| Zurück zum vorherigen Thema
Forennameinteressant
Betreff des ThemasRegierungsprogramm Kurz-Kogler 2020 - RE: Das Regierungsprogramm aus Sicht der Agenda Austria
URL des Themashttps://aktien-portal.at/forum/../forum/boerse-aktien.php?az=show_topic&forum=137&topic_id=8072&mesg_id=8072
8072, Regierungsprogramm Kurz-Kogler 2020 - RE: Das Regierungsprogramm aus Sicht der Agenda Austria
Eingetragen von Warren Buffett, 03.1.20 13:51
zum Originalbeitrag

Allerdings bleibt die Entlastung zu bescheiden. Denn
alleine über die kalte Progression liefern die Steuerzahler seit der Steuerreform 2016 bis inklusive 2021
bereits kumuliert 3,7 Milliarden Euro mehr an Steuern ab. Die Entlastung für die Einkommensbezieher
wird 2021 ungefähr diesem Betrag entsprechen. Die
Erhöhung des Familienbonus bringt Familien noch
einmal rund 200 Millionen Euro jährlich. Eine Entlastung von rund vier Milliarden Euro klingt nach
viel, wird unterm Strich aber von der kalten Progression merklich geschmälert und reicht bei weitem nicht
aus, um die Belastung des Faktors Arbeit nachhaltig
und entschieden zu senken. Dafür wäre ein doppelt
so großes Entlastungsvolumen nötig.
0.02