Jetzt wo der Postenschacher und die Umfärbung durch die Strukturen so richtig los geht, ist es Zeit für einen neuen Thread

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Antworten zu diesem Thema
Die neue Schwarz-blaue Regierung - Thread IV, Rang: byronwien(267), 21.5.19 10:09
Subject Auszeichnungen Author Message Date ID
Kurz und das Family Business
30.1.19 23:01
1
RE: Kurz und das Family Business
31.1.19 06:18
2
      RE: Kurz und das Family Business
31.1.19 06:42
3
      RE: Kurz und das Family Business
31.1.19 07:41
4
Hofer Fluglehrer wird AustroControl Chef
30.1.19 23:03
5
RE: Die neue Schwarz-blaue Regierung - Thread IV
31.1.19 06:13
6
RE: Die neue Schwarz-blaue Regierung - Thread IV
31.1.19 06:40
7
      RE: Die neue Schwarz-blaue Regierung - Thread IV
31.1.19 07:44
8
OECD: Löger sieht entscheidenden Fortschritt für global...
31.1.19 07:50
9
Kassenfusion kostet mal
31.1.19 17:16
10
RE: Kassenfusion kostet mal
31.1.19 18:34
11
      RE: Kassenfusion kostet mal no
31.1.19 19:26
12
Finanzministerium legt Monatserfolg Dezember 2018 vor
01.2.19 05:49
13
Strache zieht Klage gegen Fussi zurück
01.2.19 14:19
14
RE: Strache zieht Klage gegen Fussi zurück
01.2.19 14:50
15
      RE: Strache zieht Klage gegen Fussi zurück
01.2.19 14:56
16
      RE: Strache zieht Klage gegen Fussi zurück
01.2.19 15:12
17
Landbauer - tut die Wahrheit so weh?
01.2.19 16:25
18
Kinder vor Hakenkreuz fotografiert, Eltern verurteilt
01.2.19 16:54
19
RE: Kinder vor Hakenkreuz fotografiert, Eltern verurtei...
01.2.19 18:25
20
Sellner, Kickl und Strache...
02.2.19 02:16
21
RE: Sellner, Kickl und Strache...
02.2.19 10:13
22
Wer wirtschaftet besser - rechts oder links? Beispiel P...
02.2.19 23:41
23
RE: Wer wirtschaftet besser - rechts oder links? Beispi...
03.2.19 12:19
24
      RE: Wer wirtschaftet besser - rechts oder links? Beispi...
03.2.19 22:01
25
      RE: Wer wirtschaftet besser - rechts oder links? Beispi...
04.2.19 05:50
26
Keine Anzeigenlawine wegen 12-Stunden-Arbeitstag
03.2.19 13:42
27
Jugendvertrauensräte bleiben doch erhalten
04.2.19 08:56
28
„1 Europa“: Voggenhuber tritt für Jetzt an
04.2.19 10:21
29
RE: „1 Europa“: Voggenhuber tritt für Jetzt an
04.2.19 12:20
30
      RE: „1 Europa“: Voggenhuber tritt für Jetzt an
04.2.19 15:58
31
      RE: „1 Europa“: Voggenhuber tritt für Jetzt an
04.2.19 18:38
32
      „Wenn sich ÖVP und FPÖ freuen“
05.2.19 08:24
33
Trump empfängt Kurz noch im Februar im Weißen Haus
05.2.19 10:34
34
RE: Trump empfängt Kurz noch im Februar im Weißen Haus
05.2.19 11:06
35
Steuersätze sinken: Entlastung bringt rund 1000 Euro im...
06.2.19 09:23
36
Pkw-Maut - Hofer überlegt deutsches Modell, wenn EuGH-U...
07.2.19 06:29
37
Fiskalrat: Steuerreform durch Gegenfinanzierung absiche...
07.2.19 07:45
38
Hellwach in Metternichs Ruhezimmer: Die Arbeit des Kanz...
07.2.19 17:07
39
Nationalbank-Belegschaft empört über Halbierung der Bon...
09.2.19 12:45
40
„profil“-Umfrage: Klare Mehrheit für Papamonat
11.2.19 09:35
41
Kapitalertragsteuersenkung?
11.2.19 17:57
42
Zwist um 55-prozentigen Spitzensteuersatz im Finanzress...
11.2.19 18:01
43
RE: Zwist um 55-prozentigen Spitzensteuersatz im Finanz...
11.2.19 19:48
44
RE: Zwist um 55-prozentigen Spitzensteuersatz im Finanz...
25.4.19 10:38
45
RE: Kapitalertragsteuersenkung?
11.2.19 21:53
46
      RE: Kapitalertragsteuersenkung?
12.2.19 07:33
47
      Spitzensteuersatz: Strache und Löger erteilen Fuchs-Vor...
12.2.19 19:39
48
      Türkis-blauer Griff nach der Statistik Austria schlägt ...
12.2.19 21:13
49
      RE: Türkis-blauer Griff nach der Statistik Austria schl...
12.2.19 21:20
50
      RE: Türkis-blauer Griff nach der Statistik Austria schl...
14.2.19 15:19
51
Neue Staatsholding ÖBAG soll demnächst starten
11.2.19 20:24
52
Schwarzes Urgestein tritt wegen Kurz aus ÖVP aus
13.2.19 09:34
53
RE: Schwarzes Urgestein tritt wegen Kurz aus ÖVP aus
13.2.19 09:54
54
RE: Schwarzes Urgestein tritt wegen Kurz aus ÖVP aus
13.2.19 17:26
55
Kurz eine Nobelhure der Neonazis?
15.2.19 14:44
56
      RE: Kurz eine Nobelhure der Neonazis?
15.2.19 14:49
57
      RE: Kurz eine Nobelhure der Neonazis?
15.2.19 15:00
58
      RE: Kurz eine Nobelhure der Neonazis?
15.2.19 16:19
59
      RE: Kurz eine Nobelhure der Neonazis?
15.2.19 16:51
60
      RE: Kurz eine Nobelhure der Neonazis? gut analysiert
15.2.19 21:55
61
      RE: Kurz eine Nobelhure der Neonazis?
16.2.19 06:31
62
      RE: Kurz eine Nobelhure der Neonazis?
16.2.19 09:43
63
      RE: Kurz eine Nobelhure der Neonazis?
16.2.19 16:15
64
      RE: Kurz eine Nobelhure der Neonazis?
18.2.19 12:18
65
      RE: Kurz eine Nobelhure der Neonazis?
18.2.19 12:55
66
      RE: Kurz eine Nobelhure der Neonazis?
18.2.19 16:23
67
      RE: Kurz eine Nobelhure der Neonazis?
18.2.19 16:34
68
      RE: Kurz eine Nobelhure der Neonazis?
18.2.19 17:23
69
      RE: Kurz eine Nobelhure der Neonazis?
18.2.19 18:22
70
      RE: Kurz eine Nobelhure der Neonazis?
18.2.19 18:26
71
Ökostromnovelle im Bundesrat an SPÖ-Widerstand gescheit...
14.2.19 14:49
72
RE: Ökostromnovelle im Bundesrat an SPÖ-Widerstand gesc...
14.2.19 16:21
73
      RE: Ökostromnovelle im Bundesrat an SPÖ-Widerstand gesc...
14.2.19 16:31
74
      RE: Ökostromnovelle im Bundesrat an SPÖ-Widerstand gesc...
14.2.19 17:14
75
      RE: Ökostromnovelle im Bundesrat an SPÖ-Widerstand gesc...
14.2.19 20:09
76
      Staatsholding Öbag geht an den Start: "Sanitäter" an de...witzig
14.2.19 21:15
77
      RE: Staatsholding Öbag geht an den Start:
14.2.19 22:02
78
      RE: Staatsholding Öbag geht an den Start:
15.2.19 06:11
79
      Staatsholding ÖBIB wird zu ÖBAG - Löger: Unabhängigkeit...
15.2.19 11:11
80
      Löger: Privatisierungen werden nicht angestrebt
15.2.19 11:43
81
      RE: Löger: Privatisierungen werden nicht angestrebt
15.2.19 12:20
82
Kurz trifft Ivanka Trump zum Private Dinner in Washingt...
15.2.19 12:42
83
Biomasseförderung - Köstinger plant einfachgesetzliche ...
15.2.19 20:10
84
Warum Strom aus Holz unrentabel ist
16.2.19 12:08
85
RE: Biomasseförderung - Köstinger plant einfachgesetzli...
18.2.19 18:50
86
      RE: Biomasseförderung - Köstinger plant einfachgesetzli...
18.2.19 19:15
87
      RE: Biomasseförderung - Köstinger plant einfachgesetzli...
18.2.19 19:50
88
      RE: Biomasseförderung - Köstinger plant einfachgesetzli...
18.2.19 21:09
89
      RE: Biomasseförderung - Köstinger plant einfachgesetzli...
18.2.19 23:53
90
      RE: Biomasseförderung - Köstinger plant einfachgesetzli...interessant
19.2.19 05:59
91
      RE: Biomasseförderung - Köstinger plant einfachgesetzli...
19.2.19 06:15
92
      RE: Biomasseförderung - Köstinger plant einfachgesetzli...
19.2.19 06:19
93
      RE: Biomasseförderung - Köstinger plant einfachgesetzli...
19.2.19 06:17
94
      RE: Biomasseförderung - Köstinger plant einfachgesetzli...
19.2.19 06:24
95
      RE: Biomasseförderung - Köstinger plant einfachgesetzli...
19.2.19 06:52
96
      RE: Biomasseförderung - Köstinger plant einfachgesetzli...
19.2.19 07:59
97
      RE: Biomasseförderung - Köstinger plant einfachgesetzli...
19.2.19 08:20
98
      RE: Biomasseförderung - Köstinger plant einfachgesetzli...
19.2.19 09:20
99
      RE: Biomasseförderung - Köstinger plant einfachgesetzli...
19.2.19 09:42
100
      RE: Biomasseförderung - Köstinger plant einfachgesetzli...
19.2.19 06:19
101
Österreich setzt auf mehr Staat – und will sich wieder ...
16.2.19 15:50
102
ÖSTERREICH-Umfrage: ÖVP souverän, SPÖ verliert
17.2.19 09:15
103
„profil“-Umfrage: FPÖ erholt sich
17.2.19 09:15
104
      RE: „profil“-Umfrage: FPÖ erholt sich
17.2.19 09:17
105
Kurz im Interview: "Mein Plan für den Trump-Besuch"
17.2.19 09:24
106
RE: Kurz im Interview:
17.2.19 12:12
107
      With $25 Billion in Company Stakes to Manage, Austria G...
17.2.19 13:12
108
      RE: Kurz im Interview:
17.2.19 13:14
109
      RE: Kurz im Interview:
17.2.19 14:13
110
      RE: Kurz im Interview:
17.2.19 14:48
111
      RE: Kurz im Interview: interessant
17.2.19 15:23
112
Jarolim schreibt Brief an Trump
19.2.19 11:30
113
RE: Jarolim schreibt Brief an Trump
19.2.19 11:49
114
      RE: Jarolim schreibt Brief an Trump
19.2.19 12:27
115
Österreichs Kanzler Sebastian Kurz nimmt die Medien an ...
19.2.19 12:08
116
RE: Österreichs Kanzler Sebastian Kurz nimmt die Medien...
19.2.19 12:10
117
      RE: Österreichs Kanzler Sebastian Kurz nimmt die Medien...
19.2.19 16:34
118
Karfreitag wird ein halber Feiertag - ÖVP und FPÖ einig
19.2.19 12:50
119
Kurz bei Trump
21.2.19 08:24
120
RE: Kurz bei Trump
21.2.19 08:28
121
Personelle Turbulenzen in der Austro Control
21.2.19 11:04
122
Das Amerika-Netzwerk von Kanzler Kurz
21.2.19 12:51
123
Kurz-Trump: Kommentar der New York Times
21.2.19 13:43
124
Sonderverträge - das Gegenteil von Sparen im System
22.2.19 06:29
125
RE: Sonderverträge - das Gegenteil von Sparen im System...
22.2.19 06:54
126
RE: Sonderverträge - das Gegenteil von Sparen im System...
22.2.19 08:55
127
      RE: Sonderverträge - das Gegenteil von Sparen im System...
22.2.19 09:30
128
      RE: Sonderverträge - das Gegenteil von Sparen im System...
22.2.19 09:59
129
      RE: Sonderverträge - das Gegenteil von Sparen im System...
22.2.19 10:27
130
      RE: Sonderverträge - das Gegenteil von Sparen im System...
22.2.19 10:58
131
      RE: Sonderverträge - das Gegenteil von Sparen im System...
22.2.19 12:58
132
      RE: Sonderverträge - das Gegenteil von Sparen im System...
22.2.19 14:02
133
      RE: Sonderverträge - das Gegenteil von Sparen im System...
23.2.19 09:42
134
Die ÖBB werden zur blauen Bastion
22.2.19 21:09
135
Kurz bei Trump
23.2.19 11:51
136
Alle öffentlichen Ausschreibungen digital und kostenlos...
23.2.19 14:33
137
RE: Alle öffentlichen Ausschreibungen digital und koste...
23.2.19 16:11
138
Sicherungshaft: Ein Schritt zum Polizeistaat!
26.2.19 08:41
139
Bundesregierung bewirbt Standort Österreich im Schloss ...
26.2.19 11:30
140
„Persönlicher Feiertag“
26.2.19 13:55
141
RE: „Persönlicher Feiertag“
26.2.19 15:00
142
RE: „Persönlicher Feiertag“
26.2.19 15:08
143
RE: „Persönlicher Feiertag“
26.2.19 17:44
144
RE: „Persönlicher Feiertag“
26.2.19 17:08
145
      RE: „Persönlicher Feiertag“
26.2.19 20:23
146
      RE: „Persönlicher Feiertag“
26.2.19 21:23
147
      RE: „Persönlicher Feiertag“
26.2.19 23:27
148
      RE: „Persönlicher Feiertag“
27.2.19 06:02
149
      RE: „Persönlicher Feiertag“
27.2.19 09:21
150
      RE: „Persönlicher Feiertag“
27.2.19 09:30
151
Anpassung Parteienförderung um aktuelle Inflation
27.2.19 11:33
152
Neues Gesetz: Länder sollen Förderhöhe für Biomasse sel...
27.2.19 13:34
153
Rot-Weiß-Rot-Card: Reform passiert Ministerrat
27.2.19 14:15
154
      RE: Rot-Weiß-Rot-Card: Reform passiert Ministerrat
27.2.19 17:04
155
      RE: Rot-Weiß-Rot-Card: Reform passiert Ministerrat
27.2.19 17:23
156
Finanzminister Löger bekräftigt kumulierte Entlastung i...
28.2.19 05:45
157
 Arbeitgeberbeitrag zum Sozial- und Weiterbildungsfonds...
28.2.19 06:13
158
Schutzhaft kommt doch nicht
28.2.19 20:36
159
RE: Schutzhaft kommt doch nicht
01.3.19 05:57
160
Opernball
02.3.19 07:13
161
Drei Lektionen aus Österreich für Deutschlands Wirtscha...
04.3.19 10:25
162
Rechtsanspruch auf Papamonat wird kommen
05.3.19 08:47
163
Löger präsentiert Anti-Steuerbetrugspaket
08.3.19 07:38
164
RE: Löger präsentiert Anti-Steuerbetrugspaket
08.3.19 10:17
165
      RE: Löger präsentiert Anti-Steuerbetrugspaket
08.3.19 10:40
166
      RE: Löger präsentiert Anti-Steuerbetrugspaket
08.3.19 13:09
167
Neuer Anlauf für EU-Digitalsteuer: Alleingang Österreic...
08.3.19 08:48
168
SPÖ: Schonfrist für Drozda bis zur EU-Wahl
09.3.19 14:30
169
RE: SPÖ: Schonfrist für Drozda bis zur EU-Wahl
09.3.19 16:24
170
Erdrutschsieg: Erstmals seit 1945 ÖVP-Mehrheit in Stadt...
10.3.19 22:15
171
Foreign Policy
11.3.19 10:54
172
Cum-Ex-Steuerbetrug: Der lange Weg zur Wahrheit
11.3.19 11:01
173
Ministerien: 45 Millionen Euro für Werbung und PR
11.3.19 16:41
174
Autonomes Fahren wird erlaubt
11.3.19 19:57
175
Asyl- und Schutz-Aberkennung: Von 500 auf 1.640 gestieg...
12.3.19 08:11
176
"Krone", "Österreich", Facebook: Ist der ORF dem Kanzle...
12.3.19 15:24
177
Neue Mindestsicherung: Regierung nickt Modell mit Änder...
13.3.19 12:35
178
RE: Neue Mindestsicherung: Regierung nickt Modell mit Ä...
13.3.19 12:40
179
„Satt, selbstzufrieden und träge“: Österreichs Bundeska...
14.3.19 17:46
180
„Wir brauchen einen Green New Deal für Österreich!“
15.3.19 11:25
181
Manche sind gleicherinteressant
15.3.19 13:09
182
Tojner Hochhaus, nun Blümel am Zug
16.3.19 18:17
183
RE: Tojner Hochhaus, nun Blümel am Zuginteressant
16.3.19 19:47
184
      RE: Tojner Hochhaus, nun Blümel am Zug
16.3.19 23:12
185
      RE: Tojner Hochhaus, nun Blümel am Zug
17.3.19 08:59
186
      RE: Tojner Hochhaus, nun Blümel am Zug
17.3.19 15:55
187
      RE: Tojner Hochhaus, nun Blümel am Zug
17.3.19 16:26
188
      RE: Tojner Hochhaus, nun Blümel am Zug
17.3.19 16:39
189
      RE: Tojner Hochhaus, nun Blümel am Zug
17.3.19 17:28
190
      RE: Tojner Hochhaus, nun Blümel am Zug
18.3.19 14:53
191
„profil“-Umfrage: Kanzlerfrage: Kurz zieht davon 
17.3.19 11:33
192
TV: Aus für ORF-Gebühr?
18.3.19 06:02
193
RE: TV: Aus für ORF-Gebühr?
18.3.19 12:00
194
      RE: TV: Aus für ORF-Gebühr?
18.3.19 14:24
195
Sonntagsöffnung - Zuschläge
21.3.19 21:29
196
Kern-Interview
23.3.19 13:05
197
Brösel bei den Genossen
23.3.19 13:12
198
      RE: Brösel bei den Genossen
23.3.19 18:43
199
      RE: Brösel bei den Genossen
23.3.19 18:58
200
      RE: Brösel bei den Genossen
23.3.19 19:00
201
      RE: Brösel bei den Genossen
24.3.19 10:36
202
      RE: Brösel bei den Genossen - Rendi-Wagner stellt sich ...
24.3.19 13:18
203
      RE: Brösel bei den Genossen
24.3.19 01:33
204
      RE: Brösel bei den Genossen
24.3.19 13:14
205
      RE: Brösel bei den Genossen
24.3.19 13:22
206
      RE: Brösel bei den Genossen
24.3.19 13:31
207
      RE: Brösel bei den Genossen
24.3.19 15:51
208
      RE: Brösel bei den Genossen
24.3.19 16:17
209
      RE: Brösel bei den Genossen
24.3.19 16:24
210
      RE: Brösel bei den Genossen
24.3.19 16:54
211
Airbnb zählt Dank EU bald Steurrn
24.3.19 13:25
212
Itentitäre bekamen Spende vom Christchurch Massenmörder...
26.3.19 09:06
213
RE: Itentitäre bekamen Spende vom Christchurch Massenmö...
26.3.19 09:09
214
RE: Itentitäre bekamen Spende vom Christchurch Massenmö...
26.3.19 10:39
215
RE: Itentitäre bekamen Spende vom Christchurch Massenmö...
26.3.19 11:03
216
RE: Itentitäre bekamen Spende vom Christchurch Massenmö...
26.3.19 11:15
217
RE: Itentitäre bekamen Spende vom Christchurch Massenmö...
26.3.19 11:26
218
RE: Itentitäre bekamen Spende vom Christchurch Massenmö...
26.3.19 11:54
219
RE: Itentitäre bekamen Spende vom Christchurch Massenmö...
26.3.19 15:28
220
RE: Itentitäre bekamen Spende vom Christchurch Massenmö...
26.3.19 15:46
221
RE: Itentitäre bekamen Spende vom Christchurch Massenmö...
26.3.19 10:11
222
      RE: Itentitäre bekamen Spende vom Christchurch Massenmö...
22.4.19 17:42
223
      RE: Itentitäre bekamen Spende vom Christchurch Massenmö...
22.4.19 22:49
224
      RE: Itentitäre bekamen Spende vom Christchurch Massenmö...
23.4.19 05:41
225
      Warum CBD-Produkte in Österreich immer mehr zum Politik...
23.4.19 05:51
226
      den Moslem Terror relativieren und den anderen hoch spi...
23.4.19 12:33
227
      RE: den Moslem Terror relativieren und den anderen hoch...
23.4.19 12:49
228
      RE: den Moslem Terror relativieren und den anderen hoch...
23.4.19 13:51
229
Generalsekretär des Finanzministeriums wird ÖBAG-Allein...
28.3.19 08:06
230
RE: Generalsekretär des Finanzministeriums wird ÖBAG-Al...
28.3.19 08:19
231
Nationalbank-Bilanz: 240 Millionen Euro für den Bund
28.3.19 21:49
232
NEOS-Mandatar "wohnt" jetzt in ÖVP-Ministerium
29.3.19 09:43
233
RE: NEOS-Mandatar
29.3.19 09:47
234
RE: NEOS-Mandatar
29.3.19 12:31
235
RE: NEOS-Mandatar
29.3.19 10:45
236
      RE: NEOS-Mandatar
29.3.19 12:02
237
      RE: NEOS-Mandatar
29.3.19 12:15
238
      RE: NEOS-Mandatar
29.3.19 12:15
239
Löger zu Prognosen: Halten an Budgetzielen fest
29.3.19 16:18
240
Der heimliche Weltbank-Coup des Hartwig Löger
29.3.19 19:38
241
Keine geheimen Infos mehr für Kicklinteressant
30.3.19 09:22
242
Steuerreform wird nicht vorgezogen
30.3.19 20:00
243
Die typische FPö Wählerininteressant
31.3.19 12:02
244
RE: Die typische FPö Wählerin
31.3.19 12:12
245
      RE: Die typische FPö Wählerin
31.3.19 14:34
246
      RE: Die typische FPö Wählerin
31.3.19 15:20
247
Ende der Zeitumstellung
31.3.19 18:40
248
ausgerechnet FPö beschließt Vorteile für Radfahrer
31.3.19 21:18
249
RE: ausgerechnet FPö beschließt Vorteile für Radfahrer
01.4.19 06:24
250
RE: ausgerechnet FPö beschließt Vorteile für Radfahrer
02.4.19 18:22
251
Warum mit der SPÖ permanente Defizite garantiert sind
31.3.19 21:29
252
RE: Warum mit der SPÖ permanente Defizite garantiert si...
31.3.19 21:33
253
RE: Die neue Schwarz-blaue Regierung - Thread IV
01.4.19 06:20
254
Stern:*Bei Rechtsextremismus gehört Österreich zur Avan...
01.4.19 07:21
255
RE: Stern:*Bei Rechtsextremismus gehört Österreich zur ...
01.4.19 07:57
256
      RE: Stern:*Bei Rechtsextremismus gehört Österreich zur ...
02.4.19 15:35
257
Hofer kann nicht, EU kann: abbiegeassistent
02.4.19 14:21
258
RE: Hofer kann nicht, EU kann: abbiegeassistent
02.4.19 14:55
259
Löger erhöht bei Digitalsteuer für Google und Co auf fü...
03.4.19 09:12
260
RE: Löger erhöht bei Digitalsteuer für Google und Co au...
03.4.19 10:45
261
RE: Löger erhöht bei Digitalsteuer für Google und Co au...
05.4.19 06:04
262
      RE: Löger erhöht bei Digitalsteuer für Google und Co au...interessant
05.4.19 08:05
263
Strache KANN sich NICHT von Identitären distanzieren
04.4.19 09:05
264
RE: Strache KANN sich NICHT von Identitären distanziere...
04.4.19 09:29
265
RE: Strache KANN sich NICHT von Identitären distanziere...
04.4.19 09:35
266
RE: Strache KANN sich NICHT von Identitären distanziere...
04.4.19 10:01
267
RE: Strache KANN sich NICHT von Identitären distanziere...
04.4.19 11:13
268
RE: Strache KANN sich NICHT von Identitären distanziere...
04.4.19 11:18
269
RE: Strache KANN sich NICHT von Identitären distanziere...
04.4.19 12:43
270
RE: Strache KANN sich NICHT von Identitären distanziere...
04.4.19 13:07
271
RE: Strache KANN sich NICHT von Identitären distanziere...gut analysiert
04.4.19 14:19
272
RE: Strache KANN sich NICHT von Identitären distanziere...
04.4.19 12:38
273
RE: Strache KANN sich NICHT von Identitären distanziere...
04.4.19 12:41
274
RE: Strache KANN sich NICHT von Identitären distanziere...
04.4.19 13:36
275
RE: Strache KANN sich NICHT von Identitären distanziere...
04.4.19 09:38
276
RE: Strache KANN sich NICHT von Identitären distanziere...
04.4.19 09:58
277
RE: Strache KANN sich NICHT von Identitären distanziere...
04.4.19 10:04
278
RE: Strache KANN sich NICHT von Identitären distanziere...
04.4.19 10:19
279
RE: Strache KANN sich NICHT von Identitären distanziere...
04.4.19 10:31
280
RE: Strache KANN sich NICHT von Identitären distanziere...
04.4.19 10:41
281
RE: Strache KANN sich NICHT von Identitären distanziere...
04.4.19 13:58
282
Kunasek rudert zurück
04.4.19 19:38
283
      RE: Kunasek rudert zurück
04.4.19 20:37
284
      RE: Kunasek rudert zurück interessant
05.4.19 00:17
285
Das wilde Bergvolk ist wieder beleidigt
04.4.19 14:41
286
RE: Das wilde Bergvolk ist wieder beleidigt
04.4.19 17:56
287
      RE: Das wilde Bergvolk ist wieder beleidigt
04.4.19 18:33
288
Steuerreform
05.4.19 10:39
289
RE: Steuerreformgut analysiert
05.4.19 21:49
290
      RE: Steuerreform
07.4.19 17:26
291
Statistik Austria: Aufsichtsgremium gibt grünes Licht f...
05.4.19 23:35
292
SPÖ-Themenrat beschließt Vorlage für einen Green New De...
06.4.19 13:56
293
HC distanziert sich von Identitären
07.4.19 04:58
294
RE: HC distanziert sich von Identitären
07.4.19 06:17
295
RE: HC distanziert sich von Identitären
07.4.19 10:00
296
RE: HC distanziert sich von Identitären
07.4.19 11:07
297
RE: HC distanziert sich von Identitären
07.4.19 14:21
298
      RE: HC distanziert sich von Identitären
07.4.19 14:29
299
      RE: HC distanziert sich von Identitären
07.4.19 14:47
300
      RE: HC distanziert sich von Identitären
07.4.19 15:01
301
      RE: HC distanziert sich von Identitären
07.4.19 16:43
302
      RE: HC distanziert sich von Identitären
07.4.19 17:09
303
      RE: HC distanziert sich von Identitären
07.4.19 17:55
304
      RE: HC distanziert sich von Identitären
08.4.19 00:05
305
      RE: HC distanziert sich von Identitären
08.4.19 07:33
306
      doppelt
08.4.19 08:48
307
      RE: HC distanziert sich von Identitären
08.4.19 08:45
308
Schieder nach Kellernazisager: Morddrohung
07.4.19 17:08
309
RE: Schieder nach Kellernazisager: Morddrohung
07.4.19 17:40
310
      RE: Schieder nach Kellernazisager: Morddrohung
07.4.19 18:30
311
      RE: Schieder nach Kellernazisager: Morddrohung
08.4.19 00:00
312
Falls sich wer wundert warum kaum wer die ÖH ernst nimm...
08.4.19 09:26
313
RE: Falls sich wer wundert warum kaum wer die ÖH ernst ...witzig
08.4.19 10:56
314
RE: Falls sich wer wundert warum kaum wer die ÖH ernst ...
08.4.19 19:09
315
      RE: Falls sich wer wundert warum kaum wer die ÖH ernst ...gut analysiert
09.4.19 06:46
316
      RE: Falls sich wer wundert warum kaum wer die ÖH ernst ...
09.4.19 08:53
317
Wünsch dir was der Industrie
08.4.19 13:02
318
Politikum zum fremdschämen
08.4.19 15:29
319
Bauern wollen mehr Geld
09.4.19 08:49
320
RE: Bauern wollen mehr Geld
09.4.19 08:58
321
      RE: Bauern wollen mehr Geld
09.4.19 09:47
322
      RE: Bauern wollen mehr Geld
09.4.19 18:32
323
Österreich konnte sich so billig wie noch nie refinanzi...
09.4.19 21:00
324
RE: Österreich konnte sich so billig wie noch nie refin...
10.4.19 07:52
325
      RE: Österreich konnte sich so billig wie noch nie refin...
10.4.19 08:23
326
      RE: Österreich konnte sich so billig wie noch nie refin...
10.4.19 09:10
327
      RE: Österreich konnte sich so billig wie noch nie refin...
10.4.19 09:21
328
      RE: Österreich konnte sich so billig wie noch nie refin...
10.4.19 09:26
329
      RE: Österreich konnte sich so billig wie noch nie refin...
15.4.19 09:29
330
Wifo: Österreichs Steuerquote "muss runter, runter, run...
11.4.19 19:01
331
Steuern und Abgaben auf Arbeit weiter gestiegen
12.4.19 09:45
332
Auf Roadshow in New York
12.4.19 20:07
333
Kanzlerfrage: Kurz zieht davon, profitiert von Identitä...
13.4.19 10:57
334
Rechte Regierung holt noch mehr Ausländer
13.4.19 12:59
335
RE: Rechte Regierung holt noch mehr Ausländer
14.4.19 10:27
336
Finanzminister erfuhr ausgeglichene Staatsfinanzen als...
13.4.19 17:28
337
Löger: IWF-Ansiedlung und Ausbau des Weltbankstandorts ...
15.4.19 06:10
338
Der Fahrplan zur Reform
15.4.19 08:50
339
FMA - endlich in ÖVP Hand
15.4.19 17:17
340
RE: FMA - endlich in ÖVP Hand
15.4.19 18:03
341
      RE: FMA - endlich in ÖVP Hand
15.4.19 22:28
342
      Nationalbankchef Nowotny: "Die Umfärbung ist offensicht...
16.4.19 08:35
343
      RE: Nationalbankchef Nowotny:
16.4.19 08:38
344
      RE: Nationalbankchef Nowotny:
16.4.19 09:52
345
Bundesheer – LH Kaiser fordert vom Bund dringend notwen...
16.4.19 11:10
346
RE: Bundesheer – LH Kaiser fordert vom Bund dringend no...
16.4.19 11:47
347
      RE: Bundesheer – LH Kaiser fordert vom Bund dringend no...
16.4.19 11:58
348
Mitterlehner rechnet in Buch mit Kurz ab
17.4.19 06:15
349
RE: Mitterlehner rechnet in Buch mit Kurz ab
17.4.19 08:52
350
      RE: Mitterlehner rechnet in Buch mit Kurz ab
17.4.19 08:55
351
      RE: Mitterlehner rechnet in Buch mit Kurz ab
17.4.19 09:45
352
      RE: Mitterlehner rechnet in Buch mit Kurz ab
17.4.19 09:59
353
      RE: Mitterlehner rechnet in Buch mit Kurz abinteressant
17.4.19 12:20
354
      RE: Mitterlehner rechnet in Buch mit Kurz ab
17.4.19 13:49
355
      Pröll, Spindelegger, Molterer holen gegen Mitterlehner ...
18.4.19 07:07
356
      RE: Pröll, Spindelegger, Molterer holen gegen Mitterleh...
18.4.19 09:06
357
      RE: Pröll, Spindelegger, Molterer holen gegen Mitterleh...
18.4.19 10:59
358
      RE: Pröll, Spindelegger, Molterer holen gegen Mitterleh...
18.4.19 11:30
359
      RE: Pröll, Spindelegger, Molterer holen gegen Mitterleh...
18.4.19 11:34
360
      RE: Pröll, Spindelegger, Molterer holen gegen Mitterleh...
18.4.19 12:12
361
      RE: Pröll, Spindelegger, Molterer holen gegen Mitterleh...
18.4.19 13:05
362
      RE: Pröll, Spindelegger, Molterer holen gegen Mitterleh...
18.4.19 13:38
363
      RE: Pröll, Spindelegger, Molterer holen gegen Mitterleh...
18.4.19 21:48
364
      Busek meldet sich auch
19.4.19 11:33
365
Höhere Steuer für Hausbesitzer?
17.4.19 19:10
366
RE: Höhere Steuer für Hausbesitzer?
17.4.19 20:01
367
      RE: Höhere Steuer für Hausbesitzer?
17.4.19 21:12
368
      RE: Höhere Steuer für Hausbesitzer?interessant
17.4.19 21:55
369
Normverbrauchsabgabe bei Neuwagen dürfte es weiterhin g...
18.4.19 09:20
370
EU- nur die FPö setzt sich für Alkolenker und Schnellfa...
20.4.19 20:51
371
Regierung plant durchgehendes Nulldefizit bis 2023
21.4.19 09:32
372
ÖSTERREICH-Umfrage zut EU-Wahl: SPÖ holt auf, ÖVP weite...
23.4.19 08:28
373
JETZT: Nullarmut statt Nulldefizit
23.4.19 20:38
374
RE: JETZT: Nullarmut statt Nulldefizit
23.4.19 21:31
375
RE: JETZT: Nullarmut statt Nulldefizit
23.4.19 22:10
376
RE: JETZT: Nullarmut statt Nulldefizit
23.4.19 22:22
377
RE: JETZT: Nullarmut statt Nulldefizit
24.4.19 08:41
378
RE: JETZT: Nullarmut statt Nulldefizit
23.4.19 22:15
379
      RE: JETZT: Nullarmut statt Nulldefizit
23.4.19 22:34
380
      RE: JETZT: Nullarmut statt Nulldefizit
23.4.19 22:47
381
      RE: JETZT: Nullarmut statt Nulldefizit
23.4.19 23:28
382
      RE: JETZT: Nullarmut statt Nulldefizit
23.4.19 23:30
383
      RE: JETZT: Nullarmut statt Nulldefizit
24.4.19 08:07
384
egierung verspricht, die Schuldenquote unter die Marke ...
24.4.19 22:13
385
RE: egierung verspricht, die Schuldenquote unter die Ma...
24.4.19 23:21
386
Österreicher wollen raus aus der EU
25.4.19 12:49
387
RE: Österreicher wollen raus aus der EUgut analysiert
25.4.19 17:13
388
      RE: Österreicher wollen raus aus der EU
25.4.19 17:41
389
      RE: Österreicher wollen raus aus der EU
25.4.19 17:47
390
      RE: Österreicher wollen raus aus der EU
25.4.19 18:04
391
      storno
25.4.19 21:14
392
Kurz zu Besuch beim reichsten Mann Chinas
25.4.19 19:30
393
Mitterlehner-Interview
26.4.19 06:16
394
Doszkozil hat das Memo nicht bekommen:
26.4.19 06:21
395
      RE: Doszkozil hat das Memo nicht bekommen:
26.4.19 07:07
396
      RE: Doszkozil hat das Memo nicht bekommen:
26.4.19 07:51
397
      RE: Doszkozil hat das Memo nicht bekommen:
26.4.19 09:37
398
„Regulatory Sandbox” für FinTechs geht in Begutachtung 
26.4.19 07:59
399
Regierung dürfte für Entlastung tiefer in die Tasche gr...
26.4.19 19:49
400
Anklage schützt offenbar vor Posten nicht
27.4.19 14:12
401
„profil“-Umfrage: Mehrheit gegen CO2-Steuern
27.4.19 14:42
402
RE: „profil“-Umfrage: Mehrheit gegen CO2-Steuern
27.4.19 22:26
403
      RE: „profil“-Umfrage: Mehrheit gegen CO2-Steuern
27.4.19 23:41
404
      RE: „profil“-Umfrage: Mehrheit gegen CO2-Steuernwitzig
28.4.19 09:40
405
      RE: „profil“-Umfrage: Mehrheit gegen CO2-Steuern
28.4.19 09:42
406
      RE: „profil“-Umfrage: Mehrheit gegen CO2-Steuern
28.4.19 10:58
407
      SPÖ klagt gegen neue Mindestsicherung
28.4.19 12:56
408
      RE: „profil“-Umfrage: Mehrheit gegen CO2-Steuern
28.4.19 13:12
409
      RE: „profil“-Umfrage: Mehrheit gegen CO2-Steuern
28.4.19 13:36
410
      Steuerreform mit grünem Anstrich
28.4.19 16:14
411
      RE: „profil“-Umfrage: Mehrheit gegen CO2-Steuern
28.4.19 16:33
412
„Wann hört das endlich auf, Herr Strache?“
28.4.19 10:19
413
Volumen der Steuerreform steigt von 4,5 auf 6,5 Milliar...
28.4.19 13:13
414
Kurz will heimische Firmen vor ausländischen Übernahmen...
28.4.19 13:25
415
Österreich will von China-Kooperation in Drittländern p...
28.4.19 17:53
416
Keine Reform für die Industrie
29.4.19 08:45
417
RE: Keine Reform für die Industrie
29.4.19 08:51
418
RE: Keine Reform für die Industrie
29.4.19 08:59
419
RE: Keine Reform für die Industrie
29.4.19 09:15
420
      RE: Keine Reform für die Industrie
29.4.19 09:30
421
      RE: Keine Reform für die Industrie
29.4.19 11:05
422
      RE: Keine Reform für die Industrie
29.4.19 11:06
423
      RE: Keine Reform für die Industrie
29.4.19 12:11
424
      RE: Keine Reform für die Industrie
29.4.19 13:32
425
      Wir (Aktionäre) werden reich!
29.4.19 15:02
426
      RE: Wir (Aktionäre) werden reich!
29.4.19 23:32
427
Steuerreform
30.4.19 11:52
428
RE: Steuerreform
30.4.19 11:53
429
RE: Steuerreform-Selbstfinanzierung
30.4.19 20:56
430
Die berühmten 12-14 Mrd.
30.4.19 23:46
431
RE: Die berühmten 12-14 Mrd.
01.5.19 05:57
432
RE: Die berühmten 12-14 Mrd.
01.5.19 09:50
433
RE: Die berühmten 12-14 Mrd.
01.5.19 10:09
434
RE: Die berühmten 12-14 Mrd.
01.5.19 10:27
435
RE: Die berühmten 12-14 Mrd.
01.5.19 12:49
436
RE: Die berühmten 12-14 Mrd.
01.5.19 14:12
437
RE: Die berühmten 12-14 Mrd.gut analysiert
01.5.19 15:29
438
RE: Die berühmten 12-14 Mrd.
01.5.19 18:54
439
ich mag mich irren
01.5.19 19:13
440
RE: ich mag mich irren
01.5.19 19:14
441
RE: ich mag mich irren
01.5.19 19:22
442
RE: Die berühmten 12-14 Mrd.
01.5.19 19:18
443
RE: Steuerreform-Selbstfinanzierung
01.5.19 09:04
444
RE: Steuerreform-Selbstfinanzierung
01.5.19 09:21
445
RE: Steuerreform-Selbstfinanzierung
01.5.19 09:46
446
RE: Steuerreform-Selbstfinanzierung
01.5.19 09:51
447
RE: Steuerreform-Selbstfinanzierung
01.5.19 10:20
448
RE: Steuerreform-Selbstfinanzierung
01.5.19 10:33
449
RE: Steuerreform-Selbstfinanzierung
01.5.19 22:40
450
RE: Steuerreform-Selbstfinanzierung
02.5.19 05:48
451
RE: Steuerreform-Selbstfinanzierung
02.5.19 06:05
452
RE: Steuerreform-Selbstfinanzierung
02.5.19 08:01
453
Die Differenz auf die 14 Mrd wurde gefunden
02.5.19 07:06
454
      RE: Die Differenz auf die 14 Mrd wurde gefunden
02.5.19 07:59
455
      RE: Die Differenz auf die 14 Mrd wurde gefunden gut analysiert
02.5.19 08:04
456
      RE: Die Differenz auf die 14 Mrd wurde gefunden
02.5.19 09:00
457
      Ministerium nennt Kosten bei verfehlten Klimazielen ein...
02.5.19 15:44
458
Die geplanten Überschüsse:
01.5.19 21:23
459
RE: Die neue Schwarz-blaue Regierung - Thread IV
01.5.19 22:46
460
RE: Die neue Schwarz-blaue Regierung - Thread IV
02.5.19 06:31
461
RE: Die neue Schwarz-blaue Regierung - Thread IV
02.5.19 09:15
462
      RE: Die neue Schwarz-blaue Regierung - Thread IV
02.5.19 09:20
463
      RE: Die neue Schwarz-blaue Regierung - Thread IV
02.5.19 10:20
464
      @Vecernicek
02.5.19 13:01
465
      RE: @Vecernicek
03.5.19 09:04
466
      RE: @Vecernicek
03.5.19 09:37
467
      RE: @Vecernicek
03.5.19 10:59
468
      RE: @Vecernicek
03.5.19 11:05
469
      RE: @Vecernicek
03.5.19 11:33
470
      RE: @Vecernicek
03.5.19 12:13
471
      RE: @Vecernicek
03.5.19 15:01
472
      RE: @Vecernicek
03.5.19 15:24
473
      RE: @Vecernicekwitzig
03.5.19 16:32
474
      RE: @Vecernicek
03.5.19 16:35
475
      RE: @Vecernicek
03.5.19 16:44
476
      RE: @Vecernicekwitzig
03.5.19 17:51
477
Unternehmen sollen eine Prüfung durch das Finanzamt kün...
02.5.19 06:15
478
UGB Bilanz und Steuerbilanz sollen möglichst zusammenge...
02.5.19 06:19
479
RE: Unternehmen sollen eine Prüfung durch das Finanzamt...witzig
02.5.19 09:11
480
      RE: Unternehmen sollen eine Prüfung durch das Finanzamt...
02.5.19 09:23
481
      RE: Unternehmen sollen eine Prüfung durch das Finanzamt...
03.5.19 09:06
482
Kriminalstatistik: 7,4% weniger Anzeigen
02.5.19 11:23
483
RE: Kriminalstatistik: 7,4% weniger Anzeigen
02.5.19 11:31
484
      RE: Kriminalstatistik: 7,4% weniger Anzeigen
02.5.19 11:40
485
      RE: Kriminalstatistik: 7,4% weniger Anzeigen
02.5.19 11:43
486
      RE: Kriminalstatistik: 7,4% weniger Anzeigen
02.5.19 12:32
487
      RE: Kriminalstatistik: 7,4% weniger Anzeigen
02.5.19 12:42
488
      Steuerreform erhöht Wachstum, senkt aber Budgetüberschü...
02.5.19 12:54
489
      RE: Steuerreform erhöht Wachstum, senkt aber Budgetüber...
02.5.19 12:56
490
      RE: Kriminalstatistik: 7,4% weniger Anzeigengut analysiert
03.5.19 09:08
491
Progression: Anschauliches Beispiel
02.5.19 19:45
492
Österreichs dü....te Politikerin
02.5.19 19:53
493
RE: Österreichs dü....te Politikerin
03.5.19 09:11
494
Das schwierige Sparen für die Steuerreform
03.5.19 09:58
495
RE: Das schwierige Sparen für die Steuerreform
03.5.19 11:01
496
Rechnungshof muss Aufgabe von Umweltministerin übernehm...
03.5.19 15:49
497
Staatssekretär Fuchs: "Kalte Progression ist Körberlgel...
04.5.19 13:32
498
kalte Progression
04.5.19 21:01
499
      RE: kalte Progression
05.5.19 09:56
500
      RE: kalte Progression
05.5.19 11:21
501
Mitleid mit dem Finanzminister
05.5.19 17:53
502
Größteste Steuerreform
07.5.19 16:43
503
Androsch: Steuerreform verschärft "kalte Progression"
07.5.19 21:06
504
      RE: Androsch: Steuerreform verschärft gut analysiert
08.5.19 08:28
505
      RE: Androsch: Steuerreform verschärft
08.5.19 10:11
506
      RE: Androsch: Steuerreform verschärft
08.5.19 12:04
507
      Steuerreform macht Kauf von emmissionsreichen Autos teu...
08.5.19 17:19
508
Enteignungsdebatte: Österreichs Kanzler lockt deutsche ...
08.5.19 20:20
509
Mercedes G wird viel teurer
09.5.19 09:16
510
RE: Mercedes G wird viel teurer
09.5.19 09:26
511
Kurz gegen nationale CO2-Steuer
09.5.19 10:12
512
RE: Kurz gegen nationale CO2-Steuer
09.5.19 11:10
513
Budgetvollzug
09.5.19 14:01
514
Digitalsteuer: Datenschutzrat zerpflückt Speicherpflich...
09.5.19 18:56
515
RE: Digitalsteuer: Datenschutzrat zerpflückt Speicherpf...
09.5.19 21:03
516
Es geht aufwärts mit dem Wirtschaftsstandort
10.5.19 08:44
517
Transparenzdatenbank wird langsam Realität
11.5.19 12:28
518
ÖAMTC zu Kfz-Steuerplänen: Plus von 180 Mio. ist nicht ...
13.5.19 05:46
519
RE: ÖAMTC zu Kfz-Steuerplänen: Plus von 180 Mio. ist ni...
13.5.19 06:07
520
Die 10 Gebote von Niederösterreich
13.5.19 09:25
521
Wie sich Österreich weltweit nach der KöSt-Senkung einr...
13.5.19 10:06
522
Kurz will noch mehr Tote
13.5.19 20:50
523
RE: Kurz will noch mehr Tote gut analysiert
13.5.19 22:25
524
      RE: Kurz will noch mehr Tote
13.5.19 23:27
525
      RE: Kurz will noch mehr Tote
14.5.19 07:18
526
      RE: Kurz will noch mehr Tote
14.5.19 07:28
527
      RE: Kurz will noch mehr Tote
14.5.19 08:22
528
      RE: Kurz will noch mehr Tote
14.5.19 11:53
529
      RE: Kurz will noch mehr Tote
14.5.19 13:36
530
      RE: Kurz will noch mehr Tote
14.5.19 07:14
531
      RE: Kurz will noch mehr Tote
14.5.19 09:53
532
      RE: Kurz will noch mehr Tote
14.5.19 11:09
533
      RE: Kurz will noch mehr Tote
15.5.19 10:51
534
      RE: Kurz will noch mehr Tote
15.5.19 10:55
535
      RE: Kurz will noch mehr Tote
15.5.19 11:03
536
      RE: Kurz will noch mehr Tote
15.5.19 18:54
537
Kontrollbank gibt mehr billiges Geld für grüne Unterneh...
14.5.19 21:10
538
Kickl in Fantasieuniform beim Ministerrat
15.5.19 19:12
539
RE: Kickl in Fantasieuniform beim Ministerrat
15.5.19 19:24
540
RE: Kickl in Fantasieuniform beim Ministerrat
15.5.19 20:47
541
RE: Kickl in Fantasieuniform beim Ministerrat
15.5.19 21:01
542
RE: Kickl in Fantasieuniform beim Ministerrat
15.5.19 21:37
543
RE: Kickl in Fantasieuniform beim Ministerrat
15.5.19 21:36
544
RE: Kickl in Fantasieuniform beim Ministerrat
15.5.19 21:40
545
RE: Kickl in Fantasieuniform beim Ministerrat
15.5.19 22:42
546
RE: Kickl in Fantasieuniform beim Ministerrat
16.5.19 17:04
547
Blümel nur in Türkisen Socken im Parlament
15.5.19 19:16
548
RE: Blümel nur in Türkisen Socken im Parlament witzig
15.5.19 20:33
549
So sieht man draußen in der Welt Kurzistan
16.5.19 02:49
550
RE: So sieht man draußen in der Welt Kurzistan
16.5.19 08:41
551
So sieht man draußen in der Welt Kurzistanwitzig
16.5.19 02:49
552
RE: So sieht man draußen in der Welt Kurzistangut analysiert
16.5.19 08:02
553
RE: So sieht man draußen in der Welt Kurzistangut analysiert
16.5.19 08:44
554
RE: So sieht man draußen in der Welt Kurzistan
16.5.19 08:50
555
RE: So sieht man draußen in der Welt Kurzistangut analysiertgut analysiert
16.5.19 08:49
556
RE: So sieht man draußen in der Welt Kurzistan
16.5.19 09:01
557
RE: So sieht man draußen in der Welt Kurzistan
16.5.19 13:39
558
RE: So sieht man draußen in der Welt Kurzistan
16.5.19 14:50
559
RE: So sieht man draußen in der Welt Kurzistan
16.5.19 17:07
560
RE: So sieht man draußen in der Welt Kurzistan
16.5.19 17:43
561
RE: So sieht man draußen in der Welt Kurzistan
16.5.19 20:00
562
RE: So sieht man draußen in der Welt Kurzistan
16.5.19 21:04
563
RE: So sieht man draußen in der Welt Kurzistan
16.5.19 23:20
564
RE: So sieht man draußen in der Welt Kurzistan
17.5.19 06:54
565
RE: So sieht man draußen in der Welt Kurzistan
16.5.19 18:58
566
RE: So sieht man draußen in der Welt Kurzistan
16.5.19 12:34
567
Macht Pilnacek als oberster Justiz-Beamter ein Auge zu?
16.5.19 13:55
568
ÖSTERREICH: ÖVP führt bei EU-Wahl-Umfrage 
17.5.19 05:50
569
RE: ÖSTERREICH: ÖVP führt bei EU-Wahl-Umfrage 
17.5.19 06:06
570
Sellner - inentitärenfreundliche Hausdurchsuchung
17.5.19 07:11
571
RE: Sellner - inentitärenfreundliche Hausdurchsuchung
17.5.19 07:46
572
      RE: Sellner - inentitärenfreundliche Hausdurchsuchung
17.5.19 08:56
573
      RE: Sellner - inentitärenfreundliche Hausdurchsuchung
17.5.19 09:12
574
      RE: Sellner - inentitärenfreundliche Hausdurchsuchung
17.5.19 18:17
575
Maulwurf verschickt Vertrauliches aus SPÖ-Zentrale
17.5.19 09:40
576
VfgH ist kaputt - Bierlein verteidigt
17.5.19 17:51
577
Hat Küssel Strache in der Hand?
17.5.19 18:20
578
FPö Mega Spendengeldskandal - mit Video
17.5.19 18:44
579
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - mit Video
17.5.19 18:59
580
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - mit Video
17.5.19 19:05
581
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - mit Video
17.5.19 19:10
582
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - mit Video
17.5.19 19:28
583
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - mit Video
17.5.19 19:37
584
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - mit Video
17.5.19 19:37
585
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - mit Video
17.5.19 19:54
586
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - mit Video
17.5.19 20:04
587
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - mit Video
17.5.19 21:11
588
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - mit Video
17.5.19 20:00
589
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - mit Video
17.5.19 20:03
590
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - mit Video
17.5.19 20:08
591
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - mit Video
17.5.19 20:11
592
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - mit Videogut analysiert
17.5.19 20:13
593
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - mit Video
17.5.19 20:17
594
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - mit Videowitzig
17.5.19 20:48
595
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - mit Video
17.5.19 20:59
596
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - mit Videogut analysiert
17.5.19 21:30
597
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - Staatsanwaltschaft er...
17.5.19 21:44
598
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - war es Böhmermann
17.5.19 22:52
599
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - war es Böhmermann
17.5.19 23:02
600
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - war es Böhmermann
18.5.19 08:40
601
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - war es Böhmermann
18.5.19 08:51
602
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - war es Böhmermann
18.5.19 08:52
603
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - war es Böhmermannwitzig
18.5.19 08:56
604
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - war es Böhmermann
18.5.19 09:05
605
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - war es Böhmermann
18.5.19 09:05
606
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - war es Böhmermann
18.5.19 09:13
607
Polit Beben in Österreichinteressantinteressant
18.5.19 09:52
608
RE: Polit Beben in Österreich
18.5.19 09:57
609
RE: Polit Beben in Österreich
18.5.19 19:40
610
RE: Polit Beben in Österreich
18.5.19 20:23
611
RE: Polit Beben in Österreich
18.5.19 20:48
612
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - war es Böhmermann
18.5.19 09:56
613
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - war es Böhmermann
18.5.19 09:59
614
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - war es Böhmermann
18.5.19 10:04
615
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - war es Böhmermann
18.5.19 10:10
616
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - war es Böhmermann
18.5.19 10:16
617
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - Kurz und Strache gebe...
17.5.19 21:52
618
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - Kurz und Strache gebe...
17.5.19 21:59
619
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - Kurz und Strache gebe...witzig
18.5.19 00:51
620
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - Kurz und Strache gebe...
17.5.19 22:21
621
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - Kurz und Strache gebe...
18.5.19 07:05
622
RE: FPö Mega Spendengeldskandal - Neuwahlen!
18.5.19 06:36
623
2x Kurz Neuwahlen
18.5.19 20:36
624
VdB mit ausgezeichneter Rede
18.5.19 20:43
625
RE: VdB mit ausgezeichneter Rede
18.5.19 21:15
626
      RE: VdB mit ausgezeichneter Rede
18.5.19 21:28
627
      RE: VdB mit ausgezeichneter Rede
19.5.19 08:10
628
      RE: VdB mit ausgezeichneter Rede
19.5.19 09:30
629
      RE: VdB mit ausgezeichneter Rede
19.5.19 10:10
630
Rede Kurz - Er strebt 50%an
18.5.19 21:26
631
RE: Rede Kurz - Er strebt 50%an
18.5.19 22:12
632
      RE: Rede Kurz - Er strebt 50%an
19.5.19 10:20
633
      RE: Rede Kurz - Er strebt 50%an
19.5.19 10:59
634
      RE: Rede Kurz - Er strebt 50%an
19.5.19 11:30
635
      RE: Rede Kurz - Er strebt 50%an
19.5.19 20:34
636
      RE: Rede Kurz - Er strebt 50%an
19.5.19 20:41
637
      RE: Rede Kurz - Er strebt 50%an
19.5.19 20:50
638
      RE: Rede Kurz - Er strebt 50%an
19.5.19 20:56
639
      RE: Rede Kurz - Er strebt 50%an
19.5.19 21:12
640
      normal ist mir dieser Typ zuwider
19.5.19 21:27
641
      RE: normal ist mir dieser Typ zuwider
21.5.19 10:09
642
      RE: Rede Kurz - Er strebt 50%an
19.5.19 20:59
643
      RE: Rede Kurz - Er strebt 50%an
19.5.19 21:05
644
      RE: Rede Kurz - Er strebt 50%an
19.5.19 21:12
645

    

>Der Bruder engster Berater vom Kurz, die Mama angeblich
>Abteilungsleiterin im Bundeskanzleramt, da ist der
>Nationalbank Direktor logisch.
>
>https://diepresse.com/home/wirtschaft/boerse/5570691/Neu-in-der-Notenbank_Wer-bitte-ist-T homas-Steiner


Offenbar enger ÖVP-Zirkel, schließlich schon seit 2013 einer der Geschäftsführer der Bundesfinanzierungsagentur.

Kenne den zufällig ein bisserl. Der kennt sich schon aus, der paßt. Und sogar Studium das ist ja neuerdings so wichtig für die Opposition

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Der Bruder engster Berater vom Kurz, die Mama angeblich
>>Abteilungsleiterin im Bundeskanzleramt, da ist der
>>Nationalbank Direktor logisch.
>>

>Offenbar enger ÖVP-Zirkel, schließlich schon seit 2013 einer
>der Geschäftsführer der Bundesfinanzierungsagentur.
>
Muss so sein, sonst wird man dort nicht mit 32 Geschäftsführer. Egal wie gut die Qualifikation ist.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>>Der Bruder engster Berater vom Kurz, die Mama
>angeblich
>>>Abteilungsleiterin im Bundeskanzleramt, da ist der
>>>Nationalbank Direktor logisch.
>>>
>
>>Offenbar enger ÖVP-Zirkel, schließlich schon seit 2013
>einer
>>der Geschäftsführer der Bundesfinanzierungsagentur.
>>
>Muss so sein, sonst wird man dort nicht mit 32
>Geschäftsführer. Egal wie gut die Qualifikation ist.


Meine Rede.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Eh klar, wer dem Minister das fliegen beibringt ist berufen zum AustroControl Chef. Geil wie die Posten besetzt werden. Was wohl aus Hofers Putzfrau noch alles werden wird bzw. vielleicht schon geworden ist?

https://derstandard.at/2000097283767/Wie-die-FPOe-ihre-Leute-in-einflussreichen-Positione n-unterbringt

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Ich hab es gestern nicht gesehen, aber mein Vater hat gleich gemeint die Opposition War mitleiderregend und die Regierungsparteien haben sie niedergewalzt. Offenbar wirklich:

War nicht bloß rhetorisch ein Desaster. Schlampig organisierte Opposition zerschellte an hervorragend vorbereiteter Regierung. Letztlich ein parlamentarisches Debakel für die

@SPOE_at



https://mobile.twitter.com/Claus_Pandi/status/1090650852422021120

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Ich hab es gestern nicht gesehen, aber mein Vater hat gleich
>gemeint die Opposition War mitleiderregend und die
>Regierungsparteien haben sie niedergewalzt. Offenbar

Es gab noch nie einen Misstrauensantrag gegen einen Minister der durchgegangen ist. Das liegt ganz einfach am Klub Zwang, der demokratiepolitisch bedenklich ist. Sowas gibt es wie man bei den letzten Abstimmungen in UK gesehen hat dort nicht.

Darbod und Fekter mit 10 Anträgen könnte der Kickl noch schlagen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Ich hab es gestern nicht gesehen, aber mein Vater hat
>gleich
>>gemeint die Opposition War mitleiderregend und die
>>Regierungsparteien haben sie niedergewalzt. Offenbar
>
>Es gab noch nie einen Misstrauensantrag gegen einen Minister
>der durchgegangen ist. Das liegt ganz einfach am Klub Zwang,
>der demokratiepolitisch bedenklich ist. Sowas gibt es wie man
>bei den letzten Abstimmungen in UK gesehen hat dort nicht.
>
>Darbod und Fekter mit 10 Anträgen könnte der Kickl noch
>schlagen.


Die Ablehnung war natürlich klar. Auch ohne Klubzwang greift da immer der Reflex "wir lassen uns niemanden abschießen"...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

OECD: Löger sieht entscheidenden Fortschritt für globale Digitalsteuer 
Österreichs Einsatz im Rahmen des EU-Ratsvorsitzes zeigt weitere Früchte 

Nachdem sich Österreich im Rahmen des EU-Ratsvorsitzes mit Nachdruck für die Einführung einer Digitalsteuer auf europäischer Ebene eingesetzt hat und im Rahmen der Regierungsklausur auch nationale Schritte beschlossen hat, ist nun auch auf OECD-Ebene ein wichtiger Schritt nach vorne gelungen. 

Mehr als 120 Länder haben sich darauf geeinigt bis 2020 einen Konsens über ein langfristig ausgerichtetes Abkommen zur Digitalsteuer erzielen zu wollen. 

Ziel ist es die globalen Steuerregeln zu überarbeiten, um Schlupflöcher zu schließen. Konkret soll es Digitalkonzernen erschwert werden, ihre Einnahmen vor allem in Niedrigsteuerländern zu verbuchen und in jenen Ländern, in denen der Großteil des Einkommens erzielt wird, praktisch keine Steuern zu zahlen. Die Vereinbarung würde rund 90 Prozent der Weltwirtschaft abdecken und hätte damit großes Potential der Diskrepanz in der Besteuerung von digitaler und traditioneller Wirtschaft ein Ende zu setzen. 

Finanzminister Löger: „Im Rahmen des EU-Ratsvorsitzes haben wir uns vehement für die Einführung einer europäischen Digitalsteuer eingesetzt, um einen ersten Schritt für eine gleichsam schwierigere, langfristige Lösung auf globaler Ebene zu setzen. Gleichzeitig haben wir schon während des Ratsvorsitzes etwa in Gesprächen mit dem amerikanischen Finanzminister Steven Mnuchin gesehen, dass auch auf globaler Ebene die Bereitschaft zur Einführung einer solchen Digitalsteuer vorhanden ist. Die nun erzielten Fortschritte auf OECD-Ebene stellen in diesem Zusammenhang einen entscheidenden Fortschritt dar und bestärken uns in unserem Vorhaben, rasch mehr Fairness in der Besteuerung der Wirtschaft herzustellen. Denn es muss uns endlich gelingen, die Steuerregeln auf die Wirtschaft des 21. Jahrhunderts zuzuschneiden und auch Unternehmen ohne physische Präsenz zu einem gerechten Beitrag ins Steuersystem aufzufordern.“ 

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Bin gespannt ob es irgendwann wirklich auch ans "Sparen im System" kommt, oder ob das "investieren" ins System munter weitergeht...<

investieren und sparen kann ganz gut nebeneinander funktionieren, hat doch das eine mit dem anderen eigentlich nichts zu tun, oder?

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Bin gespannt ob es irgendwann wirklich auch ans "Sparen
>im System" kommt, oder ob das "investieren" ins System munter
>weitergeht...<
>
>investieren und sparen kann ganz gut nebeneinander
>funktionieren, hat doch das eine mit dem anderen eigentlich
>nichts zu tun, oder?
>

In Berater zu "investieren" wie die Erfahrung des Lebens zeigt meistens eben nicht...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Ursprünglich War mit über 3% Wachstum budgetiert!


Finanzministerium legt Monatserfolg Dezember 2018 vor – erste Schlüsse auf Jahreserfolg 2018 

Deutlich weniger neue Schulden als geplant; Auszahlungen in der Höhe von rund 78,0 Mrd. Euro stehen Einzahlungen von rund 76,9 Mrd. Euro gegenüber

Nachdem das Finanzministerium im März für 2018 noch ein Defizit von 2,16 Mrd. Euro kalkuliert hat, konnte diese Zahl im am Donnerstag vorgelegten vorläufigen Monatserfolg Dezember 2018, der erste Schlüsse auf den Jahreserfolg 2018 möglich macht, deutlich gesenkt werden: Gegenüber dem Voranschlag resultiert ein um +1,06 Mrd. Euro besserer Nettofinanzierungsbedarf in Höhe von insgesamt -1,10 Mrd. Euro. Das strukturelle Defizit beträgt somit 0,6 Prozent (geplant: 0,85 Prozent), das Maastricht Gesamtstaat-Defizit liegt bei 0,15 Prozent (geplant: 0,41 Prozent). Damit konnten im Jahr 2018 deutlich weniger neue Schulden gemacht werden als geplant. Die Einzahlungen lagen um 501,6 Mio. Euro über dem Voranschlag; auf der anderen Seite waren die Auszahlungen um 554,2 Mio. Euro geringer als im BVA veranschlagt.

Obwohl das Wirtschaftswachstum mit 2,7 Prozent schlussendlich deutlich unter den prognostizierten Erwartungen von 3,2 Prozent lag und aufgrund steigender Pflegekosten in der UG 21 (Soziales und Konsumentenschutz) Mehrauszahlungen in Höhe von 275,6 Mio. Euro gegenüber dem Voranschlag nötig waren, präsentiert Finanzminister Löger dennoch das beste Haushaltsergebnis seit 1974. Zurückzuführen ist dies unter anderem auf die Beendigung prozyklischer Maßnahmen der Vorgängerregierung.

Finanzminister Löger sieht sich damit in dem von der Bundesregierung eingeschlagenen Weg die Schuldenpolitik zu beenden bestätigt. „Es ist uns dank striktem Budgetvollzug im letzten Jahr gelungen, mit dem Abschluss von 2018 einen Schlussstrich unter die Schuldenpolitik der vergangenen Jahrzehnte zu ziehen. Im nächsten Jahr schreiben wir erstmals seit 65 Jahren schwarze Zahlen und erwirtschaften sogar einen Überschuss. Es sind also nach wie vor alle Ministerien gefordert, ihren Beitrag zur Budgetkonsolidierung zu leisten.“ 

Lag das Budgetdefizit im Jahr 2017 noch bei 6,87 Mrd. Euro, war es 2018 bereits deutlich geringer und betrug (laut vorläufigem Erfolg) 1,10 Mrd. Euro. Ab diesem Jahr wird Finanzminister Löger langfristig Überschüsse erzielen, 2019 sind es voraussichtlich 0,73 Mrd. Euro, 2020 bereits 0,78 Mrd. Euro. Um genügend Spielraum für die bereits beschlossene spürbare Entlastung der Lohn- und Einkommensteuerpflichtigen zu schaffen, wurden in den Jahren 2021 und 2022 bereits 1,35 Mrd. Euro bzw. 2,2 Mrd. Euro im Budget berücksichtigt. Damit wird sichergestellt, dass das Ziel der Bundesregierung, die Abgabenquote bis zum Ende der Legislaturperiode in Richtung 40 Prozent zu senken, auch ohne neue Schulden erreicht werden kann.

Auch die Schuldenquote entwickelt sich in eine positive Richtung. Lag sie beim Regierungsantritt im Jahr 2017 noch bei 78,3 Prozent, konnte sie bis Ende 2018 bereits auf 74,2 Prozent gesenkt werden. Für 2019 ist eine Schuldenquote von 70,9 Prozent prognostiziert, bis sie im Jahr 2020 zum ersten Mal seit 2008 unter 70 Prozent liegen wird – voraussichtlich 67,7 Prozent. Bis zum Ende der Legislaturperiode im Jahr 2022 wird die Staatsschuldenquote bei 61,9 Prozent liegen.

Staatssekretär Fuchs: „Die Schuldenquote ist innerhalb eines Jahres von 78,3 Prozent auf 74,2 Prozent des BIP gesunken. Damit kommen wir unserem Ziel, die Schuldenquote wieder in Richtung der 60 Prozent zu senken, zu dem sich Österreich im Rahmen des Vertrages von Maastricht verpflichtet hat, einen entscheidenden Schritt näher. Durch die Beendigung der Schuldenpolitik geben wir auch unseren Kindern und Enkelkindern eine Perspektive für die Zukunft.“ 

Der vorläufige Gebarungserfolg 2018 wird bis Ende März gelegt. 

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Ewig schade, dass der Strache wohl eingesehen hat das er nur verlieren kann. Also doch gemütliches Zusammentreffen mit den Identitäten? Ich hätte das ohne die Strache Klage gar nicht mitbekommen...

https://mobil.derstandard.at/2000097375192/Strache-zog-Klage-gegen-Polit-Berater-Fussi-zu rueck

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Ewig schade, dass der Strache wohl eingesehen hat das er nur
>verlieren kann. Also doch gemütliches Zusammentreffen mit den
>Identitäten? Ich hätte das ohne die Strache Klage gar nicht
>mitbekommen...
>
>https://mobil.derstandard.at/2000097375192/Strache-zog-Klage-gegen-Polit-Berater-Fussi-zu rueck

Er war nur schnell auf 3 Bier

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Ewig schade, dass der Strache wohl eingesehen hat das er
>nur
>>verlieren kann. Also doch gemütliches Zusammentreffen mit
>den
>>Identitäten? Ich hätte das ohne die Strache Klage gar
>nicht
>>mitbekommen...
>>
>>https://mobil.derstandard.at/2000097375192/Strache-zog-Klage-gegen-Polit-Berater-Fussi-zu rueck
>
>Er war nur schnell auf 3 Bier


Das Statement:

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190201_OTS0072/vizekanzler-strache-zieht-klage- gegen-fussi-zurueck

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

Keine Glanzleistung. Wie so eine schwindliche Klage passieren kann, ist mir ein Rätsel. Strache sollte seine Rechtsberater wechseln.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

https://mobil.derstandard.at/2000097408361/Kinder-vor-Hakenkreuz-fotografiert-Ehepaar-ver urteilt

Vdu Wähler?

Der Mann erklärte vor Gericht, er habe mit der Neonazi-Szene inzwischen nichts mehr zu tun, er sei ausgetreten. Im Oktober vergangenen Jahres war er zu vier Monaten Haft verurteilt worden, nun erhöhte sich die Strafe am Freitag um eine Zusatzstrafe von 20 Monaten.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    
    

Kein Wunder, ist er doch Spezialist für hoffnungslose Fälle, wie seine Homepage andeutet:

"Häufig ergibt sich selbst in vermeintlich aussichtslosen Situationen eine Lösung ..."

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

„Es war ein Irrtum zu glauben, man könne die Wirtschaft mit drastischer Kürzung der Löhne und exzessiven Einschnitten in den Sozialstaat sanieren“, kritisiert Premierminister Costa seine Vorgänger.

Das Budgetdefizit ist unter den Sozialdemokraten auf den niedrigsten Stand seit der Einführung der Demokratie 1974 gesunken – gerade weil die Regierung den Sozialstaat ausgebaut hat und die Portugiesen wieder mehr Geld in den Brieftaschen haben.

Costa stellte deshalb ein nationales Investitionspaket vor und überraschte wieder: mit 20 Milliarden Euro geht es um ein Megavolumen für ein kleines Land wie Portugal. 60 Prozent der Summe fließt in den öffentlichen Verkehr. Der Rest wird in den Energiebereich und in Umweltprojekte investiert.

https://kontrast.at/portugal-hat-das-rezept-gegen-rechtspopulisten-gefunden/

https://www.handelsblatt.com/politik/international/portugal-niedrigstes-defizit-seit-jahr zehnten/19569262.html?ticket=ST-303333-0FWpYSOg0OpfWVeKPlVl-ap3

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    


>Das Budgetdefizit ist unter den Sozialdemokraten auf den
>niedrigsten Stand seit der Einführung der Demokratie 1974
>gesunken – gerade weil die Regierung den Sozialstaat ausgebaut
>hat und die Portugiesen wieder mehr Geld in den Brieftaschen
>haben.

Könnte aber auch an den harten Sanierungsmaßnahmen davor liegen, die eine Basis für besseres Wachstum geschaffen haben...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>
>>Das Budgetdefizit ist unter den Sozialdemokraten auf den
>>niedrigsten Stand seit der Einführung der Demokratie 1974
>>gesunken – gerade weil die Regierung den Sozialstaat
>ausgebaut
>>hat und die Portugiesen wieder mehr Geld in den
>Brieftaschen
>>haben.
>
>Könnte aber auch an den harten Sanierungsmaßnahmen davor
>liegen, die eine Basis für besseres Wachstum geschaffen
>haben...
>
>
Zuerst muss man investieren, dann kann man die Rendite einfahren. Vom Sparen ist noch nie Wachstum ausgelöst worden. Das weiß jeder Unternehmer.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>
>>>Das Budgetdefizit ist unter den Sozialdemokraten auf
>den
>>>niedrigsten Stand seit der Einführung der Demokratie
>1974
>>>gesunken – gerade weil die Regierung den Sozialstaat
>>ausgebaut
>>>hat und die Portugiesen wieder mehr Geld in den
>>Brieftaschen
>>>haben.
>>
>>Könnte aber auch an den harten Sanierungsmaßnahmen davor
>>liegen, die eine Basis für besseres Wachstum geschaffen
>>haben...
>>
>>
>Zuerst muss man investieren, dann kann man die Rendite
>einfahren. Vom Sparen ist noch nie Wachstum ausgelöst worden.
>Das weiß jeder Unternehmer.

Unproduktive Ausgaben einzusparen um andernorts mehr ausgeben zu können soll auch schon Unternehmen geholfen haben...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Keine Anzeigenlawine wegen 12-Stunden-Arbeitstag

...

Die „Krone“ fragte nun, fünf Monate nach Inkrafttreten des neuen Gesetzes, nach, wie viele Beschwerden über einen 12-Stunden-Arbeitstag bei der Arbeiterkammer bereits zu bearbeiten wären. Die Auskunft zwei Tage später: „Fallzahlen können wir nicht liefern.

...

m Sozialministerium werden die Beschwerdefälle über 12-Stunden-Arbeitstage hingegen ganz exakt gesammelt. Sozialministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) zur „Krone“: „Seit 1. September gingen drei Beschwerden beim Arbeitsinspektorat und ein Fall in der Ombudsstelle des Ministeriums ein.“

https://www.krone.at/1854841

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Jugendvertrauensräte bleiben doch erhalten

Das türkisch-blaue Regierungsprogramm sah eine Abschaffung der Arbeitnehmervertretung für Unter-18-Jährige vor. Die Senkung des aktiven Wahlalters von 18 auf 16 Jahre kommt dennoch.

https://diepresse.com/home/wirtschaft/5573726/Jugendvertrauensraete-bleiben-doch-erhalten

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Bin mir etwas unschlüssig welche Auswirkungen das auf den Rest hat:

„1 Europa“: Voggenhuber tritt für Jetzt an

Der langjährige Grün-Politiker Johannes Voggenhuber tritt als Spitzenkandidat einer Initiative um die Jetzt (vormals Liste Pilz) bei der EU-Wahl an. Das bestätigte er heute in einer Pressekonferenz. Offiziell nennt sich die Liste diesmal weder Liste Pilz noch Jetzt, sondern „Initiative 1 Europa“.

Voggenhuber hat reichlich Brüssel-Erfahrung. Er hatte dem Europaparlament von 1995 bis 2009 angehört.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Bin mir etwas unschlüssig welche Auswirkungen das auf den Rest hat

Schwierig. Die Liste Pilz hat sich ja schon ziemlich unmöglich gemacht, aber unter neuem Namen und mit Voggenhuber als Kandidaten, halte ich ein Mandat für nicht komplett ausgeschlossen.
Wahrscheinlicher scheint mir allerdings, daß Voggenhuber der Sargnagel für die Grünen ist und am Ende beide ohne Mandat dastehen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Bin mir etwas unschlüssig welche Auswirkungen das auf den
>Rest hat
>
>Schwierig. Die Liste Pilz hat sich ja schon ziemlich unmöglich
>gemacht, aber unter neuem Namen und mit Voggenhuber als
>Kandidaten, halte ich ein Mandat für nicht komplett
>ausgeschlossen.
>Wahrscheinlicher scheint mir allerdings, daß Voggenhuber der
>Sargnagel für die Grünen ist und am Ende beide ohne Mandat
>dastehen.

Dieses Szenario ist sehr wahrscheinlich. Ich verstehe die Grünen ja nicht, dass die nicht ein "Jetzt Grün" oä machen. So werden mittelfristig beide untergehen. Demokratiepolitisch ist eine derartige Opposition immer begrüßenswert.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

äh ... bei aller Sympathie, aber welchen Grund gäbe es,
Voggenhuber zu wählen? Steht er für Erneuerung der EU oder so?

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        
    

Das wäre wieder nur so eine halbgare Lösung für die kalte Progression...

Steuersätze sinken: Entlastung bringt rund 1000 Euro im Jahr

Konkret sollen die ersten drei Tarifstufen auf die neuen Werte von 20, 30 und 40 Prozent sinken. Die oberen drei Stufen von derzeit 48, 50 und 55 Prozent sollen hingegen unangetastet bleiben.

Gerade um die leidige kalte Progression gab es in der Vergangenheit viele Diskussionen. Dieses Körberlgeld für den Finanzminister soll laut Regierungsspitze erst in der kommenden Legislaturperiode abgeschafft werden. Wie sich nun herauskristallisiert, dürfte das exakte Modell nun kein jährlicher Automatismus werden, sondern sich an einer Fünf-Prozent-Schwelle bei der Inflation orientieren. Das bedeutet: Steigt die Teuerungsrate über zwei, drei Jahre auf in Summe fünf Prozent, schreitet der Gesetzgeber ein und passt für das Folgejahr die Einkommensgrenzen an. Ganz fix ist dieses Modell aber noch nicht.

https://kurier.at/politik/inland/steuersaetze-sinken-entlastung-bringt-rund-1000-euro-im- jahr/400398806

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Pkw-Maut - Hofer überlegt deutsches Modell, wenn EuGH-Urteil negativ
Verkehrsminister will Anwendung des deutschen Pkw-Mautmodells für Österreich prüfen, wenn Richter sich EuGH-Generalanwalt anschließen - Ähnliches Modell für Uni-Studiengebühren denkbar

Der österreichische Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) will die Anwendung des deutschen Pkw-Mautmodells für Österreich prüfen, wenn Österreichs Klage vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) scheitert. Den heute veröffentlichten negativen Schlussantrag des EuGH-Generalanwalts zur Klage will Hofer im Detail prüfen.

"Die Letztentscheidung liegt bei den Richtern. In der Regel folgen aber die Richter der Empfehlung des Generalsanwalts", so Hofer am Donnerstag in einer Aussendung. Wenn der EuGH erlaube, bei der deutschen Pkw-Maut ausländische Verkehrsteilnehmer stärker finanziell zu belasten und gleichzeitig deutsche Autofahrer zu entlasten, dann "sollte auch Österreich das tun", sagte Hofer. Dieses Modell könne man auch auf andere Bereiche anwenden, etwa bei Universitäts-Studiengebühren.

Die Pkw-Maut ist ein Prestigeprojekt der CSU aus dem Bundestagswahlkampf 2013 und soll auf Bundesstraßen und Autobahnen kassiert werden. Deutsche Autofahrer sollen im Gegenzug für Mautzahlungen durch eine Senkung der Kfz-Steuer komplett entlastet werden. Fahrer aus dem Ausland sollen nur für Autobahnen zahlen. Durch die Maut würden Taxi - oder Lieferunternehmen aus dem Ausland gegenüber deutschen Verkehrsunternehmen schlechter gestellt, kritisiert das österreichische Verkehrsministerium.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

Fiskalrat: Einhaltung der EU-weiten Fiskalregeln hat oberste Priorität 
Steuerreform durch Gegenfinanzierung absichern

Die Sicherstellung des weitgehend ausgeglichenen, strukturellen Budgets steht im Fokus des Herbstberichts des Fiskalrats (FISK), der nun dem Nationalrat vorliegt. Dafür ist weiterhin eine neutrale Budgetausrichtung angebracht, so die Empfehlung des FISK ( III-241 d.B. ). Kritisch sieht das Kontrollorgan die finanzielle Absicherung der Steuerreform und mahnt daher finanzielle Gegenmaßnahmen ein. Außerdem müsse der Ausgabenzuwachs im Bereich Gesundheit eingedämmt werden und das Pensionssystem an Nachhaltigkeit gewinnen. Nur so könne weiteren Schulden entgegengewirkt werden.

2019: Budgetüberschuss von 0,2% des BIP erwartet

In der Analyse geht der Fiskalrat von einem ausgeglichenen Budgetsaldo 2018 aus. Für das Jahr 2019 wird ein gesamtstaatlicher Budgetüberschuss von 0,2% des BIP prognostiziert. Für den strukturellen Budgetsaldo erwartet der FISK ein Defizit von 0,7% des BIP 2018 und von 0,5% im Jahr 2019. Entgegen den Prognosen des Vorjahresberichts hält Österreich die EU-weiten Fiskalregeln im Wesentlichen ein, so das Ergebnis der Analyse.

Für 2019 ergibt sich aus Sicht des Fiskalrats ein leichter Budgetüberschuss, trotz nachlassender Konjunkturdynamik und Einfluss des Familienbonus Plus, der die Einnahmen abschwächt. Der Fiskalrat rechnet außerdem mit steigenden Ausgaben gegenüber 2017. Diese seien durch Maßnahmen wie den Beschäftigungsbonus und die Abschaffung des Pflegeregresses bedingt. Außerdem wirken sich die höheren Preissteigerungen bei den Staatsausgaben aus. Dämpfend wirken hingegen der Rückgang der Arbeitslosigkeit sowie das anhaltende Niedrigzinsumfeld. 

Die Staatsschuldenquote soll bis Jahresende stark zurückgehen und von 78,3% Ende des Jahres 2017 auf 69,5% 2019 sinken. Für den starken Rückgang seien vor allem zwei Faktoren maßgeblich, heißt es. Zum einen die negative Differenz zwischen dem gezahlten Zinssatz und dem nominellen BIP-Wachstum, zum anderen die Primärüberschüsse.

Dennoch weisen einige Ausgabenbereiche dynamische Entwicklungen auf. So insbesondere die Bereiche Gesundheit und Pensionen. Um die Gesundheitsausgaben in Grenzen zu halten, sollte dem Ausgabenwachstum wie vereinbart (von 3,6% im Jahr 2017 auf 3,2% im Jahr 2021) entgegengewirkt werden, betont der Fiskalrat. Hohe Priorität habe auch die Nachhaltigkeit des Pensionssystems. Diese sei durch strukturelle Maßnahmen, beispielsweise durch Implementierung von Nachhaltigkeitsmechanismen, zu erhöhen. Ebenfalls kritisch sieht er die jüngste Verschiebung der Budgetplanung in den Herbst, wo der Bundesfinanzrahmen künftig mit dem Budget gemeinsam beschlossen werden soll. Das Frühjahr sollte dazu genutzt werden, die finanzpolitische Strategie der Bundesregierung umfassend zu diskutieren und strategische sowie wirtschaftspolitische Zielsetzungen zu beschließen, lautet daher die Empfehlung des FISK. Verbesserungsbedarf erkennt das Gremium außerdem bei der wirkungsorientierten Folgenabschätzung, wo Aussagekraft und Nachvollziehbarkeit der Ergebnisse gestärkt werden müssten. 

2018: Ausgeglichener Haushalt des Gesamtstaates erreicht

Die Herbstprognose des Fiskalrats ergibt, dass ein ausgeglichener Haushalt des Gesamtstaates (im Sinne von Maastricht) bereits 2018 erreicht wird. Die Aufschwungphase dürfte ihren Höhepunkt bereits Anfang 2018 überschritten haben, man könne aber weiter von einem positiven Konjunkturumfeld in Österreich ausgehen, so die Analyse. Mit dem mittelfristigen Budgetpfad der Bundesregierung sollen die gute Konjunkturlage genutzt, prozyklisch wirkende Maßnahmen vermieden und ab 2019 keine Neuverschuldung eingegangen werden. 

EU-Fiskalregeln werden eingehalten

Während der Fiskalrat in seiner letztjährigen Herbstprognose vor einer Verfehlung der EU-Fiskalregeln warnte, zeigt er sich im diesjährigen Bericht zufrieden. Das für Österreich geltende mittelfristige Budgetziel (MTO) ist mit einem strukturellen Budgetdefizit von -0,5% des BIP festgelegt. Laut der Prognose geht das strukturelle Defizit ohne Anwendung anrechenbarer Klauseln leicht zurück. Ausgehend von 0,8% des BIP 2017 auf 0,7% bzw. 0,5% des BIP in den Jahren 2018 und 2019. Nach Einschätzung des Fiskalrats wird das Ziel 2018 und 2019 bereits ohne Klauseln für Zusatzkosten (Flüchtlinge und Terrorismus) erreicht. Mit Anrechnung dieser Klauseln verbessern sich die strukturellen Defizitquoten für 2017 bis 2019 auf jeweils 0,4% des BIP. 

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Hellwach in Metternichs Ruhezimmer: Die Arbeit des Kanzler-Teams
Politik auf dem Reißbrett. Wie das Team von Bundeskanzler Sebastian Kurz die politische Woche strukturiert. Von der Kommunikationsplanung bis zur Themensetzung. Nichts wird dem Zufall überlassen.

https://www.tt.com/politik/innenpolitik/15297213/hellwach-in-metternichs-ruhezimmer-die-a rbeit-des-kanzler-teams

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Nationalbank-Belegschaft empört über Halbierung der Boni

Das blau-türkise Direktorium soll ein neues Prämien-Modell für die mehr als 1200 Mitarbeiter ausarbeiten.

...

Die Prämien in der Notenbank, landläufig als Boni bezeichnet, belaufen sich pro Mitarbeiter im Durchschnitt auf 2000 bis 6000 Euro im Jahr. Das lieb gewordene System war ursprünglich nur als Belohnung und Anreiz für herausragende Leistungen gedacht. Die neun Hauptabteilungsleiter hatten ein Budget, das sie alljährlich nach eigenem Ermessen aufteilen konnten.

De facto dürften kaum Mitarbeiter leer ausgegangen sein. Wenn doch, folgte umgehend die Beschwerde beim Betriebsrat. Ein Versuch des Direktoriums vor Jahren, vom Gießkannen-Prinzip auf Einzelleistung umzustellen, scheiterte.

https://kurier.at/wirtschaft/nationalbank-belegschaft-empoert-ueber-halbierung-der-boni/4 00402154

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Schätze mal die ÖVP wird sich die Einführung mit einer kleinen Entlastung der Wirtschaft anderenorts abkaufen lassen:

„profil“-Umfrage: Klare Mehrheit für Papamonat
Über 80% der Österreicher wollen, dass auch Arbeitnehmer in der Privatwirtschaft Anspruch auf Väterkarenz haben.

Die ÖVP sträubt sich noch, die Bürger haben sich entschieden. Wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstiuts Unique Research im Auftrag des Nachrichtenmagazins profil ergibt, ist die Meinung der Österreicher zum derzeit viel diskutierten Papamonat eindeutig. Auf die Frage, ob auch Arbeitnehmer in der Privatwirtschaft einen Rechtsanspruch auf einen unbezahlten Papamonat haben sollen, antworten 56% der Österreicher mit „ja, auf jeden Fall“, weitere 25% sagen „ja, eher schon“. Sicher oder eher dagegen sind lediglich 10% der Befragten, der Rest machte keine Angabe.

(n = 500, maximale Schwankungsbreite: +/- 4,4%)

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Dass ausgerechnet Staatssekretär Hubert Fuchs mit dem Vorschlag der Senkung des Spitzensteuersatzes aufwartet, stimmt Rossmann besonders besorgt: „Mit diesem Vorstoß zeigt die FPÖ mehr als deutlich, für wen sie Politik macht. Es geht hier um wenige hundert Millionäre, nicht um den kleinen Mann. Wenn nach nur einem Jahr solche Geschenke Einzug halten, wie lange dauert es dann, bis auch die Kapitalertragsteuer für Aktienerträge nach unten geschraubt wird?“

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

Zwist um 55-prozentigen Spitzensteuersatz im Finanzressort

Finanzstaatssekretär Hubert Fuchs (FPÖ) hat heute eine Debatte um den Spitzensteuersatz losgetreten – und sich dabei umgehend eine Abfuhr beim Koalitionspartner geholt. Fuchs will den 55-prozentigen Spitzensteuersatz für Einkommensmillionäre 2020 auslaufen lassen. Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) fordert dagegen eine Verlängerung.

https://orf.at/stories/3111133/

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Tatsächlich würde die Senkung des Spitzensteuersatzes für
>Einkommensmillionäre nur wenige Personen betreffen. Laut Statistik
>Austria gab es 2015 genau 463 Personen mit einem Einkommen über einer
>Million Euro.


Das ist nur die halbe Wahrheit. Am Spitzensteuersatz hängt auch der KESt-Satz. Wenn der Spitzensteuersatz auf 50% gesenkt wird, müssen auch die 27,5% zurück auf 25% gesenkt werden. Die Verbindung der beiden Sätze war der eigentliche Grund, warum der 55%-Satz überhaupt eingeführt wurde.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

In einer der letzten Ausgaben des Trend wurde geschrieben, dass vielleicht die Spekulationsfrist wieder eingeführt werden könnte.

Daraufhin wurde im Standard (ich glaube in der Wochenendausgabe vom 13.04.2019, leider nur in der Printausgabe) in einer Kurzmeldung geschrieben, dass laut Finanzministerium bezüglich KESt keine Änderungen angedacht sind.

Schade.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Dass ausgerechnet Staatssekretär Hubert Fuchs mit dem
>Vorschlag der Senkung des Spitzensteuersatzes aufwartet,
>stimmt Rossmann besonders besorgt: „Mit diesem Vorstoß zeigt
>die FPÖ mehr als deutlich, für wen sie Politik macht. Es geht
>hier um wenige hundert Millionäre, nicht um den kleinen Mann.

Das ist aber eh nix Neues. Man muss sich nur ansehen wer bei der FPÖ die Fäden zieht.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        
        

Spitzensteuersatz: Strache und Löger erteilen Fuchs-Vorschlag eine Abfuhr

"Es gibt derzeit keine Grundlage, an dem Spitzensteuersatz zu arbeiten oder irgendwas zu tun", sagte Löger vor Beratungen der EU-Finanzminister am Dienstag in Brüssel. Auch FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache sprach sich bei einem Medientermin am Dienstag klar gegen das Auslaufen den Spitzensteuersatzes aus. „Das ist nicht mein Anspruch und Ziel.“ Man wolle kleine und mittlere Einkommen entlasten. Fuchs Aussagen zum Spitzensteuersatz sei "seine persönliche Meinung".

https://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5578119/Spitzensteuersatz_Strache-und-Loe ger-erteilen-FuchsVorschlag-eine

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

Ich hatte schon gehört die Tendenz des Chefs Statistiken immer so zu präsentieren wie sie bestmöglich ins linke Weltbild passen hat großen Unmut in der rechten Reichshälfte verursacht.

Und 8 Leute in der Presseabteilung. Ernsthaft?

Türkis-blauer Griff nach der Statistik Austria schlägt hohe Wellen

Der Statistik Austria steht ein grober Umbau bevor. Der SPÖ-nahe Generaldirektor dürfte seinen Job verlieren

Betroffen von den Änderungen ist unter anderem die Presseabteilung: Dort kümmern sich derzeit acht Mitarbeiter um den öffentlichen Auftritt der Statistik Austria. Künftig sollen es nur noch zwei sein. Zu Kündigungen soll es aber nicht kommen. Einsparungen im Budget Pesendorfer hatte die Presseabteilung vergrößert und aufgewertet. Das Team dort hat dazu beigetragen, dass die Statistik in öffentlichen Debatten präsent wurde, ganz gleich, ob es um Ausgaben für Mindestsicherung, den Umweltschutz oder die Bevölkerungszusammensetzung in Österreich ging. Parallel dazu hat Pesendorfer seine Rolle sehr aktiv ausgelegt. So hat er die zahlenlastigen Analysen seiner Experten oft in einen breiteren gesellschaftspolitischen Kontext gestellt. Damit hat er immer wieder für Debatten und Schlagzeilen gesorgt. Analyse vor Auflösung Als Teil der internen Umbauarbeiten soll auf Anordnung der kaufmännischen Leitung auch die Abteilung für Analyse aufgelöst werden, die ebenfalls von Pesendorfer gegründet wurde. Das sorgt auch extern für Debatten: Die Analyseabteilung ist schließlich für die Zusammenarbeit mit externen Einrichtungen verantwortlich, organisiert also die Datenweitergabe an Universitäten und Forschungsinstitute wie das IHS und das Wifo. Pesendorfer wollte mit dem STANDARD nicht sprechen, Petrovic sagte nur so viel: Die Umorganisation der Presseabteilung erfolge aus Kostengründen, bezüglich der vom Bundeskanzleramt angestoßenen Reformen soll man dort nachfragen. Pesendorfer selbst soll sich intern gegen die Umänderungen stemmen. Wenn sich die beiden Generaldirektoren nicht einigen können, muss die letzte Entscheidung der Aufsichtsrat der Statistik treffen, in dem vor allem vom Kanzleramt und Ministerien entsendete Mitglieder sitzen. Kanzleramt sieht Doppelgleisigkeiten Fix ist, dass die Statistiker aufgrund einer türkis-blauen Gesetzesänderung sparen müssen. Das jährliche Budget belief sich bisher auf 50,391 Millionen Euro, ab dem 1. Jänner 2019 ist es um eine Million Euro weniger.

derstandard.at/2000097913734/Tuerkis-Blauer-Griff-nach-Statistik-Austria-schlaegt-hohe-Wellen

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Ich hatte schon gehört die Tendenz des Chefs Statistiken
>immer so zu präsentieren wie sie bestmöglich ins linke
>Weltbild passen hat großen Unmut in der rechten Reichshälfte
>verursacht.
>
>Und 8 Leute in der Presseabteilung. Ernsthaft?


https://www.zeit.de/2017/15/konrad-pesendorfer-statistikbehoerde-oesterreich

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

Regierungssprecher: Veröffentlichung zum Projekt „Optimierung der Organisation der Statistik Austria“
Regierungsdokumente erbringen Nachweis, dass keine Ansiedelung der Pressearbeit ins Kanzleramt geplant ist

Wien (OTS) - Die Bundesregierung veröffentlicht die Regierungsdokumente zum Projekt „Optimierung der Organisation der Statistik Austria“ (siehe beigestellte Dokumente). Regierungssprecher Peter Launsky-Tieffenthal: „Die Dokumente belegen, dass die Behauptung einer geplanten Ansiedelung der Pressearbeit der Statistik Austria im Kanzleramt unrichtig ist. Ebenso ist es unwahr, dass die Statistik Austria komplett ins Bundeskanzleramt eingegliedert wird.“ Launsky-Tieffenthal ergänzt: „Die Statistik Austria soll unabhängig sein. Es gab seit Regierungsantritt im Dezember 2017 keinen Eingriff des Bundeskanzleramts in die operative Arbeit der Statistik Austria. Gegenteilige Behauptungen sind unwahr und schaden dem Ruf der Statistik Austria.“

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190214_OTS0174/regierungssprecher-veroeffentlic hung-zum-projekt-optimierung-der-organisation-der-statistik-austria-anhang

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Neue Staatsholding ÖBAG soll demnächst starten

Die Umwandlung der Staatsholding ÖBIB zur ÖBAG soll nun demnächst stattfinden. Als angepeilten Zeitraum hatte die ÖVP-FPÖ-Regierung eigentlich Jänner genannt. Die Generalversammlung soll nun in "absehbarer Zeit" stattfinden, hieß es aus dem Finanzministerium auf APA-Anfrage.

https://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5577674/Neue-Staatsholding-OeBAG-soll-dem naechst-starten

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Sehr gut auf den Punkt gebracht

https://salzburg.orf.at/news/stories/2964293/

Die Volkspartei sei unter Sebastian Kurz zu einer „rechtspopulistischen Bewegung“ geworden.

Aus reinem Opportunismus mache die Partei unter Kurz „Stimmung gegen Flüchtlinge und Ausländer". Sie habe „Polizei, Militär und Sicherheitsdienste der äußeren Rechten ausgeliefert“.

Und die Bildungspolitik unter Sebastian Kurz sei ein Rückschritt. Und in der Sozialpolitik gehe es nun darum, „den Wohlhabenden mehr zu geben und die Armen kurz zu halten“.


Der Maturant wird Österreich noch auf den Kopf fallen...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

Naja Urgestein - noch nie gehört. Lt. Wikipedia Eintrag scheint der das zu sein was man üblicherweise Herz-Jesu-Sozialist nennt.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Naja Urgestein - noch nie gehört. Lt. Wikipedia Eintrag
>scheint der das zu sein was man üblicherweise
>Herz-Jesu-Sozialist nennt.

In Salzburg kennt den jeder

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    
        
        

>Bei so primitiven Gegnern braucht sich die Regierung nur
>zurückzulehnen und zu genießen.


Ja, siehe auch den grünen AK-Rat in NÖ...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

genauso der rote Chef vom 22.Bezirk, hat sich über Kickl ausgelassen weil die Polizisten dort fehlen. Wenn dieser rote Schei..verein auch noch Wien verlieren würde... wird nicht passieren darum haben sie das eingebürgerte Gesindel als Stimmvieh.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>genauso der rote Chef vom 22.Bezirk, hat sich über Kickl
>ausgelassen weil die Polizisten dort fehlen. Wenn dieser rote
>Schei..verein auch noch Wien verlieren würde... wird nicht
>passieren darum haben sie das eingebürgerte Gesindel als
>Stimmvieh.

Wobei es stimmt, dass in Wien trotz steigender Planstellen immer weniger Polizisten auf der Straße zu sehen sind. Entweder es sind wirklich tatsächlich keine da, sie sind zu faul um rauszugehen oder es ist ihnen schlichtweg zu gefährlich...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>genauso der rote Chef vom 22.Bezirk, hat sich über Kickl
>ausgelassen weil die Polizisten dort fehlen. Wenn dieser rote
>Schei..verein auch noch Wien verlieren würde... wird nicht
>passieren darum haben sie das eingebürgerte Gesindel als
>Stimmvieh.

In der Sache hat er aber schon recht. Polizisten sehe ich nur mehr, wenn sie zum Bankomaten gehen, oder in ein Geschäft sich was zum essen kaufen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>genauso der rote Chef vom 22.Bezirk, hat sich über Kickl
>>ausgelassen weil die Polizisten dort fehlen. Wenn dieser
>rote
>>Schei..verein auch noch Wien verlieren würde... wird
>nicht
>>passieren darum haben sie das eingebürgerte Gesindel als
>>Stimmvieh.
>
>In der Sache hat er aber schon recht. Polizisten sehe ich nur
>mehr, wenn sie zum Bankomaten gehen, oder in ein Geschäft sich
>was zum essen kaufen.

Wird sich bald ändern, sobald es wärmer ist stehen sie wieder draußen mit den Radarpistolen und spielen "Autofahrer schnoizn".

im schönen bunten Wien braucht man auch nicht nach mehr Polizisten sudern, weil es ist "eh ur leiwand" die lebenswerteste Stadt der Welt . Weil wenn man Rot-Grün wählt bekommt man einen Rot-Grünen Standard wie in der U6, da braucht sich jetzt wirklich keiner beschweren

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        


>Wird sich bald ändern, sobald es wärmer ist stehen sie wieder
>draußen mit den Radarpistolen und spielen "Autofahrer
>schnoizn".
>
>

In Wien sicher nicht. Habe sicher seit 15 Jahren keine Fahrzeug und Lenkerkontrolle gehabt. Vor 20 Jahren hatte man das einmal im halben Jahr.

Irgendwas ist da eingerissen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Bei so primitiven Gegnern braucht sich die Regierung nur
>zurückzulehnen und zu genießen.

Bemerkenswerter (Trottel gibt's ja in jeder Partei) finde ich die Reaktion der SPÖ: SPÖ Langenzersdorf schreibt "wir verstehen nicht was an ihm nobel sein soll" und niemand betreibt einen Parteiauschluß dieses Deppen!? Der Dönmez beißt sich in den Hintern.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Bemerkenswerter (Trottel gibt's ja in jeder Partei) finde ich
>die Reaktion der SPÖ: SPÖ Langenzersdorf schreibt "wir
>verstehen nicht was an ihm nobel sein soll" und niemand
>betreibt einen Parteiauschluß dieses Deppen!? Der Dönmez beißt
>sich in den Hintern.

Aber weiter kein Parteiausschluß?

Der Kärntner legte ein Aufsichtsratsmandat zurück.
Eine Disziplinarkommission prüft Maßnahmen nach der Beleidigung des Kanzlers.

https://kurier.at/politik/inland/nobelhure-posting-erste-konsequenzen-fuer-personalvertre ter/400410593

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Bemerkenswerter (Trottel gibt's ja in jeder Partei) finde
>ich
>>die Reaktion der SPÖ: SPÖ Langenzersdorf schreibt "wir
>>verstehen nicht was an ihm nobel sein soll" und niemand
>>betreibt einen Parteiauschluß dieses Deppen!? Der Dönmez
>beißt
>>sich in den Hintern.
>
>Aber weiter kein Parteiausschluß?

klassische linke Doppelmoral, ...

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>>Bemerkenswerter (Trottel gibt's ja in jeder Partei)
>finde
>>ich
>>>die Reaktion der SPÖ: SPÖ Langenzersdorf schreibt
>"wir
>>>verstehen nicht was an ihm nobel sein soll" und
>niemand
>>>betreibt einen Parteiauschluß dieses Deppen!? Der
>Dönmez
>>beißt
>>>sich in den Hintern.
>>
>>Aber weiter kein Parteiausschluß?
>
>klassische linke Doppelmoral, ...

Wer hätte gehen sollen. Der mit der Nobelhurenaussage, oder der wegen dem nobel?

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>>>Bemerkenswerter (Trottel gibt's ja in jeder
>Partei)
>>finde
>>>ich
>>>>die Reaktion der SPÖ: SPÖ Langenzersdorf schreibt
>>"wir
>>>>verstehen nicht was an ihm nobel sein soll" und
>>niemand
>>>>betreibt einen Parteiauschluß dieses Deppen!? Der
>>Dönmez
>>>beißt
>>>>sich in den Hintern.
>>>
>>>Aber weiter kein Parteiausschluß?
>>
>>klassische linke Doppelmoral, ...
>
>Wer hätte gehen sollen. Der mit der Nobelhurenaussage, oder
>der wegen dem nobel?


Beide und primär natürlich der Erste. Aber ich finds eh super wenn sie bleiben, damit wird es noch viele Gelegenheiten geben, den Genossen ihre scheinheilige Moral um die Ohren zu hauen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

die Grün/Roten Aussagen der letzten Wochen, da kämpfen zwei Parteien ums Überleben, ich hoffe sie sterben beide.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        


>>Wer hätte gehen sollen. Der mit der Nobelhurenaussage,
>oder
>>der wegen dem nobel?
>
>
>Beide und primär natürlich der Erste. Aber ich finds eh super
>wenn sie bleiben, damit wird es noch viele Gelegenheiten
>geben, den Genossen ihre scheinheilige Moral um die Ohren zu
>hauen.

Ich glaube bei einem OVPler ist es uU berechtigt zu hinterfragen ob er nobel ist. Das mit der Hure geht sicher zu weit.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>
>>>Wer hätte gehen sollen. Der mit der
>Nobelhurenaussage,
>>oder
>>>der wegen dem nobel?
>>
>>
>>Beide und primär natürlich der Erste. Aber ich finds eh
>super
>>wenn sie bleiben, damit wird es noch viele Gelegenheiten
>>geben, den Genossen ihre scheinheilige Moral um die Ohren
>zu
>>hauen.
>
>Ich glaube bei einem OVPler ist es uU berechtigt zu
>hinterfragen ob er nobel ist. Das mit der Hure geht sicher zu
>weit.

Das mit der Hure hat schon mal Konsequenzen
https://kurier.at/politik/inland/nobelhure-posting-erste-konsequenzen-fuer-personalvertre ter/400410593

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden

Was ist da die Strategie der SPÖ? Nachdem alle anderen dafür sind dürften es wohl nicht sachliche Gründe sein?

Ökostromnovelle im Bundesrat an SPÖ-Widerstand gescheitert
Zwei-Drittel-Mehrheit kam nicht zustande - Alle 21 SPÖ-Abgeordneten stimmten dagegen

Die Ökostromnovelle in der vorgeschlagenen Fassung kommt nicht. Alle 21 SPÖ-Abgeordneten haben am Donnerstag im Bundesrat wie angekündigt dagegen gestimmt und damit die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit verhindert. Damit hat der Bundesrat erstmals überhaupt mit einem absoluten Veto ein Gesetz in Österreich verhindert.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
    

>Was ist da die Strategie der SPÖ? Nachdem alle anderen dafür
>sind dürften es wohl nicht sachliche Gründe sein?
>

Es gibt schon einen wesentlichen sachlichen Grund. Die alte Förderung wurde nur unter der Maßgabe vergeben, dass nach Auslaufen der Förderung ein kostendeckender Betrieb möglich ist.
Ich kenne einen der hat sich mit den Biogasanlagen eine goldene Nase verdient - UN der ist nicht der Einzige , vielleicht geht es sich jetzt deswegen nicht mehr aus?

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Was ist da die Strategie der SPÖ? Nachdem alle anderen
>dafür
>>sind dürften es wohl nicht sachliche Gründe sein?
>>
>
>Es gibt schon einen wesentlichen sachlichen Grund. Die alte
>Förderung wurde nur unter der Maßgabe vergeben, dass nach
>Auslaufen der Förderung ein kostendeckender Betrieb möglich
>ist.
>Ich kenne einen der hat sich mit den Biogasanlagen eine
>goldene Nase verdient - UN der ist nicht der Einzige ,
>vielleicht geht es sich jetzt deswegen nicht mehr aus?


Jetzt weiß ich was die SPÖ erreichen wollte. Es ging darum, uns die demokratiepolitische Bedeutung des Bundesrates einmal richtig vor Augen zu führen. Sehr nobel. (und das mediokre Personal dort)

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

Der Kurier sieht diesen möglichen Hintergrund:

Im Hintergrund geht es auch um eine Millionen-Vergünstigung für Wien bei der Stromzählerabgabe. Bekommen die schwarzen Bauern weiter die Öko-Förderung, kriegt das rote Wien weiter den Abgaben-Rabatt – so hätte wohl der großkoalitionäre Kuhhandel gelautet.

https://kurier.at/meinung/akt-der-gegenwehr-beim-falschen-thema/400406885

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Ich kenne einen der hat sich mit den Biogasanlagen eine
>goldene Nase verdient - UN der ist nicht der Einzige ,
>vielleicht geht es sich jetzt deswegen nicht mehr aus?


Ich hätte verstanden es geht um Holz, nicht Biogas?

Um Biomasse und das ist meist Mais. Der wird dann meist vergoren und Gas. Das lässt sich aber PR mässig nicht so gut darstellen weil Futter und Nahrungsmittel.

Es hätten so 150 Millionen Euro freihändig für 47 Biomasseanlagen vergeben werden sollen.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

Staatsholding Öbag geht an den Start: "Sanitäter" an der Spitze

Helmut Kern, Leiter des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder, wird Aufsichtsratschef. Seine Stellvertreter sind der FPÖ-nahe Unternehmer Karl Ochsner und der frühere Hofer-Chef Günther Helm.

https://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5579602/Staatsholding-Oebag-geht-an-den-S tart_Sanitaeter-an-der-Spitze

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>Staatsholding Öbag geht an den Start: "Sanitäter" an der
>Spitze
>
>Helmut Kern, Leiter des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder,
>wird Aufsichtsratschef. Seine Stellvertreter sind der FPÖ-nahe
>Unternehmer Karl Ochsner und der frühere Hofer-Chef Günther
>Helm.
>
>https://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5579602/Staatsholding-Oebag-geht-an-den-S tart_Sanitaeter-an-der-Spitze

Genial welch qualifizierte Leute es im Freundeskreis so gibt!

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

>>Staatsholding Öbag geht an den Start: "Sanitäter" an der
>>Spitze
>>
>>Helmut Kern, Leiter des Krankenhauses der Barmherzigen
>Brüder,
>>wird Aufsichtsratschef. Seine Stellvertreter sind der
>FPÖ-nahe
>>Unternehmer Karl Ochsner und der frühere Hofer-Chef
>Günther
>>Helm.
>>
>>https://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5579602/Staatsholding-Oebag-geht-an-den-S tart_Sanitaeter-an-der-Spitze
>
>Genial welch qualifizierte Leute es im Freundeskreis so gibt!


Ganz so schlecht dürfte er nicht sein:

Kern blickt auf eine lange Karriere als Unternehmensberater zurück, war Global Partner bei Deloitte sowie Head of Consulting bei PwC.

  

Beitrag dem Admin melden | Urheberrechtsverletzung melden
        

Staatsholding ÖBIB wird zu ÖBAG - Löger: Unabhängigkeit gewährleistet
Finanzminister: "Es kann gar nicht anders sein als dass ein Aufsichtsrat einer Aktiengesellschaft unabhängig und frei agiert"

Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) sieht bei der neuen Staatsholding ÖBAG die Unabhängigkeit der Kontrollorgane gewährleistet. "Es kann gar nicht anders sein als dass ein Aufsichtsrat einer Aktiengesellschaft unabhängig und frei agiert", sagte Löger am Freitag im Ö1-"Morgenjournal". Die ÖBIB sei als GmbH weisungsgebunden gewesen und die ÖBAG werde nun eine Aktiengesellschaft.

Mit de