017 fallen, so die Zeitung (Donnerstag-Ausgabe).

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Lenzing dürfte Produktionsanlage in Alabama errichten - Medien
"Börseexpress": Investitionsvolumen 260 Mio. Euro

Am Montag hat es wieder Gerüchte gegeben, wonach die nächste Lyocell-Produktionsanlage der Lenzing AG in den USA und nicht in Oberösterreich entstehen dürfte. Der "Börseexpress" schreibt online, dass das Investitionsvolumen in Übersee 260 Mio. Euro betragen werde. Das Rennen hätten Förderungen, Energiepreise und die Erwartung eines stärken US-Dollars entschieden.

Eine Firmensprecherin wollte auf Anfrage keinen Kommentar abgeben. Heute tagt der Lenzing Aufsichtsrat. Dem Vernehmen nach wird morgen, Dienstag, die Öffentlichkeit informiert werden.

Anfang Dezember schrieben schon die "OÖN", dass die Fabrik in US-Bundesstaat Alabama entstehen dürfte. Dort steht bereits eine Anlage, die die Spezialfaser mit dem Markennamen Tencel produziert. Die Entscheidung, wann und wo auch in Asien ein Werk errichtet wird, soll bis Mitte 2017 fallen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Faserwerk in den USA
Infrastruktur und Energiekosten entscheidend - Weltweite Kapazität für Tencel-Fasern soll bis 2019 um 50 Prozent steigen

Die Lenzing-Gruppe investiert 293 Mio. Dollar (275 Mio. Euro) in ein neues Werk für Fasern am Standort Mobile in den USA und nicht im österreichischen Heiligenkreuz. Das hat der Lenzing-Aufsichtsrat am Montagabend beschlossen. Die neue Anlage soll eine Kapazität von 90.000 Tonnen haben und im ersten Quartal 2019 in Betrieb gehen.

Derzeit könne Lenzing weltweit 222.000 Tonnen Tencel-Fasern pro Jahr produzieren. Durch das neue Werk in Mobile und den Ausbau anderer Werke soll die Gesamtkapazität bis 2019 um über 50 Prozent steigen. "Für die Standortentscheidung waren die gute Infrastruktur durch das bereits bestehende Werk sowie attraktive Energiekosten entscheidend", teilte Lenzing am Dienstag in der Früh mit.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

- Baader Bank bestätigt Kaufempfehlung "Buy"
Kursziel 140,00 Euro - TENCEL-Werk soll in Alabama gebaut werden

Die Wertpapierexperten der Baader Bank bekräftigen die Kaufempfehlung "Buy" für die Aktien des österreichischen Faserherstellers Lenzing. Das Kursziel sehen sie unterdessen bei 140,00 Euro.

Die Investition für die neue TENCEL-Fabrik, welche eine nachhaltige Herstellung von Holz-Zellstoff ermöglicht, soll bei 275 Mio. Euro liegen und in Mobile, Alabama in den USA erbaut werden. Das Vorgehen bewertet die Expertenrunde um Laura López Pineda als kluge Entscheidung. Denn die niedrigen Energiekosten vor Ort geben dem Faserhersteller einen strategischen Vorteil und ermöglicht eine Marktpräsens in den USA. Momentan macht der US-amerikanische Markt 10 Prozent des Umsatzes aus. Die Baader-Analysten erwarten eine positive Marktreaktion.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Baader-Analysten 7,80 Euro für 2016, sowie 9,36 Euro für das Folgejahr. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 2,50 Euro für 2016, sowie 2,80 Euro für 2017.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Lenzing - Berenberg senkt Anlagevotum von "Buy" auf "Hold"
Kursziel von 130 auf 105 Euro gesenkt

Die Wertpapierexperten der Bank Berenberg haben ihr Anlagevotum für die Aktien der Lenzing AG von "Buy" auf "Hold" gesenkt. Auch ihr Kursziel für Lenzing-Papiere reduzierte Berenberg von 130,00 Euro auf 105,00 Euro pro Anteilsschein.

Die Analysten bewerten die langfristige Strategie von Lenzing, in diversifizierte industrielle Infrastruktur zu investieren und verstärkt auf das Geschäft mit Spezialfasern zu setzen, zwar positiv. Andererseits erwartet der Autor der aktuellen Berenberg-Studie über die Aktien von Lenzing, Sebastian Bray, niedrigere Viskose-Preise, eine flache Gewinnentwicklung im kommenden Jahr und steigende Kosten für Forschung und Entwicklung, Marketing sowie Personal aufgrund neuer Produktionsstätten für Tencel-Fasern.

Für das abgelaufene dritte Quartal hatte Lenzing angesichts hoher Viskose-Preise einen deutlich steigenden Gewinn und Umsatz gemeldet. "Lenzings Q3-Zahlen am 16. November waren aufschlussreich dafür, wie wir die Marktentwicklung einschätzen, wenn der Zyklus der Gewinnzunahmen in 2017 endet", schreibt Bray im neuesten Update zu Lenzing.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Berenberg-Analysten 8,25 Euro für 2016, sowie 8,35 bzw. 8,44 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 2,90 Euro für 2016, sowie 3,15 bzw. 3,30 Euro für 2017 bzw. 2018.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Lenzing reduziert Beteiligung an deutscher Viskose-Produktion
Käufer sind Ex-Lenzing-Chef Untersperger und Anwalt Gerald Schmidsberger

Der börsennotierte oberösterreichische Faserhersteller Lenzing reduziert seine Beteiligung an der deutschen Viskose-Produktion Kelheim Fibres. Käufer sind der ehemalige Lenzing-Chef Peter Untersberger und der Anwalt Gerald Schmidsberger, der unter anderem zwischen 2012 und 2014 die Mehrheit an der Handelskette Zielpunkt hielt.

Die Lenzing-Gruppe reduziere ihren Anteil an der EQUI-Fibres Beteiligungs-gesellschaft mbH von 45 auf 20 Prozent, wobei die EQUI-Fibres die alleinige Muttergesellschaft von Kelheim Fibres GmbH sei, die im deutschen Kelheim Viscosefasern herstellt, teilte Lenzing am Freitagnachmittag mit. Der Umsatz von EQUI-Fibres sei 2015 bei 162 Mio. Euro gelegen.

Bei Lenzing wird durch diese Transaktion das Finanzergebnis heuer um 10 bis 15 Mio. Euro steigen. Der Kaufpreis, über den Stillschweigen vereinbart wurde, soll "ab dem nächsten Jahr" fließen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Kepler Cheuvreux erhöht Kursziel von 115 Euro auf 140 Euro
Kaufempfehlung "Buy" bestätigt

Die Wertpapierexperten von Kepler Cheuvreux haben ihr Kursziel für die Titel des Faserherstellers Lenzing von 115 Euro auf 140 Euro erhöht. Die Kaufempfehlung "Buy" blieb unverändert.

Obwohl die Lenzing-Aktie seit Jahresanfang bereits deutlich zugelegt hat, sieht Analyst Stephan Trubrich von Kepler Cheuvreux weiteres Potenzial in den Titeln. So habe sich zum einen das Preisumfeld seit dem letzten Kepler-Report im August weiter verbessert. Zum anderen sei das neue Tencel-Werk am Markt noch nicht eingepreist worden, heißt es in der Studie. Das Werk könnte nach Meinung des Experten von Lenzing im vierten Quartal 2016 angekündigt werden und im Jahr 2019 rund 90 Mio. Euro zum Wachstum des operativen Ergebnisses vor Abschreibungen (Ebitda) beitragen.

Die Schätzung für den Gewinn je Aktie für 2016 wurde von den Kepler-Analysten mit 8,17 Euro beziffert. Für die beiden Folgejahre 2017 und 2018 rechnen die Experten mit einem Gewinn in Höhe von 10,05 bzw. 11,34 Euro je Anteilsschein. Die Dividendenprognosen für diese drei Jahre belaufen sich auf 2,75 bzw. 3,00 sowie 3,25 Euro je Aktie.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Lenzing in 2013 [Alle anzeigen] , Rang: cdh79(17), 25.4.18 14:17
 
Subject Auszeichnungen Author Message Date ID
RE: Lenzing in 2013
21.11.12 11:10
1
Lenzing scheitert am Tampon-Monopol
23.11.12 10:52
2
RE: Lenzing scheitert am Tampon-Monopol
23.11.12 12:03
3
      RE: Lenzing scheitert am Tampon-Monopol
23.11.12 21:29
4
      RE: Lenzing scheitert am Tampon-Monopol
23.11.12 21:33
5
Technisch sieht die Aktie angeschlagen aus
23.11.12 11:56
6
Lenzing will gegen Kartellamt-Nein vorgehen
23.11.12 16:37
7
RE: Lenzing will gegen Kartellamt-Nein vorgehen
23.11.12 17:29
8
Analyse der Erste Bank
25.11.12 21:48
9
Peer-Group Vergleich der Erste Bankinteressant
26.11.12 22:01
10
RE: Peer-Group Vergleich der Erste Bank
27.11.12 11:07
11
      RE: Peer-Group Vergleich der Erste Bank
27.11.12 20:22
12
RCB senkt das Kursziel deutlich
28.11.12 11:45
13
RE: RCB senkt das Kursziel deutlich
28.11.12 21:08
14
      RE: RCB senkt das Kursziel deutlich
28.11.12 22:29
15
      RE: RCB senkt das Kursziel deutlich
14.12.12 12:39
16
      RE: RCB senkt das Kursziel deutlich
14.12.12 13:13
17
      RE: RCB senkt das Kursziel deutlich
14.12.12 13:37
18
      RE: RCB senkt das Kursziel deutlich
14.12.12 13:45
19
      RE: RCB senkt das Kursziel deutlich
14.12.12 13:51
20
      RE: RCB senkt das Kursziel deutlich
14.12.12 14:01
21
      RE: RCB senkt das Kursziel deutlich
14.12.12 17:29
22
      RE: RCB senkt das Kursziel deutlich
14.12.12 17:47
23
      RE: RCB senkt das Kursziel deutlich
15.12.12 13:14
24
      RE: RCB senkt das Kursziel deutlich
15.12.12 15:15
25
      @Misterx
17.12.12 14:07
26
      RE: @Misterxgut analysiert
17.12.12 14:21
27
      RE: @Misterx
17.12.12 15:19
28
      RE: @Misterx
18.12.12 08:54
29
      RE: @Misterx
18.12.12 09:10
30
      RE: @Misterxgut analysiert
18.12.12 09:21
31
      RE: @Misterx
18.12.12 09:12
32
      RE: @Misterx
18.12.12 09:20
33
      RE: @Misterx
18.12.12 13:42
34
TENCEL® feiert 20 Jahre Bestands-Jubiläum
11.12.12 15:25
35
Lenzing sollte man für 2013 nicht übersehen...
14.12.12 17:14
36
Lenzing nimmt chinesischen Markt ins Visier
18.12.12 17:57
37
RE: Lenzing nimmt chinesischen Markt ins Visier
22.12.12 11:54
38
RE: Lenzing nimmt chinesischen Markt ins Visier
22.12.12 14:09
39
      RE: Lenzing nimmt chinesischen Markt ins Visier
22.12.12 14:19
40
      RE: Lenzing nimmt chinesischen Markt ins Visier
22.12.12 15:37
41
      RE: Lenzing nimmt chinesischen Markt ins Visier
22.12.12 16:52
42
      RE: Lenzing nimmt chinesischen Markt ins Visier
22.12.12 19:13
43
      RE: Lenzing nimmt chinesischen Markt ins Visierwitzig
22.12.12 20:18
44
      RE: Lenzing nimmt chinesischen Markt ins Visier
24.12.12 23:35
45
      RE: Lenzing nimmt chinesischen Markt ins Visier
25.12.12 09:32
46
      RE: Lenzing nimmt chinesischen Markt ins Visier
25.12.12 10:55
47
      RE: Lenzing nimmt chinesischen Markt ins Visier
25.12.12 13:12
48
      RE: Lenzing nimmt chinesischen Markt ins Visier
25.12.12 13:28
49
      RE: Lenzing nimmt chinesischen Markt ins Visier
25.12.12 19:16
50
"Umweltschutz kostet uns jährlich 25,5 Millionen Euro“interessant
03.1.13 12:22
51
Lenzing kooperiert mit NanoCarbons LLC bei der Entwickl...
10.1.13 11:34
52
Kauf ?
11.1.13 10:55
53
RE: Kauf ?
11.1.13 11:13
54
RE: Kauf ?
11.1.13 12:03
55
RE: Kauf ?
11.1.13 12:08
56
RE: Kauf ?
11.1.13 13:21
57
RE: Kauf ?
11.1.13 13:48
58
RE: Kauf ?
11.1.13 21:00
59
RE: Kauf ?
11.1.13 21:31
60
RE: Kauf ?
11.1.13 22:03
61
RE: Lenzing kooperiert mit NanoCarbons LLC bei der Entw...
20.1.13 18:19
62
Ein Gemüsenetz für den Kompost
11.1.13 13:57
63
RE: Lenzing in 2013
12.1.13 08:16
64
RE: Lenzing in 2013
12.1.13 14:03
65
      RE: Lenzing in 2013
12.1.13 19:59
66
Lenzing bricht aus
15.1.13 13:46
67
RE: Lenzing bricht aus
15.1.13 14:36
68
Lenzings Faden ist neu geknüpft
18.1.13 08:51
69
RE: Lenzings Faden ist neu geknüpft
18.1.13 18:10
70
      RE: Lenzings Faden ist neu geknüpft
18.1.13 19:01
71
Lenzing Fasern jetzt auch bei Ja! Natürlichinteressant
22.1.13 16:39
72
RE: Lenzing Fasern jetzt auch bei Ja! Natürlich
22.1.13 17:22
73
Lenzing verkauft die Plastik-Tochterinteressant
23.1.13 08:11
74
Rosige Perspektiven
24.1.13 09:02
75
RE: Lenzing verkauft die Plastik-Tochter
25.1.13 12:03
76
Lenzing sucht in Indonesien nun die Konsolidierung
29.1.13 08:20
77
Baumwollpreis steigt
30.1.13 00:13
78
Lenzing für Kepler nur noch auf Hold
04.2.13 09:40
79
Buy, target price: EUR 97.3
04.2.13 20:00
80
RE: Buy, target price: EUR 97.3
05.2.13 17:02
81
      RE: Buy, target price: EUR 97.3 gut analysiert
05.2.13 18:41
82
      RE: Buy, target price: EUR 97.3
05.2.13 22:25
83
      RE: Buy, target price: EUR 97.3
05.2.13 22:34
84
      RE: Buy, target price: EUR 97.3 interessant
03.3.13 12:27
85
      RE: Buy, target price: EUR 97.3
03.3.13 20:13
86
Weniger Aufwärtspotenzial für Lenzing
05.2.13 08:36
87
Lenzing hat in Burma keine konreten Pläne
05.2.13 15:35
88
Lenzing und Uniha bauen Anlagen für 150.000 Menschen
18.2.13 08:41
89
Gegen den Markt im Plus?
26.2.13 23:18
90
Lenzing verliert schon wieder ein Buy
05.3.13 10:20
91
RE: Lenzing verliert schon wieder ein Buy
05.3.13 11:47
92
      RE: Lenzing verliert schon wieder ein Buy
05.3.13 17:30
93
      RE: Lenzing verliert schon wieder ein Buy
05.3.13 18:39
94
      RE: Lenzing verliert schon wieder ein Buy
05.3.13 20:45
95
      RE: Lenzing verliert schon wieder ein Buy
05.3.13 22:03
96
      RE: Lenzing verliert schon wieder ein Buy
06.3.13 00:07
97
      good news vom cotton marketinteressant
08.3.13 12:44
98
      RE: good news vom cotton market
08.3.13 20:30
99
      RE: good news vom cotton marketinteressant
08.3.13 22:25
100
      Schwieriges Umfeld für 2013 erwartet
13.3.13 12:11
101
Kepler senkt Kursziel für Lenzing-Aktie
13.3.13 20:21
102
cotton up
14.3.13 20:06
103
      RE: cotton up
14.3.13 20:54
104
      RE: cotton up
14.3.13 22:44
105
      RE: cotton up
15.3.13 14:33
106
      RE: cotton up
15.3.13 21:22
107
      RE: cotton up
16.3.13 11:00
108
      RE: cotton up
16.3.13 11:12
109
      RE: Die Antwortinteressantinteressant
28.3.13 19:22
110
Deutsche Bank streicht das Buy
21.3.13 11:11
111
Bindende Offerte für Verkauf der Business Unit Plastics
21.3.13 22:55
112
Lenzing Gruppe: Zweitbestes Ergebnis der Unternehmensge...
22.3.13 08:03
113
Besser als erwartet
22.3.13 08:11
114
      RE: Besser als erwartet
22.3.13 13:32
115
      RE: Besser als erwartet
22.3.13 14:01
116
      RE: Besser als erwartet
22.3.13 14:11
117
      RE: Besser als erwartetinteressant
22.3.13 14:28
118
      RE: Besser als erwartet
22.3.13 14:41
119
      RE: Besser als erwartet
22.3.13 20:13
120
      RE: Besser als erwartet
22.3.13 20:49
121
CEO Untersperger: „Die Schmerzgrenze bei den Faserpreis...
22.3.13 14:48
122
RE: CEO Untersperger: „Die Schmerzgrenze bei den Faserp...
22.3.13 15:40
123
      RE: CEO Untersperger: „Die Schmerzgrenze bei den Faserp...interessant
22.3.13 21:05
124
Bei Lenzing nur nicht in Hysterie verfallen
25.3.13 17:01
125
RCB senkt Lenzing-Kursziel
26.3.13 12:49
126
RE: RCB senkt Lenzing-Kursziel
26.3.13 18:49
127
      RE: RCB senkt Lenzing-Kursziel
26.3.13 18:55
128
      RE: RCB senkt Lenzing-Kursziel
27.3.13 10:55
129
      RE: RCB senkt Lenzing-Kursziel
13.6.13 17:46
130
      RE: RCB senkt Lenzing-Kursziel
13.6.13 19:08
131
      RE: RCB senkt Lenzing-Kursziel
13.6.13 19:32
132
      RE: RCB senkt Lenzing-Kursziel
13.6.13 22:36
133
Umfeld wechselt von Hui auf Pfui in nur zwei Jahren
29.3.13 11:31
134
Lenzing verkauft Business Unit Plasticsinteressant
17.4.13 22:07
135
RE: Verkauf ist positiv
20.4.13 20:59
136
      global market leader
22.4.13 14:34
137
Hauptversammlung beschließt Dividende von EUR 2,00 je A...
24.4.13 15:40
138
RE: Hauptversammlung beschließt Dividende von EUR 2,00 ...witzigwitzig
26.4.13 14:51
139
Deutsche Bank senkt das Kursziel
06.5.13 11:23
140
Das erwarten Erste Group und RCB vom Q1
07.5.13 15:41
141
RE: Das erwarten Erste Group und RCB vom Q1
07.5.13 18:15
142
RE: Besser als erwartetinteressant
08.5.13 08:10
143
      RCB stuft Lenzing auf Buy
08.5.13 10:24
144
Schwieriges Marktumfeld im ersten Quartal 2013
08.5.13 08:08
145
Absatzmengen gut, Preise schlecht
10.5.13 13:58
146
Kepler Cheuvreux passt Lenzing-Dividendenschätzung an
10.5.13 15:02
147
Schwieriges Umfeld
10.5.13 21:21
148
HV-Bericht BE-Forum
25.5.13 14:35
149
Lenzing ist eine richtige Zitterpartie
06.6.13 15:27
150
75-Jahr-Feier: Aktionäre unerwünschtinteressant
08.6.13 09:28
151
      RE: 75-Jahr-Feier: Aktionäre unerwünscht
08.6.13 09:33
152
      RE: 75-Jahr-Feier: Aktionäre unerwünscht, außer Großakt...
08.6.13 09:45
153
      RE: 75-Jahr-Feier: Bildergalerie
08.6.13 10:20
154
      RE: 75-Jahr-Feier: Bildergalerie
08.6.13 14:37
155
      RE: 75-Jahr-Feier: Bildergalerie
08.6.13 17:16
156
      @ Warren Buffett
08.6.13 17:17
157
      RE: Hv Saison
08.6.13 19:36
158
      RE: @ Warren Buffett
08.6.13 20:35
159
      @byron, @Warren
12.6.13 16:14
160
      RE: @byron, @Warren
12.6.13 19:21
161
Wir glauben nach wie vor an Lenzing
14.6.13 14:31
162
RE: Wir glauben nach wie vor an Lenzing
15.6.13 22:39
163
      RE: Wir glauben nach wie vor an Lenzing
16.6.13 14:43
164
Lenzing finalisiert Verkauf der Business Unit Plastics
28.6.13 08:08
165
"Ich komme mir vor wie in der Planwirtschaft"
11.7.13 19:43
166
RE: "Ich komme mir vor wie in der Planwirtschaft"
11.7.13 23:01
167
      RE: "Ich komme mir vor wie in der Planwirtschaft"
12.7.13 09:06
168
Rebound
16.7.13 10:12
169
RE: Rebound
16.7.13 10:42
170
      RE: Rebound
16.7.13 16:45
171
Die Hürden beim Blick nach oben sind hoch - die Lage bl...
18.7.13 15:34
172
"Wir müssen bei Investitionen vom Gas runter"interessant
06.8.13 08:26
173
die Analysten erwarten Gewinneinbruch
19.8.13 18:21
174
Deutlich besser als erwartetinteressant
21.8.13 08:24
175
      RE: Deutlich besser als erwartet
21.8.13 10:22
176
      RE: Deutlich besser als erwartet
21.8.13 10:39
177
Die charttechnische Lage bleibt im Vorfeld der Quartals...
20.8.13 15:05
178
Erstes Halbjahr 2013 wie erwartet...
21.8.13 08:19
179
Peter Untersperger, Lenzing-CEO, im Börse Express-Inter...
21.8.13 15:01
180
Kepler Cheuvreux senkt das Kursziel um 10 Euro
23.8.13 10:47
181
Sinkende Faserpreise belasten weiterhin
23.8.13 12:50
182
Haben-Empfehlung
24.9.13 11:13
183
Erste Group streicht das Buy
27.9.13 10:50
184
      RE: Erste Group streicht das Buy
27.9.13 11:43
185
      Finanzvorstand Thomas Winkler tritt mit Jahresende zurü...
04.10.13 12:13
186
      Vorstand der Lenzing wird auf vier Mitglieder erweitert
04.10.13 14:52
187
Lenzing will bis 2020 70 Prozent des Geschäfts in Asien...
28.10.13 09:27
188
RE: Lenzing will bis 2020 70 Prozent des Geschäfts in A...
02.11.13 20:12
189
Die Erwartungen für morgen
13.11.13 16:03
190
RE: Die Erwartungen für morgen
13.11.13 21:13
191
RE: Die Erwartungen für morgen
13.11.13 21:34
192
RE: Die Erwartungen für morgen
13.11.13 21:40
193
RE: Die Erwartungen für morgen
13.11.13 21:44
194
RE: Die Erwartungen für morgen
13.11.13 21:52
195
RE: Die Erwartungen für morgen
13.11.13 22:01
196
RE: Die Erwartungen für morgen
14.11.13 07:52
197
RE: Die Erwartungen für morgen
14.11.13 08:46
198
RE: Die Erwartungen für morgen
14.11.13 09:58
199
RE: Die Erwartungen für morgen
14.11.13 08:48
200
RE: Die Erwartungen für morgen
13.11.13 21:36
201
RE: Die Erwartungen für morgengut analysiert
13.11.13 22:14
202
RE: Die Erwartungen für morgen
13.11.13 22:17
203
RE: Die Erwartungen für morgengut analysiert
14.11.13 09:17
204
Lenzing streicht bis zu 600 Arbeitsplaetze weltweit
14.11.13 10:21
205
bin mal rein zu 46,7
14.11.13 09:53
206
RE: bin mal rein zu 46,7
14.11.13 10:00
207
RE: bin mal rein zu 46,7
14.11.13 10:05
208
RE: bin mal rein zu 46,7
14.11.13 10:18
209
Lenzing-CEO: „Ich will mir nicht zwei Mal die Ohrfeigen...
14.11.13 14:27
210
die watschn hätt ich ihm gerne schon im mai gegeben
14.11.13 15:00
211
Dividende soll angeblich bleiben
15.11.13 08:38
212
RE: Dividende soll angeblich bleiben
15.11.13 09:13
213
      RE: Dividende soll angeblich bleiben
15.11.13 09:34
214
      RE: Dividende soll angeblich bleiben
15.11.13 10:56
215
      RE: Dividende soll angeblich bleiben
15.11.13 11:15
216
      RE: Dividende soll angeblich bleiben
15.11.13 12:06
217
      RE: Dividende soll angeblich bleiben
15.11.13 13:44
218
      RE: Dividende soll angeblich bleiben
15.11.13 14:07
219
      Ausblick
17.11.13 09:58
220
Lenzing-Betriebsrat droht mit Maßnahmen
18.11.13 13:50
221
RE: Lenzing-Betriebsrat droht mit Maßnahmen
18.11.13 14:33
222
      Die OÖNachrichten sprachen mit Konzernbetriebsrat Rudol...
19.11.13 08:43
223
      Aufsichtsräte kaufen
19.11.13 09:23
224
      RE: Aufsichtsräte kaufen
19.11.13 12:30
225
      RE: Aufsichtsräte kaufen
19.11.13 13:51
226
      RE: Aufsichtsräte kaufen
19.11.13 15:15
227
      RE: Aufsichtsräte kaufengut analysiert
20.11.13 12:32
228
Gewinnerwartung wird kräftig nach unten geschraubt
18.11.13 18:04
229
"Sehr sozialer Sozialplan" geplant
20.11.13 12:01
230
RE: "Sehr sozialer Sozialplan" geplant
20.11.13 12:26
231
RE: "Sehr sozialer Sozialplan" geplant
20.11.13 12:29
232
Analyse: Lenzing spart sich radikal gesund
21.11.13 09:55
233
Massive Gewinnwarnung
22.11.13 10:42
234
      Berenberg startet Lenzing-Coverage
25.11.13 08:50
235
      Lenzing - Jobabbau und Neuanstellungen: Umschulung "nic...
25.11.13 17:59
236
      Schwächephase hält an
05.12.13 12:23
237
      RE: Schwächephase hält an
05.12.13 12:44
238
      RE: Schwächephase hält an
05.12.13 13:42
239
      RE: Schwächephase hält an
05.12.13 15:04
240
      RE: Schwächephase hält an
12.12.13 10:21
241
      RE: Schwächephase hält an
12.12.13 10:48
242
      RE: Schwächephase hält an
13.5.16 12:22
243
      RE: Schwächephase hält an
13.5.16 16:04
244
      Die Preismacht verleiht Flügel  
13.5.16 16:51
245
      RE: Schwächephase hält an
13.5.16 17:03
246
      Zahlen für das erste Quartal waren extrem stark
15.5.16 20:45
247
      Erste Group erhöht Kursziel auf 96,00 Euro
28.5.16 18:54
248
      Diversität: Die Strategie des neuen Lenzing-Chefs
10.8.16 15:32
249
      RE: Diversität: Die Strategie des neuen Lenzing-Chefs
10.8.16 16:23
250
      Lenzing ATH
23.8.16 09:20
251
      # Lenzing 1. HJ: Umsatz +8,3% auf 1,0 Mrd, Gewinn +84 %...interessant
24.8.16 08:44
252
      Lenzing verarbeitet künftig Inditex-Stoffabfälle zu Fas...
24.8.16 15:34
253
      Starke Q2 Zahlen
31.8.16 13:57
254
      RE: Starke Q2 Zahlen
08.9.16 07:25
255
      RE: Starke Q2 Zahlen
08.9.16 08:17
256
      RE: Starke Q2 Zahlen
08.9.16 18:03
257
      RE: Starke Q2 Zahlen
08.9.16 21:42
258
      RE: Starke Q2 Zahlen
09.9.16 09:12
259
      Baader Bank senkt Aktienempfehlung von "Buy" auf "Hold"
09.9.16 13:40
260
      RCB-Analysten erhöhen Kursziel von 89 auf 111 Euro
12.9.16 19:01
261
      RE: Schwächephase hält an
12.12.13 10:55
262
      RE: Schwächephase hält an gut analysiert
12.12.13 11:29
263
      Sozialplan
17.12.13 15:12
264
      Kräftiges Lebenszeichen
21.1.14 15:12
265
      RE: Kräftiges Lebenszeichen
21.1.14 19:23
266
      RE: Kräftiges Lebenszeichen
24.1.14 13:33
267
      RE: Kräftiges Lebenszeichen
24.1.14 22:28
268
Lenzing AG startet mit konkretem Personalabbau
29.1.14 08:20
269
100 Mio Euro für F&E: EIB unterstützt Forschung der Len...
03.2.14 12:16
270
      RE: 100 Mio Euro für F&E: EIB unterstützt Forschung der...
03.2.14 15:17
271
      Neuer Vorstand
07.2.14 11:04
272
      relevanz baumwolleinteressant
21.2.14 13:37
273
      RE: relevanz baumwolle
21.2.14 14:46
274
      RE: relevanz baumwolle
21.2.14 16:14
275
      Kursziel
21.2.14 19:50
276
      Baumwolle
26.3.14 09:30
277
      talsohle erreicht?
10.3.14 11:20
278
      Deutsche Bank senkt Lenzing-Kursziel
18.3.14 13:20
279
      RE: talsohle erreicht?
18.3.14 21:56
280
      RE: talsohle erreicht?
19.3.14 09:54
281
      RE: talsohle erreicht?
19.3.14 10:03
282
      RE: talsohle erreicht?
21.3.14 13:56
283
      RE: talsohle erreicht?
21.3.14 17:23
284
      RE: Baumwolleinteressant
26.3.14 09:31
285
      RE: Baumwolle
26.3.14 13:15
286
      RE: Baumwolle
26.3.14 13:21
287
      Erste-Analyst noch skeptischer als der Konsens
31.3.14 10:26
288
      RE: Erste-Analyst noch skeptischer als der Konsens
31.3.14 14:07
289
      RE: Erste-Analyst noch skeptischer als der Konsens
31.3.14 15:25
290
      RE: Erste-Analyst noch skeptischer als der Konsens
31.3.14 15:39
291
      RE: Erste-Analyst noch skeptischer als der Konsens
31.3.14 18:43
292
      RE: Erste-Analyst noch skeptischer als der Konsens
31.3.14 21:17
293
      RE: Erste-Analyst noch skeptischer als der Konsens
31.3.14 21:52
294
      RE: Erste-Analyst noch skeptischer als der Konsens
01.4.14 00:49
295
      RE: Erste-Analyst noch skeptischer als der Konsens
01.4.14 07:57
296
      RE: Baumwolleinteressant
01.5.14 15:35
297
Berenberg senkt Kursziel für Lenzing
19.3.14 12:56
298
Lenzing: Mehr als zwei Drittel des Gewinns sind weg
19.3.14 18:10
299
Umsatz- und Ergebnisrückgang 2013
21.3.14 09:11
300
      RE: Umsatz- und Ergebnisrückgang 2013interessant
21.3.14 09:15
301
Kursschwäche trotz Baumwollpreis-Erholung
21.3.14 11:42
302
Interview: Lenzing-CEO Peter Untersperger über einen wa...
21.3.14 14:22
303
Kurzfristig tendenziell ein Abwärtsrisiko
22.3.14 09:01
304
RE: Kurzfristig tendenziell ein Abwärtsrisiko
22.3.14 10:32
305
      RE: Kurzfristig tendenziell ein Abwärtsrisikointeressant
22.3.14 11:39
306
      RE: Kurzfristig tendenziell ein Abwärtsrisiko
22.3.14 11:51
307
      RE: Kurzfristig tendenziell ein Abwärtsrisiko
22.3.14 12:55
308
      RE: Kurzfristig tendenziell ein Abwärtsrisiko
22.3.14 20:23
309
      RE: Kurzfristig tendenziell ein Abwärtsrisiko
22.3.14 15:11
310
      RE: Kurzfristig tendenziell ein Abwärtsrisikogut analysiert
22.3.14 19:36
311
Lenzing: Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen
22.3.14 20:38
312
Deutsche Bank senkt Kursziel für Lenzing
25.3.14 10:52
313
Niedrigeres Kursziel von der RCB
26.3.14 10:25
314
RE: Lenzing in 2013
07.4.14 09:37
315
Aufsichtsrat Georg Liftinger kauft
07.4.14 21:58
316
Lyocellinteressant
10.4.14 15:01
317
Eine Kaufempfehlung kehrt zurück
24.4.14 09:06
318
RE: Eine Kaufempfehlung kehrt zurück
24.4.14 10:06
319
      RE: Eine Kaufempfehlung kehrt zurück
24.4.14 10:42
320
      RE: Eine Kaufempfehlung kehrt zurück
24.4.14 11:55
321
      RE: Eine Kaufempfehlung kehrt zurück
24.4.14 11:48
322
      RE: Eine Kaufempfehlung kehrt zurück
24.4.14 21:41
323
Hauptversammlung beschließt Dividende von EUR 1,75 je A...
28.4.14 17:06
324
„Kursanstieg bis 80 Euro möglich“
02.5.14 09:54
325
RE: „Kursanstieg bis 80 Euro möglich“
02.5.14 09:57
326
RE: „Kursanstieg bis 80 Euro möglich“
02.5.14 10:07
327
Lenzing gar mit Verlust?
14.5.14 11:49
328
RE: Lenzing besser als erwartetinteressant
15.5.14 08:09
329
RE: „Kursanstieg bis 80 Euro möglich“
02.5.14 10:05
330
Schwierige Marktlage hielt in &#8232;Q1/2014 an – Gegen...
15.5.14 08:39
331
1Q14 Ergebnisse übertreffen Erwartungen 
18.5.14 16:12
332
      Deutsche Bank hebt Lenzing-Kursziel
20.5.14 12:14
333
Lenzing - Preiserhöhung bei Viscosefaser bringt höheres...
23.5.14 15:30
334
Lenzing setzt weitere Kosteneinsparungsmaßnahmen um
28.5.14 13:30
335
      Der Lenzing Abstieg
30.5.14 06:27
336
      Deutsche Bank bleibt bei Hold für Lenzing
16.6.14 12:26
337
      Lenzing wieder 50 +
17.6.14 12:52
338
      Deutsche Bank bleibt bei Hold
30.6.14 11:00
339
      Baumwollpreis bad newsinteressant
08.7.14 19:48
340
      RE: Baumwollpreis bad news
08.7.14 21:53
341
      RE: Baumwollpreis bad news
09.7.14 09:21
342
      RE: Baumwollpreis bad news
09.7.14 09:46
343
      RE: Baumwollpreis bad news
09.7.14 12:06
344
      RE: Baumwollpreis bad news
09.7.14 12:20
345
      Citigroup "Sell"
25.7.14 11:27
346
Untersperger-Interviewinteressant
11.8.14 08:27
347
RE: Untersperger-Interview
15.8.14 09:49
348
Sparprogramm verschärft
21.8.14 08:37
349
RCB hebt das Kursziel an
17.9.14 13:49
350
      Technikvorstand geht
26.9.14 08:17
351
      Kursziel steigt deutlich auf 52,5 Euro
05.11.14 17:56
352
      Analysten erwarten Gewinneinbruch
12.11.14 09:53
353
      Q3 Ergebnis moderat über den Erwartungen, Nettogewinn d...interessant
13.11.14 08:20
354
      RE: Q3 Ergebnis moderat über den Erwartungen, Nettogewi...interessantgut analysiert
13.11.14 09:46
355
      RE: Q3 Ergebnis moderat über den Erwartungen, Nettogewi...
13.11.14 10:14
356
      RE: Q3 Ergebnis moderat über den Erwartungen, Nettogewi...
13.11.14 21:18
357
      RE: Q3 Ergebnis moderat über den Erwartungen, Nettogewi...gut analysiert
14.11.14 07:26
358
      Deutsche Bank erhöht das Kursziel erneut
14.11.14 10:33
359
      RE: Q3 Ergebnis moderat über den Erwartungen, Nettogewi...
14.11.14 11:15
360
     RE: Q3 Ergebnis moderat über den Erwartungen, Nettogewi...
17.11.14 12:30
361
      RCB erhöht das Kursziel auf 52 Euro
19.11.14 10:00
362
      verkauf
24.11.14 11:27
363
      RE: verkauf
24.11.14 11:57
364
      RE: verkauf
24.11.14 12:08
365
      RE: verkauf
25.11.14 14:03
366
      RE: verkauf
25.11.14 19:08
367
      RE: verkauf
26.11.14 09:35
368
      RE: verkauf
02.12.14 14:55
369
      150 Millionen teure Anlage läuft voll
15.12.14 09:34
370
      Baader Helvea sagt jetzt Sell
15.12.14 13:40
371
      RE: Baader Helvea sagt jetzt Sell
07.1.15 14:07
372
      Kepler Cheuvreux bleibt bei Buy
21.1.15 12:39
373
      Kepler Cheuvreux senkt Aktienempfehlung auf "hold"
30.1.15 07:40
374
      RE: verkauf
14.3.15 15:31
375
      Baader Helvea bleibt bei Sell
20.3.15 09:23
376
      Lenzing-Chef Untersperger wird abgelöst
20.3.15 16:02
377
      Abgang für Betriebsrat überraschend
20.3.15 17:21
378
      RE: Abgang für Betriebsrat überraschend
20.3.15 17:31
379
      Ergebnis 2014
24.3.15 09:08
380
      Umfeld bescheiden
24.3.15 16:32
381
      Lenzing begibt EUR 150 Mio Schuldscheinemission zu 1,43...
15.5.15 11:18
382
      RE: Lenzing begibt EUR 150 Mio Schuldscheinemission zu ...
16.5.15 09:29
383
      ZahlenQ1: Liest sich vielversprechend (Ausblick)
18.5.15 08:09
384
      Leicht über Erwartungen
18.5.15 09:05
385
      Das Umfeld sollte sich bald deutlich besserninteressant
23.5.15 09:21
386
      Lenzing verkauft drei Technik-Sparten an unterschiedlic...
03.7.15 13:56
387
      Starke Zahlen
25.8.15 13:26
388
      RE: Starke Zahlen
25.8.15 15:27
389
      Interview mit dem neuen Chef
29.8.15 11:38
390
      Einen interessanten Punkt
30.8.15 19:07
391
      RE: Einen interessanten Punkt
31.8.15 10:14
392
      07:41 von Ingrid Krawarik Lenzing: Attraktiver Spezial...
04.9.15 14:28
393
      RCB stuft Lenzing-Aktie wieder von "Hold" auf "Buy" hoc...
22.9.15 09:28
394
      Tencel-Faser hat "viel Potenzial nach oben"
07.10.15 09:45
395
      Tencel hat Potenzial
07.10.15 09:47
396
      Wo Rauch...?
31.10.15 14:36
397
      q3 positiv
12.11.15 12:39
398
      Lenzing will durch stärkere Spezialisierung profitabler...
16.11.15 13:48
399
      Kepler bestätigt Buy
20.11.15 06:34
400
      RCB senkt Anlageempfehlung von "Buy" auf "Hold"
21.11.15 11:25
401
      CFO gefeuert
01.12.15 15:32
402
      Erste Group bestätigt Kaufempfehlung "Accumulate"
19.3.16 08:27
403
      enzing Technik wird doch nicht verkauft
21.3.16 07:51
404
       Sparpaket zeigt Wirkung, kräftiger Gewinnsprung 2015
23.3.16 09:27
405
      Analystenreaktionen
24.3.16 15:06
406
      Erste Group sieht Kursziel für Lenzing nach Zahlen bei ...
29.3.16 10:34
407
      Dividende verdoppelt
21.4.16 17:23
408
      RE: Rest verkauft
18.10.16 11:58
409
      RE: Rest verkauft
18.10.16 18:13
410
      Gewinn-Messe - Lenzing verspürt gute Nachfrage aus Text...
24.10.16 08:08
411
      Thomas Obendrauf: "Wir fühlen uns an der Wiener Börse s...
14.11.16 09:14
412
      Lenzing verdoppelte bis September den Gewinn auf 162 Mi...
16.11.16 09:19
413
      2 neue Kursziele: 140 Euro
17.11.16 08:24
414
      Starke Q3 Zahlen, exzellente Ergebnisse für GJ 2016 erw...
26.11.16 14:50
415
      Lenzing könnte neues Lyocell-Werk in Alabama statt in O...
01.12.16 09:12
416
      Lenzing dürfte Produktionsanlage in Alabama errichten
12.12.16 17:04
417
      Faserwerk in den USA
13.12.16 09:41
418
      Baader Bank bestätigt Kaufempfehlung "Buy"
14.12.16 15:47
419
      Berenberg senkt Anlagevotum von "Buy" auf "Hold"
19.12.16 15:46
420
      Lenzing reduziert Beteiligung an deutscher Viskose-Prod...
23.12.16 17:16
421
      doppelt
18.10.16 12:00
422
      Kepler Cheuvreux erhöht Kursziel auf 140 Euro
18.10.16 18:00
423
Baumwolle fällt mit Ölpreis
27.11.14 07:58
424
weitere Kostensenkungen - 250 Mitarbeiter betroffen
28.11.14 10:17
425
RE: weitere Kostensenkungen - 250 Mitarbeiter betroffen
28.11.14 10:26
426
      Stimmung wie auf dem Friedhof
01.12.14 08:23
427
Ergebnis 2014 mit Gewinnwarnunggut analysiertinteressant
02.3.15 20:32
428
Operatives Ergebnis 2014 über Erwartung, Einmaleffekte ...
02.3.15 20:45
429
      Raiffeisen Centrobank erhöht das Kursziel deutlich auf ...
03.3.15 18:18
430
      Informatives Interview
04.3.15 09:06
431
      RE: Informatives Interview
04.3.15 09:23
432
      RE: Informatives Interview
04.3.15 09:37
433
      RE: Informatives Interview
04.3.15 10:32
434
      RE: Informatives Interview
04.3.15 11:54
435
      Erste Group hebt Lenzing-Aktie von 52,5 auf 70,0 Euro
09.3.15 17:09
436
      RE: Informatives Interview
04.3.15 09:53
437
Eigenwillige Kurse
27.4.16 11:01
438
epler Cheuvreux hebt Kursziel von 80 auf 90 Euro
10.5.16 07:45
439
      Deutsche Bank hebt Kursziel von 72 auf 75 Euro - "Hold"
10.5.16 13:06
440
      Berenberg erhöht Lenzing-Votum von "Hold" auf "Buy"
10.5.16 13:13
441
      Lenzing Q1 deutlich über den Erwartungeninteressantinteressant
12.5.16 08:12
442
Minus 9 Prozent
20.9.16 09:12
443
RE: Minus 9 Prozent
20.9.16 09:34
444
      RE: Minus 9 Prozent
20.9.16 09:45
445
      RE: Minus 9 Prozent
20.9.16 09:49
446
      RE: Minus 9 Prozent
20.9.16 10:50
447
      RE: Minus 9 Prozent
20.9.16 12:49
448
      RE: Minus 9 Prozent
20.9.16 11:22
449
      charttechnik?!
21.9.16 12:00
450
      RE: charttechnik?!interessant
22.9.16 08:59
451
      Lenzing steckt 100 Mio. in Zellstoffwerke in Österreich...
11.10.16 13:08
452
      Lenzing-Chef Doboczky: Weitere Investitionsentscheidung...
11.10.16 20:44
453
Zara verkauft ab heute T-Shirts, Pullis & Co aus neuer ...
07.2.17 20:32
454
Berenberg stuft Lenzing-Aktie von "Hold" auf "Buy" hoch
09.2.17 11:59
455
RE: Berenberg stuft Lenzing-Aktie von
10.2.17 09:26
456
RCB-Analysten heben Kursziel deutlich von 111 auf 150 E...
16.2.17 20:06
457
Lenzing-Dividende steigt von 2 auf 3 Euro - Plus Sonder...
28.2.17 10:54
458
Erste stuft Aktien von "Accumulate" auf "Hold" ab
10.3.17 06:03
459
Oberbank hat Lenzing-Aktien verkauft
13.3.17 15:12
460
Lenzing investiert rund 70 Mio. Euro in Werk im Südburg...
22.3.17 07:45
461
Deutsche Bank erhöht Kursziel von 106 auf 140 Euro, "ho...
22.3.17 10:53
462
Lenzing profitierte 2016 von gestiegenen Preisen
22.3.17 15:32
463
Lenzing plant erste Spezialfaser-Anlage im asiatischen ...
23.3.17 05:57
464
      Berenberg hebt Kursziel
23.3.17 16:55
465
      RE: Berenberg hebt Kursziel
24.3.17 14:45
466
      Starke 2016 Zahlen berichtet, 2017 Ausblick optimistisc...
25.3.17 11:41
467
      Baader Bank senkt Votum von "Buy" auf "Hold"
30.3.17 15:58
468
# Lenzing-Periodenüberschuss in Q1 stieg auf 75,0 (44,2...
16.5.17 08:50
469
Lenzing mit bisher bestem Quartal der Unternehmensgesch...
16.5.17 10:01
470
      3. Piste - Wien brachte Stellungnahme bei Höchstgericht...
16.5.17 10:38
471
      RE: Lenzing mit bisher bestem Quartal der Unternehmensg...
17.5.17 09:41
472
      gekauft
17.5.17 11:54
473
      B&C hat 12,56 Prozent an Lenzing verkauft - Aktie abges...
17.5.17 17:17
474
      RE: B&C hat 12,56 Prozent an Lenzing verkauft - Aktie a...interessantinteressant
17.5.17 18:43
475
      rebound bis 162?
19.5.17 11:16
476
Bestes Quartal der Unternehmensgeschichte 
20.5.17 14:21
477
Berenberg Bank hebt Kursziel von 165 auf 185 Euro an
08.6.17 11:28
478
Lenzing baut neues Lyocellfaser-Werk in Thailand
29.6.17 09:38
479
Baader Bank hebt Empfehlung von "Hold" auf "Buy" an
31.7.17 14:07
480
# Lenzing mit Rekordgewinn im Halbjahr - 150,3 Mio. nac...
23.8.17 07:57
481
Große Nachfrage nach Lenzing-Fasern - Auch Preise gesti...
23.8.17 09:08
482
      Lenzing stemmt in nächsten Jahren Investitionen von übe...
23.8.17 12:48
483
      Gekauft
24.8.17 12:49
484
      RE: Gekauft
24.8.17 17:47
485
      RE: Gekauft
24.8.17 20:39
486
      es geht los
25.8.17 10:04
487
      RE: Gekauft
28.8.17 12:45
488
      gegenreaktion überfällig!
29.8.17 10:45
489
      RE: gegenreaktion überfällig?
29.8.17 20:29
490
Starke 1H17 Zahlen
28.8.17 08:05
491
RCB-Analysten senken Kursziel leicht
30.8.17 16:45
492
--
30.8.17 16:48
493
Empfehlung von Halten auf Akkumulieren angehoben, Kursz...
09.9.17 11:47
494
Lenzing eröffnet neues Applikations- und Innovationscen...
12.9.17 20:41
495
Analysten-Skepsis lässt Lenzing-Aktie abstürzen
12.9.17 20:47
496
      gekauft
21.9.17 12:51
497
      RE: gekauft
27.9.17 11:33
498
      RE: gekauft
27.9.17 11:44
499
      RE: gekauft
27.9.17 20:39
500
      kaufempfehlung-Kursziel 151
02.10.17 10:56
501
Lenzing hat neue Faser aus Zellulose entwickelt
09.10.17 20:07
502
Berenberg Bank stuft Lenzing-Aktie von "buy" auf "hold"...
11.10.17 13:42
503
RE: Berenberg Bank stuft Lenzing-Aktie von
13.10.17 11:27
504
RE: Lenzing im Kursjammer
17.10.17 19:24
505
RE: Lenzing im Kursjammergut analysiert
17.10.17 19:52
506
      gekauft
19.10.17 13:03
507
      RE: Lenzing im Kursjammerinteressantinteressant
19.10.17 16:49
508
      RE: Lenzing im Kursjammer
19.10.17 19:10
509
      RE: Lenzing im Kursjammer
19.10.17 19:32
510
      RE: Lenzing im Kursjammer
20.10.17 00:13
511
      RE: Lenzing im Kursjammer
23.10.17 21:10
512
      RE: Lenzing im Kursjammer
24.10.17 09:31
513
      Lenzing CEO Dr. Doboczky : "Ich traue mir zu, zu sagen,...
30.10.17 16:10
514
      Lenzing kooperiert
31.10.17 10:16
515
      Lenzing - Baader Bank sieht Kursziel bei 151 Euro - wei...
10.11.17 12:26
516
Deutsche Bank senkt Kursziel von 132 auf 120 Euro, "Hol...
14.11.17 07:03
517
# Lenzing nach 3 Quartalen: Periodengewinn stieg um 35,...
15.11.17 08:12
518
2018 stärkerer Gegenwind als bisher erwartet
15.11.17 08:38
519
      RE: 2018 stärkerer Gegenwind als bisher erwartet
15.11.17 11:13
520
      RE: 2018 stärkerer Gegenwind als bisher erwartet
15.11.17 11:16
521
      RE: 2018 stärkerer Gegenwind als bisher erwartet
15.11.17 11:33
522
      Baader bestätigt Kaufvotum nach Zahlen - Kursziel bei 1...
15.11.17 12:19
523
      RE: 2018 stärkerer Gegenwind als bisher erwartet
15.11.17 16:57
524
      RE: 2018 stärkerer Gegenwind als bisher erwartet
15.11.17 21:27
525
      RE: 2018 stärkerer Gegenwind als bisher erwartet
16.11.17 21:27
526
      Deutsche Bank senkt erneut
17.11.17 06:05
527
      Lenzing Gruppe wächst deutlich
17.11.17 10:11
528
      heute kleiner Verfallstag
17.11.17 11:32
529
      RE: heute kleiner Verfallstag
17.11.17 19:42
530
Berenberg senkt Kursziel von 140,0 auf 120,0 Euro - "Ho...
16.11.17 18:40
531
Marktreaktion eindeutig übertrieben
18.11.17 12:06
532
Erholung bis ca 109 wahrscheinlich!
20.11.17 09:38
533
      Call Lenzing 100 15.03.19 gekauft @1,26
20.11.17 09:56
534
      RE: Call Lenzing 100 15.03.19 gekauft @1,26
20.11.17 18:34
535
      RE: Call Lenzing 100 15.03.19 gekauft @1,26
20.11.17 18:49
536
      RE: Call Lenzing 100 15.03.19 gekauft @1,26
20.11.17 20:06
537
      RE: Call Lenzing 100 15.03.19 gekauft @0,088
06.2.18 12:44
538
      Call Lenzing 100 15.03.19 verkauft @1,33
09.3.18 12:22
539
      RE: Call Lenzing 100 15.03.19 verkauft @1,36
10.7.18 16:37
540
      RE: Call Lenzing 100 15.03.19 verkauft @1,56
13.7.18 11:19
541
      RE: Call Lenzing 100 15.03.19 gekauft @0,42
27.9.18 10:43
542
      RE: Call Lenzing 100 15.03.19 verkauft
17.12.18 10:31
543
      RE: Call Lenzing 100 15.03.19 gekauft @1,26
14.5.18 13:18
544
      RE: Call Lenzing 100 15.03.19 gekauft @1,26
14.5.18 13:24
545
Stefan Doboczky: Wir wollen nicht Getriebene der Digita...
22.11.17 12:07
546
RE: Stefan Doboczky: Wir wollen nicht Getriebene der Di...
22.11.17 12:27
547
      RE: Stefan Doboczky: Wir wollen nicht Getriebene der Di...
22.11.17 12:32
548
      RE: Stefan Doboczky: Wir wollen nicht Getriebene der Di...
22.11.17 13:16
549
      RE: Stefan Doboczky: Wir wollen nicht Getriebene der Di...
22.11.17 15:03
550
      RE: Stefan Doboczky: Wir wollen nicht Getriebene der Di...
22.11.17 15:13
551
      RE: Stefan Doboczky: Wir wollen nicht Getriebene der Di...
22.11.17 15:17
552
empfindliche Kürzung
24.11.17 10:43
553
baumwolle steigt
27.11.17 09:47
554
      RE: baumwolle steigt
27.11.17 16:09
555
RCB-Analysten senken Kursziel von 145 auf 110 Euro - "H...
01.12.17 17:57
556
baumwolle steigt weiter
03.12.17 21:03
557
      RE: baumwolle steigt weiter
04.12.17 18:59
558
Dobocky als Lenzing-Vorstandschef wiederbestellt
14.12.17 08:33
559
+4% auf 108, 60
19.12.17 15:24
560
RE: +4% auf 108, 60
19.12.17 19:38
561
      RE: +4% auf 108, 60
19.12.17 20:30
562
      bullish?interessant
22.12.17 10:38
563
      RE: bullish?interessant
27.12.17 12:05
564
      Baumwolle heute über 80! eigentlich unglaublich
05.1.18 15:03
565
Baader Bank senkt Kursziel
11.1.18 17:04
566
chancen sollten überwiegen! CT Widerstand 110
22.1.18 12:09
567
Erste Group hebt Empfehlung von "Accumulate" auf "Buy"
22.2.18 17:58
568
EILMELDUNG: Lenzing hält Basisdividende stabil, erhöht ...
23.2.18 09:25
569
      RE: EILMELDUNG: Lenzing hält Basisdividende stabil, erh...
23.2.18 09:28
570
      RE: EILMELDUNG: Lenzing hält Basisdividende stabil, erh...
23.2.18 11:07
571
      RE: EILMELDUNG: Lenzing hält Basisdividende stabil, erh...
23.2.18 18:55
572
gute Einstiegmöglichkeit für langfristig orientierte In...
25.2.18 16:18
573
Türkei bringt Baumwollzölle als Vergeltung für US-Zölle...
07.3.18 12:29
574
# Lenzing 2017: Gewinn-Plus von 23% auf 281,7 Mio., Ums...
14.3.18 07:47
575
Lenzing erhöht nach Rekordjahr 2017 Dividende kräftig
14.3.18 08:26
576
      Lenzing-Chef: Importzölle sind für die gesamte Welt sch...
15.3.18 08:01
577
Berenberg Bank senkt Kursziel von 120 auf 115 Euro
15.3.18 14:01
578
Baader-Helvea bestätigt für Lenzing die Empfehlung Kauf...
27.3.18 08:32
579
RCB-Analysten senken Kursziel
28.3.18 08:06
580
Hanno Bästlein bleibt doch Aufsichtsratsvorsitzender
06.4.18 11:50
581
Schlussauktion
13.4.18 21:40
582
      RE: Schlussauktion
13.4.18 22:01
583
      RE: Schlussauktion
13.4.18 23:01
584
      RE: Schlussauktiongut analysiert
16.4.18 08:42
585
      RE: Schlussauktion
25.5.18 17:29
586
      Baumwollleinteressant
29.5.18 16:19
587
# Lenzing-Q1-EBITDA -25%, EBIT -33%, Nettogewinn -33% -...
08.5.18 08:03
588
Lenzing mit erwarteten Ergebnisrückgängen im ersten Qua...
08.5.18 08:37
589
      RE: Lenzing mit erwarteten Ergebnisrückgängen im ersten...
09.5.18 19:05
590
      RE: Lenzing mit erwarteten Ergebnisrückgängen im ersten...
14.5.18 12:05
591
      RE: Lenzing mit erwarteten Ergebnisrückgängen im ersten...
11.7.18 15:42
592
1Q18 Zahlen ganz im Rahmen der Markterwartungen, Ausbli...
12.5.18 10:19
593
Lenzing produziert Faser Ecovero nun auch in China
15.5.18 12:04
594
Lenzing investiert bis zu 30 Mio. Euro in Endlosgarnpro...
23.5.18 15:10
595
Lenzing plant mit Partner in Brasilien Zellstoffwerk um...
22.6.18 05:53
596
Lenzing erhöht Zellstoff-Kapazität mit Brasilien-Werk u...
22.6.18 13:02
597
100 Millionen Euro für Nachhaltigkeit
14.7.18 11:08
598
weiter "Sell"
08.8.19 05:57
599
Lenzing sieht sich in volatilem Umfeld gut aufgestellt
08.8.19 08:08
600