2Q 2017 im Rahmen unserer Erwartungen 

Der Wiener Versicherungskonzern veröffentlichte am Dienstag ein gutes Halbjahresergebnis. Ein Prämienzuwachs auf knapp EUR 5 Mrd. (+0,9% im Vergleich zum Vorjahr) resultierte in einem deutlichen Anstieg des vorsteuerlichen Gewinns um 9,6 Prozent auf 221 Mio. Euro. 

Klare Verbesserungen konnten sowohl bei der Combined Ratio, die im Vergleich zum Vorjahr von 97,9% auf 96,9% gesenkt werden konnte, als auch beim Finanzergebnis, das um 9% auf 488,4 Mio. Euro anstieg, erzielt werden. Außerdem verzeichnete man eine stark verbesserte Solvenzquote, die gegenüber dem Jahresende 2016 von 194,5% auf 224,5% kletterte. 

Stark präsentierten sich auch die einzelnen Sparten, bei denen, mit Ausnahme der Einmalerläge in der Lebensversicherung, klare Zuwächse erzielt werden konnten. Einzig in Österreich musste man aufgrund restriktiver Zeichnungspolitik im Geschäft mit Einmalerlägen ein Prämienminus von -4,3% hinnehmen. Deutliche Ergebnisverbesserungen konnten in Polen (+58,4%) und Rumänien (+62,9%) verzeichnet werden. Gründe hierfür sind vor allem gesetzte Maßnahmen zur nachhaltigen Verbesserung des Versicherungsgeschäfts, die nun zu greifen beginnen. 

Ausblick

Im Großen und Ganzen liegen die Ergebnisse des zweiten Quartals im Rahmen unserer Erwartungen. Das Unternehmen ist auf gutem Weg unsere Erwartungen für das Geschäftsjahr 2017 zu erfüllen. Positive Marktentwicklungen sowie die Begebung von Nachrangkapital im 1. Halbjahr 2017 wirkten sich positiv auf die Solvenzquote aus. Das Management gab nicht bekannt wo die Solvenzquote in Zukunft liegen soll, Ende des Jahres sollen weitere Details folgen. Die aktuelle Kapitalausstattung würde höhere Dividenden zulassen, auf Grund der bisherigen konservativen Ausschüttungspolitik gehen wir jedoch nicht davon aus. Der von uns für das 2Q17 errechnete ROE liegt bei 6,6%, der ROTE bei 12,4% (beide auf Jahresbasis). Wir erwarten keine deutliche Verbesserung von diesem Level in unmittelbarer Zeit und bestätigen unsere Akkumulieren-Empfehlung. 

Erste Bank

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

VIG steigert Marktanteil in Serbien auf 13,2 Prozent
Fusion mit AXA-Gesellschaften in Serbien abgeschlossen

Die Vienna Insurance Group (VIG) hat nach dem Erwerb zweier rumänischer AXA-Gesellschaften ihren Marktanteil in Serbien im ersten Quartal auf 13,2 Prozent gesteigert. Damit liege die VIG derzeit auf Platz drei am serbischen Versicherungsmarkt, teilte die VIG am Mittwoch in einer Presseaussendung.

Die Fusion der bestehenden Konzerngesellschaft Wiener Städtische Osiguranje (WSO) mit den beiden im Vorjahr erworbenen AXA-Gesellschaften wurde laut Aussendung im August abgeschlossen. Nun erfolge ein gemeinsamer Markenauftritt.

Im ersten Halbjahr 2017 erzielte die WSO ein Prämienvolumen von mehr als 41 Mio. Euro. Das entspricht einer Wachstumsrate gegenüber dem Vorjahr von rund 25 Prozent.

"Serbien gilt für die VIG aufgrund der positiven wirtschaftlichen Prognosen als klarer Wachstums- und Investitionsmarkt", so Peter Höfinger, Vorstandsmitglied der Vienna Insurance Group und Länderverantwortlicher für Serbien. Die VIG ist seit 2003 am serbischen Markt aktiv.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Thirring wechselt 2018 zur VIG - Müller als neuer Donau-Chef geplant
Bisheriger Donau-Generaldirektor zieht Mitte 2018 in Vorstand der börsennotierten Vienna Insurance Group ein

Donau-Versicherung-Generaldirektor Peter Thirring wird mit 1. Juli 2018 in den Vorstand der börsennotierten Vienna Insurance Group (VIG) wechseln, neuer Donau-Chef soll Ralph Müller werden - das werde dem Donau-Aufsichtsrat vorgeschlagen, teilte die VIG am Dienstag mit. Müller legt sein jetziges Vorstandsmandat bei der VIG-Tochter Wiener Städtische Versicherung schon mit 30. September 2017 zurück.

Müller gehört seit April 2011 dem Wiener-Städtische-Vorstand an, seit 1. Jänner 2017 war er auch Vorstandsmitglied der Donau, bei der er für Risikomanagement und Rechnungswesen zuständig war. Der seit März 2016 als Donau-Chef tätige Thirring blickt auf über 30 Jahre Versicherungserfahrung zurück, hauptsächlich in der Generali-Versicherungsgruppe.

Die bis 30. Juni 2018 laufenden Vorstandsmandate in der VIG von Generaldirektorin Elisabeth Stadler, Judit Havasi und Peter Höfinger werden vorzeitig um fünf Jahre bis 30. Juni 2023 verlängert, jenes von Franz Fuchs bis 30. Juni 2020, hat der VIG-Aufsichtsrat unter Vorsitz von GD Günter Geyer ebenfalls am Dienstag beschlossen, heißt es in der Mitteilung.

Dem VIG-Vorstand sollen damit ab 1. Juli 2018 angehören: Stadler, Fuchs, Havasi, Liane Hirner, Höfinger, Thirring. Die Donau-Versicherung zählt wie die Wiener Städtische zum VIG-Konzern.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

VIG fusioniert zwei ihrer drei Slowakei-Gesellschaften
Konzernchefin Stadler: Sehen noch großes Potenzial in Nichtleben- und Krankenversicherung

Die Vienna Insurance Group (VIG) fusioniert zwei ihrer drei Gesellschaften in der Slowakei, in der die VIG mit über 33 Prozent Anteil klarer Marktführer ist. Mit 1. April 2018 sollen der Bankenversicherer Poistovna Slovenskej sporitelne (PSLSP) und die Kooperativa poistovna miteinander verschmolzen werden. Damit trage man der Forcierung des Nichtleben- und Krankenversicherungsgeschäfts Rechnung.

In den Sparten Nichtleben und Kranken sehe man noch großes Potenzial, erklärte VIG-Chefin Elisabeth Stadler am Dienstag in einer Aussendung. Die Berechnungen für die Slowakei hätten ergeben, dass man durch eine Bündelung der Ressourcen und Kompetenzen der beiden Gesellschaften den größten Nutzen für Kunden, Bank und Versicherung erzielen könne. Dass die Kooperative über eine Lizenz als Kompositversicherer verfüge, sei neben der geplanten Nichtleben-Forcierung ein weiterer Grund für die Zusammenführung in der Kooperative.

Nach Tschechien und knapp hinter Polen ist die Slowakei drittgrößter Auslandsmarkt der VIG. Bis Juni erzielten die drei Slowakei-Gesellschaften heuer 399 Mio. Euro verrechnete Prämie; das Wachstum von 6,7 Prozent war in erster Linie einer guten Entwicklung der Einmalerläge in der Lebensversicherung zuzuschreiben: Diese legten auf 122 Mio. Euro zu, während Leben laufend 83 Mio. Euro einspielte. 76 Mio. Euro stammten aus der Kfz-Haftpflicht, 53 Mio. Euro aus der Kfz-Kasko, 60 Mio. Euro aus der sonstigen Sach- und knapp 5 Mio. Euro aus der Krankenversicherung. An abgegrenzten Prämien blieben in Summe im Eigenbehalt 323 Mio. Euro übrig. Der Gewinn vor Steuern (EGT) in der Slowakei betrug im Halbjahr 25,9 Mio. Euro, die Combined Ratio lag bei 95,2 Prozent. Ende Juni zählte man 1.748 Mitarbeiter.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Lasshofer-Wünsche an Regierung zu Zukunftsvorsorge, Naturkatastrophen
NatKat-Obligatorium recht günstig - "Zukunftsvorsorge auch für Wohnbau und Infrastruktur einsetzen" - Wr. Städtische: Noch immer 2,5 % LV-Gewinnbeteiligung, Krankenpolizzen ab Jänner teurer

Wiener-Städtische-Chef Robert Lasshofer wünscht sich von der neuen Regierung eine Ausweitung der prämienbegünstigten Zukunftsvorsorge auf Wohnbau- und Infrastrukturfinanzierungen sowie ein Obligatorium zur Absicherung gegen Schäden aus Naturkatastrophen. Hätte jeder eine NatKat-Versicherung, würde sie etwa für Einfamilienhäuser fünf Euro im Monat kosten, für eine 80-m2-Wohnung nur einen Euro.

Vor allem kleine, lokale Hagel- oder Starkregen-Ereignisse würden hohe Schäden verursachen. Eine Pflichtversicherung in diesem Bereich wäre recht kostengünstig möglich und würde auch den staatlichen Katastrophenfonds massiv entlasten, sagte Lasshofer am Mittwochabend im Gespräch mit der APA.

Zur Zukunftsvorsorge werde der Versicherungsverband an die neue Bundesregierung herantreten, um hier Verbesserungen zu erreichen. So sollten etwa Teile der angesparten Gelder teils auch für Wohnbau- oder Infrastrukturinvestments verwendet werden können, um die Zukunftsvorsorge wieder auf die Beine zu stellen. Bei der Wiener Städtischen, die dieses Produkt als "Prämienpension" verkauft, handle es sich um ein Flaggschiff unter den Lebensversicherungs-Angeboten. Auch wenn die Vertragszahl durch abreifende 10-Jahres-Verträge jährlich um ein Prozent abschmelze, verkaufe sich das Produkt nach wie vor.

In der Lebensversicherung insgesamt verzeichnete die VIG-Tochter Wiener Städtische heuer bis zum dritten Quartal einen Einnahmenrückgang um 5 Prozent, war damit laut Lasshofer aber besser als die Gesamtbranche. Ausschlaggebend für das starke Minus sei der Rückgang bei den Einmalerlägen um 25 Prozent, "etwas Gewünschtes". Einmalprämien nehme man nur noch entgegen, wenn gleichzeitig eine biometrische Lösung vereinbart werde, also eine Verrentung. Bei den laufenden LV-Prämien habe man bis September 0,6 Prozent Rückgang verzeichnet, am Gesamtmarkt sei das Minus größer. Die Wiener Städtische biete bis Jahresende noch immer 2 1/2 Prozent Gewinnbeteiligung an.

Die Krankenversicherung - neben Schaden/Unfall ein Wachstumsbereich der Branche - entwickelt sich laut Lasshofer in seinem Haus bei sehr hoher Nachfrage erfreulich. Die Prämieneinnahmen habe man bisher um rund drei Prozent steigern können. Etwas unter dem Marktschnitt liege man, da die Städtische relativ wenig Sonderklassen-Verträge habe, die indexiert seien, dafür aber sehr viele Pflege- und Taggeldversicherungen, die nicht automatisch angepasst würden. Eine sehr hohe Nachfrage registriere man bei Ambulanz- und Privatarzttarifen. Dass die private Krankenversicherung Anfang 2018 teurer werden müsse, liege an einer Senkung des Rechnungszinses, der sich auf die erforderliche Altersrückstellung auswirke. Dies bedeute dann "mehr Prämie bei gleicher Leistung". Bei der Städtischen werde die Verteuerung fünf bis sechs Prozent ausmachen. Lasshofer: "Also bitte vor dem 31. Dezember abschließen, danach wird es teurer."

Anhaltend hochkompetitiv sei der Bereich Schaden/Unfall. Vor allem der Kfz-Sektor sei "sehr wettbewerbsintensiv geworden". In der Kfz-Haftpflicht habe sich die Wirtschaftlichkeit jedoch verbessert, da es weniger Schäden und vor allem weniger kostspielige schwere Personenschäden gebe. Dafür werde die Kasko durch den hohen technischen Ausstattungsgrad der Autos schlechter. Im Kfz-Bereich sei die Städtische heuer bis zum dritten Quartal um 0,9 Prozent gewachsen. In den Nicht-Kfz-Sparten habe man um 2,3 Prozent mehr Prämie eingenommen, sodass das Wachstum in Schaden/Unfall insgesamt 1,7 Prozent betragen habe.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Wobei 6500 Stück für die nicht viel sein dürften...

Hauptaktionär, der Wechselseitige Versicherungsverein
der Wiener Städtischen, hat zugekauft. 6500
VIG-Aktien wurden zu rund 25 Euro erworben. Dies ist ein
schöner Vertrauensbeweis, zumal der Großaktionär einen
sehr guten Einblick auf die Entwicklung und die Perspektiven
der VIG hat. Der Wechselseitige Versicherungsverein hält
rund 70 Prozent der VIG-Aktien.

ABB

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Vienna Insurance kauft Versicherung in Bosnien-Herzegowina
VIG übernimmt 100 Prozent der Anteile an der Merkur Osiguranje - Kaufvertrag heute unterzeichnet

Die börsennotierte Vienna Insurance Group (VIG) verstärkt ihre Marktposition in Bosnien-Herzegowina. Die Assekuranz erwirbt 100 Prozent an der Merkur Osiguranje d.d., einer Tochter der Merkur International Holding AG. Der Kaufvertrag sei heute, Montag, unterzeichnet worden, teilte die VIG in einer Aussendung mit. Die lokalen Behörden müssen noch grünes Licht geben.

"Mit dem Erwerb der Merkur schaffen wir die von uns angestrebte Verbreiterung des Produktportfolios um das Segment Lebensversicherungen", so Konzernvorstand Peter Höfinger. Bisher sei die VIG dort mit der bestehenden Gesellschaft vor allem im Sachversicherungsbereich tätig gewesen. Mit dem Kauf der Merkur-Tochter rücke die VIG in Bosnien-Herzegowina im Marktranking von Platz 7 auf die Top-3 des Landes auf - der Marktanteil verdopple sich nahezu.

Die Merkur mit Sitz in Sarajevo beschäftigt den Angaben zufolge etwa 75 Mitarbeiter, erwirtschaftete 2016 Bruttoprämien im Volumen von rund 14 Mio. Euro und hielt in Bosnien-Herzegowina einen Marktanteil von 4,4 Prozent, im Lebensversicherungsbereich von rund 21 Prozent. Die VIG erzielte im Vorjahr ein Prämienvolumen von rund 16 Mio. Euro - mit einem Marktanteil von rund 5 Prozent.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Heimische Versicherer erwarten nach Sturm "Herwart" Millionen-Schäden
Allein Wiener Städtische rechnet mit zehn Millionen Euro Sturmschäden - Naturkatastrophen nehmen zu - VKI: Aufräumungskosten geltend machen

Das starke Sturmtief "Herwart" wird die Versicherer in Österreich Millionen kosten. "Wir rechnen mit sehr vielen Schadensfällen vor allem im privaten Bereich und aus heutiger Sicht mit einem Aufwand von ca. zehn Millionen Euro", erklärte Vorstandsdirektorin Doris Wendler von der Wiener Städtischen.

Der heftige Herbststurm hatte am vergangenem Wochenende in weiten Teilen Österreichs gewütet. Stürme, Hagel und Hochwasser habe heuer bei der Wiener Städtischen Versicherung Schäden in der Höhe von rund 80 Millionen Euro verursacht, hieß es in einer Aussendung der Tochtergesellschaft der Vienna Insurance Group (VIG). "Das sind bereits jetzt um 30 Millionen Euro mehr als im gesamten Vorjahr."

Die Entwicklung der vergangenen Jahre zeige, dass Intensität und Häufigkeit von Naturkatastrophen grundsätzlich zunehmen, teilte das Unternehmen mit Sitz in Wien mit. Die ökonomischen Schäden seien beträchtlich, aufgrund von stärkerer Besiedlungsdichte und höherer Vermögenswerte steige auch die Schadenssummen überdurchschnittlich an.

Auch die Allianz Österreich verzeichnet ein steigendes Schadenaufkommen infolge des Sturms "Herwart", erläuterte die Allianz-Sprecherin Elisabeth Rashid am Dienstag auf APA-Anfrage. Laut einer Unwetter-Statistik der Allianz sind in Österreich in der gesamten Versicherungsbranche in den vergangenen 16 Jahren rund vier Millionen Schäden entstanden, die auf Naturkatastrophen zurückzuführen sind.

"Aufgrund der geografischen Lage Österreichs bleibt kein Bundesland von Naturkatastrophen verschont", so Rashid. "Wir müssen damit rechnen, dass Hagelunwetter und Stürme in Zukunft hinsichtlich Häufigkeit und Intensität zunehmen werden - so wie wir das bereits in den vergangenen Jahren beobachtet haben."

Bei den Versicherern Generali und UNIQA ist die Schadenserhebung noch in vollem Gange. "Für eine abschließende Nennung der Anzahl der Schäden sowie der Gesamtschadenbelastung ist es noch zu früh", erklärt die Generali-Sprecherin Doris Ortner.

Für die Geschädigten gibt es bei einer eindeutigen Lage wie dem Sturm "Herwart" laut dem Verein für Konsumenteninformation (VKI) selten Probleme. "Was die Leute jetzt beachten sollten ist, dass man die Schäden unverzüglich melden muss", sagte die VKI-Versicherungsexpertin Gabi Kreindl zur APA. Der Versicherungsnehmer habe zudem eine Schadensminderungspflicht. Das bedeute, dass man den entstandenen Schaden "klein halten" muss und weiteren Schäden vorzubeugen ist. Dabei könne man Aufräumungskosten, wie etwas geleistete Arbeit, dem Versicherer geltend machen, erklärt Kreindl. Zuvor sollten die Schäden allerdings gut für den Sachverständigen dokumentiert werden.

Für Deutschland ging die Kölner Beratungsgesellschaft MSK am Montag von rund 250 Mio. Euro Sturm-Schäden durch "Herwart" aus.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

VIG fusioniert Wiener Städtische und s Versicherung - Marken bleiben
Wiener Städtische wird größter Lebensversicherer in Österreich

Die börsennotierte Vienna Insurance Group (VIG) fusioniert ihre Österreich-Töchter Wiener Städtische und s Versicherung. Damit entstehe der größte Lebensversicherer Österreichs, teilte die VIG am Montag mit. Ziel sei die Stärkung des Bankenvertriebes. Wirksam werden soll die Fusion 2018. Die s Versicherung bleibe als Marke unverändert bestehen.

Die Sparkassen Versicherung (s Versicherung) wird - unter Vorbehalt der Zustimmung der Organe der beteiligten Unternehmen sowie der Behörden - im kommenden Jahr in die Wiener Städtische hineinfusioniert. Die VIG hat die s Versicherung vor knapp zehn Jahren übernommen. Die Marke s Versicherung bleibe und fungiere auch weiterhin als Dreh- und Angelpunkt für Versicherungslösungen über Erste Bank und Sparkassen. Für die Kunden der Wiener Städtischen und der s Versicherung ändert sich durch die Fusion nichts an den bestehenden Verträgen.

"Die beiden Gesellschaften werden zu einem Unternehmen zusammengeführt. Im Fokus steht die gebündelte Nutzung der Stärken beider Versicherungen zur Forcierung des Bankversicherungsgeschäfts", so VIG-Chef Elisabeth Stadler in der heutigen Pressemitteilung.

Wiener-Städtische-Generaldirektor Robert Lasshofer erklärte, es sei oberstes Ziel, "künftig die großen Möglichkeiten im Bankenvertrieb mit den Partnern Erste Bank und Sparkassen auszuschöpfen".

Durch das Zusammengehen von Wiener Städtischer und s Versicherung entstehe der mit Abstand größte Lebensversicherer Österreichs, heißt es in der heutigen Mitteilung weiter. Zum Halbjahr 2017 betrug das kumulierte Prämienvolumen der beiden Gesellschaften in dieser Sparte rund 707 Mio. Euro und der Marktanteil rund 24 Prozent. Künftig werden in ganz Österreich mehr als 2,5 Millionen Kunden betreut.

An der s Versicherung ist mit derzeit 5 Prozent auch die Erste Group Bank AG beteiligt, sie wird künftig mit einem geringeren verwässerten Anteil an der Wiener Städtischen beteiligt sein. Die Beteiligung an der Donau Versicherung, an der die s Versicherung derzeit 95 Prozent hält, wird innerhalb der VIG-Gruppe entflochten. Der Donau-Versicherungsanteil werde künftig voraussichtlich mehrheitlich an der VIG-Holdinggesellschaft hängen, hieß es aus dem Unternehmen zur APA.

Die Solvenzquote auf Ebene der börsennotierten VIG werde durch die Fusion der beiden österreichischen Gesellschaften nahezu unverändert bleiben, heißt es in der heutigen Pressemitteilung weiter. Die Quote lag per Jahresmitte 2017 bei 224,5 Prozent. Die Solvenzquote der Wiener Städtischen wird nach den beschlossenen Umgründungsschritten voraussichtlich bei rund 200 Prozent liegen (Basis: vorläufige Berechnung zum 1. Halbjahr 2017).

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Analysten erwarten im Q3 stabile Prämien und mehr Gewinn

m Schnitt erwarten die Analysten mit 2,05 Milliarden Euro eine konstante Entwicklung der verrechneten Prämien. Den Schätzungen der Erste Group und der RCB zufolge, wird das Finanzergebnis mit durchschnittlich 240,3 Millionen Euro etwa um 5 Prozent niedriger ausfallen als im Vorjahresquartal (253,8 Mio.).

Beim Ergebnis vor Steuern (EGT) halten die drei befragten Institute im Schnitt einen Zuwachs von 9 Prozent auf 109,2 Millionen Euro für realistisch, nachdem der Vorsteuergewinn im Vorjahresquartal genau 100 Millionen Euro betragen hatte. Der Nettogewinn wird von den Analysten auf durchschnittlich 69,8 Millionen Euro geschätzt. Nach einem Vorjahreswert von 67,1 Millionen würde dies einen Anstieg um 4 Prozent bedeuten.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

VIG nach drei Quartalen mit mehr Gewinn und Prämieneinnahmen
Vorsteuergewinn um 10 Prozent auf 331 Mio. Euro erhöht - Weiter positive Entwicklung für das vierte Quartal erwartet

Die börsennotierte Vienna Insurance Group (VIG) hat in den ersten drei Quartalen den Gewinn und die Prämieneinnahmen gesteigert. Der Vorsteuergewinn erhöhte sich um 9,9 Prozent auf 331,2 Mio. Euro, teilte der Versicherungskonzern am Mittwoch mit. Die CEE-Märkte hätten mehr als 60 Prozent zum Vorsteuergewinn beigetragen. Die verrechneten Konzernprämien legten um 2,7 Prozent auf 7,15 Mrd. Euro zu.

Auch für das vierte Quartal erwarte die VIG trotz der Einflüsse der Naturkatastrophen "eine weiter positive Entwicklung, ähnlich dem bisherigen Verlauf für 2017. Wir werden somit, nach heutigem Stand, unser bereits sehr gutes Ergebnis von 2016 deutlich steigern können", so Konzernchefin Elisabeth Stadler laut Mitteilung.

Wie sich das Sturmtief "Herwart" von Ende Oktober auf die Ergebnisse auswirken werde, stehe aufgrund ausstehender Schadensmeldungen noch nicht endgültig fest. "Wir rechnen mit Schäden in einer Größenordnung von 40 bis 45 Mio. Euro brutto. Von dem Sturm waren primär unsere Gesellschaften in der Tschechischen Republik, in Österreich sowie in Polen betroffen", so Stadler.

Der Anstieg des Vorsteuergewinns um rund 10 Prozent sei vor allem auf die verbesserte Combined Ratio (Schäden und Kosten gemessen an den Einnahmen) und auch auf die gute Entwicklung des Finanzergebnisses zurückzuführen, heißt es in der Mitteilung weiter. Durch die Steigerung der Ertragskraft in der Sachversicherung hätten die Einflüsse des Niedrigzinsumfeldes kompensiert werden können. Die Combined Ratio (netto) verbesserte sich um 0,6 Prozentpunkte von 97,9 auf 97,3 Prozent. Dazu beigetragen hätten vor allem Österreich, Polen, Serbien und das Baltikum.

Signifikante Gewinnsteigerungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gab es in den ersten neun Monaten in Polen, Ungarn sowie im Segment Sonstige CEE vor allem in Serbien. Vor allem in Polen und Ungarn seien Verbesserungen in der Kfz-Haftpflichtversicherung und in Rumänien in der Kfz-Kaskoversicherung sowie nachhaltig gesetzte Maßnahmen zur Steigerung der Profitabilität für das Gewinnplus ausschlaggebend.

Bei den verrechneten Konzernprämien wurden außer bei den Einmalerlägen in der Lebensversicherung, wo die VIG weiterhin eine bewusst vorsichtige Zeichnungspolitik verfolge, Zuwächse verzeichnet. Ohne Berücksichtigung der Einmalerläge liege das Prämienwachstum bei 5,6 Prozent.

Die Solvenzquote per 30. September 2017 auf Ebene der börsennotierten VIG stieg leicht auf 224,8 Prozent (Halbjahr: 224,5 Prozent). Das Finanzergebnis verbesserte sich um 4,1 Prozent auf 732 Mio. Euro, vor allem wegen höherer laufender Erträge aufgrund der Einbeziehung der Gemeinnützigen Gesellschaften als vollkonsolidierte Unternehmen sowie höherer realisierter Gewinne aus dem Verkauf von Aktien.

Die Kapitalanlagen des Konzerns einschließlich der liquiden Mittel per 30. September 2017 stiegen aufgrund erhöhter Investitionstätigkeiten auf 37,2 Mrd. Euro, nach 36,2 Mrd. Euro per Jahresende 2016.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Baader Bank bestätigt Kaufempfehlung "Buy"
Kursziel bei 28 Euro - Schadens- und Unfallversicherungssegment im Fokus

In einem Kommentar zu den jüngsten Neunmonatszahlen der Vienna Insurance Group (VIG) bestätigten die Analysten der Baader Bank die Kaufempfehlung "Buy" für die Aktien des Versicherers. Das Kursziel liegt bei 28 Euro.

Die vorgelegten Geschäftszahlen entsprachen weitestgehend den Erwartungen der Analysten. Der heimische Versicherer profitiere von einem günstigen makroökonomischen Umfeld in Zentral- und Osteuropa, erklärt der Baader-Analyst, Daniel Bischof, in der jüngsten Studie. Zwar würden niedrige Zinsen in Österreich und Zentral- und Osteuropa belasten, jedoch könnte ein starker Zuwachs in dem Segment "Nicht-Leben" den Effekt ausgleichen.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Baader-Analysten 2,19 Euro für 2017. Für 2018 soll der Gewinn je Titel bei 2,32 Euro liegen. Die Dividendenschätzung je Wertpapier beläuft sich für 2017 auf 0,85 Euro und für 2018 auf 0,90 Euro.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Stabile Ergebnisentwicklung in den ersten drei Quartalen 

Die Vienna Insurance Group (VIG) veröffentlichte am Mittwoch ihr Q3- Ergebnis. Mit einem Vorsteuergewinn von EUR 111 Mio. im Q3/17 konnten unsere Erwartungen erfüllt und das Niveau der beiden Vorquartale (Q1, Q2) stabil gehalten werden. Insgesamt erhöhte sich der Vorsteuergewinn in Q1- Q3/17 um 9,9% gegenüber der Vergleichsperiode im Vorjahr, während das Konzernergebnis im selben Zeitraum um 2,2% sank (auf EUR 215 Mio. bzw. EUR 2,15 je Aktie). Der Grund für die unterschiedliche Entwicklung sind die nun wieder vollkonsolidierten gemeinnützigen Wohnbaugesellschaften, deren Beiträge beim Nettogewinn größtenteils wieder abgezogen werden.

Das Prämienwachstum gewann im Q3 an Dynamik, die verrechneten Prämien stiegen um 7,2%, während das Plus der ersten drei Quartale bei 2,7% lag. Der Hauptgrund für den schnelleren Anstieg war ein Zuwachs bei den Einmalerlägen in der Lebensversicherung, die in den Quartalen und Jahren davor von der VIG rasant reduziert wurden. Ohne Berücksichtigung dieser Einmalerläge liegt das Prämienwachstum der ersten drei Quartale bei sehr soliden 5,6%. Die Combined Ratio (Schaden-Kosten-Quote) in der Schaden- und Unfallversicherung blieb trotz deutlich erhöhter Unwetterschäden im Q3/17 gegenüber dem Vorjahr unverändert bei 98%.

Ausblick.

Für das vierte Quartal erwartet die VIG trotz der Einflüsse der Naturkatastrophen eine weiter positive Entwicklung, ähnlich dem bisherigen Verlauf für 2017. Das Sturmtief „Herwart“ soll Schäden in einer Größenordnung von EUR 40 bis 45 Mio. (brutto) verursacht haben. Für das GJ 2017 erwartet die VIG somit eine deutliche Steigerung des Ergebnisses aus dem Vorjahr. Die Dividende (je Aktie) soll der Gewinnsteigerung folgen. Das Management verfolgt weiterhin eine Wachstumsstrategie in Zentralund Osteuropa, Zukäufe in der Region sind geplant. Wir bleiben bei unserer Akkumulieren-Empfehlung. 

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

2x geht's nach oben

Commerzbank bestätigt für Vienna Insurance Group die Empfehlung Reduzieren - und erhöht das Kursziel von 23,0 auf 24,0 Euro.
RCB bleibt beim Kaufen - und erhöht das Kursziel von 25,5 auf 27,5 Euro

durchschnittliches Kursziel: 24,17 Euro

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

RCB erhöht Kursziel von 25,5 auf 27,5 Euro, weiter "buy"
Drittquartalszahlen lagen im Rahmen der Erwartungen

Die Analysten der RCB haben ihr Kursziel für die Aktie der Vienna Insurance Group (VIG) in Reaktion auf die Drittquartalszahlen des Versicherers von 25,5 auf 27,5 Euro erhöht. Die Empfehlung "buy" wurde gleichzeitig bestätigt. Die gemeldeten Zahlen lagen laut RCB im Rahmen der eigenen und auch der Markterwartungen.

Die geplanten Fusionen innerhalb des Konzerns sollten nach Einschätzung des RCB-Analysten Bernd Maurer langfristig Kosteneinsparungen bringen. Kurzfristig dürften allerdings die Restrukturierungskosten die positiven Kosteneffekte kompensieren, schreibt der Analyst. Die VIG hat im November die Fusion ihrer Österreich-Töchter Wiener Städtische und s Versicherung angekündigt.

Die RCB-Analysten prognostizieren für das laufende Geschäftsjahr 2017 der VIG einen Gewinn von 2,12 Euro je Aktie. Die Prognosen für die Folgejahre liegen bei 2,15 (2018) und 2,36 (2019) Euro je Aktie. Die Dividenden werden mit 0,85 (2017), 0,90 (2018) und 1,00 (2019) Euro je Aktie erwartet.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Vienna Insurance Group - Die Nr. 1 in Osteuropa II [Alle anzeigen] , Rang: shareholder(102), 25.8.16 10:06
 
Subject Auszeichnungen Author Message Date ID
Türkei: Erwerb des 10-prozentigen Anteils an der Ray Si...
03.2.11 09:20
1
RE: Erste Group erhöht VIG-Kursziel von 44,50 auf 50,00...
09.2.11 17:16
2
      Aus dem Equity Weekly der Ersten
11.2.11 16:18
3
Short Call 48 September
11.2.11 17:41
4
Vienna Insurance Group für RCB jetzt ein Hold
28.3.11 11:49
5
Verkauf der russischen Versicherungsbeteiligungen
30.3.11 15:11
6
Ergebnis 2010
31.3.11 08:15
7
      Credit-Suisse: FY results: In-line
31.3.11 09:46
8
      RE: Credit-Suisse: FY results: In-line
30.5.17 10:54
9
Aktie nicht günstig, aber verdient Prämie
01.4.11 08:46
10
Aus dem Equity Weekly der Ersten
01.4.11 15:05
11
JPMorgan: Vienna reiterates 10% earnings growth outlook...
04.4.11 10:46
12
Wiener Städtische baut Marktanteil und Prämienvolumen a...
06.4.11 11:46
13
Fair Value liegt nahe der 70-Euro-Marke
07.4.11 09:02
14
Goldman Sachs traut der VIG mehr zu
07.4.11 09:51
15
Wir lieben die VIG, aber Liebe allein ist manchmal nich...
07.4.11 22:55
16
UBS erwartet Übertreffen der Guidance
20.4.11 15:12
17
VIG Re - Ausgezeichnetes Ergebnis 2010
02.5.11 10:48
18
Neue Kaufempfehlung
09.5.11 08:40
19
1. Quartal 2011
17.5.11 09:01
20
Treichl-Sager: VIG-General Geyer gibt Erste-Chef inhalt...
17.5.11 13:16
21
Aus dem Equity Weekly der Ersten
20.5.11 15:06
22
      RE: Interessantes Zertifikat
21.5.11 21:11
23
Berenberg nimmt Coverage mit Buy auf
15.6.11 11:26
24
Tiefere Kursziele für Versicherer
20.6.11 12:40
25
VIG immer noch an polnischer Warta Versicherung interes...
05.7.11 11:02
26
Turbulenzen bei rumänischer Tochter
27.7.11 14:02
27
RCB sieht Aktie auf "recht attraktivem Niveau"
16.8.11 14:21
28
Vienna Insurance Group im 1. Halbjahr 2011
19.8.11 07:42
29
VIG deutlich unter ihrem aktuellen Buchwert
21.8.11 21:51
30
Credit Suisse sieht sinkende Erträge
23.8.11 07:54
31
Analyse der Erste Bank
22.9.11 21:19
32
Ihre Sorgen möchten wir haben!
25.9.11 10:19
33
RE: Ihre Sorgen möchten wir haben!
25.9.11 19:54
34
Vienna Insurance Group will im Oktober mit Due Diligenc...
28.9.11 11:49
35
Fusion von Bulstrad und Bulgarski Imoti
05.10.11 15:25
36
VIG-GD Geyer: Können 10 Prozent EGT-Plus 2011 leicht da...
13.10.11 13:41
37
Bedenken des Marktes laut BoA/Merrill übertrieben
02.11.11 13:02
38
VIG wertet sogar Italien ab
15.11.11 08:40
39
RE: VIG wertet sogar Italien ab
15.11.11 08:45
40
      RE: VIG wertet sogar Italien ab
15.11.11 08:49
41
      RE: VIG wertet sogar Italien ab
15.11.11 22:02
42
      Kursziele sinken
16.11.11 09:00
43
VIG: Diese Ost-Watsch'n gehört ausgenutzt
17.11.11 11:49
44
Vienna Insurance und Zurich rittern um die polnische Wa...
14.12.11 08:28
45
Für VIG geht es in Polen jetzt um 600 Millionen Euro
12.1.12 08:37
46
Chartbild deutet zunehmend auf eine Trendwende hin
13.1.12 14:39
47
VIG & Co. bieten zu wenig für polnische Warta
17.1.12 11:43
48
RE: VIG & Co. bieten zu wenig für polnische Warta
17.1.12 23:58
49
VIG geht bei Warta leer aus
22.1.12 22:28
50
RE: VIG geht bei Warta leer ausgut analysiert
22.1.12 22:46
51
2011: Bestes Ergebnis der Unternehmensgeschichte witzig
24.1.12 08:22
52
"Interessanter Einstiegszeitpunkt"
12.3.12 08:40
53
Financial Repression
18.3.12 20:42
54
VIG steigert trotz Abwertungen Ergebnis
29.3.12 13:23
55
Rekordergebnis der Vienna Insurance Group im Jahr 2011
31.3.12 07:34
56
      Wo zum Geyer ist die Kursfantasie geblieben?
02.4.12 08:36
57
      RE: Grafik
02.4.12 21:02
58
Licht- und Schattenjahr für rumänischen Finanzsektor
02.4.12 21:12
59
RCB bestätigt das Hold und erhöht das Kursziel
04.4.12 22:13
60
"Schuldenkrise ein Thema für mindestens zehn Jahre"
02.5.12 09:04
61
Charttechnische Analyse
21.5.12 19:11
62
Ergebnis Q1 2012
23.5.12 08:18
63
Credit Suisse sieht weiterhin Potenzal bis 39 Euro
23.5.12 14:32
64
Positiver Kennzahlenmix
25.5.12 14:10
65
Erste kürzt Gewinnschätzungen und Kursziel
29.5.12 10:04
66
RE: Erste kürzt Gewinnschätzungen und Kursziel
03.6.12 21:21
67
Bank of America: VIG ist auf alles vorbereitet - Kaufen
11.6.12 09:21
68
Interview mit dem neuen CEO
20.6.12 15:03
69
RCB kürzt das Kursziel auf 33 Euro
27.6.12 08:56
70
Akquisition der Lebensversicherung Polisa abgeschlossen
28.6.12 09:28
71
Fusion von InterRisk und PZM abgeschlossen
01.8.12 09:50
72
Die Erwartungen für Mittwoch
20.8.12 23:04
73
RE: Besser als erwartet
22.8.12 08:11
74
      VIG schließt Verkauf russischer Versicherungsbeteiligun...
29.8.12 12:05
75
1. Halbjahr 2012: Rekordergebnis
22.8.12 08:09
76
"Unser Geschäft ist nicht sexy"interessant
04.9.12 10:20
77
Vienna Insurance Group prüft kleinere Zukäufe
24.10.12 13:57
78
VIG führt Töchter in Kroatien zusammen
13.11.12 13:53
79
Analysten erwarten Ergebnisanstieg
23.11.12 20:50
80
RE: Leicht besser als erwartet
27.11.12 08:21
81
Vienna Insurance Group im 1. - 3. Quartal 2012
27.11.12 08:19
82
1. - 3. QUARTAL 2012
27.11.12 09:01
83
Berenberg erhöht das Kursziel auf 43,4 Euro
28.11.12 09:41
84
Erste hebt das Kursziel
28.11.12 10:56
85
      RE: Erste hebt das Kursziel
03.12.12 22:46
86
Solider Wachstumskurs
30.11.12 12:21
87
Credit Suisse senkt Votum für VIG
14.1.13 12:24
88
Empfehlung runter, Kursziel rauf
17.1.13 09:11
89
Vorläufige Entwicklung der Vienna Insurance Group 2012
24.1.13 09:53
90
Osteuropa als Wachstumsmotor
01.2.13 13:53
91
RCB-Analyst sieht Positives und Bedrohungen
04.2.13 13:31
92
RE: RCB-Analyst sieht Positives und Bedrohungen
27.3.13 13:54
93
Die Erwartungen
20.2.13 07:05
94
"Rumänien? Wir haben unser Lehrgeld bezahlt"
29.3.13 09:24
95
Rekordergebnis im Jahr 2012
03.4.13 08:23
96
Rumänien bleibt Sorgenkind - Wachstum über Markt wird a...
03.4.13 14:33
97
Starker Embedded Value
06.4.13 13:53
98
RE: Starker Embedded Value
06.4.13 23:50
99
Ihre Sorgen möchten wir haben ...interessant
07.4.13 08:50
100
Kaufen, Kursziel von 43,4 auf 47,1 Euro
08.4.13 10:22
101
VIG nun Marktführer in Mazedonien
09.4.13 13:54
102
      VIG Re Rekordergebnis
09.4.13 15:06
103
VIG macht in Bulgarien Kasse - offenbar vor Verkauf der...
19.4.13 09:44
104
Hauptversammlung 2013
03.5.13 15:45
105
      RCB geht auf 44 Euro
15.5.13 15:32
106
      Die Erwartungen für Q1
27.5.13 12:14
107
      Etwa wie erwartet
28.5.13 08:26
108
Vienna Insurance Group im 1. Quartal 2013
28.5.13 08:25
109
Rumänien soll in halbem Jahr wieder Gewinne machen
28.5.13 21:14
110
RE: Rumänien soll in halbem Jahr wieder Gewinne machen
28.5.13 21:45
111
      RE: Rumänien soll in halbem Jahr wieder Gewinne machen
28.5.13 21:56
112
      RE: Rumänien soll in halbem Jahr wieder Gewinne machengut analysiert
28.5.13 22:17
113
Analysten-Reaktionen
29.5.13 16:23
114
Solide Q1 Zahlen
02.6.13 10:14
115
Hochwasser: 45 Mio. Schaden
11.6.13 16:48
116
      Änderungen bei VIG Re
14.6.13 10:53
117
      Bulgarien: Verkauf der Anteile am Pensionsfonds Doverie
15.7.13 19:23
118
      RE: Bulgarien will Verkauf von VIG-Pensionsfonds stoppe...
17.7.13 21:10
119
      75 Mio. Abschreibung
20.8.13 12:09
120
„Schauen uns permanent Objekte an"
17.7.13 07:57
121
RE: Vienna Insurance Group - Die Nr. 1 in Osteuropa II
26.8.13 22:07
122
Die Erwartungen
28.8.13 22:01
123
Schlechter als erwartet
29.8.13 08:47
124
      RE: Schlechter als erwartet - Reaktionen
30.8.13 21:41
125
Halbjahresergebnis 2013
29.8.13 08:43
126
Dividendenkürzung?
31.8.13 14:19
127
VIG in Kroatien interessiert
03.9.13 17:31
128
VIG-Chef Hagen fährt in Italien Geschäft zurück
10.9.13 18:58
129
Wiener machen die Bulgaren nervös
10.9.13 19:36
130
Goldman Sachs senkt VIG-Kursziel von 39,30 auf 38,06 Eu...
18.9.13 21:05
131
Berenberg senkt das Kursziel auf 43,4 Euro
27.9.13 11:16
132
VIG für die Erste Analysten kein klarer Kauf mehr ...
01.10.13 10:47
133
RE: VIG für die Erste Analysten kein klarer Kauf mehr ....
01.10.13 12:13
134
VIG holt sich 500 Millionen
01.10.13 18:30
135
RE: 5x überzeichnet
01.10.13 21:01
136
      RE: 5x überzeichnet
01.10.13 21:20
137
      RE: 5x überzeichnet
01.10.13 21:34
138
Verkäufer dringend gesucht
04.11.13 08:55
139
RE: Verkäufer dringend gesucht
04.11.13 09:08
140
      Abermals Gewinnwarnung
11.11.13 19:02
141
      RE: Abermals Gewinnwarnung
11.11.13 20:22
142
      RE: Abermals Gewinnwarnung
11.11.13 20:43
143
      RE: Abermals Gewinnwarnung
12.11.13 09:14
144
Übernahme in Polen
12.11.13 08:20
145
VIG fehlt eine neue Wachstumsperspektive
13.11.13 12:20
146
Gewinnwarnung
15.11.13 11:50
147
      Erwartungen für Donnerstag
26.11.13 20:42
148
      RE: Erwartungen für Donnerstag
28.11.13 09:51
149
Vorstand gefeuert
27.11.13 23:01
150
1.-3. QUARTAL 2013
28.11.13 09:08
151
VIG: "Wir räumen gnadenlos auf"
28.11.13 22:49
152
Kaufempfehlung gestrichen
02.12.13 09:02
153
Rebound-Trade?
05.12.13 09:56
154
      RE: Rebound-Trade?
05.12.13 10:42
155
      RE: Rebound-Trade?
05.12.13 10:52
156
      RE: Rebound-Trade?
05.12.13 11:19
157
      Hauptaktionär angeblich nicht der Verkäufer
05.12.13 13:26
158
      RE: Rebound-Trade?
05.12.13 15:39
159
      RE: Rebound-Trade?
06.12.13 17:25
160
      Erste Group-Analyst Unger wittert "Kaufgelegenheit"
10.12.13 10:29
161
      RE: Erste Group-Analyst Unger wittert "Kaufgelegenheit"
10.12.13 10:57
162
      RE: Rebound-Trade?
11.2.14 15:13
163
VIG Polen sehr negativ gestimmt
11.12.13 20:25
164
Zinstief wird zum Problem
13.12.13 18:01
165
      VIG muss vielleicht neuen Käufer für Bulgarien-Pensions...
15.12.13 18:08
166
Ungarn: Kauf der AXA verstärkt Portfolio in der Lebensv...
23.12.13 21:16
167
Gewinn (vor Steuern) 1) ca. 350 Mio. Euro
28.1.14 22:40
168
VIG-Zahlen waren für Berenberg-Analyst Taipalus "gemisc...
29.1.14 11:59
169
Vienna Insurance will Sorgenkinder fit machen
29.1.14 16:44
170
RE: Vienna Insurance will Sorgenkinder fit macheninteressant
29.1.14 17:47
171
      RE: Vienna Insurance will Sorgenkinder fit machen
29.1.14 18:47
172
Berenberg-Analysten senken VIG-Kursziel
30.1.14 13:32
173
Gewinn-Rutsch und Dividendenanhebung
31.1.14 13:43
174
Akquisition des moldawischen Versicherers Donaris
31.1.14 14:33
175
RE: Akquisition des moldawischen Versicherers Donaris
31.1.14 22:08
176
Erdbeben in rumänischem Versicherungsmarktinteressant
12.2.14 08:17
177
Vienna Insurance Group wächst in Ungarn weit über Markt...
05.3.14 14:49
178
      Fundamental höchst attraktiv bewertet
14.3.14 12:03
179
      Vienna Insurance Group in der Ukraine:
01.4.14 14:35
180
      Vienna Insurance Group im Jahr 2013
10.4.14 08:54
181
VIG sieht CEE-Erfolgsstory trotz Rumänien-Problemen int...
11.4.14 08:30
182
VIG bleibt eine Wette auf Osteuropa
11.4.14 09:14
183
      Ein Branchenfavorit in Europa
18.4.14 10:33
184
Betrug bei Omniasiginteressant
15.5.14 09:08
185
RE: Betrug bei Omniasiginteressant
15.5.14 18:52
186
      Analysten erwarten weniger Gewinn aber stabile Prämiene...
26.5.14 16:47
187
      RE: Leicht besser als erwartet
26.5.14 20:01
188
      RE: KGV 10,4
26.5.14 20:09
189
Geschäftszahlen 1. Quartal 2014
26.5.14 19:53
190
RE: Geschäftszahlen 1. Quartal 2014
26.5.14 20:23
191
Problemkind Rumänien mit kleinem Vorsteuergewinn ...
27.5.14 11:55
192
Baader Bank bewertet VIG mit "Buy"
28.5.14 17:18
193
RCB nimmt die Kaufempfehlung
30.5.14 10:12
194
1Q14 Ergebnis ein gelungener Start ins Jahr 2014
31.5.14 09:13
195
Vienna Insurance Stays Out of Russia as Acquisition Tar...
02.6.14 23:26
196
Vienna Insurance wächst in Osteuropa, hält an Ukraine f...
03.6.14 07:57
197
Goldman Sachs mit Kaufempfehlung
06.6.14 09:23
198
Reduce
10.6.14 13:57
199
Hypo-Nachranganleihen dürften VIG 50 Mio. Euro kosten
10.6.14 22:51
200
RE: Hypo-Nachranganleihen dürften VIG 50 Mio. Euro kost...
11.6.14 21:03
201
      RE: Hypo-Nachranganleihen dürften VIG 50 Mio. Euro kost...
11.6.14 21:13
202
      Goldman Sachs nimmt der Vienna Insurance Group die Kauf...
10.7.14 08:25
203
Analysten von Goldman Sachs senken Anlagevotum der VIG ...
10.7.14 23:29
204
„Das ist eine kalte Enteignung"
22.7.14 08:52
205
Ringturm gehört ihnen nimmer?
02.10.14 18:45
206
RE: Ringturm gehört ihnen nimmer?interessant
02.10.14 19:11
207
      Q3 Gewinn nach Steuern besser als erwartet, Rest unter ...interessant
18.11.14 08:26
208
      Gewinn steigt um 36,4% auf 430,8 Mio. Euro
18.11.14 10:59
209
      Credit Suisse bleibt bei Underperform
20.11.14 12:20
210
      RCB hebt das Kursziel auf 40 Euro
24.11.14 10:19
211
      Deutsche Bank sagt Verkaufen
02.12.14 09:53
212
      Barclays bleibt bei equalweight
09.12.14 18:08
213
      RE: Barclays bleibt bei equalweight
19.12.14 13:51
214
      Berenberg senkt das Kursziel auf 39,4 Euro
07.1.15 14:54
215
      Positives von den Analysten
22.1.15 10:32
216
      Vorläufige Prämien
27.1.15 09:10
217
Für Komercni Banka ein Kauf
27.1.15 13:35
218
Baader Bank bewertet VIG-Titel mit "Buy" - Kursziel bei...
28.1.15 09:40
219
      VIG plant Anleihe bis zu 400 Mio. und Rückkauf bestehen...
11.2.15 17:34
220
      RE: VIG plant Anleihe bis zu 400 Mio. und Rückkauf best...
11.2.15 17:41
221
      RE: VIG plant Anleihe bis zu 400 Mio. und Rückkauf best...
11.2.15 18:09
222
      RE: VIG plant Anleihe bis zu 400 Mio. und Rückkauf best...
12.2.15 10:53
223
      RE: VIG plant Anleihe bis zu 400 Mio. und Rückkauf best...
12.2.15 11:02
224
      RE: VIG plant Anleihe bis zu 400 Mio. und Rückkauf best...
12.2.15 14:36
225
      RE: VIG plant Anleihe bis zu 400 Mio. und Rückkauf best...
12.2.15 16:19
226
      RE: VIG plant Anleihe bis zu 400 Mio. und Rückkauf best...
13.2.15 00:19
227
      RE: VIG plant Anleihe bis zu 400 Mio. und Rückkauf best...
13.2.15 07:41
228
      Nehme Angebot an
13.2.15 14:31
229
      RE: Nehme Angebot an
13.2.15 15:21
230
      RE: Nehme Angebot an
13.2.15 15:32
231
      RE: Nehme Angebot an
13.2.15 15:46
232
      RE: Nehme Angebot an
13.2.15 15:58
233
      JPMorgan erhöht das Kursziel auf 39,75 Euro
17.2.15 13:24
234
      VIG begibt Anleihe zu 3,75 Prozent Zinsen
18.2.15 17:42
235
      VIG kaufte um 95 Mio. Euro Anleihen zurück
27.2.15 20:14
236
      RE: VIG kaufte um 95 Mio. Euro Anleihen zurück
04.3.15 10:38
237
      RE: VIG kaufte um 95 Mio. Euro Anleihen zurück
04.3.15 10:46
238
      RE: VIG kaufte um 95 Mio. Euro Anleihen zurück
05.3.15 11:36
239
      RE: VIG kaufte um 95 Mio. Euro Anleihen zurück
05.3.15 12:19
240
      Vienna Insurance steigerte 2014 Gewinn und erhöht Divid...
14.4.15 09:11
241
      2014 überall positiv
14.4.15 13:32
242
      Finanzdergebnis könnte heuer dreistellig abstürzen
14.4.15 17:04
243
      Analysten bestätigen
15.4.15 11:09
244
      Die Tendenz für die VIG ist positivinteressant
16.4.15 16:40
245
      Kepler Cheuvreux erhöht das Kursziel
17.4.15 11:32
246
      Flauer Ausblick
20.4.15 21:14
247
      Berenberg senkt das Kursiel
22.4.15 09:31
248
      RE: Berenberg senkt das Kursiel
22.4.15 12:25
249
      RE: Berenberg senkt das Kursiel
22.4.15 13:04
250
      RE: Berenberg senkt das Kursiel
22.4.15 13:44
251
      RE: Berenberg senkt das Kursiel
22.4.15 14:43
252
      RE: Berenberg senkt das Kursiel
22.4.15 15:35
253
      RE: Berenberg senkt das Kursiel
22.4.15 15:47
254
      RE: Berenberg senkt das Kursiel
22.4.15 15:52
255
      RE: Berenberg senkt das Kursiel
22.4.15 16:12
256
      RE: Berenberg senkt das Kursiel
22.4.15 16:40
257
      RE: Berenberg senkt das Kursiel
22.4.15 16:46
258
      RE: Berenberg senkt das Kursiel
22.4.15 17:12
259
      RE: Berenberg senkt das Kursiel
22.4.15 18:25
260
      Downgrade von Market Perform auf Underperform
23.4.15 09:42
261
      RE: Berenberg senkt das Kursielinteressant
24.4.15 10:11
262
      RE: Berenberg senkt das Kursiel
24.4.15 10:32
263
      RE: Berenberg senkt das Kursiel
24.4.15 10:37
264
      RE: Berenberg senkt das Kursiel
24.4.15 10:41
265
      Mehr Aktien, Immos
24.4.15 13:30
266
      RE: Mehr Aktien, Immos
24.4.15 15:14
267
      RE: Mehr Aktien, Immos
24.4.15 15:34
268
      VIG Re steigerte Prämienvolumen 2014 auf 431 Mio. Euro
27.4.15 16:34
269
      Barclays bleibt bei equalweight
05.5.15 09:58
270
      RE: Barclays bleibt bei equalweight
05.5.15 20:32
271
      Weniger Gewinn, mehr Prämien
20.5.15 10:19
272
      Credit Suisse senkt das Kursziel
26.5.15 17:00
273
      Raiffeisen Centrobank mit Upgrade auf Buy
28.5.15 11:35
274
      Dividende
02.6.15 09:34
275
      RE: Dividende
02.6.15 09:38
276
      RE: Dividende
02.6.15 09:47
277
      Vienna Insurance erweitert Vertriebsnetz in Bulgarien, ...
02.6.15 21:50
278
      RE: Dividende
02.6.15 10:21
279
      RE: Dividende
03.6.15 08:52
280
      2 Jahrestief
09.6.15 15:35
281
      RE: 2 Jahrestief
09.6.15 16:02
282
      RE: 2 Jahrestief
10.6.15 09:18
283
      RE: 2 Jahrestief
10.6.15 09:39
284
      RE: 2 Jahrestief
10.6.15 09:48
285
      RE: 2 Jahrestief
10.6.15 09:59
286
      RE: 2 Jahrestief
10.6.15 18:33
287
      RE: 2 Jahrestief
10.6.15 19:03
288
      VIG kaufte litauischen Versicherungsvermittler Finsalta...
12.6.15 11:58
289
      RE: 2 Jahrestief
12.6.15 14:12
290
      RE: 2 Jahrestief
12.6.15 14:48
291
      RE: 2 Jahrestief gut analysiert
12.6.15 15:30
292
      HABC reduziert
03.7.15 11:43
293
      Empfehlung auf Kaufen erhöht, guter Einstiegszeitpunkt
17.7.15 18:48
294
      VIG-Chef Peter Hagen: "Wo gibt es heute noch Garantien?...
12.8.15 14:34
295
      RE: VIG-Chef Peter Hagen: "Wo gibt es heute noch Garant...
18.8.15 14:13
296
      Das erwarten die Analysten vom Q2
21.8.15 21:28
297
      RE: Das erwarten die Analysten vom Q2
25.8.15 08:46
298
      Zahlen Q2
25.8.15 09:30
299
      RCB kürzt VIG-Kursziel von 39 auf 35 Euro - Weiter "Buy...
28.8.15 14:44
300
      Berenberg-Analysten senken VIG-Kursziel
08.9.15 16:25
301
      Credit Suisse stuft VIG-Aktie von "Underperform" auf "N...
21.9.15 16:40
302
      Buy
24.9.15 09:21
303
      VIG Chef ortet CEE 2.0
15.10.15 14:55
304
      RE: VIG Chef ortet CEE 2.0
15.10.15 16:03
305
      RE: VIG Chef ortet CEE 2.0
15.10.15 16:30
306
      RE: VIG Chef ortet CEE 2.0
15.10.15 19:09
307
      RE: VIG Chef ortet CEE 2.0
15.10.15 19:38
308
      Riesenabschreibung
24.11.15 08:19
309
      RE: Riesenabschreibung
24.11.15 08:21
310
      RE: Riesenabschreibung
24.11.15 08:57
311
      RE: Riesenabschreibung
24.11.15 09:07
312
      RE: Riesenabschreibung
24.11.15 09:22
313
      RE: Riesenabschreibung
24.11.15 09:56
314
      RE: Riesenabschreibung
24.11.15 10:03
315
      RE: Riesenabschreibung
24.11.15 10:15
316
      RE: Riesenabschreibung - Vage Details
24.11.15 14:05
317
      Warum die Vienna Insurance die IT abwertet
25.11.15 09:14
318
      RE: Riesenabschreibung
24.11.15 09:15
319
Hagen tritt zurück
02.12.15 20:32
320
RE: Hagen tritt zurück
03.12.15 18:05
321
      Warum sich der VIG-Chef so plötzlich verabschiedet
03.12.15 19:54
322
      Baader Bank lässt Votum für VIG-Aktie nach Hagen-Rücktr...
03.12.15 22:25
323
      RE: Warum sich der VIG-Chef so plötzlich verabschiedet
04.12.15 06:58
324
      RE: Warum sich der VIG-Chef so plötzlich verabschiedet
04.12.15 09:28
325
      RE: Warum sich der VIG-Chef so plötzlich verabschiedet
04.12.15 10:06
326
      RE: Warum sich der VIG-Chef so plötzlich verabschiedet
07.1.16 09:29
327
      Auch aufgestockt
08.1.16 16:53
328
      VIG-Einnahmen sanken 2015 wegen bewusster Einmalerlags-...
26.1.16 08:58
329
      Details - nicht so prickelnd
26.1.16 09:48
330
      RE: Details - nicht so prickelnd
26.1.16 13:10
331
      RE: Details - nicht so prickelnd
26.1.16 13:18
332
      RE: Details - nicht so prickelndinteressant
26.1.16 13:54
333
      Baader Bank sehen das Kursziel bei 37,00 Euro
26.1.16 17:25
334
      RE: Details - nicht so prickelnd
26.1.16 19:37
335
      Baader Bank senkt Kursziel von 37,00 Euro auf 34,00 Eur...
02.2.16 16:04
336
Eine verhängnisvolle Affäre
04.12.15 22:17
337
VIG als Dividendentitel gut?
06.12.15 16:23
338
RE: VIG als Dividendentitel gut?
06.12.15 17:44
339
RE: VIG als Dividendentitel gut?
06.12.15 17:49
340
Neue VIG-Strategie kommt im Jänner
11.12.15 12:10
341
RE: Neue VIG-Strategie kommt im Jänner
13.12.15 11:58
342
RE: Neue VIG-Strategie kommt im Jänner
14.12.15 17:23
343
RE: Neue VIG-Strategie kommt im Jänner
14.12.15 18:01
344
RE: Neue VIG-Strategie kommt im Jänner
14.12.15 18:48
345
RE: Neue VIG-Strategie kommt im Jännergut analysiert
15.12.15 16:28
346
RE: Neue VIG-Strategie kommt im Jänner
15.12.15 16:42
347
RE: Neue VIG-Strategie kommt im Jänner
15.12.15 16:55
348
RE: Neue VIG-Strategie kommt im Jänner
15.12.15 17:05
349
VIG kauft Mehrheit an lettischer Versicherung BTA Balti...
18.12.15 10:52
350
Slowakei
28.12.15 15:48
351
Vienna Insurance Group hat Kauf von bulgarischer UBB-AI...
05.1.16 13:36
352
RE: Vienna Insurance Group hat Kauf von bulgarischer UB...interessant
11.7.16 17:27
353
Vorsteuergewinnrückgang bei VIG - Wohnbaufirmen neu zu ...
03.8.16 19:04
354
Vienna Insurance Group kauft rumänischen AXA-Versichere...
05.8.16 07:49
355
RCB senkt Empfehlung auf "hold", Kursziel von 22,2 auf ...
07.8.16 09:59
356
Halbjahresergebnis 2016:  
23.8.16 09:04
357
Zahlen übertreffen Erwartungen der Analysten.
23.8.16 16:05
358
Kauf der BTA Baltic abgeschlossen
24.8.16 17:36
359
Berenberg senkt Kursziel von 32,20 auf 18,80 Euro
25.8.16 06:35
360
Halbjahresergebnis ohne Überraschungen
01.9.16 06:07
361
RE: VIG als Dividendentitel gut?
18.2.16 12:55
362
      RE: VIG als Dividendentitel gut?
28.2.16 14:15
363
      @caj
28.2.16 16:51
364
      RE: @cajinteressantinteressantinteressant
28.2.16 17:57
365
      Erste Group stuft VIG-Aktien mit "Buy" und Kursziel 30,...
09.3.16 19:03
366
      Vorläufiger Gewinn vor Steuern und Dividendenvorschlag ...
17.3.16 08:24
367
      RE: Vorläufiger Gewinn vor Steuern und Dividendenvorsch...
17.3.16 08:25
368
      RE: Vorläufiger Gewinn vor Steuern und Dividendenvorsch...
17.3.16 09:29
369
      RE: Vorläufiger Gewinn vor Steuern und Dividendenvorsch...
17.3.16 11:13
370
      RE: Vorläufiger Gewinn vor Steuern und Dividendenvorsch...
17.3.16 12:29
371
      RE: Vorläufiger Gewinn vor Steuern und Dividendenvorsch...
17.3.16 12:59
372
      RE: Vorläufiger Gewinn vor Steuern und Dividendenvorsch...
17.3.16 13:10
373
      RE: Vorläufiger Gewinn vor Steuern und Dividendenvorsch...
18.3.16 10:56
374
      RE: Vorläufiger Gewinn vor Steuern und Dividendenvorsch...
18.3.16 11:04
375
      RE: Vorläufiger Gewinn vor Steuern und Dividendenvorsch...
18.3.16 12:13
376
      Erste Group senkt Anlagevotum für VIG-Aktien von "Buy" ...
18.3.16 14:06
377
      Kepler Cheuvreux senkt VIG-Kursziel von 37 auf 25 Euro
19.3.16 09:02
378
      Baader Bank senkt VIG-Kursziel von 34,00 auf 25,00 Euro
21.3.16 16:54
379
      Nettogewinn brach 2015 um fast drei Viertel ein
08.4.16 11:20
380
      Stabile Prämienentwicklung
08.4.16 15:31
381
      RE: Nettogewinn brach 2015 um fast drei Viertel ein
08.4.16 15:56
382
      Ergebnis 2015 ohne Überraschungen, Wachstum in CEE ange...
11.4.16 08:00
383
      VIG-Chefin Stadler: Trotz Niedrigzinsphase kein Mitarbe...
23.4.16 16:59
384
      RE: VIG-Chefin Stadler: Trotz Niedrigzinsphase kein Mit...
04.5.16 09:57
385
      RE: VIG-Chefin Stadler: Trotz Niedrigzinsphase kein Mit...
07.5.16 10:19
386
      RE: VIG-Chefin Stadler: Trotz Niedrigzinsphase kein Mit...
11.5.16 16:22
387
      RE: Vorläufiger Gewinn vor Steuern und Dividendenvorsch...
17.3.16 13:12
388
      Vienna Insurance setzt weiter auf Osteuropa
17.3.16 13:46
389
+5% - News?
17.5.16 09:42
390
RE: +5% - News?interessant
17.5.16 09:49
391
      RE: +5% - News?
17.5.16 09:49
392
      Kostensenkung angesagt - Mehr Immo-Investments
18.5.16 09:53
393
      Potenzial für einige Dutzend Mio. A.o. Gewinn
18.5.16 10:00
394
      RE: Potenzial für einige Dutzend Mio. A.o. Gewinn
18.5.16 10:47
395
      RE: Potenzial für einige Dutzend Mio. A.o. Gewinn
18.5.16 12:22
396
      VIG-Chefin Stadler: Niedrigzinsen lasten auf Lebensvers...
18.5.16 13:19
397
      RE: Potenzial für einige Dutzend Mio. A.o. Gewinn
18.5.16 13:20
398
      Schöner Ex - Tag gestern :-)
19.5.16 08:47
399
      35 Mio. Heta- Gewinn
19.5.16 17:21
400
      VIG verdiente im 1. Quartal wie erwartet um mehr als ei...
24.5.16 08:28
401
      Sehr stark gestern
26.5.16 10:06
402
      Q1-Ergebnis erfüllt die Erwartungen, Ausblick bestätigt...
29.5.16 20:41
403
      RCB hebt VIG-Kursziel minimal
30.5.16 14:27
404
Steßl bekommt Versorgungsposten
28.6.16 18:02
405
RE: Steßl bekommt Versorgungsposten
28.6.16 18:16
406
      RE: Steßl bekommt Versorgungsposten
28.6.16 18:23
407
      RE: Steßl bekommt Versorgungsposten
28.6.16 20:24
408
      RE: Steßl bekommt Versorgungsposten
28.6.16 21:20
409
      Kepler Cheuvreux senkt sein Kursziel von 25,00 auf 23,0...
01.7.16 07:46
410
      RE: Steßl bekommt Versorgungsposten
28.6.16 20:08
411
      RE: Steßl bekommt Versorgungsposten
28.6.16 21:10
412
      RE: Steßl bekommt Versorgungsposten
02.7.16 14:24
413
      Vienna Insurance kauft Axa serbische Versicherer ab
07.7.16 12:10
414
Ostermayer mit Versorgungsjob
14.9.16 21:59
415
RE: Ostermayer mit Versorgungsjob
15.9.16 06:45
416
      RE: Ostermayer mit Versorgungsjobinteressantinteressant
15.9.16 07:18
417
Faymann mit Versorgungsjob
25.9.16 10:09
418
RE: Faymann mit Versorgungsjob
25.9.16 12:17
419
      Wiener Städtische ließ Investor mit Heta-Angebot abblit...
05.10.16 19:18
420
      RE: Wiener Städtische ließ Investor mit Heta-Angebot ab...
05.10.16 20:42
421
      RE: Wiener Städtische ließ Investor mit Heta-Angebot ab...
06.10.16 11:45
422
      RE: Wiener Städtische ließ Investor mit Heta-Angebot ab...
06.10.16 11:59
423
      RE: Wiener Städtische ließ Investor mit Heta-Angebot ab...
06.10.16 14:38
424
      RE: Wiener Städtische ließ Investor mit Heta-Angebot ab...
06.10.16 15:00
425
      Halten bestätigt, Kursziel leicht reduziert 
08.10.16 07:44
426
      Steuertrade
21.11.16 12:37
427
      RE: Steuertrade
21.11.16 13:33
428
      RE: Steuertrade
21.11.16 13:41
429
      RE: Steuertrade
21.11.16 14:13
430
      RE: Steuertrade
21.11.16 17:58
431
      RE: Steuertrade
21.11.16 19:13
432
      # VIG nach 3 Quartalen: Vorsteuergewinn stieg um 88,4% ...
22.11.16 08:26
433
      RE: # VIG nach 3 Quartalen: Vorsteuergewinn stieg um 88...interessant
22.11.16 09:21
434
      VIG-Chefin Stadler sieht Konzern nach drei Quartalen au...
22.11.16 18:00
435
      Baader Bank bestätigt nach Zahlenvorlage Kaufempfehlung...
23.11.16 08:02
436
      CEE trug zwei Drittel zum Vorsteuergewinn bei
23.11.16 08:13
437
      Q3-Ergebnis innerhalb der Erwartungen
27.11.16 18:08
438
      Berenberg Bank erhöht Kursziel von 18,80 auf 19,70 Euro
30.11.16 11:42
439
      RE: Wiener Städtische ließ Investor mit Heta-Angebot ab...gut analysiert
05.10.16 21:47
440
      RE: Wiener Städtische ließ Investor mit Heta-Angebot ab...
06.10.16 08:10
441
Baader Bank bestätigt Kaufempfehlung "Buy" - 25,00 Euro
30.11.16 18:49
442
VIG hat Erwerb zweier serbischer AXA-Gesellschaften abg...
01.12.16 11:15
443
      +15 Mio. Gewinninteressant
05.12.16 17:12
444
      Kepler Cheuvreux hebt VIG-Kursziel von 22,0 auf 24,0 Eu...
04.1.17 14:00
445
      RCB hebt VIG-Kursziel von 19,0 Euro auf 24,0 Euro
05.1.17 06:33
446
      Wenn Versicherer günstig sind
24.1.17 12:26
447
      Commerzbank hebt Kursziel
09.2.17 06:35
448
      Deutsche Bank streicht VIG-Kursziel von 36,4 auf 25,0 E...
17.3.17 17:19
449
      # VIG-EGT 2016: 407 (138) Mio. Euro - Mehr Dividende: 8...
23.3.17 09:35
450
      VIG übertraf Gewinnziel 2016 und erhöht Dividende um ei...interessant
23.3.17 09:47
451
      4,4 Prozent Prämienplus ohne Einmalerlags-Rückgang
23.3.17 16:01
452
      Weitere Infos
24.3.17 07:50
453
      Berenberg erhöht Kursziel nach Zahlen
24.3.17 10:50
454
      Gewinnziel übertroffeninteressant
25.3.17 11:29
455
      Deutsche Bank senkt Kursziel von 25 auf 24 Euro
28.3.17 13:25
456
      Privatplatzierung einer Anleihe über 200 Mio. Euro
07.4.17 14:08
457
      Group Embedded Value weiter gestiegen
19.4.17 17:14
458
      RE: Group Embedded Value weiter gestiegen
19.4.17 17:29
459
      VIG korrigiert Bilanz von 2015 und bestätigt Gewinn von...
19.4.17 20:56
460
      s-Versicherung könnte mit Wiener Städtischer fusioniert...
21.4.17 16:06
461
      Vorläufiges Ergebnis 2016 bestätigt, Anpassung des Erge...
22.4.17 11:32
462
      RCB stuft VIG-Aktie von "Halten" auf "Kauf" , neues Kur...
24.4.17 19:08
463
RE: Vienna Insurance Group - Die Nr. 1 in Osteuropa II
24.4.17 22:17
464
Wr. Städtische holt sich 250 Millionen Euro per Nachran...
28.4.17 12:23
465
      Vienna Insurance Group hat Kauf der rumänischen AXA fin...
29.4.17 11:33
466
      ex Dividende
18.5.17 19:53
467
      Kepler Cheuvreux hebt VIG-Kursziel von 24 auf 26 Euro
22.5.17 13:36
468
      # Vienna Insurance im 1. Quartal: Vorsteuergewinn +22,4...
23.5.17 09:25
469
      Vorsteuergewinn im Quartal um ein Fünftel höher
23.5.17 09:51
470
      Baader Bank bestätigt Kaufempfehlung "Buy"
23.5.17 12:21
471
      Modell zur Betrugsreduktion, Prämienplus in Krankenvers...
23.5.17 14:53
472
      Q1 trifft Erwartungen, positiv ist die anhaltende Prämi...
27.5.17 16:43
473
      RE: Q1 trifft Erwartungen, positiv ist die anhaltende P...
30.5.17 10:46
474
RE: Vienna Insurance Group - Die Nr. 1 in Osteuropa II
30.5.17 10:53
475
Kursziel deutlich von 19,5 auf 27,0 erhöht
03.6.17 10:04
476
Vienna Insurance investiert weiter in Osteuropa
08.6.17 13:38
477
      Digitalisierungsprojekt Genesis
22.6.17 10:30
478
      # VIG-Finanzvorstand Simhandl geht per Mitte 2018, Lian...
26.6.17 16:40
479
      RE: # VIG-Finanzvorstand Simhandl geht per Mitte 2018, ...
26.6.17 19:31
480
      RE: # VIG-Finanzvorstand Simhandl geht per Mitte 2018, ...
26.6.17 19:34
481
      S&P bleibt beim A+
18.8.17 11:10
482
      # VIG-EGT im Halbjahr über, Nettogewinn leicht unter Vo...
22.8.17 08:39
483
      VIG im Halbjahr mit erwartetem Vorsteuergewinn-Anstieg
22.8.17 10:10
484
      VIG im Halbjahr - Kräftiges Wachstum in großen CEE-Märk...
22.8.17 18:52
485
     2Q 2017 im Rahmen unserer Erwartungen 
28.8.17 05:43
486
      VIG steigert Marktanteil in Serbien auf 13,2 Prozent
01.9.17 08:27
487
      Thirring wechselt 2018 zur VIG - Müller als neuer Donau...
06.9.17 11:19
488
      VIG fusioniert zwei ihrer drei Slowakei-Gesellschaften
24.10.17 14:46
489
      Lasshofer-Wünsche an Regierung
27.10.17 08:41
490
      Hauptaktionär hat zugekauft
28.10.17 12:39
491
      Vienna Insurance kauft Versicherung in Bosnien-Herzegow...
30.10.17 15:15
492
      Heimische Versicherer erwarten nach Sturm "Herwart" Mil...
31.10.17 15:49
493
      VIG fusioniert Wiener Städtische und s Versicherung - M...
14.11.17 06:56
494
      Analysten erwarten im Q3 stabile Prämien und mehr Gewin...
28.11.17 21:07
495
      # VIG-Vorsteuergewinn stieg nach 3 Quartalen um 10 % au...
29.11.17 08:24
496
      VIG nach drei Quartalen mit mehr Gewinn und Prämieneinn...
29.11.17 09:47
497
      Baader Bank bestätigt Kaufempfehlung "Buy"
29.11.17 11:06
498
      Stabile Ergebnisentwicklung in den ersten drei Quartale...
02.12.17 10:44
499
      2x geht's nach oben
04.12.17 10:07
500
      RCB erhöht Kursziel von 25,5 auf 27,5 Euro, weiter "buy...
04.12.17 16:27
501
Wiener Städtische und s Versicherung fusionieren
06.12.17 11:19
502
Vienna Insurance fusioniert Kroatien-Töchter
11.12.17 16:37
503
      VIG fusioniert zwei ihrer Tschechien-Gesellschaften
14.12.17 14:41
504
      Vienna Insurance expandiert mit weiterem Zukauf im Balt...
18.12.17 13:27
505
      VIG stärkt Baltikum-Position durch Fusionen
08.1.18 13:13
506
      Baader Bank senkt Votum von "Buy" auf "Hold"
18.1.18 12:14
507
      Wiener Städtische und Erste Bank/Sparkassen verstärken ...
26.1.18 15:08
508
      Liane Hirner folgt per 1. Juli auf Finanzvorstand Simha...
01.2.18 13:31
509
      VIG hat Kauf der bosnischen Versicherung Merkur abgesch...
13.2.18 06:37
510
      Vienna Insurance fusioniert im April Kroatien-Töchter
22.2.18 15:23
511
      VIG stärkt "Bankenkooperationen" als eigenen Bereich - ...
01.3.18 15:30
512
      # VIG-EGT stieg 2017 um 9% auf 443 Mio. Euro/Dividende ...
22.3.18 08:27
513
      VIG erhöht Dividende nach Ergebnisplus 2017
22.3.18 09:00
514
      Über 500 Mio. Euro EGT bis 2020 angepeilt
22.3.18 11:08
515
      RE: Über 500 Mio. Euro EGT bis 2020 angepeilt
22.3.18 11:33
516
      VIG-Konzern stellt seinen s-Immo-Anteil auf den Prüfsta...
22.3.18 15:28
517
      Details 2017
23.3.18 07:48
518
      Soll-Ist-Vergleich: Besser als erwartet
23.3.18 08:41
519
      Konzernergebnis und Dividende 2017 übertreffen Erwartun...
24.3.18 14:04
520
      Wiener Städtische 2017 mit Rekordschäden aus Naturkatas...
06.4.18 06:33
521
      Dividende von 0,9 Euro ist fix
18.4.18 10:00
522
      Nur VIG bei EU-Stresstest dabei
15.5.18 06:37
523
      # VIG-Konzerngewinn im 1. Quartal um 9,4 Prozent höher ...
23.5.18 08:37
524
      VIG hat dank Osteuropageschäft im ersten Quartal gut ve...
23.5.18 09:34
525
      Q1-Ergebnis erfüllt Erwartungen
26.5.18 12:57
526
      Heute ex-Dividende
28.5.18 09:29
527
      VIG kauft Gothaer Versicherung in Polen
07.6.18 09:24
528
      Vorstandsänderungen per 1. Juli vollzogen
02.7.18 16:46
529
EILMELDUNG: VIG im Halbjahr: Vorsteuergewinn stieg um 5...
28.8.18 08:31
530
Vienna Insurance Group liegt zum Halbjahr 2018 perfekt ...
28.8.18 08:40
531
      Konzernchefin Stadler sieht VIG auf gutem Kurs
29.8.18 10:24
532
      Starkes Q2-Ergebnis
02.9.18 16:50
533
      VIG festigt mit Seesam-Zukauf ihre Baltikum-Marktführun...
03.9.18 11:23
534
      Berenberg nimmt Bewertung mit "Buy" auf
11.9.18 11:40
535

Thema #117526
  Vorheriges Thema | Nächstes Thema


Powered by DCForum+ Version 1.27
Copyright 1997-2003 DCScripts.com
4.9