| Zurück zum vorherigen Thema
ForennameÖsterreichische Aktien im In- und Ausland
Betreff des ThemasVIG deutlich unter ihrem aktuellen Buchwert
URL des Themashttps://aktien-portal.at/forum/../forum/boerse-aktien.php?az=show_topic&forum=124&topic_id=117526&mesg_id=129568
129568, VIG deutlich unter ihrem aktuellen Buchwert
Eingetragen von Warren Buffett, 21.8.11 21:51
Unsere Schätzungen werden wir aufgrund der sich eintrübenden wirtschaftlichen Situation ein wenig zurücknehmen, gleiches gilt für unser Kursziel. Dass die Aktie der VIG dennoch aktuell höchst attraktiv ist, zeigen unter anderem die Tatsache, dass die VIG deutlich unter ihrem aktuellen Buchwert notiert (bei rund 0,8x), sowie die Kriegskasse „Net cash Position“ für weitere Akquisitionen in Höhe von > EUR 1 Mrd. Gerade im Falle eines wirtschaftlichen Abschwungs könnten sich attraktive Akquisitionsmöglichkeiten ergeben. Dass man sich die polnische Warta anschauen will, bestätigte das Unternehmen.

Im aktuellen Umfeld zählen Versicherungen nicht gerade zu den Liebkindern der Investoren. Dass es aber gerade in dieser Branche große Unterschiede in der Qualität der Bilanzen der Unternehmen gibt, interessiert ebenfalls die wenigsten. Die Vienna Insurance Group hat - abgesehen von einer Solvency Ratio von deutlich über 200% - auch so gut wie kein Sovereign Debt Exposure in den PIIGS Staaten (inkl. Italien). Der Anteil an den gesamten Finanzanlagen beträgt nicht einmal 0,5%. Allianz und AXA kommen hier auf 7,7%. Die Generali aufgrund ihres italienischen Heimmarktes auf 19,8%. In Prozent des Eigenkapitals bedeutet dies 3%. Bei den anderen großen europäischen Playern zeigt sich hier ein anderes Bild. Bei der AXA liegt das PIIGS Sovereign Debt Exposure in Prozent des Eigenkapitals bei 73%, bei der Allianz bei 86% und bei der Generali bei 372% (!).

http://aktien-portal.at/shownews.html?id=26637&s=Vienna-Insurance-Group-Aktie-der-VIG-aktuell-h%F6chst-attraktiv
0.02