| Zurück zum vorherigen Thema
ForennameOff Topic: Nicht Börsenbezogene Diskussionen
Betreff des Themas
URL des Themashttps://aktien-portal.at/forum/../forum/boerse-aktien.php?az=show_topic&forum=127&topic_id=20501&mesg_id=21260
21260, Pröll, Spindelegger, Molterer holen gegen Mitterlehner aus
Eingetragen von ifoko, 18.4.19 06:38
Das Datum der Buchpräsentation hat Mitterlehner nicht zufällig gewählt - der 17. April ist der Gründungstag der Österreichischen Volkspartei. Er fühle sich den Prinzipien und Werten seiner Partei verpflichtet, versicherte er. Deshalb werde er Mitglied bleiben und sich "kritisch einbringen". In dem Buch mit dem Titel "Haltung" beschreibt Mitterlehner aus seiner Sicht den internen Machtkampf um die Parteispitze und seine Ablöse durch Sebastian Kurz im Mai 2017.

https://www.kleinezeitung.at/politik/innenpolitik/5613902/Abrechnung-mit-Kurz_Proell-Spindelegger-Molterer-holen-gegen

lesenswert!

PS: wirklich angefressen ist er, weil er nicht Nationalbank Präsi. geworden ist.

STANDARD: Hat er Ihnen dabei den Posten des Nationalbankpräsidenten angeboten?
Mitterlehner: Es gab dieses Angebot von ihm. Später hat er es dann umgekehrt dargestellt, aus fadenscheinigen Gründen wurde nichts daraus. Da habe ich mich ehrlich gesagt gepflanzt gefühlt. STANDARD: Ein weiterer Wortbruch von Kurz?
Mitterlehner: Es hat jedenfalls unser Vertrauensverhältnis nicht stabilisiert. -

https://derstandard.at/2000101628455/Reinhold-Mitterlehner-In-der-OeVP-wird-keine-Diskussion-zugelassen

herrliche Komödie ;)

0.02