| Zurück zum vorherigen Thema
Forennamegut analysiert
Betreff des ThemasCurevac - RE: Lauterbach will neue Impfstoffe
URL des Themashttps://aktien-portal.at/forum/../forum/boerse-aktien.php?az=show_topic&forum=138&topic_id=6861&mesg_id=6861
6861, Curevac - RE: Lauterbach will neue Impfstoffe
Eingetragen von Marktteilnehmer, 09.1.22 08:31
zum Originalbeitrag

Ich glaube nicht, dass Curevac gemeint ist, sondern "Cormirnaty 2.0" von Biontech.

Curevac muss nämlich ganz von vorne anfangen, Laborstudie..., dann Phase II gegen die Standardtherapie (AZ, mRNA), da eine Studie gg. Plazebo unethisch wäre.


Die Hürden für neuentwickelte Impfstoffe sind deutlich höher, der Impfstoff den der Österreicher Krammer mitentwickelt hat, ist für die Produktion in bebrüteten Hühnereieren ausgelegt, ein Verfahren, das auch in developing countries lang etabliert ist.

Was viele übersehen: Die Covid-19 Impfstoffe sind alle! supermoderne "top of the class" Produkte. Da ist es schwer, noch besser zu sein.
Deshalb bin ich auch für Valneva skeptisch.

Daher auch das zunehmende Unverständnis und die beginnende Agrressivität gegenüber Impfgegnern, die gerade die modernsten und wirksamsten Produkte am Impstoffsektor ablehnen.

Nur um ein Beispiel zu nennen: Die FSME Impfung ist dagegen in jeder Hinsicht ein oldtimer.





0.01