| Zurück zum vorherigen Thema
ForennameOff Topic: Nicht Börsenbezogene Diskussionen
Betreff des Themas
URL des Themashttps://aktien-portal.at/forum/../forum/boerse-aktien.php?az=show_topic&forum=127&topic_id=17691&mesg_id=20513
20513, RE: Todesursache „Feinstaub-Überdosis“?
Eingetragen von blowup, 31.1.19 12:29
>Die Raucher könnte man eigentlich als Kontrollgruppe nehmen: Um was deren Lebenserwartung steigt, steigt sie durch medizinischen Fortschritt, nicht durch verringerte Umweltgifte.>

ich denke daß die gestiegene lebenserwartung auf eine ganze reihe von faktoren zurückzuführen ist, deren jeweiliger einfluss per se nur sehr schwer quantifizierbar ist. medizin, umwelt, arbeitsbedingungen, ernährung, frieden und sicherheit haben wohl einen gemeinsamen anteil.
0.01